#721

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 12.10.2016 17:35
von ug68 • 658 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

Rätsel 120 b): Die junge Ruth Moschner spielte in der Sendung 191 vom 05.12.1986 im FF 1; Kripo Duisburg: Mord an der 10-jährigen Martina M., das Opfer.

Gruß Uli

nach oben springen

#722

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 12.10.2016 18:52
von XYmittendrin • 594 Beiträge

Hallo Uli und Thomas,
mann oh mann wart Ihr wahnsinnig schnell mit dem Rätsel 120 alles ganz korrekt.
Die Spezialsendung von Thomas im September 1997 behandelte Ede ja noch mit Frank Elstner über seine größten Fälle die aufgeklärt werden konnten. Echte Klassiker.
Soldatenmord in Lebach
Golfkatzen
Christoph Ketterer
Bernhard Boll
Andrea Lenz usw.

Ich hätte Ruth Moschner da auch nicht erkannt

Ich bin in Freiburg geboren wurden und meine Familie kommt auch daher. Deshalb haben mich damals der Fall Ingrid K. sehr erschüttert.

Rätsel 121

Fußball spielt man ja gewöhnlich im Stadion oder auf dem Sportplatz.
Aber manchmal spielen auch Kinder

a) Garagenanlage Fußball
b) zwei Kirnder auf einem Parkplatz in einer Wohnsiedlung
c) 4-6 Kinder in einem Zimmer mit einem kleinen Ball (Aufseherin)

Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren

zuletzt bearbeitet 12.10.2016 18:53 | nach oben springen

#723

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 12.10.2016 22:19
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Zitat von XYmittendrin im Beitrag #722
Hallo Uli und Thomas,
mann oh mann wart Ihr wahnsinnig schnell mit dem Rätsel 120 alles ganz korrekt.
Die Spezialsendung von Thomas im September 1997 behandelte Ede ja noch mit Frank Elstner über seine größten Fälle die aufgeklärt werden konnten. Echte Klassiker.
Soldatenmord in Lebach
Golfkatzen
Christoph Ketterer
Bernhard Boll
Andrea Lenz usw.

Ich hätte Ruth Moschner da auch nicht erkannt

Ich bin in Freiburg geboren wurden und meine Familie kommt auch daher. Deshalb haben mich damals der Fall Ingrid K. sehr erschüttert.

Rätsel 121

Fußball spielt man ja gewöhnlich im Stadion oder auf dem Sportplatz.
Aber manchmal spielen auch Kinder

a) Garagenanlage Fußball
b) zwei Kirnder auf einem Parkplatz in einer Wohnsiedlung
c) 4-6 Kinder in einem Zimmer mit einem kleinen Ball (Aufseherin)

Viele Grüße XYmittendrin


Die beiden Söhne von Herbert Kahrs spielen vor der Garage Fußball als ihr Vater von der Arbeit nach Hause kommt.

nach oben springen

#724

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 13.10.2016 00:16
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Nachtrag Rekprd D. 09.04.76 Rejord D Kombi Polizei verfolgt Räuber.

nach oben springen

#725

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 13.10.2016 09:43
von ug68 • 658 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

a) könnte aus der Sendung 092 vom 03.12.1976; FF 1; Kripo Nürnberg: Mord an dem 9-jährigen Harald S. sein. Während die Eltern bei der Polizei sind, wird gezeigt, wie Harald am Nachmittag vor seinem Verschwinden mit zwei Freunden vor einer Garagenanlage Fußball spiele.

@TheWhite1961: Die Bielefelder Polizei fuhr also auch einen Rekord D. Gut, dass Du deinen Zettel noch gefunden hast und das Opel-Rätsel 119 damit jetzt endgültig als gelöst zu den Akten gelegt werden kann.

Gruß Uli


zuletzt bearbeitet 13.10.2016 09:48 | nach oben springen

#726

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 13.10.2016 15:22
von XYmittendrin • 594 Beiträge

Hallo Thomas und Uli,
Ihr seid einfach wieder Spitzenklasse. Beide Antworten sind korrekt.
Falls Ihr bei dem dritten Filmfall nicht weiterkommt, Er war ein Klassiker in Rudis Zeit., hatte aber auch mit einem Filmfall und Studiofall von Ede zu tun


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#727

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 13.10.2016 22:54
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Auch Tristan Brübavh spielte vor einer Garage mit einem Fraund Fußball.

