#1

Vorstellung!

in XY-Fangemeinde 06.10.2020 11:47
von Eduard1967 • 228 Beiträge

Hallo an alle XY-Fans!

Mein Name ist David. Aber meinen Profilnamen wollte ich mit XY in Verbindung bringen. Daraus entstand Eduard (Moderator) und 1967 (Erscheinungsjahr der Sendung). Im Jahr 2009 habe ich, damals noch als Teenager meine erste XY-Sendung gesehen. Meine zweite Sendung war 2015. Aber nach und nach kam das Interesse für diese Sendung und ich habe auf YouTube die Sendungen von 1967 bis aktuell gesehen (schätze ca. 300 gesamt). Sehe inzwischen auch jede Sendung im ZDF an und, muss zugeben, dass ich mir oft meine eigenen Thesen mache, was hinter einer Tat stehen könnte.

Ich bin schon öfter im Wiki gewesen um Artikel anzusehen und hab mir neulich gedacht, dass ich doch selber mitmachen kann. Hab mich zuerst im Wiki und heute auch hier im Forum angemeldet.
Da ich ein gutes Gedächtnis habe, bleiben mir einige Fälle länger im Kopf und ich kann gleich Artikel dazu erstellen.

Solltet ihr Fragen an mich haben, könnt ihr mich jederzeit hier im Wiki anschreiben.
LG David (Eduard1967)


zuletzt bearbeitet 06.10.2020 11:49 | nach oben springen

#2

RE: Vorstellung!

in XY-Fangemeinde 07.10.2020 22:44
von Rambo • 52 Beiträge

Hallo & Herzlich willkommen!
Ich finde es sehr schön, wenn sich auch die jüngere Generation noch so für XY interessiert und für die alten Folgen begeistert.


nach oben springen

#3

RE: Vorstellung!

in XY-Fangemeinde 08.10.2020 13:45
von Ludwig • 595 Beiträge

Hallo David!
Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum! Es ist immer gut, wenn die Schwarmintelligenz bereichert!


Hier hält aber auch der Bus zur Siedlung Muckensturm, den Anja benutzt, wenn sie bei Dunkelheit allein nach Hause kommt.
(Sendung vom 15.01.1988, Filmfall 1, Mord an Anja A.)
Ihr Interesse gilt, so wie das von Tausenden Gleichaltriger, heißer Musik und effektvoll ausgeleuchteten Discotheken.
(Sendung vom 06.04.1979, Filmfall 1, Sexualmord an Christiane "Kiki" M.)

nach oben springen

#4

RE: Vorstellung!

in XY-Fangemeinde 08.10.2020 14:01
von Eduard1967 • 228 Beiträge

Vielen Dank für die netten Begrüßungen!

Ja, ich interessiere mich wirklich sehr für XY und sehe (wenn möglich) jede Sendung im ZDF an. Was mich sehr interessiert ist der Unterschied zwischen den alten und neuen Sendungen, so wurden die Taten damals z.B. nicht oder nicht so genau wie in den heutigen Sendungen gezeigt. Außerdem gab es damals deutlich mehr Fälle in der Sendung.

Warum ich mich so für die alten Sendungen interessiere? Das liegt daran, dass ich ein Historiker bin. Ich höre auch gerne ältere Musik.

An die Stimme von Sabine musste ich mich allerdings am Anfang erst gewöhnen. Das muss ich zugeben. Aber ich wurde auch damit auch recht schnell warm.

Im Wiki findet ihr noch eine Liste der besonderen Filmfälle für mich, wenn es euch interessiert.

LG David (Eduard1967)


zuletzt bearbeitet 08.10.2020 14:02 | nach oben springen

#5

RE: Vorstellung!

in XY-Fangemeinde 08.10.2020 22:18
von Heimo • 1.534 Beiträge

^Hallo Eduard,

herzlichen Willkommen hier.

Ich finde es toll, wie Du Dich hier einbringst. Das brauchen wir hier und wir freuen uns über neue Poster.

