#1

XY-Sondersendung vom 05.06.2013 "Wo ist mein Kind?" (Folge 4)

in XY-Hauptsendungen 15.05.2013 04:25
von bd-vogel • 570 Beiträge

Vorschau auf "Aktenzeichen XY... ungelöst - Spezial" am 5. Juni 2013


"Wo ist mein Kind?" Diese bange Frage stellen sich die Eltern in folgenden Vermisstenfällen, die diesmal Thema der XY-Spezialsendung sind:

Seit 31 langen Jahren sind die Eltern der kleinen Katrice Lee in einem einzigen Albtraum gefangen. Ihre damals zweijährige Tochter verschwand 1981 beim Einkaufen und ist seither wie vom Erdboden verschluckt. Was ist mit Katrice Lee passiert? Eine Sonderkommission der Polizei versucht bis heute alles Menschenmögliche, die Vermisste zu finden. Sie setzt dabei auch moderne Ermittlungsmethoden ein. Doch Katrice Lee bleibt verschwunden.

Der 17-jährige Joachim Bruckauf aus Tengen in Baden-Württemberg wird seit 1984 vermisst. Nach einem Abendessen mit der Großmutter will er noch eine Runde Billard spielen und dann seinen Großvater auf der Krankenstation in Singen am Hohentwiel besuchen. Doch dort kommt der Junge nie an.

Kim Mirgel aus Köln verlässt 2012 nach einem Streit mit ihrem Ehemann das gemeinsame Haus und kehrt bis heute nicht zurück. Die 23-Jährige ist erst kurz zuvor Mutter geworden - ihre kleine Tochter ist gerade mal acht Monate alt. Was ist geschehen? Familie und Polizei haben darauf bis heute keine Antwort...

Außerdem zu Gast im XY-Studio: Schauspielerin und Autorin Christine Kaufmann. Sie musste jahrelang ohne ihre Kinder leben. Schuld daran sei ihr Ex-Mann, Hollywoodstar Tony Curtis, sagt sie. Nach einem Auslands-Urlaub 1972 ließ er die beiden gemeinsamen Töchter nicht zurück zu ihrer Mutter. Erst neun Jahre später konnte Christine Kaufmann ihre Mädchen wieder in die Arme schließen. Wie sie die Zeit ohne ihre Kinder bewältigt hat, welche Probleme sie als alleinstehende Mutter mit der Justiz hatte und welche Konsequenzen die Trennung für die Töchter hatte, darüber spricht sie mit Rudi Cerne live im XY-Studio.

08.05.2013 wel


Quelle: e110.de


...und damit verliert sich zunächst seine Spur.
nach oben springen

#2

RE: XY-Sondersendung vom 05.06.2013 "Wo ist mein Kind?" (Folge 4)

in XY-Hauptsendungen 04.06.2013 17:13
von SdB • 97 Beiträge

Auch dabei ist dieser aktuelle Fall

Zitat
Einen Monat nach dem Verschwinden der 13 Jahre alten Maria aus Freiburg setzt die Polizei auf “Aktenzeichen XY... ungelöst”. In der Fahndungssendung wird morgen (ab 20.15 Uhr, ZDF) nach dem Mädchen und seinem 40 Jahre älteren Begleiter gefahndet.

Die Ermittler sowie die Angehörigen des Mädchens erhoffen sich dadurch neue Hinweise. Eine heiße Spur gebe es trotz intensiver Suche und 320 Hinweisen aus der Bevölkerung bislang nicht, erklärte eine Sprecherin der zuständigen Freiburger Kripo. In der Sendung wird Marias Mutter einen Appell an ihre Tochter richten, nach Hause zurück zu kommen oder sich wenigstens zu melden.

