#676

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 27.09.2016 21:46
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Aschaffenburg könnte der Fall mit dem Chinesen sein der zerstückelt aufgefunden wurde, ich glaube u einem Koffer.

nach oben springen

#677

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 28.09.2016 10:35
von XYmittendrin • 594 Beiträge

Hallo ug68,

genau dieser FF war die richtige Lösung. Ein sehr schlimmer und grausiger Fall. Ich habe letzten Freitag in der erst letzten Sendung von Fahndung Deutschland auch noch einen Bericht über den Fall Stieler gesehen. Da kam auch nochmal die Mutter von ihr zu Wort. www.fahndung-deutschland.de
Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#678

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 28.09.2016 12:18
von XYmittendrin • 594 Beiträge

Hallo Thomas,
deine Antwort ist natürlich korrekt. Der Mann wollte ja von Aschaffenburg nach Nürnberg mit dem Zug fahren und das besondere Abscheuliche ist ja, das dann zwei Tage seine Leichenteile in einer Reisetasche mit dem Zug nach Prag gefahren ist.

Zu b. Zürich kann ich noch folgenden Hinweis geben. Das Verbrechen geschah nicht in der Schweiz, sondern verteilte sich noch über zwei weitere Länder von Europa
Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#679

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 28.09.2016 21:09
von ug68 • 658 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

Dank Deines sachdienlichen Hinweises konnte ich mich dunkel an einen Fall erinneren und bin fündig geworden.

Rätsel 114 b) könnte aus der Sendung 317 vom 16.07.1999 sein. FF 1; LGK Steiermark: Mord an Ulrike R. Sie wollte von Zürich nach Graz, landete dann aber über Innsbruck in Südtirol.

Gruß ug68

nach oben springen

#680

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 28.09.2016 21:48
von Ludwig • 531 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

zu 112.b hätte ich, falls mich meine Erinnerung nicht trügt, noch eine zweite Lösung (allerdings mit nur einem weiteren Land): Mord an Luciana Fasolin (Sendung vom 1.6.1979, FF 1). Der Fall gehört thematisch zu den roadmovies bei XY, die durchwegs sehenswert sind.

Viele Grüße
Ludwig


Hier hält aber auch der Bus zur Siedlung Muckensturm, den Anja benutzt, wenn sie bei Dunkelheit allein nach Hause kommt.
(Sendung vom 15.01.1988, Filmfall 1, Mord an Anja A.)
Ihr Interesse gilt, so wie das von Tausenden Gleichaltriger, heißer Musik und effektvoll ausgeleuchteten Discotheken.
(Sendung vom 06.04.1979, Filmfall 1, Sexualmord an Christiane "Kiki" M.)
nach oben springen

#681

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 29.09.2016 09:54
von XYmittendrin • 594 Beiträge

Hallo ug68,

mal wieder ein riesiges Kompliment und Glückwunsch für Dich. Genau diesen FF meinte ich. Er spielte ja in drei Ländern ab Sie wohnte ja in Österreich, fuhr dann zu einem Ausflug in die Schweiz und landete dann später irgendwie (falscher Zug, Anhalter) in Italien und wurde dann ermordet aufgefunden. Den Täter haben sie glaube ich noch nicht gefunden.

Rätsel 115 mit Disko-Namen:

a) Container
b) poco
c) anyway
d) Klapsmühle

Kleiner Hinweis eines der Opfer ist ein Mann

Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#682

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 29.09.2016 10:31
von sklink • 112 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

die Diskothekennamen sind ja wirklich eindeutig:
Bei 115a (Container in Cuxhaven) handelt es sich um die Vermisstenfälle Angelika K. und Anke St. (FF1 vom 07.12.1979). Beide sind nach Besuchen dieser Diskothek verschwunden. Es gab keine Spuren, kein weiteres Lebenszeichen und keine Leiche. Ebenso verhält es sich im Vermisstenfall Anja B., der im gleichen Filmfall dargestellt wurde, die aber nach einem Besuch der Diskothek "Moustache" in Bremerhaven verschwand. Hilferufe auf Papierhandtüchern sind wohl als Scherz zu werten, und die Sichtung in einem Münchener Sexshop gilt nicht als sicher. BTW: Nach Anja B. wird immer noch auf der Interpol-Seite gesucht.

Bei 115b (Poco in Hermannstein, einem Ortsteil von Wetzlar) handelt es sich um den Mordfall Anja F. (FF3 vom 17.01.1986). Sie war 16, kam mit einer Freundin per Autostopp von einem Wochenende in Amsterdam und wollte noch in die Disko. Zusammen mit einem jungen Mann, den sie an diesem Abend getroffen hatte, fuhr sie per Anhalter nach Hause. Der junge Mann stieg in Werdorf aus, Anja fuhr weiter und verschwand. Die Leiche wurde später in Krunkel gefunden.

