#406

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 28.12.2015 18:07
von Oma Thürmann • 720 Beiträge

Nachtrag zu Nr. 55 (ein Schöpflöffel Suppe):

Vermisster 15-jähriger Schüler Walter M. aus Oberstdorf (Sendung vom 12.03.1976, FF 3): Zum Abendessen gibt es je eine Kelle pro Person, und dann zoomt die Kamera auf den leeren Teller des Vermissten ...


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#407

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 28.12.2015 22:09
von Oma Thürmann • 720 Beiträge

Wo ich grad so schön dabei bin: Der von XYmittendrin gefragte Schwarz-Weiß-Suppenfall aus den 60ern dürfte der Sprengstoffanschlag auf Carmen B. bei Zürich sein (Sendung vom 10.10.1969, FF 3): Dort gibt es zwei Kellen für den Ehemann und eine fürs Kind.


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#408

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 28.12.2015 22:46
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Zitat von TheWhite1961 im Beitrag #389
Frage Nr. 56! In welchem Filmfall kommt in einem Gespräch ein gewisser Jens vor? Sehen kann man ihn in den Filmfall aber nicht.


Hier fehlen noch 2 der mindestens 3 richtigen Lösungen. Kleine Hilfe, beide Fälle waren spektakuläre Mordfälle(einer davon ein Doppelmord) die sich beide in Norddeutschland ereignet haben.

nach oben springen

#409

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 29.12.2015 13:32
von XYmittendrin • 594 Beiträge

Zitat von Oma Thürmann im Beitrag #407
Wo ich grad so schön dabei bin: Der von XYmittendrin gefragte Schwarz-Weiß-Suppenfall aus den 60ern dürfte der Sprengstoffanschlag auf Carmen B. bei Zürich sein (Sendung vom 10.10.1969, FF 3): Dort gibt es zwei Kellen für den Ehemann und eine fürs Kind.

Hallo liebe Oma, genau den Filmfall meinte ich, denn es war damals vor 50 Jahren schon eine Sache das man an Weihnachten eine Paketbombe zugestellt bekommt. Super das du draufgekommen bist und auch der andere Fall war auch richtig. Ein Filmfall aus den 90zigern Jahren zeigt auch wo Mutter und Tochter gemeinsam Suppe essen, die Tochter wurde dann mehrere Monate später ermordet aufgefunden wurden. Na kommt ihr jetzt drauf. Viel Spaß beim Raten und schon mal einen guten Rutsch für Euch alle XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#410

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 29.12.2015 22:52
von Ludwig • 531 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

könnte es sein, dass Du den Fall Gisela Singh meinst, Filmfall 3 in der Sendung vom 10.01.1992? Das spätere Opfer isst nicht auf, und auch der Nachtisch, das Birnenkompott, wird abgelehnt.

Viele Grüße
Ludwig


Hier hält aber auch der Bus zur Siedlung Muckensturm, den Anja benutzt, wenn sie bei Dunkelheit allein nach Hause kommt.
(Sendung vom 15.01.1988, Filmfall 1, Mord an Anja A.)
Ihr Interesse gilt, so wie das von Tausenden Gleichaltriger, heißer Musik und effektvoll ausgeleuchteten Discotheken.
(Sendung vom 06.04.1979, Filmfall 1, Sexualmord an Christiane "Kiki" M.)
nach oben springen

#411

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 01.01.2016 14:19
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Zitat von TheWhite1961 im Beitrag #408
Zitat von TheWhite1961 im Beitrag #389
Frage Nr. 56! In welchem Filmfall kommt in einem Gespräch ein gewisser Jens vor? Sehen kann man ihn in den Filmfall aber nicht.


Hier fehlen noch 2 der mindestens 3 richtigen Lösungen. Kleine Hilfe, beide Fälle waren spektakuläre Mordfälle(einer davon ein Doppelmord) die sich beide in Norddeutschland ereignet haben.


Noch eine Hilfestellung: Bei dem Doppelmordfall handelt es sich um einen Fall de sich in einer Schleswig-holsteinischen Kreisstadt ereignet ha(er wurde Jahre später aufgeklärt)t, der Mordfall spielte sich in einer niedersächsischen Stadt und das weibliche Opfer wurde auf besonders grausame Weise getötet. Ein Verdächtiger wurde in einem aufsehenerregenden Prozess freigesprochen.

nach oben springen

#412

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 08.01.2016 23:38
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Zitat von TheWhite1961 im Beitrag #411
Zitat von TheWhite1961 im Beitrag #408
Zitat von TheWhite1961 im Beitrag #389
Frage Nr. 56! In welchem Filmfall kommt in einem Gespräch ein gewisser Jens vor? Sehen kann man ihn in den Filmfall aber nicht.