Ich habe mir erlaubt, ein paar von Dir eröffnete Threads von den Filmfällen zu Rund um XY zu verschieben. Hintergrund dabei ist, dass bei den Filmfällen Hintergrundinfos zu den gezeigten Filmfällen erfasst werden sollen, während bei Rund um XY eher ein Samelsurium für sonstige Infos entstehen soll.


#Wirsindmehr #FCKAFD
nach oben springen

#6

RE: Vorstellung!

in XY-Fangemeinde 09.10.2020 09:22
von Eduard1967 • 228 Beiträge

Hallo Heimo!

Freut mich, dass dir meine Beiträge gefallen. Danke für die Info, bezüglich der Rubriken.

Noch eine kleine Anmerkung: Mein Name ist David, hab mein Profil nur nach dem legendären Ede benannt.

nach oben springen

#7

RE: Vorstellung!

in XY-Fangemeinde 12.10.2020 06:10
von bastian2410 • 1.663 Beiträge

Hallo David,

herzlichen Willkommen bei uns jetzt im xy- Forum. Schön, dass sich auch die jüngere Generation noch so für XY interessiert und Weg ins Forum nicht scheut. Frisches Blut tut uns allen gut.
Es freut mich auch, dass du auch schon richtig aktiv warst und interessante Beiträge gepostet hast. Ich hoffe auf einen regen Austausch über die Fälle und gerne auch über die Thesen, die hinter den Taten stecken. Viel Spaß :)


Zwei Fälle, die wieder einmal nachdenklich machen, gerade im Hinblick auf das Anhalterunwesen." (Zitat Zimmermann FF 3 17.01.1986)
nach oben springen

#8

RE: Vorstellung!

in XY-Fangemeinde 15.01.2024 00:47
von Eckensteher • 4 Beiträge

Ein Hallo in die Runde,

ich wollte mich auch mal vorstellen, nachdem es mit meiner Anmeldung hier auch endlich geklappt hat.

Ich bin 52 Jahre jung und schon in frühen Jahren mit XY in Kontakt gekommen, d.h. meine Eltern wollten es quasi präventiv nutzen, damit ich nicht auch irgendwann kindlich naiv in eine Falle gerate.

Und in meinem späteren Werdegang hat mich die Faszination für XY nie losgelassen, ich kann mir auch nicht unbedingt erklären, woher das nun genau rührt.

Besonders schockiert haben mich se*uelle Taten und ganz besonders natürlich die Anhalterinnen-Mordserien in den 1970gerJahre.

Aber auch drei andere Fälle, die mir immer sofort in den Kopf kommen:
1. Der Soldatenmord von Lebach: Das Motiv dahinter finde ich sehr obskur, dazu dann noch die Tatsache, das einer der Täter nach Verbüssung seiner Haftstrafe auf seine Entlassung "verzichtete"
2. Der Mord an Mutter und Tochter Spinner in Offenburg 1976. Als ich die ganzen verbogenen Utensilien gesehen und dann den ganzen Verlauf des Falls gelesen habe, war ich wirklich schockiert.
3. Der Fall des jungen Mannes, der vertretungsweise auf den Teppichladen seines Verwandten aufpasste - überfallen wurde und dann über eine Brüstung mit dem Kopf auf den Asphalt geknallt ist und danach nichts mehr aussagen konnte.

Einen Fall, der mich auch sehr schockiert hat, ich aber den Zusammenhang nicht mehr weiß, war der Überfall auf eine (Gelegenheits)protituierte.
Die wurde in ihrer Wohnung überfallen, der Täter schnitt ihr Fleischstücke aus dem Körper und verschwand. Viele Menschen im Hochhaus hatten definitiv ihre Schreie gehört, aber keiner reagierte. Der Täter fuhr dann noch blutverschmiert mit dem Taxi weg und auf die Frage des Fahrers "Sind sie Schlachter?" antwortete der Mörder "Nein, Metzger"...Wenn dazu jemandem was einfällt...


Obskur fand ich den Fall, der irgendwie so ziemlich jedem Seher im Hinterkopf geblieben sein dürfte: Der mit den Schlumpfaufklebern..

