#46

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 18.06.2015 00:31
von Ede-Fan • 589 Beiträge

Ich habe noch etwas für Ludwigs Aufgabe Nr. 1:
Im FF4 der Sendung vom 20.02.2008 wird der Überfall auf einen Hamburger Juwelier am 30.08.2007 behandelt. An diesem Tag hat der HSV sich in der Qualifikationsrunde für den UEFA-Cup mit 4:0 gegen Honved Budapest durchgesetzt. Das ist für den Bundesliga-Absteiger der Saison 2015/2016 eine ziemlich gute Leistung! Jedenfalls wurde in der Nachbesprechung explizit nach Zeugen gefragt, die dieses Spiel in Gastronomieeinrichtungen um den Tatort herum gesehen haben.


nach oben springen

#47

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 18.06.2015 10:13
von 950195 • 64 Beiträge

Also was die fußballbezogenen Fehler anbelangt, erinnere ich mich an einen Fall der Anfang der 90er ausgestrahlt wurde und in der Pfalz spielen müßte.
Zur Verdeutlichung des Datums verlegte Ede das HF der EM 88 gegen die Käsköppe von Hamburg nach München.


"Andrew Robinson wird das neue Billardspiel nicht mehr ausprobieren können, denn zu dem Zeitpunkt, zu dem am nächsten Tag die erste Kugel rollt, ist Andrew vermutlich schon seinem Mörder begegnet."
nach oben springen

#48

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 18.06.2015 11:26
von XYmittendrin • 597 Beiträge

Ich habe auch noch zwei im Bezug, wo Pferde vorkommen. den einen der Mord an Paul Saib bei Magdeburg von Júli oder August 2003 (Pferdenarr an der Rennbahn und am Tatort).
Den anderen Fall betrifft den Pferderipper von Januar 2004 glaube ich. das dieser Täter noch nicht gefaßt ist, ruft natürlich die Pferdebesitzer auf. Auch die jenigen unter Euch, die selber Pferde besitzen und müssen Angst haben, das er erneut zuschlägt.
Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#49

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 18.06.2015 12:25
von Oma Thürmann • 721 Beiträge

Zitat von 950195 im Beitrag #47
Also was die fußballbezogenen Fehler anbelangt, erinnere ich mich an einen Fall der Anfang der 90er ausgestrahlt wurde und in der Pfalz spielen müßte.
Zur Verdeutlichung des Datums verlegte Ede das HF der EM 88 gegen die Käsköppe von Hamburg nach München.

Treffer! Das war die Sendung vom 07.07.1989, FF 1, Mord an der 16-jährigen Schülerin Annette K. aus Waldsee bei Speyer. Tattag war der 21.06.1988, am nächsten Morgen fand die Mutter die Leiche ihrer Tochter in einem Kornfeld. Erst 2004 konnte der Mord durch eine DNA-Analyse geklärt werden.

Hier eine mit stimmungsvoller Musik unterlegte Kurzzusammenfassung des friedensnobelpreisverdächtigen 2:1-Siegs der Niederländer über die Auswahl der Bundesrep:



Damit bleibt nur noch ein weiterer Fußballfehlerfall aufzuspüren.


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#50

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 18.06.2015 17:48
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Kompliment. Der Fall Paul Saib war der Fall der noch gefehlt hat.



Zitat von XYmittendrin im Beitrag #48
Ich habe auch noch zwei im Bezug, wo Pferde vorkommen. den einen der Mord an Paul Saib bei Magdeburg von Júli oder August 2003 (Pferdenarr an der Rennbahn und am Tatort).
Den anderen Fall betrifft den Pferderipper von Januar 2004 glaube ich. das dieser Täter noch nicht gefaßt ist, ruft natürlich die Pferdebesitzer auf. Auch die jenigen unter Euch, die selber Pferde besitzen und müssen Angst haben, das er erneut zuschlägt.
Viele Grüße XYmittendrin

nach oben springen

#51

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 19.06.2015 08:27
von Ede-Fan • 589 Beiträge

Ich versuche mich jetzt auch mal als Rätselersteller, daher kommt hier jetzt das Rätsel Nr. 8:

In welchem Filmfall spielt ein vermeintlicher Staubsaugervertreter, der sich Heinz Schastock nennt, eine mehr als zwielichtige Rolle?


nach oben springen

#52

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 19.06.2015 11:56
von Oma Thürmann • 721 Beiträge

Zu Nr. 8: Ein mysteriöser und gruseliger Fall: Sendung vom 16.10.1970, FF 3, Mord am schlesisch-stämmigen ehemaligen Bergmann Josef K. aus Herford. Teile der Leiche wurden in einer Reisetasche gefunden, die bei Minden in der Weser trieb. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass das Motiv bis in die Kriegszeit zurückreicht. Der Mord blieb offenbar ungeklärt.


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#53

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 19.06.2015 12:50
von northernstudio • 236 Beiträge

Nr. 9
Bravo Oma! Bei so viel Lösungselan kommt nun auch von mir noch mal eine "harte Nuss". Eigentlich eine ganz einfache Frage, wenn man sich gut mit den Requisiten in den Filmfällen befasst hat und sich ein wenig mit beats auskennt ;-)). Das hier im Bild ist ein Rundfunk-Empfangs-Automat, z. B. zum Empfang z. B. von Disco und Popmusik.

