#1

05.11.1999 FF3 (Kripo Düsseldorf) Raubüberfall und Geiselnahme in Düsseldorf (Irrfahrt durch die Nacht)

in Filmfälle 28.03.2017 19:10
von Uwe • 2 Beiträge

Raubüberfall und Geiselnahme in Düsseldorf (Irrfahrt durch die Nacht)
Inhalt
Dienststelle: Kripo Düsseldorf
Kommissar im Studio: Kriminalhauptkommissar Dreyer
Tattag: 8. Dezember 1998
Tatort: Düsseldorf
Tatverdächtig: vermutlich 2 unbekannte Männer
Belohnung: unbekannt
Details: Milieu der Superreichen; elegante Frau(48); arrogant-vornehm; Mann im Hospital, Hausfreund kommt zu Besuch, Whisky on the Rocks; riesige Villa, ausgestopfter Leopard im Wohnzimmer ;bewaffneter und maskierter Täter dringt in Wohnung ein, kann offensichtlich "hochempfindliche" Alarmanlage austricksen; räumt Tresor aus, sperrt die beiden in Abstellkammer; will auch noch Geld sehen, ist aber keins da; Frau ruft bei ihrem Antiquitätenhändler an, der soll 50.000 DM beischaffen; Antiquitätenhändler ruft Polizei; Irrfahrt des Täters mit der Frau im Kofferraum durch Düsseldorf; das Auto des Hausfreundes wurde aus der Einfahrt offenbar von den Tätern weggefahren, stattdessen steht dort ein helles Auto; Geldübergabe klappt nicht, da überall Polizei; Täter setzt die Frau aus und fährt mit Geschmeide im Wert von > 1 Mio. DM davon; offensichtlich noch zweiter Täter im Hintergrund, der von niemandem gesehen wurde; die genaue Lage der Villa wird nicht gesagt, nicht einmal der Stadtteil, wo die Tat stattfand
Bewertung: **
Status: ungeklärt


Interessanterweise lassen sich absolut keine weiteren Informationen finden. Keine Zeitungsartikel, keine Namen, Örtlichkeiten, Hintergründe. Das ist angesichts der Dimension bzw. 'Kalibers' seltsam.

Hat jemand irgendwelche Infos?


zuletzt bearbeitet 20.01.2018 01:07 | nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jonathan
Besucherzähler
Heute waren 15 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1519 Themen und 19193 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de