#1

Sendung vom 24.06.2015

in XY-Hauptsendungen 20.05.2015 14:42
von vorsichtfalle • 687 Beiträge

Mordversuch an chinesischer Lehrerin
Eine 40-jährige Chinesin nimmt am deutsch-chinesischen Austauschprogramm für Lehrer teil. Am Bahnhof wird sie plötzlich von hinten niedergeschlagen und muss um ihr Leben fürchten.

Banküberfälle unter weiblicher Führung Drei Banken werden überfallen. Die Täter gehen äußerst skrupellos vor. Der Kopf der Bande ist eine Frau. Ihre Beute: sechsstellig.

Tragischer Tod eines 17-Jährigen Ein junger Mann ist nachts mit dem Rad auf dem Heimweg. Am nächsten Morgen liegt er bewusstlos am Straßenrand und stirbt wenig später in der Klinik. Wurde er Opfer eines tragischen Unfalls?

Wachmann schlägt Räuber in die Flucht Drei bewaffnete Räuber überfallen ein Schmuckgeschäft. Offensichtlich haben sie nicht mit dem Wachmann des Juweliers gerechnet. Er liefert sich ein dramatisches Feuergefecht mit ihnen.

Mord an französischer Gaststudentin
Eine Studentin macht sich nachts auf den Weg zu einer Freundin, doch sie kommt nicht dort an. Später stellt sich heraus: Die junge Frau wurde auf offener Straße brutal erschlagen.

Schülerin vor Vergewaltigung bewahrt Ein 16-Jähriger will eine 13-Jährige im Stadtpark vergewaltigen. Durch das beherzte Eingreifen eines Passanten wird der Täter in die Flucht geschlagen. Ein Fall für den XY-Preis 2015.


nach oben springen

#2

RE: Sendung vom 24.06.2015

in XY-Hauptsendungen 20.05.2015 14:52
von vorsichtfalle • 687 Beiträge

Der erste Falll sollte schon im Mai behandelt werden. Infos dort.

Zum dritten Fall finden sich unter folgendem Link viele Infos: http://braunschweigheute.de/tag/raetselh...s-17-jaehrigen/

Fall Fünf ist dieser hier: http://www.tt.com/panorama/verbrechen/94...nzeichen-xy.csp


nach oben springen

#3

RE: Sendung vom 24.06.2015

in XY-Hauptsendungen 23.06.2015 10:09
von SdB • 97 Beiträge

Noch ein Fall

Zitat
Im Fall eines tot im Rhein gefundenen Babys setzt die Polizei auf die ZDF-Fernsehsendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ am Mittwochabend. Deutsche und Schweizer arbeiten in dem Fall zusammen. Bisher seien allerdings nur wenige Hinweise eingegangen, deshalb setzen die Ermittler nun auf Informationen aus der Öffentlichkeit, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Die Mutter des Säuglings wurde bisher nicht gefunden.



http://www.stuttgarter-nachrichten.de/in...0a86c2cc7f.html

nach oben springen

#4

RE: Sendung vom 24.06.2015

in XY-Hauptsendungen 25.06.2015 09:27
von Jiri Brei • 528 Beiträge

Eine weit unterdurchschnittliche Sendung!
Was hätte man aus diesen Fällen, besonders den beiden Tötungsdelikten inszenieren können..., was hätte Grimm aus solchen Fällen gemacht?
Und was wird uns serviert: Primetime Soap!
Das ZDF hat sicher nicht ohne Grund beim YT-Upload aufgehört, bevor die verantwortlichen "Regisseure" eingeblendet wurden...

Vielleicht sind es doch zu viele und zu lange Sendungen, um konstant hohe Qualität abzuliefern...?

JB


Mord verjährt nicht.
nach oben springen

#5

RE: Sendung vom 24.06.2015

in XY-Hauptsendungen 25.06.2015 16:49
von truefaith • 8 Beiträge

Ja, genau das habe ich gestern auch gedacht. Die Fälle waren sehr interessant, vor allem auch die (furchtbaren) Todesumstände des Braunschweiger Jungen - gerade aus dem Fall hätte Grimm einen wahrscheinlich unvergessenen Filmfall produziert. Ich weiß nicht, wie es euch geht, ein bisschen haben mich die Todesumstände an Yogtze erinnert. Ich würde mir ernsthaft wünschen, dass wieder mehr Sachlichkeit in die Sendung zurückkehrt.