Fragen:
a) Welche Art von Person hält es
b) Wieviele Personen umgeben es und
c) Welcher Song / Band spielte im Laufe des äussert abgebrühten "Vor-"Tatgeschehens?

Tipp: Der Screenshot entstand gleich nach dem Start des FF!

bildbild.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


"He Du, ah wattamall. I pin der Tokter Praun, kannscht du mir de Weg zun Weschtbahof zeiget? Dauert blos zeh Minuthabsautodabei...I must Medigamentet off da Bahn ruffbringa. I gebb diar zeh Moak wennmer mirhülsch..."

zuletzt bearbeitet 19.06.2015 13:04 | nach oben springen

#54

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 19.06.2015 18:54
von Rambo • 48 Beiträge

zu Nr. 9:
a) Ein sogenannter Rocker!
b) 5 junge Männer
c) kann ich leider nicht beantworten
Ist einer meiner Lieblingsfilmfälle ;-)


nach oben springen

#55

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 19.06.2015 19:15
von northernstudio • 236 Beiträge

Sehr gut Rambo. Dies war übrigens der FF1, der Sendung 6.3.1970.
Aber c) macht die Lösung erst komplett! Kennt jemand den Song?


"He Du, ah wattamall. I pin der Tokter Praun, kannscht du mir de Weg zun Weschtbahof zeiget? Dauert blos zeh Minuthabsautodabei...I must Medigamentet off da Bahn ruffbringa. I gebb diar zeh Moak wennmer mirhülsch..."
nach oben springen

#56

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 19.06.2015 20:12
von Oma Thürmann • 721 Beiträge

Nr. 9 c: Das sind The Ventures mit Underground Fire von 1969.


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#57

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 19.06.2015 20:16
von Ede-Fan • 589 Beiträge

Zu 9 c)
Meine Vermutung geht in Richtung "The Ventures", aber da muß ich in meinem Datengrab mal schauen, ob ich die Vergleichsklänge irgendwo habe. Das kann leider dauern.
Aber eine Super-Lösung von Rambo! Durch den colourierten Screenshot wäre ich nie auf die Idee gekommen, daß es sich um einen Schwarz/Weiß-FF handelt.

Edit: Hier muß man ja höllisch aufpassen, daß die einem die Oma Thürmann beim Schreiben rätselmordend zuvorkommt. Jedenfalls vielen Dank auch an die Oma, daß ich dieses Wochenende meine Musiksammlung nicht durchforsten muß.


zuletzt bearbeitet 19.06.2015 20:19 | nach oben springen

#58

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 19.06.2015 21:19
von Ede-Fan • 589 Beiträge

Zitat von Oma Thürmann im Beitrag #52
Zu Nr. 8: Ein mysteriöser und gruseliger Fall: Sendung vom 16.10.1970, FF 3, Mord am schlesisch-stämmigen ehemaligen Bergmann Josef K. aus Herford. Teile der Leiche wurden in einer Reisetasche gefunden, die bei Minden in der Weser trieb. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass das Motiv bis in die Kriegszeit zurückreicht. Der Mord blieb offenbar ungeklärt.


Super! Rätsel Nr. 8 ist damit auch gelöst. Dieser FF ist wirklich mysteriös und gruselig. Über eine Klärung ist mir nichts bekannt und weitere Veröffentlichungen zu dem Fall kenne ich auch nicht. Lediglich bei Youtube hat es unbelegte Kommentare zum weiteren Verlauf gegeben.

Aber..... Da hat Oma THürmann mich ja auf eine Idee gebracht. Bei XY gab es ja immer wieder Fälle, deren Beginn in der Zeit von vor 1945 vermutet wurde. Nun geht es um einem dieser Fälle:

Rätsel Nr. 10
Das Opfer und der mutmaßliche Täter haben eine Gemeinsamkeit: Beide haben den Bezug zu einer Kreisstadt in den ehemaligen Ostgebieten. Das spätere Opfer hat dort von 1941 bis 1945 gearbeitet und der mutmaßliche Täter gab ein 2.000 Seelen-Dorf in diesem Kreis fälschlicherweise als Geburtsort an. Um welchen Fall handelt es sich? Belegbare Kenntnisse, die über ein "ungeklärt" hinaus gehen, sind ebenfalls hochwillkommen.


nach oben springen

#59

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 19.06.2015 23:05
von Haddock • 99 Beiträge

Das müsste Arnsdorf im Kreis Liegnitz sein.

Der Mord an der Taxifahrerin vom 17.4.1970

Beeindruckender Fall, über dessen etwaige Lösung ich aber leider auch nichts weiß.


nach oben springen

#60

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 20.06.2015 00:23
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Da stimme ich Haddock zu. Das ist der Mord an der Taxifahrerin. Ein sehr interessanter Fall übrigens denn man hat später sogar aus sichergestellten Exkrementen die in der Nähe des Tatorts gefunden wurden und die wahrscheinlich die wahrscheinlich vom Täter bzw. einem der Täter stammten DNA sichern können, aber ohne Ergebnis. Der Täter wird auch schon längst nicht mehr leben.

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerzenlicht
Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1480 Themen und 18798 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de