nach oben springen

#728

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 14.10.2016 14:17
von XYmittendrin • 594 Beiträge

Hallo Thomas, auch eine super Antwort von Dir. Ich habe vorhin den Fall gesehen.
Aber die richtige Antwort hast du je schon vorher gegeben mit Herbert Kahrs.
Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#729

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 14.10.2016 17:20
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Zitat von TheWhite1961 im Beitrag #723
Zitat von XYmittendrin im Beitrag #722
Hallo Uli und Thomas,
mann oh mann wart Ihr wahnsinnig schnell mit dem Rätsel 120 alles ganz korrekt.
Die Spezialsendung von Thomas im September 1997 behandelte Ede ja noch mit Frank Elstner über seine größten Fälle die aufgeklärt werden konnten. Echte Klassiker.
Soldatenmord in Lebach
Golfkatzen
Christoph Ketterer
Bernhard Boll
Andrea Lenz usw.

Ich hätte Ruth Moschner da auch nicht erkannt

Ich bin in Freiburg geboren wurden und meine Familie kommt auch daher. Deshalb haben mich damals der Fall Ingrid K. sehr erschüttert.

Rätsel 121

Fußball spielt man ja gewöhnlich im Stadion oder auf dem Sportplatz.
Aber manchmal spielen auch Kinder

a) Garagenanlage Fußball
b) zwei Kirnder auf einem Parkplatz in einer Wohnsiedlung
c) 4-6 Kinder in einem Zimmer mit einem kleinen Ball (Aufseherin)

Viele Grüße XYmittendrin


Die beiden Söhne von Herbert Kahrs spielen vor der Garage Fußball als ihr Vater von der Arbeit nach Hause kommt.



c) könnte der Maskenann Fall sein..er zog sich ja von der Ede bis in die Rudi Ära hin wenn ich es noch richtig im Kopf habe....Fall Dennis Klein.....???


zuletzt bearbeitet 14.10.2016 17:26 | nach oben springen

#730

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 14.10.2016 17:28
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

auch Sebastian Musial spielte Fussball, aber auf dem Platz nicht vor der Garage, auf dem Parkplatz oder gar im Zimmer eines Internats.

nach oben springen

#731

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 14.10.2016 18:31
von XYmittendrin • 594 Beiträge

Hallo Thomas,
genau den Fall Dennis Klein war die richtige Lösung. Mal wieder ein Riesenkompliment an dich. Er stand mit zwei weiteren Morden aus Edes Zeiten (FF 3 Oktober 1992 Stefan Jahr) (SF Dezember 1995 Dennis Rostel). Diese Fälle haben uns ja damals alle sehr erschüttert. Aber Gott sei Dank wurde der Täter ja doch noch ermittelt und verurteilt.

Auch den Fall Musial ist natürlich auch toll dazu zu nehmen.

Rätsel 122

Was mir manchmal aufgefallen ist, das auch viele Frauen umgebracht oder vergewaltigt wurden sind, das die häufig Krankenschwestern waren. Deshalb meine Frage. In welchen Fällen fielen jeweils Krankenschwestern ihren Mördern in die Hände. Nur Mordfälle bitte.
Euch allen dann noch ein schönes Wochenende XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#732

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 14.10.2016 20:10
von ug68 • 658 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

Sendung 022 vom 12.12.1969 Kripo Augsburg: Mord an der Schwesternschülerin Elisabeth V. Sie, so Ede in der Einleitung zu FF 1, könnte möglicherweise das letzte von 9 Opfern eines Serienmörders gewesen sein.

Sendung 081 vom 07.11.1975; FF Kripo Weilheim: Mord an Gundula S. aus Garmisch-Patenkirchen. Ausgerechnet an dem Abend, an dem ein weißer BMW (in dem evtl. Gundulas Mörder saß) an ihrem Haus vorbeifuhr, konnte Rosa Engelhardt, die sonst alle Autonummern in ihr Notizbuch schrieb, die Nummer nicht aufschreiben. Sie fühlte sich nicht wohl und ging früh in Bett.

Sendung 228 vom 07.09.1990; FF 3; Kripo Hof: Mord an der Krankenschwester Martina L., die gerade ihr leben neu ordnen wollte. Hier wurden auch ausdrücklich Zeugen aus der ehemaligen DDR gesucht.

Sendung 245 vom 08.05.1992 ; FF1; Kripo Frankfurt/Oder: Mord an der Krankenschwester Uta Sch., die im St.-Hedwig-Krankenhaus in Berlin arbeitete.