Die 13-Jährige ist seit dem 4. Mai verschwunden. Nach Angaben der Polizei ist sie vermutlich mit einem 53 Jahre alten Mann aus Nordrhein-Westfalen unterwegs, den sie angeblich vor einem Jahr in einem Internet-Chatroom kennengelernt hat. Nach dem Paar wird weltweit gefahndet. Gegen den Mann besteht inzwischen ein internationaler Haftbefehl wegen Kindesentziehung in einem besonders schweren Fall und sexuellen Missbrauchs von Kindern.




http://www.e110.de/index.cfm?event=page....kcid=1&id=64664

nach oben springen

#3

RE: XY-Sondersendung vom 05.06.2013 "Wo ist mein Kind?" (Folge 4)

in XY-Hauptsendungen 05.06.2013 22:25
von Ludwig • 547 Beiträge

Hallo zusammen!
So bedauerlich die Einzelschicksale auch sind und so sehr die Angehörigen auch jahrelang leiden: Mit diesem Format kann ich beim besten Willen nicht viel anfangen, zumal ich auch kaum Chancen sehe, dass auch nur einer dieser Filmfälle - wie in den vorangegangenen Sondersendungen auch - gelöst werden kann.

Viele Grüße
Ludwig


Hier hält aber auch der Bus zur Siedlung Muckensturm, den Anja benutzt, wenn sie bei Dunkelheit allein nach Hause kommt.
nach oben springen

#4

RE: XY-Sondersendung vom 05.06.2013 "Wo ist mein Kind?" (Folge 4)

in XY-Hauptsendungen 06.06.2013 00:25
von Heimo • 1.285 Beiträge

@ Ludwig

Deswegen habe ich mir die Sendung auch gar nicht erst angesehen...


nach oben springen

#5

RE: XY-Sondersendung vom 05.06.2013 "Wo ist mein Kind?" (Folge 4)

in XY-Hauptsendungen 06.06.2013 09:27
von Jiri Brei • 526 Beiträge

Ich bin ja bekanntermaßen auch kein Fan dieser Sondersendung, muss aber sagen, dass die erste Hälfte durchaus sehenswert war.

Zuerst der Fall eines Zweijährigen Mädchens, dass 1982 in einem Supermarkt der Britischen Armee in Deutschland verschwindet.
Dann eine 18-jährige Mutter, die möglicherweise untergetaucht ist (hier ist der Begriff "Kind" etwas weiter gefasst worden).
Und zum Abschluss das Verschwinden eines weiteren Jugendlichen.

Danach wurde es unsäglich!
Eine Kindesentziehung nach Nordafrika.
Talk-Runde mit Christine Kaufmann über den toten Curtis


Zum Abschluss nochmal ein Jugendlicher, der seit 1984 verschwunden ist.

Gerade bei den alten Fällen könnte es schon sein, dass irgendjemand etwas über das Verschwinden weiss und sich jetzt offenbart.
Schön auch, dass man sich teilweise Mühe gegeben hat, die Aufnahmen auch alt wirken zu lassen.
Was überhaupt nicht geht, ist diese "Promi"-Mittelteil und Cernes peinliche Versuche als Talkmaster.
Es bleibt zu hoffen, dass sich dieses Bitte-melde-Dich-Format sehr bald totläuft (die Fallauswahl lässt sowas vermuten) und man wieder zum bewährten XY-Format zurückkehrt.

JB


Mord verjährt nicht.
nach oben springen

#6

RE: XY-Sondersendung vom 05.06.2013 "Wo ist mein Kind?" (Folge 4)

in XY-Hauptsendungen 06.06.2013 10:16
von shogun • 6 Beiträge

Die Geschichte des Vaters, der sein Kind nach Algerien "entführt" hat, war ja in dieser Sendung "WO ist mein Kind "? völlig fehl am Platz. Der Aufenthaltsort ist klar. Wie sollen die Zuschauer denn hier bitteschön helfen??? Soll die Geschichte ein Lückenfüller gewesen sein? Unbegreiflich!!