Ich denke auch, dass die Sendung etwas zu langatmig geworden ist. Und besonders gestern hat man gemerkt, dass die beiden Aufnahmestudios fehlen, ein FF aus Österreich und ein SF aus der Schweiz! Schaut überhaupt noch jemand in Österreich oder der Schweiz die Sendung?


zuletzt bearbeitet 25.06.2015 16:51 | nach oben springen

#6

RE: Sendung vom 24.06.2015

in XY-Hauptsendungen 26.06.2015 14:28
von Isar12 • 20 Beiträge

Zitat von Jiri Brei im Beitrag #4
Eine weit unterdurchschnittliche Sendung!
Was hätte man aus diesen Fällen, besonders den beiden Tötungsdelikten inszenieren können..., was hätte Grimm aus solchen Fällen gemacht?
Und was wird uns serviert: Primetime Soap!
Das ZDF hat sicher nicht ohne Grund beim YT-Upload aufgehört, bevor die verantwortlichen "Regisseure" eingeblendet wurden...

Vielleicht sind es doch zu viele und zu lange Sendungen, um konstant hohe Qualität abzuliefern...?

JB


Hallo Jiri Brei,
was ist denn ein YT-Upload?

nach oben springen

#7

RE: Sendung vom 24.06.2015

in XY-Hauptsendungen 26.06.2015 15:10
von Isar12 • 20 Beiträge

Hallo Jiri Brei,
Du verbeitest leider Falschmeldungen bzw. falsche Schlussfolgerungen. Google sei Dank weiß ich jetzt, was YT-Upload ist: YT=youtube?! Der YT-Upload erfolgte nicht vom ZDF, sondern von einem XY-Fan, dessen Videorekorder offenbar zu früh abgeschaltet hat. Die Sendungen wurden im ZDF jedenfalls mit komplettem Nachspann gesendet. Von wegen, das ZDF habe XY während des Nachspanns abgeschaltet! Würden die sich nie trauen, wo XY ihnen doch Quoten bringt - vor allem auch in der begehrten "Zielgruppe".
Außerdem wiederhole ich auch gerne nochmal: Regisseur Kurt Grimm hat bei all seinen Verdiensten um XY nur das umgesetzt, was ihm die Redaktion unter Ede vorgegeben hat.

Gruß
Isar12


Zitat von Jiri Brei im Beitrag #4

... Das ZDF hat sicher nicht ohne Grund beim YT-Upload aufgehört, bevor die verantwortlichen "Regisseure" eingeblendet wurden...

Vielleicht sind es doch zu viele und zu lange Sendungen, um konstant hohe Qualität abzuliefern...?

JB


zuletzt bearbeitet 26.06.2015 15:24 | nach oben springen

#8

RE: Sendung vom 24.06.2015

in XY-Hauptsendungen 26.06.2015 19:36
von northernstudio • 236 Beiträge

Für solche, die die Sendung gerne noch mal ansehen möchten:

https://www.youtube.com/watch?v=H-Ziw9vZCC4


"He Du, ah wattamall. I pin der Tokter Praun, kannscht du mir de Weg zun Weschtbahof zeiget? Dauert blos zeh Minuthabsautodabei...I must Medigamentet off da Bahn ruffbringa. I gebb diar zeh Moak wennmer mirhülsch..."

zuletzt bearbeitet 26.06.2015 19:36 | nach oben springen

#9

RE: Sendung vom 24.06.2015

in XY-Hauptsendungen 11.01.2016 14:28
von vorsichtfalle • 687 Beiträge
nach oben springen

#10

RE: Sendung vom 24.06.2015

in XY-Hauptsendungen 27.01.2017 12:48
von Oma Thürmann • 737 Beiträge

Mehrere Medien berichten übereinstimmend, dass die Ermittler davon ausgehen, dass der Täter im Fall Lucile K. auch Carolin G. bei Endingen getötet hat (behandelt als Studiofall in der Sendung vom 16.11.2016). Hier ein Artikel auf krone.at:

Paukenschlag im Fall um die 2014 in Kufstein getötete französische Austauschstudentin Lucile K. (20)! Drei Jahre nach dem Gewaltverbrechen hat die Tiroler Polizei eine neue, heiße Spur. Die Bluttat soll in Zusammenhang mit dem Mord an einer Joggerin in Deutschland stehen. DNA-Spuren erhärten diesen Verdacht.

