#1

FF 1 03.06.2009 ( BKA Österreich) Deutsch-Österreichische Bankraubserie (Nagelbombenserie)

in Filmfälle 28.01.2015 22:12
von bastian2410 • 1.567 Beiträge

der sogenannte "Bomben- Bankräuber" wurde im Oktober 2010 in Lonsee (Alb-Donau-Kreis) gefasst. Der Fall ist somit geklärt.

Der Bankräuber wurde am 19. Oktober 2010 auf frischer Tat bei seinem fünften Bankraub in fünf Jahren festgenommen. Er hatte die zuvor die Sparkasse in Lonsee ausgeraubt und war geflüchtet. Die Polizei leitete sofort die Fahndung ein, nur wenige Minuten später wurde der 61.jährige gefasst. Er hatte zuvor 4 Banken in Münsing, Unterlangkampfen und Tannheim (beides in Tirol) sowie in Niederstotzingen überfallen - die Bankangestellten hatte er stets mit Bombenattrappen bedroht.

Im Oktober 2011 wurde der Räuber in München zu 8 Jahren Haft verurteilt.

http://www.swp.de/ulm/lokales/alb_donau/...art4299,1189352


Zwei Fälle, die wieder einmal nachdenklich machen, gerade im Hinblick auf das Anhalterunwesen." (Zitat Zimmermann FF 3 17.01.1986)

zuletzt bearbeitet 29.01.2015 18:47 | nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1618 Themen und 19716 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de