zuletzt bearbeitet 06.06.2013 10:17 | nach oben springen

#7

RE: XY-Sondersendung vom 05.06.2013 "Wo ist mein Kind?" (Folge 4)

in XY-Hauptsendungen 06.06.2013 11:28
von Tor • 15 Beiträge

Genau, dieser Fall ist völlig anders gelagert. Vielleicht musste man ja nur irgendwie den redaktionellen Bogen schlagen zum Promi-Gast Christine Kaufmann und der "Entführung" ihrer Töchter und hat deswegen diesen Fall noch mit aufgenommen. Über die anderen Fälle kann man nur spekulieren. Das kleine Mädchen: Vielleicht von Auto auf Supermarkt-Parkplatz totgefahren und dann entsorgt? Bei der jungen Frau aus dem Rheinland liegt der Verdacht nahe, dass der Ehemann eine Rolle spielt. Warum sucht er nicht mit? Der junge Berliner: Vielleicht auch auf der nächtlichen Landstraße überfahren und dann beseitigt? Die einzige Hoffnung ist hier, dass sich Mitwisser melden wie damals bei Lolita.

nach oben springen

#8

RE: XY-Sondersendung vom 05.06.2013 "Wo ist mein Kind?" (Folge 4)

in XY-Hauptsendungen 06.06.2013 11:47
von SaZi • 32 Beiträge

Bei Kim M. fand ich auch einige Sachen auffällig:

- die Krebserkrankung des Ehemanns wurde etwas dubios dargestellt
- es wurde betont, dass nur er das Auto gesehen hat, in das seine Frau eingestiegen ist
- die Mutter hat auf die Frage, wer etwas mit dem Verschwinden zu tun haben könnte (sinngemäß), ziemlich komisch gelächelt und hilflos geguckt. Hat sie also vielleicht ihren Schwiegersohn in Verdacht und will es nicht sagen?

Irgendwie auch komisch, dass die Tochter nicht bei ihrem Vater, sondern bei ihrer Urgroßmutter lebt. Aber vielleicht muss er ja arbeiten...

nach oben springen

#9

RE: XY-Sondersendung vom 05.06.2013 "Wo ist mein Kind?" (Folge 4)

in XY-Hauptsendungen 06.06.2013 12:28
von Tor • 15 Beiträge

Die Krebserkrankung wurden nach meinem Eindruck im Film so dargestellt, als sei möglicherweise fingiert gewesen, um der Oma Geld aus der Tasche zu ziehen. Komisch, dass Mutter und Oma nicht mitbekommen haben, dass das Haus unter den Hammer gekommen ist. Jedenfalls haben sie ja wohl erst lange nach dem Verschwinden von den finanziellen Problemen erfahren. Oder ging es da nur um die "Privatschulden"? Typisch Rheinland: Karnevalfeiern geht immer - auch bei Schulden, Zwangsversteigerung, Krankheiten, Arbeitslosigkeit, Inso...

nach oben springen

#10

RE: XY-Sondersendung vom 05.06.2013 "Wo ist mein Kind?" (Folge 4)

in XY-Hauptsendungen 06.06.2013 16:46
von Indieflow • 23 Beiträge

Ich muss leider sagen, dass Rudis Fragestellungen gestern unsagbar peinlich waren.
Der Mutter von Kim M. die ganze Zeit Fragen zu stellen, auf die diese keine Antwort wusste und dann noch zu fragen, wie es in ihr innerlich vorgeht. Das wirkte teilweise so, als werden die Eltern vorgeführt.
Später dann noch der Mutter des algerischen Mädchens Hilfe anzubieten, obwohl diese ganz augenscheinlich einfach nur noch schnell weg wollte.
Da hab ich mich teilweise schon ein wenig geschämt.
Die Fälle an sich waren in Ordnung, teilweise wirklich mysteriös. Ich hoffe, dass doch ein paar heiße Spuren dabei waren. Wirkte gestern doch etwas mau...