Bei 115d (Klapsmühle in Köln) handelt es sich um eine Aussetzung mit Todesfolge zum Nachteil von Daniel Sch. (FF1 vom 03.08.2011). Mitten in der Nacht verschwand er aus der Disko, die er gemeinsam mit seinen Freunden besucht hatte. Vermutlich wollte er mit dem Taxi nach Bonn, obwohl er vermutlich zu wenig Geld für die Fahrt dabei hatte. Er wurde später am Autobahnkreuz Bonn-Nord auf der Autobahn liegend gefunden. Seine Verletzungen sind aber nicht nur unfalltypisch, dennoch könnte er von einem Taxifahrer auf dem Standstreifen herausgeworfen worden sein.

Nur 115b ist so weit ich weiß geklärt, die anderen warten noch auf ihre Klärung. Bei "anyway" muss ich erst einmal passen. Mir fehlten aber noch einige in der Liste (Miramichi, Akropolis, Moustache, Tenne, ...)

Viele Grüße
sklink

nach oben springen

#683

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 29.09.2016 12:11
von XYmittendrin • 594 Beiträge

Hallo sklinkk,

sehr gut und super gelöst. Meinen herzlichen Glückwunsch und ein riesiges Kompliment an Dich. Das kam ja wirklich sehr schnell. Zum Anyway kann ich noch sagen, das der FF auch ein ganz besonderer Fall aus den 90zigern Jahren war.

Viele Grüße an dich und einen schönen Tag noch
XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren

zuletzt bearbeitet 29.09.2016 12:19 | nach oben springen

#684

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 29.09.2016 12:56
von ug68 • 658 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

Ich glaube, du kannst schon wieder ein neues Rätsel aus der Schublade holen . Sendung 276 vom 02.06.1995; FF 3; Kripo Limburg/Lahn: Mord an Jasmin G. und Yvonne H. Zuerst waren sie noch in der Dicotthek Easy in Diez, dann gingen sie Ins Anyway in Elz. Der Fall beginn mit der „legendären” Ede-Einleitung „Diese Plastikschale, meine Damen und Herren, habe ich, als ich sie zum ersten Mal sah, zunächst für ein Küchengerät gehalten” und wurde zum Glück 2001 aufgeklärt.

Gruß ug68


zuletzt bearbeitet 29.09.2016 12:57 | nach oben springen

#685

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 29.09.2016 15:08
von XYmittendrin • 594 Beiträge

Hallo ug68, natürlich ist das auch der richtige FF. Dieser Fall hat mich damals sehr schockiert, zumal ja auch in der gleichen Sendung der Mord an Jeanette Grabig behandelt wurdeni ist ,weil in der Nähe von Damp haben wir früher in den 90zigern Jahren Urlaub gemacht.

Rätsel 116

a) Wackelpudding
b) Waterloo von Abba
c) GL A 5762
d) Sabine Zimmermann als Darstellerin

viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#686

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 29.09.2016 20:24
von sklink • 112 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

ich rolle das ganze mal von hinten auf.

Sabine Zimmermann als Darstellerin gab es im Mordfall Heinz B. (FF2 vom 05.12.1986). Sie spielte darin, wenn ich mich recht erinnere, die Angestellte eines Autoverleihs. Es handelt sich dabei um einen recht dubiosen Fall, in dem das Opfer, ein arbeitsloser Fast-Rentner, mit seinem eigenen Wagen nachmittags losfährt und später in diesem erschossen wird. Seine Leiche wird in einem Waldstück gefunden, der Wagen mit entsprechenden Spuren am Saarbrücker Hauptbahnhof. Die Schüsse, die vermutlich diesen Tod verursacht haben, wurden aber in St. Ingbert gehört. Mysteriös daran ist, dass der Sohn des Opfers einen Opel Corsa gemietet hat, der eigentlich für den Vater bestimmt war. Als dieser Wagen zurückgegeben wurde, entsprach die Fahrleistung exakt der Strecke nach St. Ingbert und zurück. Der Fall galt zwischenzeitlich einmal als geklärt, auch in der Sendung wurde das so verkündet. Laut einem Zeitungsbericht, der vor ca. zehn Jahren erschien, ist der Fall immer noch ungeklärt. BTW: Auch Michael Brennicke spielt in dem Fall mit, und zwar als Kommissar.

