#16

RE: Sendung vom 12.08.2015

in XY-Hauptsendungen 13.08.2015 19:38
von Ede-Fan • 602 Beiträge

Zitat von Jiri Brei im Beitrag #11
Wieder eine Sendung mit unnötiger Langatmigkeit. Die "Besonderheit" der Fälle wird allerdings dafür sorgen, dass sie länger im Gedächtnis bleibt als die letzten Sendungen.
Am groteskesten finde ich das Abkleben des Mercedes-Stern am G-Modell des verschwundenen Autohändlers: Da das auffällige Auto ja ein wichtiger Fahndungsansatz ist, ist dies absolut kontraproduktiv. Was denken sich die Verantwortlichen dabei? Zumal die Fuhre dann in voller Pracht im Studio gezeigt wird!
Erinnert irgendwie an die Fälle, bei denen krampfhaft vermieden wird, zu zeigen, dass der überfallene Supermarkt ein Lidl, Aldi oder Sonstwas ist und später bei den Fragen kommt es dann doch raus...

Es gab mal einen frühen VF-Film, da saßen die Bösen in einem VW-Bulli (der mit dem Pizzatellergroßen "VW"-Zeichen an der Front), bei dem auch das Emblem überklebt war... hat natürlich kein Mensch gemerkt, dass das ein VW ist...

JB


Es muß ja kein Daimler-Benz, sondern könnte ein Puch sein. Außerdem ist das im Filmfall dargestellte Modell mit den Blinkern in den Spiegeln und dem 7-gittrigen Kühlergrill ein W463 ab dem Baujahr 2002 und nicht wie das Original von 1998.


nach oben springen

#17

RE: Sendung vom 12.08.2015

in XY-Hauptsendungen 13.08.2015 19:41
von Verbrauchermarkt • 10 Beiträge

Ich kann verstehen, warum man den Fall der chinesischen Lehrerin so oft verschoben hat. Ein Großteil des Films wird für das (vermutlich ausgedachte) Paar im Hotel verschwendet, es kommt keinerlei Atmosphäre auf und es gibt keine Anhaltspunkte, die einen Filmfall rechtfertigen.

Selbst Cerne scheint den Film schon bei der ersten Abfrage wieder vergessen zu haben. Als von einem neuen 16-jährigen Zeugen die Rede ist, mutmaßt er, dass dieser vielleicht auf dem Schulweg gewesen sei. Dabei war die Tat an einem Sonntagmorgen.

nach oben springen

#18

RE: Sendung vom 12.08.2015

in XY-Hauptsendungen 13.08.2015 21:05
von Unbekannter Toter • 57 Beiträge

Zitat von Verbrauchermarkt im Beitrag #17
. Als von einem neuen 16-jährigen Zeugen die Rede ist, mutmaßt er, dass dieser vielleicht auf dem Schulweg gewesen sei. Dabei war die Tat an einem Sonntagmorgen.


Seitdem G8 eingeführt wurde, muss man eben mit allem rechnen! Bei dem bärtigen Bankräuber hätte ich ja instinktiv auf Harry Rowohlt getippt, aber der ist ja nun schon aus-/dahin geschieden.

nach oben springen

#19

RE: Sendung vom 12.08.2015

in XY-Hauptsendungen 13.08.2015 21:45
von Güßgen • 1 Beitrag

bei dem brutalen Schlager verstehe ich nicht wie hilflos die Polizei ist. Da man weiß in welcher Bar er sich aufhält, kann man doch einen Lockvogel der die Selbstverteidigung beherrscht einsetzen. Irgendwann ist der wieder vor Ort. Die Polizei wird immer gelobt. Bei manchen Fällen denke ich hätten Sie besser agieren können.

nach oben springen

#20

RE: Sendung vom 12.08.2015

in XY-Hauptsendungen 14.08.2015 02:36
von bastian2410 • 1.616 Beiträge

ein Sendung, die schon etwas an die Nieren geht. Habe gerade online die Folge angeschaut: zwei ziemlich brutale Filmfälle und etwas Slapstick bei dem Banküberfall in Bayern. Auch nach fast 50 Jahren xy kann man sagen: es gibt immer wieder mal was neues.

Eine Sendung, die durchaus unterhalten hat- das Sommerloch ist hoffentlich überwunden.