nach oben springen

#11

RE: XY-Sondersendung vom 05.06.2013 "Wo ist mein Kind?" (Folge 4)

in XY-Hauptsendungen 06.06.2013 23:16
von Ludwig • 547 Beiträge

Hallo zusammen,

um meine gestrigen Eindrücke noch kurz zu präzisieren:
der Fall der zweijährigen Katrice Lee und des verschwundenen Jungen aus Tengen waren sehenswert inszeniert und reichlich mysteriös, also da hat sich das Ansehen in jedem Falle gelohnt!
Im Fall von Kim M. kam ich mir ganz schön für dumm verkauft vor angesichts der Mitleid heischenden Schilderungen, dass das junge Paar nur aufgrund einer Pechsträhne in eine derart finanziell desaströse Situation gekommen ist. Da war wohl reichlich Naivität und Selbstüberschätzung im Spiel bei einer derartigen Lebensplanung. Es soll jetzt nicht sarkastisch klingen, aber hätte Peter Zwegat rechtzeitig eingegriffen, wäre wohl daraus nie ein Fall für XY geworden.
Was aber überhaupt nichts in dieser Sendung verloren hat: das Thema Kindsentziehung bei Trennung binationaler Partnerschaften. Auf Nachhutgefechte im Scheidungskrieg kann ich gut verzichten, und da bin ich vermutlich nicht der einzige.

Viele Grüße
Ludwig


Hier hält aber auch der Bus zur Siedlung Muckensturm, den Anja benutzt, wenn sie bei Dunkelheit allein nach Hause kommt.
nach oben springen

#12

RE: XY-Sondersendung vom 05.06.2013 "Wo ist mein Kind?" (Folge 4)

in XY-Hauptsendungen 07.06.2013 09:59
von Tor • 15 Beiträge

Es begegnen einem ja im Leben öfters Leute, bei denen man sich sagt: Entweder sehen wir den bald bei Peter Zwegat oder bei Rudi Cerne - und das nicht beim Sport.

nach oben springen

#13

RE: XY-Sondersendung vom 05.06.2013 "Wo ist mein Kind?" (Folge 4)

in XY-Hauptsendungen 07.06.2013 10:47
von Tor • 15 Beiträge

Mit 20 gut bezahlte Arbeit, harmonische Ehe, schönes Haus, gesundes Kind, genügend Geld, nette Freunde, heiße Partys - das ist realistisch betrachtet unmöglich. Die meisten müssen da bis 40 hart dran arbeiten, wenn es überhaupt klappt und wenn man es will...

nach oben springen

#14

RE: XY-Sondersendung vom 05.06.2013 "Wo ist mein Kind?" (Folge 4)

in XY-Hauptsendungen 08.06.2013 00:40
von Punker • 354 Beiträge

Die erste Hälfte der Sendung war sehenswert (da waren für mich manche der letzten XY-Fälle viel schlechter gemacht und deutlich langweiliger).
Die zweite Hälfte deutlich schwächer. Der Prominentenbesuch war völlig überflüssig.

Insgesamt fand ich die Sendung trotzdem sehenswert. Wegen den recht guten ersten 45.Minuten.


zuletzt bearbeitet 08.06.2013 01:05 | nach oben springen

#15

RE: XY-Sondersendung vom 05.06.2013 "Wo ist mein Kind?" (Folge 4)

in XY-Hauptsendungen 08.06.2013 18:40
von calux • 58 Beiträge

Ich schaue mir insbesondere die "wo ist mein Kind"-Folgen immer zeitversetzt an, um die überflüssigen (weil wenig zielführenden) Gesprächsrunden und den genauso sinnfreien Promi-Besuch "vorzuspulen". Ich habe somit auch dieses Mal nur die Filme gesehen und die Wortbeiträge nahezu komplett ignoriert.

Die Fälle fand ich eigentlich durchweg interessant und recht mysteriös, insofern eine für mich gute Sendung. Aber dieses ganze "Drumherum" kann man sich schenken, ich sehe absolut keinen Snn darin. Weder für die Betroffenen, noch für die Zuschauer noch im Sinne der Verbrechensaufklärung.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Schnappderwurst
Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1488 Themen und 18904 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de