#1

Elternmorde

in Kriminalität 11.03.2011 09:07
von schorsch • 162 Beiträge
Bald jährt sich der Vierfachmord von Eislingen, wo der Sohn mit seinem Freund die ganze Familie auslöschte. Dieser Fall hat mich sehr beschäftigt. er erinnert auch den Elternmord in Morschen (Fall Heinzerling). Beide Fälle waren nie in XY, dank schneller Aufklärung. Der Fall Engelbach in Worms (SF 26.9.97)passt auch in dieses Schema.
Gab es im 20.Jhd. mehr solcher Bluttaten wo Familien komplett ausgelöscht wurden.
In der Schweiz gab es noch den Fall Breitschmid in Wohlen.
Beim Hammermörder Poehlke hingegen hat der Vater die Taten begangen.
Vielleicht war auch ein solcher Fall mal in XY. Wer kann da was dazu sagen?
nach oben springen

#2

Re: Elternmorde

in Kriminalität 11.03.2011 15:27
von Heimo • 1.264 Beiträge
Hinterkaifeck
nach oben springen

#3

Re: Elternmorde

in Kriminalität 11.03.2011 19:01
von freemason • 87 Beiträge
Wobei Hinterkaifeck nicht mit den Elternmord in Eislingen vergleichbar ist- Diese Morde sind (wahrscheinlich) nicht von Familienangehörigen begangen!
nach oben springen

#4

Re: Elternmorde

in Kriminalität 11.03.2011 23:49
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
also, der aktuellster Fall, der mir ohne große Recherche einfällt, ist der Camping- Mord von Coesfeld. Ein Mann mit Sturmhaube und Kampfanzug bringt auf einen Campingplatz seine Exfreudin sowie die Eltern um. Im April 2010 erhält der Täter lebenslange Haft (mit bes. Schwere der Schuld).

Im Bezug auf Aktenzeichen xy fällt mir nur indirekt ein Fall ein, der in diesem Sinne vielleicht nicht ganz in diesen Thread passt, aber durch eine brutale Tat ebenfalls eine ganze Familie ausgelöscht wird. Der Mord an Susanne Erbe. Der Vater kommt mit den Folgen der Tat nicht zurecht und stirbt noch vor der Festnahme des Täters. Nachdem der Täter gefaßt und verurteilt wurde, begeht auch die Mutter Selbstmord. Sehr traurige Geschichte!

Da es in letzter Zeit immer wieder zu Familientragödien in Deutschland gekommen sind, sollten wir das Thema evt. auf historische Fälle begrenzen bzw. Fälle, die ein sogenannter erweiterter Suizid darstellen, ausgrenzen. Ist übersichtlicher!
nach oben springen

#5

Re: Elternmorde

in Kriminalität 12.03.2011 17:42
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
Einen halben Elternmord kann ich beisteuern. Sendung vom 11.01.91 - Stichwort: Flughafenparkhaus -- Don Juan. Ein Unternehmer aus dem Westerwald wurde im Kofferraum seines Autos im Parkhaus des Frankfurter Flughafens ermordet aufgefunden. Der Fall wurde einige Jahre später aufgeklärt. Der Stiefsohn war der Täter.
nach oben springen

#6

Re: Elternmorde

in Kriminalität 12.03.2011 17:47
von schorsch • 162 Beiträge
Hallo Bastian, genau das meinte ich ja mit dem Hinweis auf das 20 Jhd. Mit dem Eislinger-Mord war ein Beispiel.
In letzter Zeit häufen sich solche Fälle ja, aber aus früherer Zeit ist mir nichts bekannt in dieser Konstellation, wo Kinder die Familie auslöschten. Andere Fälle wo Familein ermordet wurden, wie Hinterkaifeck zähle ich nicht dazu.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
EXISTIERENDE THREADS zu einzelnen Verbrechen (Linkliste)
Erstellt im Forum Kriminalität von Heimo
0 11.01.2014 16:54goto
von Heimo • Zugriffe: 3995

Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Zwei R Zwei N
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1458 Themen und 18562 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de