#1

XY-Jubiläum 2017

in XY-Hauptsendungen 06.12.2016 17:55
von XYFreak • 11 Beiträge

Auf 110.de steht zur Sendung am 14.12.16:

Mit dieser Sendung beendet „Aktenzeichen XY… ungelöst“ dieses Jahr. Im nächsten feiert die ZDF-Fahndungssendung Jubiläum: 50 Jahre XY. Und zum ersten Mal in der XY-Geschichte stehen 15 (!) neue Folgen im Jahresprogramm.


zuletzt bearbeitet 06.12.2016 18:00 | nach oben springen

#2

RE: XY-Jubiläum 2017

in XY-Hauptsendungen 16.08.2017 12:54
von Marie Marchand • 43 Beiträge

DWDL meldet, dass es zum 50. Geburtstag von "Aktenzeichen XY... ungelöst" eine Sondersendung mit dem Titel "Aktenzeichen XY... gelöst" geben wird. Der Ausstrahlungstermin soll im November 2017 sein.

Zitat
Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums blickt das ZDF noch einmal zurück. [...]

In der Sonderausgabe "Aktenzeichen XY... gelöst" werden in längeren Filmen Fälle geschildert, bei deren Lösung die Fahndung in der ZDF-Sendung einen wichtigen Anteil hatte. In Studiogesprächen werden die einzelnen Fälle dann zusätzlich noch einmal näher beleuchtet. Dramaturgisch lehnt sich die Sendung an die Regelausgaben an. Zu sehen sein wird das Special voraussichtlich an einem Mittwochabend im November.


Quelle: https://www.dwdl.de/nachrichten/62865/zu...ichen_xy_gelst/

Ich tippe schon mal auf den Fall "Lolita Brieger".


Er trägt einen Oberlippenbart, also einen Schnauz.
nach oben springen

#3

RE: XY-Jubiläum 2017

in XY-Hauptsendungen 16.08.2017 14:05
von Lemmy • 83 Beiträge

Klingt ja ganz nach dem 97er Special von Edes größten Fällen. Bin sehr gespannt und hoffe, dass nicht nur Fälle der jüngeren Vergangenheit beleuchtet werden

Zu den 15 Folgen im kommenden Jahr: Denkt ihr, dort sind die Spezial Ausgaben (Vorsicht Betrug, Wo ist mein Kind?) mit drin oder kommen die noch oben drauf?


Sie kennen Roswitha als freundliche, ausgeglichene und stets zu einem Scherz aufgelegte Kollegin. Seit ihrem Urlaub ist sie wie ausgewechselt.
nach oben springen

#4

RE: XY-Jubiläum 2017

in XY-Hauptsendungen 16.08.2017 15:05
von sklink • 105 Beiträge

Hallo Lemmy,

das kommende Jahr ist in dem Fall das laufende Jahr. Ich denke, es dürften zwölf reguläre Ausgaben der Sendung, einmal "Wo ist mein Kind?" (war ja am 31. Mai), einmal "Vorsicht Falle äh... Betrug!" (voraussichtlich am 04. Oktober) und die Sonderausgabe zum Jubiläum (voraussichtlich am 15. November) sein. Den Hinweis dazu gibt es auf der XY-Seite von Presse Partner Preiss. Dabei fehlt noch ein Termin für eine reguläre Sendung im Dezember.

Ich hoffe auch, dass es eher um aufgeklärte Fälle aus 50 Jahren XY und nicht aus fast 16 Jahren Rudi Cerne bei XY geht (auch wenn ich letztere nicht kleinreden will).

Viele Grüße

sklink

nach oben springen

#5

RE: XY-Jubiläum 2017

in XY-Hauptsendungen 16.08.2017 15:28
von XYmittendrin • 576 Beiträge

Hallo liebe Freunde,

ich denke, da wird in diesem Spezial neben der Aufklärungsfälle vom Oktober 1997 (Ede`s größte 'Fälle) auch diese Fälle zur Spranche kommen

Carmen Kampa 40 Jahre später
Ursula Herrmann Ede`s schlimmster Fall
Dennis Klein und Stefan Jahr 2011 aufgeklärt
Jasmin Giebermann und Yvonne Herborn

Butz

Andrea Dittrich

Rudi

Tanja Gräff
Michelle Kiesewetter NSU
Lolita Brieger
Chistina Spiegel (Heckenweg von 1978)
usw. behandelt werden
Das sind erstmal Klassiker die erst nach Oktober 1997 geklärt wurden sind
Das halte ich für möglich, das diese Fälle auch dort behandelt werden

Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#6

RE: XY-Jubiläum 2017

in XY-Hauptsendungen 16.08.2017 16:50
von Lemmy • 83 Beiträge

Zitat von sklink im Beitrag #4
Hallo Lemmy,

das kommende Jahr ist in dem Fall das laufende Jahr.


Ups - da hab ich in geistiger Umnachtung wohl was anderes gelesen. Danke!


Sie kennen Roswitha als freundliche, ausgeglichene und stets zu einem Scherz aufgelegte Kollegin. Seit ihrem Urlaub ist sie wie ausgewechselt.
nach oben springen

#7

RE: XY-Jubiläum 2017

in XY-Hauptsendungen 07.10.2017 19:39
von Oma Thürmann • 708 Beiträge

Psst: Zwei der Fälle aus der Jubiläumssendung sind durchgesickert: Präsentiert werden der Fall des vermissten Rentners Walter K. aus Oberlascheid bei Trier (Sendung vom 16.09.2009; einer der Fälle, die mit einer Verurteilung wegen Mordes endeten, obwohl die Leiche nie gefunden wurde) sowie der Mord an der Näherin Mareike G. aus Waldmünchen bei Nürnberg (Sendung vom 08.01.2004, zum Zeitpunkt der Ausstrahlung noch ein Vermisstenfall). Die Ermittlungen in diesem Fall, die zur Festnahme und Verurteilung eines Arbeitskollegen des Opfers führten, dokumentiert Alexander Horn ausführlich in "Die Logik der Tat", S. 126-143.


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#8

RE: XY-Jubiläum 2017

in XY-Hauptsendungen 09.10.2017 20:36
von XYFreak • 11 Beiträge

Zitat von XYmittendrin im Beitrag #5
Hallo liebe Freunde,

ich denke, da wird in diesem Spezial neben der Aufklärungsfälle vom Oktober 1997 (Ede`s größte 'Fälle) auch diese Fälle zur Spranche kommen

Carmen Kampa 40 Jahre später
Ursula Herrmann Ede`s schlimmster Fall
Dennis Klein und Stefan Jahr 2011 aufgeklärt
Jasmin Giebermann und Yvonne Herborn

Butz

Andrea Dittrich

Rudi

Tanja Gräff
Michelle Kiesewetter NSU
Lolita Brieger
Chistina Spiegel (Heckenweg von 1978)
usw. behandelt werden
Das sind erstmal Klassiker die erst nach Oktober 1997 geklärt wurden sind
Das halte ich für möglich, das diese Fälle auch dort behandelt werden

Viele Grüße XYmittendrin


Tanja Gräff geklärt????

nach oben springen

#9

RE: XY-Jubiläum 2017

in XY-Hauptsendungen 09.10.2017 22:28
von Hilty • 30 Beiträge

Genaugenommen schon, wurden die Ermittlungen doch am 28.06.2017 offiziell eingestellt. Ob man das nun glauben mag oder nicht.

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Uhi
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1464 Themen und 18582 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de