#1

Sendung vom 03.06.2020

in XY-Hauptsendungen 29.05.2020 20:54
von ug68 • 681 Beiträge

Vorschau der geplanten Fälle der kommenden XY-Sendung u. a. von der ZDF-Homepage

Liebe Grüße, Uli.


Anschlag auf hohen Polizeibeamten

Vor dem G20-Gipfel kommt es in Hamburg zu mehreren Brandanschlägen. Ziel ist auch ein hoher Polizeiführer. Der Staatsschutz übernimmt die Ermittlungen.

Pink Panther lässt grüßen

Mit Kalaschnikow und Revolvern rauben vier maskierte Täter ein Juweliergeschäft aus. Die Räuber hinterlassen pinkfarbene Handschellen, ein Hinweis auf die Pink Panther-Bande?

Juwelier mit Kalaschnikows gestürmt - Spektakulärer Raub in Köln bei „Aktenzeichen XY“ - Kölner Stadt-Anzeiger/ksta.de vom 03. Juni 2020.

Tödlicher Besuch

Ein Mann hat es sich mit seinen Katzen vor dem Fernseher gemütlich gemacht. Sein Mörder schleicht durch eine offene Tür ins Haus und greift ihn unvermittelt an. Es kommt zum Kampf.

Mordfall „Tschechen-Heli“ ist immer noch ungelöst - Kronen Zeitung vom 2. Juni 2020.

Pistolen-Mann auf Beutezug

Feierabend in einer Firma für Verpackungsmaterialien. Der Inhaber macht die letzten Abrechnungen. Er ist fast fertig, als ein Mann auftaucht – und eine Pistole auf ihn richtet

Mann mit Waffe raubt Firmenbüro aus: „Aktenzeichen XY“ zeigt Fall - Ermittler hoffen auf Durchbruch - Offenbach Post op-online vom 29. Mai 2020.

Der XY-Preis 2020

Es ist heiß: Deshalb fährt ein Mann mit geöffneten Fenstern auf einer Landstraße. Plötzlich hört er ein Wimmern. Er wendet - und verhindert kurz darauf eine Vergewaltigung.

28-Jähriger verhindert Vergewaltigung: Fall aus Franken heute bei Aktenzeichen XY - inFranken.de vom 3. Juni 2020.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
„Das ist der Rollstuhl, meine Damen und Herren, den die Täter in Neckargemünd benutzt haben“.

Eduard Zimmermann am Schluss eines sehr kurzren Filmfalles, nachdem einer der beiden Täter nach seiner „Wunderheilung“ den nicht mehr benötigten Rolli aus dem Film direkt ins XY-Studio geschoben hatte. Ede fing ihn schließlich äußerst elegant auf.

XY 181 vom 29.11.1985; FF 3; Kripo Heidelberg: Raubüberfall mit Rollstuhl.

zuletzt bearbeitet 03.06.2020 17:57 | nach oben springen

#2

RE: Sendung vom 03.06.2020

in XY-Hauptsendungen 04.06.2020 13:15
von 950195 • 76 Beiträge

Für mich eine sehr schwache Sendung. Der ewig lange Rückblick auf den Maddie-Fall war ja wirklich verschwendete Sendezeit. Mangelt es der Redaktion an Fällen?


"Andrew Robinson wird das neue Billardspiel nicht mehr ausprobieren können, denn zu dem Zeitpunkt, zu dem am nächsten Tag die erste Kugel rollt, ist Andrew vermutlich schon seinem Mörder begegnet."
nach oben springen

#3

RE: Sendung vom 03.06.2020

in XY-Hauptsendungen 04.06.2020 14:51
von Frank Salesi • 8 Beiträge

Zum Fall Madeleine McCann: Ich verstehe nicht, warum sich so dagegen gesträubt wurde, den Namen des Beschuldigten zu nennen. Stattdessen wird "herumgeeiert" mit Autos, die der Täter besass und Häuser, die er nutzte (auch für die Verbrechen ?). Einschlägige "Revolverblätter" im deutschsprachigen Raum teilen dies ohnehin mit. So verpufft wiedermal der gut gemeinte Aufruf, Hinweise zum Täter und dem möglichen Auffindeort des Kindes zu erhalten.