Sendung 267 vom 15.07.1994; FF 1; Kripo Neubrandenburg: Mord an der Krankenschwester Anne S., die in der Nacht vom 17. auf den 18. Juli 1993 zum letzten Mal im Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt arbeitete. Danach wollte sie 2 Wochen in Urlaub.

Gruß und auch Dir ein schönes Wochenende
Uli


zuletzt bearbeitet 14.10.2016 20:29 | nach oben springen

#733

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 14.10.2016 23:09
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Evtl. könnte man auch den Schwarzwaldklinik Fall dazu zählen, ich glaube Heidrun Pursche arbeitete zumindest im Pflegeberiech. Bin mir aber auch nicht ganz sicher.

nach oben springen

#734

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 15.10.2016 13:31
von XYmittendrin • 594 Beiträge

Hallo Uli und Thomas,

einfach wieder super gelöst. Dafür gibt es heute auch mal ein gutes und gekühltes


Ich nehme den Fall von dir Thomas mit hinein. Das Opfer Heidriun Pursche hat ja als Objektleiterin mit Krankenschwestern zusammengearbeiter.

Aus Butz Zeit gibt es auch noch zwei Krankenschwestern bzw. Arzthelferinen 1. Stichwort Zugfahrt 2. Stichwort kleines Baby Charlotte

Aus Rudis Zeit gibt es auch noch drei Krankenschwestern wobei eine immer noch vermißt, aber man muß damit rechnen das auch sie ermordet wurden
1 Stichwort: Zugfahrt nach Belgien
2. Stichwort: auffälligster Wagen von XY meine ich jedenfalls
3. Stichwort: Ihr Sohn war dabei

Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren

zuletzt bearbeitet 15.10.2016 13:33 | nach oben springen

#735

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 15.10.2016 14:49
von sklink • 112 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

nach Deinen Hinweisen kann ich hier auch etwas beisteuern.

Der erste Fall aus der Butz-Zeit dürfte der Mord an Andrea D. (FF3 vom 16.01.1998) sein. Sie war Röntgenassistentin und wenn ich mich recht entsinne auf dem Heimweg mit der Bahn. Später saß sie allein mit dem Täter im Abteil des Sachsen-Expresses, der sie angriff, vergewaltigte, tötete und schließlich aus dem fahrenden Zug warf. Als Täter konnte ein 28-jähriger ehemaliger Gleisarbeiter aus Crimmitschau festgestellt werden. Er befand sich bereits wegen Mordes an einer Prostituierten mit einer lebenslangen Freiheitsstrafe in Haft.

Der erste Fall aus der Rudi-Zeit ist der Vermisstenfall Louise K. (FF4 vom 06.12.2002). Die Engländerin war angehende Krankenschwester und machte Urlaub mit ihrem Freund und dessen Mutter, einer Deutschen, in Deutschland. Der Freund musste früher weg, ein paar Tage später wollte auch sie allein nach Hause. Sie ließ sich zum Aachener Hauptbahnhof bringen, wo sich ihre Spur verliert. Es wurde noch nach Personen auf einigen Fotos gefragt, wobei nicht sicher war, ob sie von der Vermissten aufgenommen wurden. Die Personen wurden bis zur Folgesendung ausfindig gemacht, sie haben nichts mit dem Verschwinden zu tun. Von der Vermissten fehlt nach wie vor jede Spur, die Polizei geht davon aus, dass sie nicht mehr lebt.

Der dritte Fall aus der Rudi-Zeit ist der Mordfall Christin M. (FF2 vom 15.11.2007). Sie war Krankenschwester an der Uniklinik Rostock. Sie wohnte in Sandhagen und wollte an dem Tag ihren Sohn mit dem Fahrrad aus dem Kindergarten im Nachbarort Biendorf abholen. Auf dem Radweg durch den Wald muss der Täter sie dann angefallen haben und sie am Kopf schwer verletzt haben. Den Verletzungen ist sie schließlich erlegen. Auch ihr Sohn wurde am Kopf verletzt, war vermutlich bewusstlos, aber wurde eher gefunden. In dem Fall spielt ein unbekannter Radfahrer eine Rolle, der Zeuge oder Täter sein kann. Der Fall ist meines Wissens ungeklärt

Zu den anderen beiden Fällen fällt mir (noch) nichts ein.

Viele Grüße

sklink

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kassandra
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1476 Themen und 18761 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de