#31

RE: Sendung vom 27.02.2013

in XY-Hauptsendungen 26.10.2013 21:45
von Ludwig • 547 Beiträge

Hallo zusammen,

gerade eben wollte ich den von Bastian zitierten Artikel auch einstellen.
Noch eine kleine Ergänzung zu diesem Zeitungsbeitrag: Bei dem darin genannten Überfall auf einen Uhrenhändler - dieser betrieb sein Gewerbe ausschließlich von zuhause aus und knüpfte Kundenkontakte online - wurden Luxusuhren im Wert von ca. 750.000€ erbeutet.

Viele Grüße
Ludwig


Hier hält aber auch der Bus zur Siedlung Muckensturm, den Anja benutzt, wenn sie bei Dunkelheit allein nach Hause kommt.
(Sendung vom 15.01.1988, Filmfall 1, Mord an Anja A.)
Ihr Interesse gilt, so wie das von Tausenden Gleichaltriger, heißer Musik und effektvoll ausgeleuchteten Discotheken.
(Sendung vom 06.04.1979, Filmfall 1, Sexualmord an Christiane "Kiki" M.)
nach oben springen

#32

RE: Re[4]: Sendung vom 27.02.2013

in XY-Hauptsendungen 17.11.2013 09:19
von Heimo • 1.285 Beiträge

Zitat von Oma Thürmann im Beitrag #28
Möglicherweise gibt es eine heiße Spur im Mordfall Burak B.: Die Berliner Morgenpost schreibt heute Folgendes:

" Der "Bild"-Zeitung zufolge hat die Polizei jetzt eine heiße Spur. Sebastian P., der im Oktober 2012 auf eine Gruppe junger Leute in Schöneberg geschossen hat und festgenommen wurde, hat die Ermittler zum Versteck seiner Waffe geführt. Die Polizei prüft nun, ob es sich auch um die Tatwaffe im Fall Burak handelt."



Der Mann war es wohl nicht

http://www.tagesspiegel.de/berlin/polize...en/8144456.html

nach oben springen

#33

RE: Sendung vom 27.02.2013

in XY-Hauptsendungen 22.11.2013 19:37
von bastian2410 • 1.543 Beiträge

Räuber mit Manieren - Täter schlägt viermal zu
Seine Opfer begrüßt er höflich mit Handschlag. Außerdem ist er fast fürsorglich, wenn er sie fesselt. Doch der Mann mit dem grünen Filzhut ist kein ?Guter?, auch wenn er das von sich gerne behauptet. Für eines seiner Opfer ist er sogar der wahr gewordene Albtraum.

in diesem Fall gab es eine Festnahme

http://www.swp.de/gaildorf/lokales/landk...art5722,2317874


Zwei Fälle, die wieder einmal nachdenklich machen, gerade im Hinblick auf das Anhalterunwesen." (Zitat Zimmermann FF 3 17.01.1986)
nach oben springen

#34

RE: Sendung vom 27.02.2013

in XY-Hauptsendungen 04.02.2014 23:48
von bastian2410 • 1.543 Beiträge

Zitat von bastian2410 im Beitrag #33


Räuber mit Manieren - Täter schlägt viermal zu
Seine Opfer begrüßt er höflich mit Handschlag. Außerdem ist er fast fürsorglich, wenn er sie fesselt. Doch der Mann mit dem grünen Filzhut ist kein ?Guter?, auch wenn er das von sich gerne behauptet. Für eines seiner Opfer ist er sogar der wahr gewordene Albtraum.

in diesem Fall gab es eine Festnahme

http://www.swp.de/gaildorf/lokales/landk...art5722,2317874



Dem Festgenommenen konnte jetzt dank DNA Analyse die in der Sendung gezeigten Überfälle endgültig nachgewiesen werden. In den ersten Verhören hatte er nur einen anderen Überfall eingeräumt. Insgesamt 5 Banküberfälle gehen auf sein Konto- die Beute beträgt über € 300.000.

http://www.rnz.de/regionheidelberg/00_20...eberfaelle.html


Zwei Fälle, die wieder einmal nachdenklich machen, gerade im Hinblick auf das Anhalterunwesen." (Zitat Zimmermann FF 3 17.01.1986)
nach oben springen

#35

RE: Sendung vom 27.02.2013

in XY-Hauptsendungen 20.05.2014 16:30
von bastian2410 • 1.543 Beiträge

[quote=bastian2410|p998309530][quote=bastian2410|p998309263]

Räuber mit Manieren - Täter schlägt viermal zu
Seine Opfer begrüßt er höflich mit Handschlag. Außerdem ist er fast fürsorglich, wenn er sie fesselt. Doch der Mann mit dem grünen Filzhut ist kein ?Guter?, auch wenn er das von sich gerne behauptet. Für eines seiner Opfer ist er sogar der wahr gewordene Albtraum.

Urteil vor dem Landgericht Ellwangen: 9,5 Jahre Haft für den Bankräuber mit "Manieren" wegen schwerer räuberischer Erpressung in 5 Fällen

http://www.stimme.de/polizei/heilbronn/F...art1491,3092401


Zwei Fälle, die wieder einmal nachdenklich machen, gerade im Hinblick auf das Anhalterunwesen." (Zitat Zimmermann FF 3 17.01.1986)
nach oben springen

#36

RE: Sendung vom 27.02.2013

in XY-Hauptsendungen 03.07.2014 09:23
von bastian2410 • 1.543 Beiträge

Im Mordfall Burak B. gibt es eine neue Spur.