Das Kennzeichen GL-A 5762 gehört zu einem Mercedes-Benz 190E (Baureihe 124), der dem Mordopfer Karl Paul D. (FF1 vom 09.06.2010) gehörte. Er wurde auf einer Brücke (ich glaube über die Aare) in Koblenz (Kanton Aargau) mit einer Schussverletzung aufgefunden und starb wenig später. Der Schuss wurde mutmaßlich durch ein Kissen abgegeben, um das Knallgeräusch zu dämpfen. Der Wagen stand auf einem Weg unterhalb der Brücke. Der Mann war auf einer Weltreise, nicht einmal seine Frau wusste, wo er sich gerade aufhielt. Er wusste selbst auch nur, dass er weiterreisen wird, aber nicht wohin. Der Fall ist ebenfalls noch ungeklärt.

Waterloo von Abba wurde in zwei Filmfällen gespielt. Erstens beim Mordversuch an Elke O. (FF3 vom 13.09.1974). Die junge Frau aus Ganspe hat den Abend in einer Kneipe in Blumenthal verbracht und wollte mit der Fähre nach Hause. Auf dem Weg zur Fähre wurde sie von einem Täter niedergestochen. Der Fall ist ungeklärt. Zweitens wurde Waterloo im Vermisstenfall Inka-Romy Sch. (FF1 vom 17.01.1975) gespielt. Die Vermisste hat den Abend in einem Lokal in Kindsbach verbracht. Tatverdächtig ist ein Angestellter aus Miesenbach. Irgendwann ist das Mädchen verschwunden, am Ortsrand von Spesbach gibt es Hilferufe. Am nächsten Morgen bringt der Tatverdächtige seine Hose zu einer chemischen Reinigung in Landstuhl. Auf dem Wiesengelände bei Spesbach, woher die Hilferufe kamen, werden die Schuhe der Vermissten und die Geldbörse des Verdächtigen gefunden. Trotz erheblicher Verdachtsmomente ist der Fall nach wie vor ungeklärt.

Zum Thema "Wackelpudding" fällt mir eigentlich nur die "Hammer-Frau" in der Hamburger S-Bahn (FF2 vom 11.04.1986) ein. Die Täterin konnte mit ihren Schuhen wohl nicht so recht laufen, so dass ihr Gang mit "Wackelpudding" beschrieben wurde. Auch dieser Fall ist ungeklärt. Ob darüber hinaus möglicherweise in irgendeinem Fall Götterspeise serviert wurde, weiß ich jetzt nicht.

Viele Grüße
sklink

nach oben springen

#687

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 30.09.2016 12:19
von XYmittendrin • 594 Beiträge

Hallo sklink,
das ging ja wahnsinnlich, genau alles richtig. Meinen allergrößten Respekt hast du von mir. Wirklich Spitzenklasse. Auch das du auf das Kennzeichen gekommen ist, weil Bergisch-Gladbach liegt ja mehrere 100 km von der Schweiz entfernt. Er wurde ja in der Schweiz also der wenigen Fälle noch aus der Schweiz seit 2003. Damals hat Stefan Schifferer aufgehört

Ich hätte natürlich zu Sabine auch noch Michael schreiben können, aber ich wollte es erstmal bei unserer Sabine belassen.

Das Waterloo zweimal gespielt wurden ist wußte ich gar nicht. Weil ich habe mich erstmal auf den Fall mit der Fähre festgelegt.

Wackelpudding ist natürlich auch korrekt. Ob es mal Götterspeise gab, weiß ich jetzt auch nicht

Nochmal meinen allergrößten Respekt für dich dafür gibt es für dich noch ein

Rätsel 117

a) Blue Nights
b) Gaststätte zum heiteren Himmel
c) Imbiss Mendis

Viele liebe Grüße an dich von XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren

zuletzt bearbeitet 30.09.2016 12:26 | nach oben springen

#688

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 30.09.2016 13:56
von Oma Thürmann • 720 Beiträge

117b: In der Gaststätte zum heiteren Himmel verkehrte das Mordopfer Lorenz D. aus Nürnberg, ein entmündigter Alkoholiker (Sendung vom 06.05.1988).


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#689

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 30.09.2016 15:18
von XYmittendrin • 594 Beiträge

Hallo Oma Thürmann,

auch deine Antwort ist natürlich korrekt. Auch dafür meinen Glückwunsch und ein schönes langes Wochenende für dich


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#690

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 30.09.2016 16:34
von ug68 • 658 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

Rätsel 117 a) Die Nachtbar „Blue Nights“ kam in der Sendung 346 vom 05.07.2002; FF4; Kripo Kiel:
Mord an Bordellbetreiber Klaus Peter H. in Eckernförde vor. Die Szene ist mit (wie ich finde) nervigem Klaviergeklimper unterlegt.

Gruß
ug68

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kassandra
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1476 Themen und 18761 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de