#1

Spannungsmusik Schlecker / Heinz Kiessling

in Filmfälle 08.01.2009 20:59
von pima • 4 Beiträge
Hallo @all,

beim Stöbern hier auf der Seite und im Netz allgemein, stoße ich immer wieder mal auf spannende Filmmusiken aus den 70er und 80er Jahren, speziell die Krimi-Soundtracks interessieren mich am meisten. Und auch bei einigen XY-Fällen, ist das, was mich auch nach 30 Jahren immernoch am meisten aufwühlt, /neben den Fahndungsfotos!) die "Spannungsmusik". Großen Dank erstmal an das Team, das sich die Mühe gemacht hat, auch hier im Forum ein paar Musiken hörbar zu machen!!! Große Klasse. Aber an einer Musik bin ich dann doch hängen geblieben, wei die sowas von unter die Haut geht und gut gemacht ist, dass ich das hier mal loswerden muss.

Und zwar die "Schlecker"-Musik. WOW!

Diese Mischung aus der tiefen Flöte, dem trockenen Bass und diesem Vibraphone(?) ist ein Meisterwerk. Dunkeldunkeldunkel. Es erinnert von der instrumentierung ein wenig an Pink-Panther von Henry Mancini, aber eben viel tragsicher!

FRAGE AN EUCH: Wie ich bisher rausbekommen hab, stammt diese Musik wohl von Heinz Kiessling. Der ja das TV mit vielen Stücken schon beschallt hat, aber WÜSSTE IRGENDJEMAND, ob er noch mehr solche Stücke im Stil von der "Schlecker"-Musik komponiert hat ? EVtl. für XY ? Un din welchen Filmfällen kam sie zum Einsatz?

Vielleicht etwas spezialistisch die Fraghe, aber ich habe keine Zweifel, dass sich hier auch ein paar Musi-kenner tummeln, denen bei diesem Stil auch die Gänsehaut hoch und runter ging.

Bin gespannt udn grüße in die Runde

pima
nach oben springen

#2

Re: Spannungsmusik Schlecker / Heinz Kiessling

in Filmfälle 28.01.2009 11:45
von pima • 4 Beiträge
Hallo nochmal,

wollte gerne meine Anregung bzw. Frage an euch nochmal auffrischen, was die Spannungsmusiken von Heinz Kiessling angeht. Fallen Euch (spontan) noch weitere Musiken von ihm ein, die ähnlich unheilschwanger und doch so subtil und sparsam daherkommen, wie z.B. die sogenannte "Schlecker" -Musik, die hier auf der Seite unter den Spannungsmusiken auch zu hören ist.

Ich habe mitlerweile von H.Kiessling zwei LPs gefunden, nämlich "coloured strings" (1964) und "happy ralley" von 1968, das sind aber eher Jazz-Orchestra-Sachen, fast funkig zum Teil, sehr bewegt--- auch schön, aber lange nicht so nachhaltig beeindruckend wie seine XY-Kompositionen.

Falls Euch also etwas einfällt, Filmfälle, Jahrgänge, die vom H.Kiessling-Sound mitgefärbt sind, würde mich freuen...

Bin gespannt und grüße in die Runde

pima
nach oben springen

#3

Re: Spannungsmusik Schlecker / Heinz Kiessling

in Filmfälle 28.01.2009 13:38
von Jiri Brei • 548 Beiträge
Hallo pima,
mir ist nocht so ganz klar, wohin Deine Frage zielt...

Im Prinzip sind alle klassischen Spannungsmusiken bei XY aus der Zimmermann-Ära von Kissling, also quasi alle die hier verlinkt sind.

JB
nach oben springen

#4

Re: Spannungsmusik Schlecker / Heinz Kiessling

in Filmfälle 28.01.2009 19:45
von pima • 4 Beiträge
Hallo JB,

ja verstehe. Aber keine ist ( in meinen Ohren) so speziell wie die oben genannte Schlecker-Musik. Deshalb meine Frage, wo hat Kiessling noch solche Musiken eingesetzt:

Musiken, die diese tiefe Flöte einsetzt, die die Melodie führt
in Kombination mit diesem leicht cooljazzigen Vibraphon, serh sparsam und unheilschwanger.

Weisst du jetzt vielleicht eher, was ich suche ? Wurden diese Stücke jemals noch woanders veröffentlicht als in den legendären XYs?

So far, vielen Dank für Eure Mühen

pima
nach oben springen

#5

Re[2]: Spannungsmusik Schlecker / Heinz Kiessling

in Filmfälle 12.02.2009 13:07
von pima • 4 Beiträge
Veilleicht weiß jemand von Euch, in welchen Filmfällen diese sogenannte "Schlecker"-Musik noch vorkam ? das wäre schon sehr hilfreich für meine Recherchen..

Vielen Dank

pima
nach oben springen

#6

Re[3]: Spannungsmusik Schlecker / Heinz Kiessling

in Filmfälle 11.08.2009 01:43
von CriMentor • 70 Beiträge
pima>Veilleicht weiß jemand von Euch, in welchen Filmfällen diese sogenannte "Schlecker"-Musik noch vorkam ? das wäre schon sehr hilfreich für meine Recherchen..

pima>Vielen Dank

pima>pima

Da fällt mir nur FF3 vom 3.11.1989 (Kripo Friedberg, Mord an Taxifahrerin) ein. Bin aber sicher, die Musik noch woanders gehört zu haben.
nach oben springen

#7

Re: Spannungsmusik Schlecker / Heinz Kiessling

in Filmfälle 11.08.2009 07:55
von CroqueGrec09 • 116 Beiträge
Natürlich der Filmfall, nachdem die Musik benannt worden ist: Entführungsfall Schlecker (4.11.'88 FF3)

EDIT: Da fällt mir grad auch 6.10.'89 FF1 ein (es ist der 2. Einbruch glaube ich)
nach oben springen

#8

Re: Spannungsmusik Schlecker / Heinz Kiessling

in Filmfälle 03.02.2010 22:05
von CriMentor • 70 Beiträge
Mal eine ganz generelle Frage:

Weiß jemand, ob die von Kiessling komponierten Spannungsmusiken mal auf einem der Allgemeinheit zugänglichen Tonträger veröffentlicht wurden?

Falls nicht, könnte man ja mal der Securitel die Idee einer solchen Veröffentlichung unterbreiten. Die Einnahmen könnte man ja dem Weißen Ring spenden und ich bin sicher, das gerne viele Leute die Spannungmusiken mal ungekürzt hören würden.
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1608 Themen und 19656 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de