Unverständlich für mich jedoch:- Warum wurde Benz- Stern im Vermisstenfall abgeklebt, zumal dies ein wichtiger Fahndungsansatz ist und später der Orignalwagen sogar im Studio stand?
- was sollte die Fahndung nach Briefmarkenbetrüger? Passte überhaupt nicht in die Sendung... Aber gut

Und jetzt der Fall, der mir wirklich an die Nieren ging und von dem ich wirklich hoffe- und zwar als Fußballfan und sogar als Eintrachtler (die sonst Probleme mit dem OFC haben- aber hier schweißt die Liebe zum Fußball zusammen)- das dieser aufgeklärt wird.
Warum wurde nur mit dem Fahndungsfoto nach dem Schläger gefahndet, fragen sich jetzt viele. Das hat zwei Gründe. Das hat nichts mit dem Täterschutz zu tun, sondern mit der Unschuldsvermutung. Ein Tatnachweis ist bisher nicht gelungen, die Person ist also unschuldig. Mit einem konkreten Foto eines Unschuldigen darf öffentlich nicht gefahndet werden, es sei denn, er willigt in die Fahndung ein. Solch eine Öffentlichkeitsfahndung wäre nicht das erste Mal in xy, meistens erhoffen sich diese Leute entlastende Hinweise durch die Fernsehaustrahlung (spontan fällt mir der Fall "Der Tote, der noch lebte" ein aus den 80ern)
der zweite Grund ist, dass sich ein Tatverdächtiger nicht selbst belasten muss. Dies würde jedoch passieren, wenn mit dem konkreten Bild öffentlich gefahndet wird- daher wurde nur das Phantombild eingeblendet.
Ich halte sogar die Nennung des konkreten Alters für sehr bedenklich (falls es dem tatsächlichen Alter des möglichen Schläger entspricht). Hier könnte man dann einem Zeugen mangelnde Objektivität vorwerfen- vor allem wenn nur ein Zeuge bereits ist, vor Gericht auszusagen und schließlich die Öffentlichkeitsfahndung zur Überführung des Täters führt. Dafür muss man noch nicht mal Starverteidiger sein, da reicht schon ein Jura- Student im 2 Semester. Am besten wäre, wenn sich die Frauen vom Turm und vor allem das Kind meldet- Kinder sind immer die besten Zeugen vor Gericht

Sorry, lieber Thomas ;) , das sind die Rechte eines Unschuldigen, nicht eines Täters. (aber auch ich tue mir schwer mit der Bezeichnung Unschuldig) Nicht böse sein, Thomas ;) ;)

Für mich aber immer noch unverständlich, dass solch eine Person, die auf dem Bieberer Berg wohl vielen bekannt ist, nicht überführt werden kann. Ganz, ganz traurig...


Zwei Fälle, die wieder einmal nachdenklich machen, gerade im Hinblick auf das Anhalterunwesen." (Zitat Zimmermann FF 3 17.01.1986)

zuletzt bearbeitet 14.08.2015 02:37 | nach oben springen

#21

RE: Sendung vom 12.08.2015

in XY-Hauptsendungen 14.08.2015 02:44
von Oma Thürmann • 766 Beiträge

Oje, die Fan-Szene der Kickenbacher Offers - man kann sich Romantischeres vorstellen, hab ich mal aus selbstverständlich unzuverlässiger Quelle gehört. Ein Fall zum Glauben-Verlieren. :-(


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#22

RE: Sendung vom 12.08.2015

in XY-Hauptsendungen 14.08.2015 10:17
von Isar12 • 20 Beiträge

[quote="Heimo"|p998311749]Urlaub oder Ruhestand?
Alfred Hettmer hat Urlaub, sagt die Redaktion auf Facebook. Nächste Sendung ist er wieder dabei.


zuletzt bearbeitet 14.08.2015 10:18 | nach oben springen

#23

RE: Sendung vom 12.08.2015

in XY-Hauptsendungen 14.08.2015 10:33
von Muench76 • 37 Beiträge

Zitat von bastian2410 im Beitrag #20

Für mich aber immer noch unverständlich, dass solch eine Person, die auf dem Bieberer Berg wohl vielen bekannt ist, nicht überführt werden kann. Ganz, ganz traurig...



Ich oute mich jetzt mal als jahrzehntelanger OFC-Fan, Dauerkartenbesitzer und Mitglied. Mir ist diese Person nicht bekannt und auch die Leute, die ich kenne, kennen ihn nicht. Wie bereits oben geschrieben, bin ich mir nicht sicher, ob diese Person jemals das Stadion betreten hat oder ob er sich nur am Rande der Fanszene bewegt, weil er evtl. in angetrunkenen Fußballfans die idealen Opfer sieht. Aber ganz egal ob der Täter jetzt OFC-Fan ist oder nicht, was er getan hat ist verabscheuungswürdig.

