#16

Re: XY-Hotelfälle

in Filmfälle 13.09.2011 16:44
von Peter Poppy Köhler • 244 Beiträge
FF2 vom 22.09.2005: Überfall auf Nachtportier des Hotels Mauritius-Therme in Köln.
nach oben springen

#17

Re: XY-Hotelfälle

in Filmfälle 13.09.2011 18:50
von schorsch • 162 Beiträge
Hallo Bastian, das sollte keine Kritik sein. Nur wenn die Auffindestelle der Getöteten vor der Haustür ist fällt einem das sofort auf. Wenige km (2-3) vorher endet der Landkreis SÜW (südliche Weinstrasse) und bis Pirmasens sind es ca 35 - 40 km. Aber zuständig war Kripo Pirmasens.
nach oben springen

#18

Re[2]: XY-Hotelfälle

in Filmfälle 13.09.2011 19:09
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
schorsch>Hallo Bastian, das sollte keine Kritik sein. Nur wenn die Auffindestelle der Getöteten vor der Haustür ist fällt einem das sofort auf. Wenige km (2-3) vorher endet der Landkreis SÜW (südliche Weinstrasse) und bis Pirmasens sind es ca 35 - 40 km. Aber zuständig war Kripo Pirmasens.

habe ich als solche auch nicht aufgefaßt. Danke für den Hinweis!

noch ein Fall für diesen Thread

das bekannteste Hotelzimmer in Aktenzeichen xy- das Zimmer 27. Das Zimmer wurde wegen seiner Lage zu einem Juweliergeschäft von den Tätern für ein Einbruch gebucht. FF 3 der Kripo Frankfurt in der Juni Sendung 1988
nach oben springen

#19

Re: XY-Hotelfälle

in Filmfälle 20.09.2011 20:59
von peterhohl • 23 Beiträge
Aus der SW-Ära: 051 FF1 - 17.11.1972 - Geschäftsmann aus Brasilien
Opfer wohnt im Hotel, plant sogar ein eigenes zu eröffnen, wozu es dann allerdings durch sein vorzeitiges Ableben nicht mehr kam.
nach oben springen

#20

Re: XY-Hotelfälle

in Filmfälle 20.09.2011 21:50
von schorsch • 162 Beiträge
Noch ein ungeklärter Fall von Mord oder Selbstmord: Genf- Hotel Beau Rivage- Uwe Barschel
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerzenlicht
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1479 Themen und 18795 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de