#1

Wenn selbst die Staatanwaltschaft schon nicht genau weiß, ob eine Tat geklärt wurde

in Kriminalität 27.06.2022 22:41
von Heimo • 1.493 Beiträge

Hallo,

ich mache derzeit eine Cold Case Datei, in der ich nach Möglichkeit viele ungelöste Tötungsdelikte aufnehme.

Dabei bin ich nun auf folgenden Artikel gestoßen, den ich hier mal hereinkopiere. Da ich den Artikel nicht kaufen wollte, bleibt es bei dem Auszug.


Castrop-Rauxel / 28.05.2022

Staatsanwaltschaft unsicher: Wurde der Tod im Nebel jemals aufgeklärt?


Ein 35-jähriger Türke wird 1978 an einem nebligen Novembertag von einer Kugel im Goldschmieding-Park getötet. Ob die Tat aufgeklärt wurde? Selbst die Staatsanwaltschaft weiß es nicht genau.


Ob der Fall jemals aufgeklärt werden konnte und ein Täter verurteilt wurde, kann selbst die Staatsanwaltschaft in Dortmund heute nicht mehr genau beantworten. Zu lange liegt die Tat zurück, zu dünn ist die Aktenlage, die nach 44 Jahren noch auffindbar ist. Dabei war die Tat Stadtgespräch in Castrop-Rauxel. Damals, im November 1978.


#Wirsindmehr #FCKAFD
nach oben springen

#2

RE: Wenn selbst die Staatanwaltschaft schon nicht genau weiß, ob eine Tat geklärt wurde

in Kriminalität 30.06.2022 09:01
von Punker • 533 Beiträge

Die Akten müssten m. E. einer Aufbewahrungsfrist unterliegen, die gesetzlich geregelt wird .
Akten werden sicherlich nicht unendlich aufbewahrt, wenn ein Fall geklärt wird..

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1747 Themen und 20578 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de