#1

Die Chemie zwischen Alfred Hettmer und Rudi Cerne

in Off Topic 13.06.2014 05:29
von Gherkin Green • 1 Beitrag

Sehr lange schon beobachte ich die Körpersprache zwischen Hettmer und Cerne beim Abschluss-Gespräch. Mir ist da diverses aufgefallen, das darauf schließen lässt, dass sich die beiden nicht so sonderlich gut leiden können. Ich nenne dies, in Anlehnung an die äußerst merkwürdige Art, wie Rudi Cerne "Mysterium" oder "mysteriös" ausspricht, das "Müsterium". Ich schrieb ein knappes Gedicht hierzu. Hören wollen? Prima. Danke. Hier ist es. Festhalten!

Ich frage mich das schon so lange:
Kann der Cerne Hettmer leiden?
Ich glaube ja, dass diese beiden
jeglichen Kontakt vermeiden,
und sich gleich die Wege scheiden,
sprach der Boss: Bis nächstes Mal!

Ich frag mich täglich, reichlich bange:
Mag der Hettmer denn den Cerne?
Ich glaube ja, nur aus der Ferne.
Body Language talks: Nicht gerne.
Nicht in des Herzens tiefstem Kerne!
Das Abschluss-Meeting: Eine Qual!

Es bleibt jedoch ein Fragezeichen,
denn eine Bindung gibt´s: Die Leichen!


Ich glaube an die heilige Macht der Unordnung. Ordnung ist die Lust der Vernunft, Unordnung jedoch, das pure Chaos, ist die Wollust der Fantasie! Lasst uns wollüstig sein!

zuletzt bearbeitet 13.06.2014 05:30 | nach oben springen

#2

RE: Die Chemie zwischen Alfred Hettmer und Rudi Cerne

in Off Topic 20.11.2014 22:55
von northernstudio • 238 Beiträge

Das ist in etwa so wie Peter Hohl und Ede. Hohl hat sich oft sehr vollmundig aufgebläht und Ede dann recht trocken: "Mmm, ja dann beobachten wir das einfach noch, danke Peter Hohl“.


"I musch Medigamentt off da Balggruffbringa. Isch gebb dia zeh Moak wennsch mirhülscht..."
nach oben springen

#3

RE: Die Chemie zwischen Alfred Hettmer und Rudi Cerne

in Off Topic 21.11.2014 10:35
von Marie Marchand • 52 Beiträge

Das Gedicht ist übrigens genial - hab sehr gelacht! ;) Danke dafür!

nach oben springen

#4

RE: Die Chemie zwischen Alfred Hettmer und Rudi Cerne

in Off Topic 21.11.2014 16:02
von 950195 • 88 Beiträge

GG - das Gedicht ist klasse!
Hettmer gibt eben kurz vor Schluß noch seinen Senf ab - tangiert mich peripher...
Habe kürzlich erst den Abschied von Hohl im Juli 1979 gesehen, der süffisante Unterton von Ede, daß jener jetzt wieder mehr journalistisch arbeiten will ist klasse. Er kam schon immer sehr streberhaft rüber.
Da Sabine ja auch eher durch augenkrebsauslösende Outfits auffällig wurde, bleibt Irene für mich die beste.


"Andrew Robinson wird das neue Billardspiel nicht mehr ausprobieren können, denn zu dem Zeitpunkt, zu dem am nächsten Tag die erste Kugel rollt, ist Andrew vermutlich schon seinem Mörder begegnet."

zuletzt bearbeitet 21.11.2014 16:03 | nach oben springen

#5

RE: Die Chemie zwischen Alfred Hettmer und Rudi Cerne

in Off Topic 07.12.2014 09:20
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Ich fand Irene auch die Beste obwohl sie etwas schüchtern bzw. hölzern rüberkam, aber, und das ist das Entscheidende, auf eine sehr sympathische und seriöse Art und Weise.

nach oben springen

#6

RE: Die Chemie zwischen Alfred Hettmer und Rudi Cerne

in Off Topic 10.04.2015 12:09
von Kuller • 80 Beiträge

Ich bin froh, dass man Herrn Hettmer auch mal Platz zum Durchatmen gegeben hat. Die gehetzte Zusammenfassung ist einfach dem Sendungsablauf unter Zeitdruck geschuldet. Da hat man plötzlich ein ganz anderes Bild von ihm. So zumindest mein Empfinden.

Ansonsten mag ich, wie schon bei Ede, die kleinen Haspelfehler, vergessene Fragen und aufgeregten Kommissare. Das hält die Sendung sehr menschlich. Weiter so.