FF 1 und FF 2 waren gut umgesetzt. Unglaublich, wie das Opfer im ersten FF seine Haustür offen lassen kann. Für die Katzen ? Das war schon sehr leichtsinnig. Merkwürdig auch, wie wenig die Kripo von der Vergangenheit des Opfers nach knapp 5 Jahren wusste ...

FF 4 bestach mal wieder durch dieses absurde Rollenspiel mit der Praktikantin (Der Kommissar weiss nicht ihren Namen "Monika", aber duzt sie dafür erstmal sofort). Ich hatte nur darauf gewartet, dass das Mädchen den Lockvogel zur Ergreifung des flüchtigen Täters spielen soll !! Dieses Drehbuch verfiel wieder in bekannte Klischees von filmisch aufbereiteten Fällen der letzten Zeit.

Ansonsten war es eine gute und abwechslungsreiche Sendung. Note 2 von mir.


Ob Klaus Schlüter diesen neuen Lagebericht, den die Zentrale unmittelbar über Funk weitergab, noch empfangen hat, ist nicht bekannt.
Fest steht, dass er um 16.00 Uhr mit seinem Streifenwagen auf dem Platz vor dem Rathaus ankommt. Genau in dem Augenblick, als dort auch der Täter auftaucht. - Und der zögert jetzt keinen Moment …
(Quelle: Aktenzeichen XY ...ungelöst, 178. Sendung v. 23.08.1985)
nach oben springen

#4

RE: Sendung vom 03.06.2020

in XY-Hauptsendungen 05.06.2020 16:53
von Joerg • 179 Beiträge

Ich stimme im Fall "Maddie" meinen Vorschreibern zu. Völlig überflüssig dieser ganze Aufwand. Da hätte man doch gleich den ganzen Teil der Sendung von 2013 wiederholen können!
Ansonsten fand ich dies eine gelungene Sendung.
Nur im zweiten Filmfall wurden völlig falsche Ermittlungsansätze an den Tag gelegt. Denn Linke tun so etwas nicht. Das sind ganz friedliche und freundliche Mitbürger, die mit Gewalt rein gar nichts zu tun haben.
Hiermit gebe ich in etwa die Worte wieder, die damals in Zusammenhang mit den Krawallen anlässlich des G20-Gipfels aus dem Munde eines (trocken)alkoholkranken Buchhändlers aus Würselen kamen, der sich seinerzeit anschickte unser Land zu regieren.


Mit mir nicht Freundchen! Mit mir nicht! (FF1 vom 13.04.1973)
Er machte einen grausigen Fund.....unter anderem einen Rock, eine Corsage und einen Büstenhalter.

zuletzt bearbeitet 05.06.2020 17:07 | nach oben springen

#5

RE: Sendung vom 03.06.2020

in XY-Hauptsendungen 09.06.2020 09:16
von Jiri Brei • 549 Beiträge

Ich fand die Sendung ziemlich schwach. In den Filmfällen wurde ellenlang und immer wieder die Polizeiarbeit dargestellt. Ich kam mir immer wieder wie in einer SOKO Irgendwo-Folge vor. Gut der Maddi-Fall war etwas zu ausführlich dargestellt, aber man darf dabei nicht vergessen, dass es die erste Mitteilung der Polizei zu den neuen Entwicklungen war. Dass die Redaktion so eine "Bombe" in einem Cold Case so prominent platziert ist für mich verständlich...

JB


Mord verjährt nicht.
nach oben springen

#6

RE: Sendung vom 03.06.2020

in XY-Hauptsendungen 09.06.2020 18:56
von Der_Zufall_will_es • 30 Beiträge

Uns hat die Ausgabe hervorragend gefallen.

Bis auf den Filmfall mit den längeren Dialogen der Polizisten war es eine sehr abwechslungsreiche und vorbildliche Ausgabe, die uns sehr gefesselt hat

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sendung vom 06.05.2020
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von Ludwig
1 07.05.2020 14:51goto
von Andelko • Zugriffe: 307

Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1618 Themen und 19712 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de