#31

RE: Sendung vom 12.12.2018

in XY-Hauptsendungen 19.12.2018 11:29
von 950195 • 73 Beiträge

Fand die Sendung Durchschnitt, bis auf den Spruch mit den Malediven: "Nix Besonderes".
Und dass das eine Opfer aus Giessen einen Wiener Akzent hat, finde ich auch nicht gerade passend.


"Andrew Robinson wird das neue Billardspiel nicht mehr ausprobieren können, denn zu dem Zeitpunkt, zu dem am nächsten Tag die erste Kugel rollt, ist Andrew vermutlich schon seinem Mörder begegnet."
nach oben springen

#32

RE: Sendung vom 12.12.2018

in XY-Hauptsendungen 19.12.2018 16:52
von Punker • 396 Beiträge

@Jiri Brei

Die Sendereihe dient nicht dazu, für politische Meinungen bzw. Parteien Werbung zu machen sondern dient der Aufklärung von Verbrechen. So sehe ich das und jeder überzeugte Demokrat.

Wenn Du schon z. B. religöse Zusammenhänge erkennen willst (wie man auf solche Gedanken kommt ist mir nach der Ausstrahlung am 12.12 oder auch nach der ganzen xy-Geschichte nicht ganz klar...) dann sollte man bei einem 'mitteleuropäischen Täter ' (wer ist das eigentlich?) dann ja auch die Bezeichnung katholisch, evangelisch, jüdisch, Zeugen Jehovas oder atheistisch im Steckbrief verwenden. Oder sehe ich das falsch?

Kann es nicht sein, dass du mit "Religion' eher Gruppierungen meinst, die eine Religion benutzen (und jeder weiss auch welche du meinst) um Verbrechen auszuführen?

Es erstaunt mich zwar nicht, zu welchen Theorien nach einer Ausgabe hier einige kommen. Der Pressekodex wird s.o. in Frage gestellt.
Der Vergewaltiger im 1.FF ist nach den öffentlichen Verlautbarungen nicht gefasst, und somit nicht identifiziert. Aber schon 'durch die Blume' von einigen als Angehöriger einer bestimmten Minderheit mit Migrationshintergrund deklariert. Wegen dem Phantombild?

Meine Lebensgefährtin ist z.B. blond und hat blaue Augen. Staatsangehörigkeit aber eines afrikanischen Staates. Atheistin.

Somit nach unserer Heirat ein Fall von Migrationshintergrund. Warum ich das erwähne?
Um das Deutschland m Jahre 2018 noch zu unterstreichen. Es ist bunter geworden.

Zurück zur Sendung: Nicht nur Rudi Gerne ist heute Moderator der Sendung, sondern wir leben in einem Europa der offenen Grenzen sind umschlossen von einer globalisierten Welt, in denen es vielen Menschen deutlich schlechter geht. Den Problemen sollten wir uns stellen und nicht irgend welchen Statistiken, die öfters nicht weiter helfen und oft nur als Stütze dienen können.

Dass die Fälle bei xy diese neue Welt wiedergeben ist Realität, nicht Schwarz/Weiss -Malerei und unrealistische Sehnsucht nach alten Zeiten.

Dies soll es von meiner Seite denn auch wirklich sein.

zuletzt bearbeitet 19.12.2018 17:03 | nach oben springen

#33

RE: Sendung vom 12.12.2018

in XY-Hauptsendungen 19.12.2018 17:46
von Unbekannter Toter • 51 Beiträge

Zitat von Jiri Brei im Beitrag #30
für die Gesellschaft auf Dauer sicher nicht!


Ach komm, dieser Untergangsfetisch, den manche pflegen, ist echt nicht mehr besonders originell. Die Gesellschaft (was immer das sein soll) hat auch noch höhere jährliche Fallzahlen ausgehalten - bei geschlossenen Grenzen - ohne auseinander zu brechen. Die Realität hat hier in meinen Augen niemand geleugnet, lediglich bei der Einordnung gibt es sehr unterschiedliche Ansichten. Das ist doch aber völlig normal.

nach oben springen

#34

RE: Sendung vom 12.12.2018

in XY-Hauptsendungen 20.12.2018 09:37
von Jiri Brei • 536 Beiträge

Mein lieber "Punker",
ich finde in Deiner ausschweifenden Replik irgendwie viel mehr politische Statements, als in meinem von Dir kritisierten Posting.
Dazu kommen die unterschwelligen "Vorwürfe zwischen den Zeilen".
Wenn ich irgendwas Falsches geschrieben habe, dann benenne dies bitte konkret, ansonsten halte Dich gern an Deinen letzten Satz gebunden.

