#1

ohne Datum. Einige Fälle aus Hamburg

in Filmfälle 27.10.2008 18:44
von Heimo • 1.278 Beiträge
Ich habe mir erlaubt, den Inhalt einiger Postings aus dem Thread "Hamburger Abendblatt Archiv online" hier herüber zu kopieren (wie das mit dem Verschieben einzelner Beiträge geht, weiß ich nicht). Bevor diese Mitteilungen, an denen sicherlich einige User Interesse haben, im "Off Topic" verloren gehen, weil man dort nicht unbedingt Inhalte erwartet, habe ich sie hier rübergenommen.

Der User Uschi hat hierbei leider einen erfreulichen Beitrag zum Doppelmord an den Jungs vom Mümmelmannsberg gefunden.


Das Posting von Uschi vom 21.10.2008:



mmh, interessant sind auch die Berichte zu dem Mord an den beiden Schülern aus Mümmelmannsberg (FF1 - 3/9/82)...

In dem Zeitungsbericht vom 19.3.85 wird vom Prozess gegen den Tatverdächtigen berichtet. Bei ihm im Auto wurden Haare von einem der Mordopfer gefunden. Im Prozess so scheint es, konnten diese Haare aber nicht zweifelsfrei dem Kind zugeschrieben werden.

http://archiv.abendblatt.de/ha/1985/pdf/19850319.pdf/ASV_HAB_19850319_HA_009.pdf

Per DNA-Abgleich sollte das heute doch problemlos möglich sein!? Hoffentlich haben die vom LKA/BKA noch ein paar Haarproben aufbewahrt.

Weiss jemand näheres dazu ob der Täter schlussendlich überführt werden konnte?

lg uschi
nach oben springen

#2

Re: ohne Datum. Einige Fälle aus Hamburg

in Filmfälle 27.10.2008 18:47
von Heimo • 1.278 Beiträge
Mein Posting vom 23.10.2008


uschi>mmh, interessant sind auch die Berichte zu dem Mord an den beiden Schülern aus Mümmelmannsberg (FF1 - 3/9/82)...

uschi>In dem Zeitungsbericht vom 19.3.85 wird vom Prozess gegen den Tatverdächtigen berichtet. Bei ihm im Auto wurden Haare von einem der Mordopfer gefunden. Im Prozess so scheint es, konnten diese Haare aber nicht zweifelsfrei dem Kind zugeschrieben werden.

uschi>http://archiv.abendblatt.de/ha/1985/pdf/19850319.pdf/ASV_HAB_19850319_HA_009.pdf

uschi>Per DNA-Abgleich sollte das heute doch problemlos möglich sein!? Hoffentlich haben die vom LKA/BKA noch ein paar Haarproben aufbewahrt.

uschi>Weiss jemand näheres dazu ob der Täter schlussendlich überführt werden konnte?

uschi>lg uschi


Hallo Uschi,
ich bin leider auf einen Artikel gestoßen vom 05. April 2005 http://www.abendblatt.de/daten/2005/04/05/417396.html

Ich habe einiges an Suchabfragen eingegeben, aber wir müssen uns damit vertraut machen, dass der Fall nicht gelöst ist. Den Artikel, den ich bisher hatte, - aus der Hörzu - endet mit der Festnahme und der felsenfesten Überzeugung, dass der Mord geklärt sei.
nach oben springen

#3

Re: ohne Datum. Einige Fälle aus Hamburg

in Filmfälle 27.10.2008 18:49
von Heimo • 1.278 Beiträge
Mein Posting vom 24.10.2008

Das Abendblatt-Archiv hat noch andere Geheminisse, als dass wir in diesem Fall mit den Kindern von Mümmelmannsberg aus einem "geklärt" wieder ein "ungeklärt" machen müssen.

Aber es gibt noch andere Essentials

- FF 1 vom 14.01.72 Mord Joachim S. (Kripo Hamburg). Den Film kenne ich nicht und kann deswegen auch nicht sagen, was schon bekannt war. Allerdings bin ich auf diesen Artikel vom 13.12.75 gestoßen. Zumindest ein "teilweise geklärt" lässt sich ergänzen, da ein Komplize - aber nicht der Mörder - festgenommen wurde.


- Im Fall von Leo P. (Sendung vom 20.06.1969 FF1) ist der letzte Zeitungsausschnitt, den ich finden konnte, der vom 24. Juni 1969 . Dort ist zwar von einer neuen Spur die Rede. Ob es aber zu einer Klärung kam, konnte ich bisher nicht feststellen. In der Netakte ist aber ein "geklärt"?

- Auch zum Mord in Zeven, der am 02.08.1968 für die Kripo Stade in XY zu sehen war, könnte man den Täter erwischt haben. Da dieser aber erschossen wurde, konnte er zu der Tat und dem Mord an dem Beifahrer im Taxi nicht mehr befragt werden, wie in der Ausgabe vom 03.04.1980 zu lesen ist.

- Zum Fall Inge S. (Marktfrau), der an 03.06.88, gezeigt wurde, steht gar nichts in der Zeitung. Wie wurde der Mord geklärt?

Weiß jemand, ob es neben dem Abendblatt und der Wiener Zeitung sowie Spiegel weitere Onlinearchive (mit weiten Rückgriffsmöglichkeiten) gibt, die man per Internet erreichen kann
nach oben springen

#4

Re: ohne Datum. Einige Fälle aus Hamburg

in Filmfälle 28.10.2008 07:57
von Jiri Brei • 520 Beiträge
Bei der Berliner Zeitung kann man zumindest bis 1994 zurück. Derzeit sind die Hamburger wohl ganz weit vorne, was dieses Thema angeht.

By the way: Es ist doch sehr erstaunlich, dass auch nach der Verfahreneinstellung ein riesiges Bild des Verdächtigen mit vollem Namen in der AZ erschienen ist.

JB
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerzenlicht
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1479 Themen und 18795 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de