#1

XY-Sondersendung vom 29.06.2016 "Wo ist mein Kind?"

in XY-Hauptsendungen 25.05.2016 10:43
von vorsichtfalle • 667 Beiträge

Der Fall Miriam und Sylvia Schulze

Die zwölfjährige Miriam verschwindet kurz vor den Sommerferien. Aber nicht nur sie – auch ihre Mutter. Der Vater ist tot – Selbstmord. Was ist passiert? Ein Fall, der 2015 für Aufsehen sorgte.


Der Fall Annika Seidel

Annika ist elf Jahre alt, als sie nur kurz in einem Zoogeschäft etwas für ihren Hund kaufen will. Sie winkt ihrer Mutter zum Abschied. Ein Goodbye für immer?


Der Fall Cordula Keller

Cordula ist 22 Jahre alt, als sie verschwindet. Zuletzt wollte sie zu einer Geburtstagsparty trampen doch dort kam sie nie an. Stieg sie etwa in das falsche Auto?


Der Fall Lara Karzelek

Lara gerät zwischen die Fronten eines Sorgerechtsstreits. Am Ende ist die Sechsjährige verschwunden, die Mutter im Gefängnis. Zurück bleibt der verzweifelte Vater, der nach Lara sucht. (Text: ZDF)


nach oben springen

#2

RE: XY-Sondersendung vom 29.06.2016 "Wo ist mein Kind?"

in XY-Hauptsendungen 25.05.2016 10:50
von vorsichtfalle • 667 Beiträge

Der Fall Seidel war ja schon mal im letzten Jahr geplant. Hier gibt es Infos: http://www.kreisblatt.de/lokales/main-ta...s;art676,868421
Der Fall Karzelek: https://www.polizei-bw.de/Fahndung/Seite...e-Karzelek.aspx
Zum Fall Keller gibt es einfach gar nichts zu finden


nach oben springen

#3

RE: XY-Sondersendung vom 29.06.2016 "Wo ist mein Kind?"

in XY-Hauptsendungen 09.06.2016 21:13
von vorsichtfalle • 667 Beiträge

Das Datum der Sendung sollte man sich auf jeden Fall rot markieren, denn einer der mysteriösesten Fälle der näheren Vergangenheit wird behandelt: http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/programd...7b?doDispatch=2

Weitere Infos: http://kurier.at/chronik/oberoesterreich...den/166.684.601


nach oben springen

#4

RE: XY-Sondersendung vom 29.06.2016 "Wo ist mein Kind?"

in XY-Hauptsendungen 13.06.2016 10:34
von vorsichtfalle • 667 Beiträge
nach oben springen

#5

RE: XY-Sondersendung vom 29.06.2016 "Wo ist mein Kind?"

in XY-Hauptsendungen 27.06.2016 12:04
von vorsichtfalle • 667 Beiträge

http://www.presseportal.de/pm/7840/3363279

Das hier ist wohl nun der letzte Stand bzgl den geplanten Fällen:

Mainz (ots) - "Aktenzeichen XY ... ungelöst" widmet sich zum siebten Mal in einer Spezial-Ausgabe verschwundenen Kindern und jungen Erwachsenen. Betroffene Familien und Freunde fragen "Wo ist mein Kind?" und bitten gemeinsam mit Moderator Rudi Cerne die Zuschauer in der Live-Sendung am Mittwoch, 29. Juni 2016, 20.15 Uhr, in fünf Vermisstenfällen um Mithilfe.

Der vierjährige Aref ist vor zwei Monaten mit seiner Familie aus Afghanistan nach Deutschland gekommen. Im April 2016 geht er in Nordhessen mit seiner Mutter und den drei Geschwistern zum Spielen an einen Fluss. Was als schöner Nachmittag beginnt, endet in einer Katastrophe - Aref verschwindet spurlos.

2015 sorgt der Fall der zwölfjährigen Miriam und ihrer Mutter für Aufsehen: Mutter und Tochter verschwinden kurz vor den Sommerferien in Drage bei Hamburg. Der Vater wird kurze Zeit später tot aufgefunden, ein Selbstmord. Wo ist seine Familie?

Die fünfjährige Inga besucht im Sommer 2015 mit ihren Eltern ein Grillfest in Wilhelmshof bei Stendal. Sie verschwindet, als sie im Wald Feuerholz sammelt. 1700 Hinweise erreichen die Polizei - doch der entscheidende fehlt bis heute.

Annika ist elf Jahre alt, als sie im Herbst 1996 in Kelkheim bei Frankfurtt in einem Zoogeschäft nur kurz etwas für ihren Hund kaufen will. Sie winkt ihrer Mutter zum Abschied. Bis heute ist Annika nicht zurückgekehrt.

Maximilian Baumgartner und Andreas Leitner, beide 27, spielen im Herbst 2015 in ihrer Heimat bei Linz in Österreich mit Freunden Karten. Es ist ein feucht-fröhlicher Abend, an dessen Ende die beiden Freunde in ein Auto steigen. Ihr eigentliches Ziel und ihr Verbleib sind nach wie vor ein Rätsel.


zuletzt bearbeitet 27.06.2016 12:05 | nach oben springen

#6

RE: XY-Sondersendung vom 29.06.2016 "Wo ist mein Kind?"

in XY-Hauptsendungen 30.06.2016 18:38
von northernstudio • 236 Beiträge



Der Fall mit der Familie Schulze geht mir besonders nahe, da das alles hier um die Ecke (8-10 Km) passiert ist, und ich die Brücke gut kenne, von der sich Familienvater in die Elbe gestürzt hat. Auch den Elbuferweg kenne ich als sehr idyllische Strecke, an der die Welt bis zu diesem Fall "noch in Ordnung" war. Hier noch einmal die Sendung zum anschauen...

https://www.youtube.com/watch?v=Q0lNBhROAgg

VG, Northern


"He Du, ah wattamall. I pin der Tokter Praun, kannscht du mir de Weg zun Weschtbahof zeiget? Dauert blos zeh Minuthabsautodabei...I must Medigamentet off da Bahn ruffbringa. I gebb diar zeh Moak wennmer mirhülsch..."

zuletzt bearbeitet 30.06.2016 18:39 | nach oben springen

#7

RE: XY-Sondersendung vom 29.06.2016 "Wo ist mein Kind?"

in XY-Hauptsendungen 01.07.2016 16:01
von Lemmy • 83 Beiträge

Muss ehrlich gestehen, dass ich jetzt am Mittwoch zum ersten Mal dieses Sondersendungsformat geschaut habe und mir es durch die Bank 'gut' gefallen hat. Aufgrund des stärkeren dokumentarischen Charakters stören dann plötzlich auch die eingeblendeten Interviews während der Rekonstruktionen der Geschehnisse nicht mehr. Durchaus gelungenes Format!


Sie kennen Roswitha als freundliche, ausgeglichene und stets zu einem Scherz aufgelegte Kollegin. Seit ihrem Urlaub ist sie wie ausgewechselt.
nach oben springen

#8

RE: XY-Sondersendung vom 29.06.2016 "Wo ist mein Kind?"

in XY-Hauptsendungen 04.07.2017 18:46
von vorsichtfalle • 667 Beiträge

https://m.kurier.at/chronik/oesterreich/...ler/273.125.093

Nichts groß neues im Fall der beiden Vermissten jungen Männer

nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kassandra
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1475 Themen und 18759 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de