#1

09.02.2006 FF1 (Kripo Schwerin) Mord an Michael S.

in Filmfälle 26.02.2008 19:02
von schokolinski
avatar

Der Mord an Michael Siefert ist geklärt. Oder hat das hier schon mal jemand verkündet? Die beiden Täter wurden nämlich bereits 2006 verurteilt. Zumindest einer von ihnen dürfte aber schon bald wieder aus dem Gefängnis entlassen werden.
Quelle: www.michael-siefert.de


zuletzt bearbeitet 15.12.2013 02:08 | nach oben springen

#2

Re: Sendung vom 09.02.2006 - Kripo Schwerin

in Filmfälle 26.02.2008 23:39
von bdvogel (gelöscht)
avatar
9.2.2002 FF1 (Kripo Schwerin)

Dein Link führt zu einem Nürnberger Bekleidungsgeschäft, das wohl nichts mit dem Fall zu tun hat... eine Seite über das Opfer Michael S. von seinen Angehörigen findet man hier.

Im Sammelthread zur Aktualisierung der Netakte wurde die Klärung schon von Heimo kurz vermerkt - aber danke für die ergänzende Quellenangabe! )

Bernhard.
nach oben springen

#3

Re: Sendung vom 09.02.2006 - Kripo Schwerin

in Filmfälle 27.02.2008 17:10
von schokolinski
avatar
Upps, tschuldigung, war natürlich keine Absicht...
nach oben springen

#4

Re: Sendung vom 09.02.2006 - Kripo Schwerin

in Filmfälle 27.02.2008 17:28
von Heimo • 1.320 Beiträge
Schokolinski

Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig, so lautet meine Devise. Durch das Forum-hopping in zeitlicher Dimension geht das eine oder andere sicherlich mal verlustig. Ist ja auch nicht schlimm.

Der Fall wurde übrigens auch bei der XY-Jubiläumssendung mit filmischer Auflösung präsentiert.
nach oben springen

#5

Re: Sendung vom 09.02.2006 - Kripo Schwerin

in Filmfälle 04.03.2008 11:36
von Lenpart • 8 Beiträge
.
nach oben springen

#6

Re: Sendung vom 09.02.2006 - Kripo Schwerin

in Filmfälle 04.03.2008 11:38
von Lenpart • 8 Beiträge
schokolinski>Zumindest einer von ihnen dürfte aber schon bald wieder aus dem Gefängnis entlassen werden.
schokolinski>Quelle: www.michael-siefert.de

Das Urteil für die Täter hat 2006 mit Sicherheit niemand verstanden, aber ich möchte hier auch nichts lostreten. Für mich jedenfalls unerklärlich, wie einer der beiden schon wieder auf freiem Fuss ist.
nach oben springen

#7

RE: Re: Sendung vom 09.02.2006 - Kripo Schwerin

in Filmfälle 14.04.2016 21:54
von lep1980 • 46 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #2
9.2.2002 FF1 (Kripo Schwerin)

Dein Link führt zu einem Nürnberger Bekleidungsgeschäft, das wohl nichts mit dem Fall zu tun hat... eine Seite über das Opfer Michael S. von seinen Angehörigen findet man hier.

Im Sammelthread zur Aktualisierung der Netakte wurde die Klärung schon von Heimo kurz vermerkt - aber danke für die ergänzende Quellenangabe! :):) )

Bernhard.

Die Website ist nicht mehr online.kann jemand bitte etwas zur aufklärung und den urteilen sagen? Im netz ist erstaunlicherweise nix zu finden.danke.


nach oben springen

#8

RE: Re: Sendung vom 09.02.2006 - Kripo Schwerin

in Filmfälle 15.04.2016 19:22
von Marie Marchand • 47 Beiträge

Über web.archive.org kann man Seiten, die nicht mehr online sind, in vielen Fällen noch finden! Hier ist die von dir gesuchte Website:
http://web.archive.org/web/2015101204332...haelsiefert.de/

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jonathan
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1519 Themen und 19193 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de