Der weiter oben thematisierte Pressekodex stammt übrigens aus der Nachkriegszeit, als einige Angehörigen der Siegermächte im besetzen Deutschland "etwas über die Stränge" geschlagen sind, was man den Deutschen so nicht ungefiltert zur Kenntnis geben wollte... Klassische Zensur zur Beeinflussung der "herrschenden Meinung".

JB


Mord verjährt nicht.
nach oben springen

#35

RE: Sendung vom 12.12.2018

in XY-Hauptsendungen 20.12.2018 16:17
von Heimo • 1.330 Beiträge

Ich bitte darum, dass man sich jetzt wieder auf die Sendung bezieht. Die Diskussion führt in einen Bereich, der mit XY nichts mehr zu tun hat.Wenn Ihr meint, dass Ihr Euch direkt etwas sagen wollt, tauscht Mailadressen aus oder verschickt persönliche Nachrichten.

Wir behalten uns ansonsten vor, entweder spitze Bemerklungen aus den Postings zu löschen bzw. den Thread vorübergehend zu schließen.

nach oben springen

#36

RE: Sendung vom 12.12.2018

in XY-Hauptsendungen 01.05.2019 10:45
von XYmittendrin • 615 Beiträge

Hallo liebe XY-Freunde,

aus dieser Sendung konnte jetzt der zweite Studiofall geklärt werden. BKA Wiesbaden: es ging um eine Raubserie in Österreich 10 Banküberfälle und eine Apotheke. Es war damals unter dem Titel "Senioren-Bankräuber" bekannt. Quelle aus www.e110.de

https://www.e110.de/xy-zuschauer-erkenne...bjfo6KyqLVbVf2w

Einen schönen ersten Mai wünsche ich Euch allen noch.

Viele Grüße Stefan


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Den Bildschirm zur Verbrechensbekämpfung einzusetzen.
Erster Satz von Ede in XY vom 20. Oktober 1967

Schau mal Papa, was ist denn das "Da wachsen Haare aus dem Boden
November 1970 FF3 Unbekannte Tote bei Heidelberg (Bodenhaare)

Und nun auf vielfachem Wunsch eine Zeitansage "es ist ganz genau 11 Uhr
Dezember 1971 FF1 Mord an Carmen Kampa bei Bremen

Ich brauche Hilfe, Anja
Dezember 1979 Vermißtenfall Anja Beggers

Diese Plastikschale, meine Damen und Herren, habe ichals ich sie zum ersten Mal gesehen habe, zunächst für ein Küchengerät gehalten
Juni 1995 FF3 Mord an Jasmin Giebermann und Yvonne Herborn

Und was hat er gemacht Im Freundeskreis damit geprahlt Am Freitag bin ich in XY Er hatte Pech
Oktober 1994 FF1 Mülltonnenkiller und zwei versuchte Mordanschläge auf einer Waldlichtung im Salzburger Land
Ede`s klasse Einleitung dazu

Wollen Sie auch eine Dusche, Frau Spinner. Nee lieber nicht, gib`s den Büschen, die haben`s nötiger
Gartenschlauchszene Januar 1977 Mord an Renate und Irma Spinner Akazienweg

Mensch, die geht wie n Wackelpudding. Ha hat`s wohl nötig
April 1986 Hammermädchen in S-Bahn Hamburg versuchter Mord

Ach laß sie doch, die sind doch total unterbelichtet, Außer dem dämlichen Fußball haben die doch nicht`s im Kopf.
WM 1986 Deutschland-Argentienen 2:3 in Mexiko
Gutes Zitat von Jutta im Waldbad Lindenfels
Juli 1987 FF1 Mord an Jutta Hoffmann (Nogggereis)

Die 200. Sendung ist gelaufen. Das Jubiläum ist vorbei Der XY-Alltag hat uns wieder
Ede am Anfang von Dezember 1987
So `n Mist die kontrollieren. Hast Du keinen Ausweis dabei Quatsch, die lassen mich doch nicht rein erst ab 18.
Ja und jetzt. Komm erst mal raus Dazu der Song Gloria von Umberto Totzi
Mord an Tina Würth (Plastikpaket)

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
20.05.1977 FF1 (Kripo Neustadt an der Waldnaab) Vermisstenfall Monika Frischholz
Erstellt im Forum Filmfälle von Ede-Fan
8 12.04.2019 20:44goto
von Punker • Zugriffe: 503
Morde an Kinder und Jugendliche
Erstellt im Forum Filmfälle von XYmittendrin
2 28.01.2019 01:45goto
von Schildi1976 • Zugriffe: 434
Zum Tod von Andreas Stoek
Erstellt im Forum Rund um XY von Oma Thürmann
2 21.03.2018 11:02goto
von geislermohammed • Zugriffe: 644

Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: sderwall
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1527 Themen und 19227 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de