Na, das war es erstmal- hoffentlich liest man sich mal :-)

nach oben springen

#9

RE: Vorstellung!

in XY-Fangemeinde 28.01.2024 17:02
von tigerentenpostamt • 6 Beiträge

Hallo in die Runde, ich hoffe zur Belebung beitragen zu können. Aktenzeichen XY schaue ich seit quasi knapp nach der Geburt
und im sogenannten "Internetz" haben wir ja Gelegenheit zum Austausch. Naturgemäss bin ich also eher ein Freund der alten
Sendungen mit Eduard Zimmermann und den Herren Nidetzky und Tönz in den Aussenstellen. Arbeitete übrigens mal direkt
gegenüber dem Aufnahmestudio Zürich. Immer wenn die Kabel aufgezogen wurden (damals, so um 1995), war XY angesagt
am Freitag.

nach oben springen

#10

RE: Vorstellung!

in XY-Fangemeinde 28.01.2024 17:30
von ug68 • 767 Beiträge

Hallo tigerentenpostamt und herzlich Willkommen hier in diesem tollen XY-Forum. Auch ich bin schon länger dabei und mit XY der Ära "der großen 3", Zimmermann, Nidetzky und Tönz, quasi aufgewachsen. Und deshalb würde ich mich auch eher als ein Freund der alten
Sendungen bezeichnen, bin aber trotzdem mit dem jetzigen Sendungen im Großen und Ganzen sehr zufrieden. Besonders gefreut habe ich mich dabei über die vielen geklärten Cold-Cases zuletzt. Danke auch für den interessanten Artikel über die, leider wohl nicht mehr zu klärenden, Münchener "Neigungen"-Fälle. Interessant auch, dass Du mal direkt gegenüber dem Aufnahmestudio Zürich gearbeitet hast. Sind Dir da vielleicht mal zufällig Werner Vetterli oder Konrad Toenz über den Weg gelaufen?

Liebe Grüße, Uli


„Das ist der Rollstuhl, meine Damen und Herren, den die Täter in Neckargemünd benutzt haben“.

Eduard Zimmermann am Schluss eines sehr kurzren Filmfalles, nachdem einer der beiden Täter nach seiner „Wunderheilung“ den nicht mehr benötigten Rolli aus dem Film direkt ins XY-Studio geschoben hatte. Ede fing ihn schließlich äußerst elegant auf.

XY 181 vom 29.11.1985; FF 3; Kripo Heidelberg: Raubüberfall mit Rollstuhl.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Verspätete Vorstellung
Erstellt im Forum XY-Fangemeinde von Metropolis 1971
0 13.08.2020 15:37goto
von Metropolis 1971 • Zugriffe: 307
Vorstellung / Folge gesucht
Erstellt im Forum XY-Fangemeinde von Traudl
2 16.02.2017 07:49goto
von northernstudio • Zugriffe: 1234
Vorstellung Newbie Fritz Funke
Erstellt im Forum XY-Fangemeinde von Fritz Funke
1 12.02.2016 20:29goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 681
und meine Vorstellung :)
Erstellt im Forum XY-Fangemeinde von neunundsiebzig
2 11.03.2014 15:47goto
von • Zugriffe: 484
Will mich auch mal Vorstellen; mein Name: xylander
Erstellt im Forum XY-Fangemeinde von xylander
2 06.06.2014 14:41goto
von John B. • Zugriffe: 666
Mal vorstellen
Erstellt im Forum XY-Fangemeinde von birotor
1 18.07.2013 18:13goto
von • Zugriffe: 602
Kurze Vorstellung meinerseits =)
Erstellt im Forum XY-Fangemeinde von Andrisea
0 04.05.2008 19:47goto
von Andrisea • Zugriffe: 657
Vorstellung
Erstellt im Forum XY-Fangemeinde von praetorius
1 19.08.2011 22:36goto
von xyzuschauerseit72 • Zugriffe: 487
Bernadettes Vorstellung
Erstellt im Forum XY-Fangemeinde von Bernadette
1 14.02.2010 14:50goto
von • Zugriffe: 531
... auch Blättel möchte sich vorstellen!
Erstellt im Forum XY-Fangemeinde von Blättel
1 10.12.2009 07:00goto
von Heimo • Zugriffe: 493

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1808 Themen und 21007 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de