In den beiden größten OFC-Fanforen ist die Betroffenheit auch sehr groß und man hofft, dass der Täter geschnappt wird und seine gerechten Strafe erhält. Wobei letzteres angesichts unserer angeblich zu laschen Justiz von vielen angezweifelt wird. Einige sind auch bereit, die Belohnung aus eigenen Mitteln nochmals zu erhöhen.

nach oben springen

#24

RE: Sendung vom 12.08.2015

in XY-Hauptsendungen 14.08.2015 16:20
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Hier ein Bericht der Offenbach Post über die bisherige Resonanz zum Fall Mark Herbert.

http://www.op-online.de/offenbach/fall-m...en-5345853.html

nach oben springen

#25

RE: Sendung vom 12.08.2015

in XY-Hauptsendungen 19.08.2015 22:37
von 950195 • 80 Beiträge

Ich fand den Fall aus OF unheimlich brutal inszeniert, das Schicksal des Opfers spricht mMn auch so für sich. Wenn man durch solche Darstellungen wieder etwas vom CSI etc. Abklatsch der vergangenen Jahre wegkommen will, ist es für mich der falsche Weg.
Dann lieber mit unfreiwlligem Humor wie in der Juliausgabe...


"Andrew Robinson wird das neue Billardspiel nicht mehr ausprobieren können, denn zu dem Zeitpunkt, zu dem am nächsten Tag die erste Kugel rollt, ist Andrew vermutlich schon seinem Mörder begegnet."
nach oben springen

#26

RE: Sendung vom 12.08.2015

in XY-Hauptsendungen 20.08.2015 06:43
von bastian2410 • 1.616 Beiträge

Info zur vermissten Familie aus Drage

http://www.welt.de/regionales/hamburg/ar...ten-am-See.html

Ich wollte hier natürlich keinem OFC- Fan zu nahe treten. Ich weiß natürlich, dass es zwei Lager von Fans gibt- wie eigentlich bei jedem Verein. 99% wollen ihren Verein anfeuern, 1% wollen Krawall machen. Aber bei diesen Krawallmacher wird dieser Typ bekannt sein, da bin ich mir sicher...


Zwei Fälle, die wieder einmal nachdenklich machen, gerade im Hinblick auf das Anhalterunwesen." (Zitat Zimmermann FF 3 17.01.1986)
nach oben springen

#27

RE: Sendung vom 12.08.2015

in XY-Hauptsendungen 03.09.2015 19:50
von Muench76 • 37 Beiträge

Drei Jahre nach brutaler Tat bei Aussichtsturmfest:

Polizei nimmt Verdächtigen im Fall Mark Herbert fest

http://www.op-online.de/offenbach/polize...80452.html

nach oben springen

#28

RE: Sendung vom 12.08.2015

in XY-Hauptsendungen 03.09.2015 20:15
von bastian2410 • 1.616 Beiträge

ein sehr gute Nachricht- Danke Muench.

Es scheint jedoch so, als ob das Alter auf Phantombild tatsächlich dem wahren Alter des Tatverdächtigen entspricht. Ich hoffe sehr, dass die Kripo mehr als einen Zeugen hat und nicht alle Hinweise anonym waren. Sonst wird das eine enge Kiste.


Zwei Fälle, die wieder einmal nachdenklich machen, gerade im Hinblick auf das Anhalterunwesen." (Zitat Zimmermann FF 3 17.01.1986)
nach oben springen

#29

RE: Sendung vom 12.08.2015

in XY-Hauptsendungen 03.09.2015 23:27
von Ludwig • 592 Beiträge

Hallo zusammen,

zum Fall des Offenbacher Schlägers möchte ich nach dem Motto von Karl Valentin: "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen." auch noch eine Quelle beisteuern:

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/nach-...id_4922515.html

Das hört sich für mich schon recht zuversichtlich an!

Viele Grüße
Ludwig


Hier hält aber auch der Bus zur Siedlung Muckensturm, den Anja benutzt, wenn sie bei Dunkelheit allein nach Hause kommt.
(Sendung vom 15.01.1988, Filmfall 1, Mord an Anja A.)
Ihr Interesse gilt, so wie das von Tausenden Gleichaltriger, heißer Musik und effektvoll ausgeleuchteten Discotheken.
(Sendung vom 06.04.1979, Filmfall 1, Sexualmord an Christiane "Kiki" M.)
nach oben springen

#30

RE: Sendung vom 12.08.2015

in XY-Hauptsendungen 03.09.2015 23:43
von bastian2410 • 1.616 Beiträge

in der Tat. Das hört sich sehr gut. Das sind ja jetzt schon mind. 3 Zeugen und vor allem die Frau, die in Begleitung des mutmaßlichen Täters war.


Zwei Fälle, die wieder einmal nachdenklich machen, gerade im Hinblick auf das Anhalterunwesen." (Zitat Zimmermann FF 3 17.01.1986)
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1700 Themen und 20291 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de