Jahrelang wurde akribisch ermittelt, 800 Personen unter die Lupe genommen, sogar in der deutschen TV- Serie "Aktenzeichen XY" wurde der Fall um die hübsche Französin aufgerollt - alles ohne Erfolg, bis heute läuft der Mörder frei herum.
Kommt jetzt die Wende? "Uns ist ein großer Schritt gelungen, den Fall eines Tages klären zu können", betont Chefermittler Walter Pupp vom Landeskriminalamt Tirol. Seit einigen Wochen verfolge man eine heiße Spur in Deutschland. Konkret geht es um den Mord an Carolin G. (27) in Endingen bei Freiburg. Die junge Frau wurde im November 2016 beim Joggen von einem Unbekannten abgepasst, vergewaltigt und - vermutlich mit einer Eisenstange - brutal erschlagen. Ein ähnliches Martyrium, das auch die französische Austauschstudentin Lucile Klobut im Jänner 2014 in Kufstein durchleben musste.
Seit Mittwoch kann die Polizei davon ausgehen, dass es sich bei beiden Morden um ein und denselben Täter handelt. Den entscheidenden Hinweis brachten DNA-Spuren. Sowohl im Fall um die getötete Joggerin als auch in jenem von Lucile wurden Fragmente entdeckt. Probleme bereitete aber die schlechte Qualität. "Die DNA aus Deutschland war nicht einmal ausreichend genug, um sie in die Datenbank einzugeben", erklärt Hansjörg Mayr von der Innsbrucker Staatsanwaltschaft. Die Hartnäckigkeit der Tiroler Ermittler zahlte sich aus, denn ein positiver Direktabgleich war möglich.
Weitere Parallelen: Zwei junge, hübsche Frauen wurden getötet, die Bluttaten passierten jeweils an einem Sonntag, und in beiden Fällen dürfte es sich bei der Tatwaffe um eine Eisenstange handeln. Der Täter scheint jedenfalls sehr mobil zu sein. Ein Lkw- Fahrer? "Durchaus möglich", meint Pupp.


http://www.krone.at/tirol/killer-von-luc...ur-story-550781


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#11

RE: Sendung vom 24.06.2015

in XY-Hauptsendungen 27.01.2017 23:16
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Beide Morde geschahen an einem Sonntag. Da scheidet ein LKW Fahrer eigentlich aus, den er darf da gar nicht fahren. Ausnahme wäre wenn in der Nähe der jeweiligen Tatorte Standplätze für LKW wären. Denkbar wäre auch ein Sprinterfahrer, der ist auch am Sonntags mobil. im Gegensatz zum LKW.


zuletzt bearbeitet 30.01.2017 18:17 | nach oben springen

#12

RE: Sendung vom 24.06.2015

in XY-Hauptsendungen 31.01.2017 22:36
von Oma Thürmann • 737 Beiträge

Ein zunächst von der Bild-Zeitung ins Gespräch gebrachter Zusammenhang mit einem anderen bei Aktenzeichen behandelten Fall (Mordversuch an Studentin mit Hantelstange in Hanau, Sendung vom 23.09.2015, FF 1) wird von den Ermittlern offenbar nicht angenommen. Auszug aus einem Artikel der Badischen Zeitung:

"Rund 300 Hinweise sind seit Bekanntgabe der Verbindung zwischen den Morden an den beiden jungen Frauen in Endingen und Kufstein bei der Soko "Erle" eingegangen. Das erklärte Pressesprecher Dietmar Ernst auf Anfrage der BZ. Der Schwerpunkt der Hinweise liege auf Lastwagen, Speditionen und möglichen Verbindungen nach Österreich. Eine heiße Spur gebe es aber nicht. Die Tiroler Polizei berichtet auf BZ-Anfrage von rund zehn neuen Hinweisen.

Neue Hinweise zu Kufstein

Die Hinweise, die beim Landeskriminalamt in Innsbruck eingingen, beziehen sich laut Pressesprecherin Marlies Zoglauer von der Landespolizeidirektion Tirol ausschließlich auf den Tatort in Kufstein. Dort war in der Nacht zum 12. Januar 2014 die französische Austauschstudentin Lucile K. brutal ermordet worden. Weitere Fakten und Prüfungen seien derzeit Gegenstand der Ermittlungen, doch bislang habe man keine neuen Erkenntnisse, die auf die Spur eines möglichen Tatverdächtigen führen könnten. Der Mörder von Kufstein hat nach Überzeugung der deutschen und österreichischen Ermittler am 5. November 2016 auch Carolin G. bei Endingen ermordet.