"Es gehört zu seinen festen Gewohnheiten das Garagentor zu schließen..."
nach oben springen

#7

RE: Die Chemie zwischen Alfred Hettmer und Rudi Cerne

in Off Topic 10.04.2015 16:44
von northernstudio • 238 Beiträge

Hettmer hatte am Abend zuvor zuviel Schweinshaxe gegessen und musste sich in der 1. Hälfte setzen. Geil :-) Mal was anderes: Geht es nur mir so oder hat Rudi offenbar absolut keinen Bock gehabt auf den vorlauten blonden Kripotypen mit der Wester-Welle Fratze?? Mann das war sooo eine Flitzpiepe, ständiges Dazwischengequatsche und doofes Herumgegrinse...


"He Du, ah wattamall. I pin der Tokter Praun, kannscht du mir de Weg zun Weschtbahof zeiget? Dauert blos zeh Minuthabsautodabei...I must Medigamentet off da Bahn ruffbringa. I gebb diar zeh Moak wennmer mirhülsch..."

zuletzt bearbeitet 10.04.2015 16:45 | nach oben springen

#8

RE: Die Chemie zwischen Alfred Hettmer und Rudi Cerne

in Off Topic 03.06.2018 18:23
von ViennaCalling • 9 Beiträge

Bis jetzt war mir das noch gar nicht aufgefallen, dass die Chemie zwischen den beiden nicht stimmen könnte; ich werde aber in Zukunft mal darauf achten.
Tatsächlich erinnert mich das aber auch an Ede und Peter Hohl, wie northernstudio schon schrieb. Peter Hohl ist dem Zimmermann immer ziemlich oberwichtig und intensiv auf die Pelle gerückt, dass ich jedes mal dachte: mir wäre das an Edes Stelle unangenehm gewesen. Aber nach einer Weile hatte Herr Zimmermann den armen Herrn Hohl hinter Glas verbannt - ich habe echt lachen müssen, als ich das zum ersten Mal sah. 😀

zuletzt bearbeitet 03.06.2018 18:24 | nach oben springen

#9

RE: Die Chemie zwischen Alfred Hettmer und Rudi Cerne

in Off Topic 10.12.2019 14:06
von Erna Hellfritz • 13 Beiträge

Sabine Zimmermann wurde sehr viel entspannter und selbstbewußter, als ihr Vater nicht mehr anwesend war. Erst als sie selber moderierte kam ihr Potential zum Vorschein.Auch ihr Kleidungsstil änderte sich zum positiven. Ede war wohl ein recht dominanter Typ, wie man weiß. Der Hettmer hätte neben dem auch nichts zu lachen gehabt. Peter Hohl konnte sich einfach besser aufpudeln. Hettmer wirkt immer so, als hätte man ihn direkt aus einer Ingolstädter Wache vom Land ins Rampenlicht befördert, der erinnert mich an Udo Thomer als vernehmender Polizist, dem der Lowitz helfen muss aus dem Stück "Jack Braun".


"Mach uns doch noch zwei Bier, Alfred!"
nach oben springen

#10

RE: Die Chemie zwischen Alfred Hettmer und Rudi Cerne

in Off Topic 15.12.2019 11:28
von Punker • 584 Beiträge

Alfred Hettme kommt mir (und allen die ich kenne) außerordentlich smpathisch rüber.

Gerade das macht ihn ndoch aus: nicht "gerade" gebügelt, natürlich und eben wie der Mann "aus der Wache".

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Letzte Folge mit Alfred Hettmer
Erstellt im Forum Rund um XY von alucardxxx
1 28.11.2023 21:27goto
von K41P • Zugriffe: 138
Rudi Cerne und Wolfgang Schu bei Markus Lanz
Erstellt im Forum Rund um XY von Oma Thürmann
0 10.02.2016 10:55goto
von Oma Thürmann • Zugriffe: 897
Rudi mal anders ...
Erstellt im Forum Rund um XY von XY-Webmaster
1 17.11.2014 20:27goto
von • Zugriffe: 581
Beste Filmfälle der Cerne-Ära
Erstellt im Forum Filmfälle von Haddock
6 02.03.2012 16:00goto
von Mercutio • Zugriffe: 1013
Interviews mit Rudi Cerne über Aktenzeichen XY
Erstellt im Forum Rund um XY von Elton
3 22.01.2013 05:17goto
von bd-vogel • Zugriffe: 1363
Interview mit Rudi Cerne zum 10jährigen
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von Entlauber
1 29.01.2011 17:02goto
von bd-vogel • Zugriffe: 672
Interview bei Quotenmeter: Sonntagsfragen an Rudi Cerne
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von Trollywood
7 29.07.2010 21:10goto
von Isar12 • Zugriffe: 1002
Rudi Cerne - ein halbes Jahrhundert!
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von Joerg
3 30.09.2008 00:05goto
von Meffert • Zugriffe: 1010
1. Rudi-Cerne-Fanclub in China
Erstellt im Forum Off Topic von xyzuschauerseit72
2 02.04.2010 16:03goto
von xyzuschauerseit72 • Zugriffe: 864

Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1805 Themen und 20984 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de