Ins Visier der Kripo ist eine 56jähriger Mann aus Berlin geraten, der wohl der rechten Szene angehört. Bei einer Hausdurchsuchung fand die Polizei mehrere Schusswaffen- die jetzt prüft, ob eine der beschlagnahmten Feuerwaffen die Tatwaffe sein könnte.

http://www.berliner-kurier.de/polizei-ju...6,27663104.html


Zwei Fälle, die wieder einmal nachdenklich machen, gerade im Hinblick auf das Anhalterunwesen." (Zitat Zimmermann FF 3 17.01.1986)
nach oben springen

#37

RE: Sendung vom 27.02.2013

in XY-Hauptsendungen 07.03.2015 13:18
von vorsichtfalle • 687 Beiträge

http://www.rbb-online.de/panorama/beitra...tas-berlin.html

da es hier kein update gab, haben es sich die meisten schon denken können: im Fall bektas kam man nicht weiter.
Druck macht aber weiter die Familie. Mein Eindruck ist dass seit einiger Zeit die Hinterbliebenen wesentlich offensiver agieren, was ich auch gut finde

vg


nach oben springen

#38

RE: Sendung vom 27.02.2013

in XY-Hauptsendungen 04.04.2015 17:43
von Unbekannter Toter • 46 Beiträge

Freunde von Burak B. halten weiter einen rechtsradikalen Hintergrund für wahrscheinlich http://www.morgenpost.de/berlin/article1...gst-bleibt.html

nach oben springen

#39

RE: Sendung vom 27.02.2013

in XY-Hauptsendungen 02.08.2015 16:19
von Oma Thürmann • 731 Beiträge

Ausführlicher Artikel im Tagesspiegel über das Leben der beiden schwer verletzten Freunde von Burak B. kurz nach der Tat und im Moment.


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#40

RE: Sendung vom 27.02.2013

in XY-Hauptsendungen 12.10.2015 10:41
von SdB • 97 Beiträge

Zum Fall Burak B. hat der RBB eine Webdoku laufen

http://webdoku.rbb-online.de/burak#845

nach oben springen

#41

RE: Sendung vom 27.02.2013

in XY-Hauptsendungen 28.10.2015 15:15
von Unbekannter Toter • 46 Beiträge

Presse spekuliert über rechtsradikalen Serientäter http://www.neues-deutschland.de/artikel/...aenderhass.html

nach oben springen

#42

RE: Sendung vom 27.02.2013

in XY-Hauptsendungen 11.01.2016 16:41
von Unbekannter Toter • 46 Beiträge
nach oben springen

#43

RE: Sendung vom 27.02.2013

in XY-Hauptsendungen 07.02.2016 12:46
von Unbekannter Toter • 46 Beiträge

Gibt es eine Verschleppung der Ermittlungen? https://www.jungewelt.de/2016/02-06/017.php

nach oben springen

#44

RE: Sendung vom 27.02.2013

in XY-Hauptsendungen 14.02.2016 02:09
von Fritz Funke • 22 Beiträge

Habe mir grade diese Sendung angesehen und bin geschockt, vor allem wegen des FF in Berlin.Wie krank muss man sein? Ich fasse es nicht. Sorry, da gehen die Emotionen mit mir durch.
Von allen Motiven beim Verbrechen, verabscheue ich wohl das der reinen Mordlust am meisten, weil es jeden unschuldigen treffen kann.

nach oben springen

#45

RE: Sendung vom 27.02.2013

in XY-Hauptsendungen 08.11.2017 00:06
von Oma Thürmann • 731 Beiträge

Am 5.11. wurde am Tatort eine Gedenktafel für Burak B. eingeweiht.

Anscheinend ist der Fall immer noch weit von einer Klärung entfernt. Es gibt einen vagen Verdacht gegen den mittlerweile 64-jährigen Rolf Z., der zur Tatzeit nahe des Tatortes gewohnt und am 20.09.2015 in der Neuköllner Ringbahnstraße den 31-jährigen britischen Anwalt Luke H. erschossen hat. Der Verdacht bezieht sich auf die Tatausführung (ohne Vorwarnung und scheinbar motivlos auf offener Straße erschossen) und auf ein mögliches rassistisches Motiv. Wegen des Mordes an Luke H. wurde Rolf Z. im Juli 2016 zu 11 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt (nicht lebenslang wegen erheblicher Alkoholisierung des "Pegeltrinkers"), das Motiv konnte im Prozess allerdings nicht geklärt werden. Es wurde lediglich festgestellt, dass Rolf Z. sich im Vorfeld der Tat darüber beschwert hat, dass in der Bar, in der sich Opfer und Täter vor der Tat aufhielten, ohne Kontakt miteinander gehabt zu haben, vorwiegend Englisch und Spanisch gesprochen wurde. Die Tatsache, dass Rolf Z. in seiner Wohnung Nazi-Devotionalien und auch Waffen aufbewahrte, wertete das Gericht unpolitisch als "Sammelleidenschaft". Konkretere Anhaltspunkte für eine Täterschaft des Z. im Mordfall Burak B. liegen nicht vor.

Die Gedenkstätte soll Schritt für Schritt auch zu einem Mahnmal gegen Rassismus ausgebaut werden. So ist für den sechsten Todestag von Burak B. am 5.4.2018 die Aufstellung einer Bronzestatue geplant.


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
EXISTIERENDE THREADS zu einzelnen Verbrechen (Linkliste)
Erstellt im Forum Kriminalität von Heimo
0 11.01.2014 16:54goto
von Heimo • Zugriffe: 4198
Fest oben: EXISTIERENDE Threads zu einzelnen Studiofällen (Linkliste)
Erstellt im Forum Studiofälle von bd-vogel
5 14.02.2013 00:56goto
von bastian2410 • Zugriffe: 5742
Sendung vom 27.03.2013
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von Rambo
18 26.09.2016 09:27goto
von vorsichtfalle • Zugriffe: 1919

Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Schnappderwurst
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1489 Themen und 18906 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de