Keine heiße Spur nach Hessen

Keinen Zusammenhang sieht die Soko "Erle" derzeit zu einer Gewalttat vor dreieinhalb Jahren in Hanau. Dort war eine junge Frau angegriffen und mit einer Eisenstange niedergeschlagen worden. Das Opfer überlebte schwer verletzt. Der Hanauer Fall sei einer von mehreren ungeklärten Fällen, die man im Rahmen der Routinearbeit mit den eigenen Erkenntnissen abgleiche, und eine von vielen Spuren, so Polizeisprecher Ernst zu Spekulationen in verschiedenen Medien."


http://www.badische-zeitung.de/endingen/...-132938504.html


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

zuletzt bearbeitet 31.01.2017 22:37 | nach oben springen

#13

RE: Sendung vom 24.06.2015

in XY-Hauptsendungen 02.06.2017 21:34
von Ludwig • 551 Beiträge

Hallo zusammen,

es wäre die Nachricht des Jahres, sollte der Verhaftete der Täter sein:

im Fall der ermordeten Joggerin Carolin G. aus Endingen und der Austauschstudentin Lucile K. aus Kufstein hat es eine Festnahme gegeben! Es handelt sich um einen rumänischstämmigen Fernfahrer, der im Raum Freiburg arbeitet.
Morgen gibt es um 15.00 Uhr eine Pressekonferenz der Kripo Freiburg in der Endinger Stadthalle, an der auch der Leiter des LGK Tirol, Walter Pupp, teilnimmt.

http://www.krone.at/oesterreich/knalleff...-k-story-572475

Viele Grüße
Ludwig


Hier hält aber auch der Bus zur Siedlung Muckensturm, den Anja benutzt, wenn sie bei Dunkelheit allein nach Hause kommt.
(Sendung vom 15.01.1988, Filmfall 1, Mord an Anja A.)
Ihr Interesse gilt, so wie das von Tausenden Gleichaltriger, heißer Musik und effektvoll ausgeleuchteten Discotheken.
(Sendung vom 06.04.1979, Filmfall 1, Sexualmord an Christiane "Kiki" M.)
nach oben springen

#14

RE: Sendung vom 24.06.2015

in XY-Hauptsendungen 03.06.2017 15:35
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Zitat von Ludwig im Beitrag #13

Hallo zusammen,

es wäre die Nachricht des Jahres, sollte der Verhaftete der Täter sein:

im Fall der ermordeten Joggerin Carolin G. aus Endingen und der Austauschstudentin Lucile K. aus Kufstein hat es eine Festnahme gegeben! Es handelt sich um einen rumänischstämmigen Fernfahrer, der im Raum Freiburg arbeitet.
Morgen gibt es um 15.00 Uhr eine Pressekonferenz der Kripo Freiburg in der Endinger Stadthalle, an der auch der Leiter des LGK Tirol, Walter Pupp, teilnimmt.

http://www.krone.at/oesterreich/knalleff...-k-story-572475

Viele Grüße
Ludwig



Der Täter ist gefasst. Allerdings bestreitet er die Tat.Angeklagt werden soll aus rechtlichen Gründen nur die Endinger Tat.

nach oben springen

#15

RE: Sendung vom 24.06.2015

in XY-Hauptsendungen 15.03.2018 23:00
von Ludwig • 551 Beiträge

Hallo zusammen,

in der aktuellen Ausgabe des ZEITMagazins findet sich eine lesenswerte Reportage über die Aufklärung des Mordes an Carolin G. aus Endingen:

http://www.zeit.de/zeit-magazin/2018/12/...rf-ermittlungen

Man muss sich aber registrieren, um den Artikel lesen zu können!

Viele Grüße
Ludwig


Hier hält aber auch der Bus zur Siedlung Muckensturm, den Anja benutzt, wenn sie bei Dunkelheit allein nach Hause kommt.
(Sendung vom 15.01.1988, Filmfall 1, Mord an Anja A.)
Ihr Interesse gilt, so wie das von Tausenden Gleichaltriger, heißer Musik und effektvoll ausgeleuchteten Discotheken.
(Sendung vom 06.04.1979, Filmfall 1, Sexualmord an Christiane "Kiki" M.)

nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: selinofell197
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1499 Themen und 18984 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de