#1

31.10.2003 FF 2 (LG Vorarlberg) Raubüberfall auf Lokalgast nach 17 Jahren geklärt

in Filmfälle 28.02.2021 11:31
von LD-X 733 • 125 Beiträge

Der "Zechanschlussraub" ereignete sich am 19. Juni 2003 in Gaißau, Vorarlberg, direkt an der Schweizer Grenze. Opfer war ein Unternehmer, der 3000 Euro in bar bei sich hatte und seine Zeche mit einem 200-Euro-Schein bezahlte. Der Täter wurde darauf aufmerksam und hat sein Opfer vor dem Lokal zusammengeschlagen und ausgeraubt. Als Täter konnte ein heute 62jähriger aus Oberösterreich ermittelt werden, der sich als Wanderarbeiter, Obdachloser und Bettler durch verschiedene europäische Staaten durchgeschlagen hat. Festgenommen wurde er schon im Dezember in Frankreich. Überführt wurde er durch DNA-Spuren am Tatort.


Schließlich rutscht sie über ein paar Gelegenheitsjobs in die Prostitution. (Isolde in XY 227 FF 2)

zuletzt bearbeitet 01.03.2021 16:57 | nach oben springen

#2

RE: 31.10.2003 FF 2 (LG Vorarlberg) Raubüberfall auf Lokalgast nach 17 Jahren geklärt

in Filmfälle 01.03.2021 16:58
von Heimo • 1.469 Beiträge

Hallo @LD-X 733

ich habe bei Facebook in einer entsprechenden Gruppe entdeckt, dass dort ein Link war, den ich hier nun verlinken wollte. Du warst schneller. Ich habe lediglich die Thread Überschrift angepasst.


#Wirsindmehr #FCKAFD
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1700 Themen und 20292 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de