Hier fehlen noch 2 der mindestens 3 richtigen Lösungen. Kleine Hilfe, beide Fälle waren spektakuläre Mordfälle(einer davon ein Doppelmord) die sich beide in Norddeutschland ereignet haben.


Noch eine Hilfestellung: Bei dem Doppelmordfall handelt es sich um einen Fall de sich in einer Schleswig-holsteinischen Kreisstadt ereignet ha(er wurde Jahre später aufgeklärt)t, der Mordfall spielte sich in einer niedersächsischen Stadt und das weibliche Opfer wurde auf besonders grausame Weise getötet. Ein Verdächtiger wurde in einem aufsehenerregenden Prozess freigesprochen.



Rätsel Nr. 56 scheint leider nicht lösbar.deshalb die Auflösung.
1- Im Pinneberger Doppelmord im Lottogeschäft unterhielten sich 2 unbeteiligte Passantinnen vor dem Laden über einen gewissen Jens.
2. Im Mord an der Postbotin Birgit T. unterhielt sie sich mit einer Kundin ebenfalls über einen Mann namens Jens.

nach oben springen

#413

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 11.01.2016 20:42
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Rätsel Nr. 58: In welchem Filmfall kam ein Bus mit dem Kfz-Kennzeichen DA-EF 303 vor?

nach oben springen

#414

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 11.01.2016 20:57
von ug68 • 658 Beiträge

Rätsel Nr. 58: Sendung 209 vom 07.10.1988; FF1 Unbekannter Toter; Bande der Gerechtigkeit


zuletzt bearbeitet 11.01.2016 20:59 | nach oben springen

#415

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 11.01.2016 21:22
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Zitat von ug68 im Beitrag #414
Rätsel Nr. 58: Sendung 209 vom 07.10.1988; FF1 Unbekannter Toter; Bande der Gerechtigkeit


Das ging aber flott mit der richtigen Antwort. Überrascht mich etwas da es kein besonders bekannter XY Fall ist.

nach oben springen

#416

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 11.01.2016 22:16
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Frage Nr. 59(hier sind viele richtige Antworten möglich).

Nennt mir Filmfälle bei deren Vor - oder Nachbesprechung stumme Tatzeugen(man könnte auch Asservate oder Beweismittel dazu sagen) mit ins Studio gebracht und den Zuschauern präsentiert wurden? Des können Tatwerkzeuge, Utensilien von Opfern oder Autos oder ähnliches sein.

nach oben springen

#417

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 11.01.2016 22:57
von Ede-Fan • 588 Beiträge

Also dann mal zu Rätsel Nr. 59:
Zum FF 2 der Sendung vom 07.09.1979 wird vor und nach der Ausstrahlung des Filmfalls zuerst von Ede und danach von dem im Studio anwesenden Ermittler eine amerikanische MP M3 (Guide) als Tatwaffe präsentiert, wobei der Ermittler bei der Nachbesprechung versucht, das Magazin verkehrt herum in die Waffe einzusetzen.

@TheWhite1961
Du weißt, daß zu diesem Rätsel eine nicht unerhebliche Anzahl an Antworten kommen kann/wird?

nach oben springen

#418

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 12.01.2016 06:44
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Zitat von Ede-Fan im Beitrag #417
Also dann mal zu Rätsel Nr. 59:
Zum FF 2 der Sendung vom 07.09.1979 wird vor und nach der Ausstrahlung des Filmfalls zuerst von Ede und danach von dem im Studio anwesenden Ermittler eine amerikanische MP M3 (Guide) als Tatwaffe präsentiert, wobei der Ermittler bei der Nachbesprechung versucht, das Magazin verkehrt herum in die Waffe einzusetzen.

@TheWhite1961
Du weißt, daß zu diesem Rätsel eine nicht unerhebliche Anzahl an Antworten kommen kann/wird?


Das ist richtig. Würde sagen wir begrenzen die Anzahl der richtigen Antworten auf 10.

nach oben springen

#419

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 12.01.2016 11:34
von Ede-Fan • 588 Beiträge

Dann werde ich noch ein zwotes Zehntel zu Rätsel Nr. 59 beitragen:

In der Sendung vom 12.08.2015 stand eine G-Klasse (W 463) aus dem Jahre 1998 als -Zitat Rudi- "letzte Spur in einem wirklich sehr rätselhaften Kriminalfall" im Studio. Es handelt sich um den Vermißtenfall Armin L. (FF2), der von Volker Zaiß (SoKo "Flagge") vorgestellt wurde.

nach oben springen

#420

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 12.01.2016 18:30
von ug68 • 658 Beiträge

Hallo Thomas,

das ging auch nur deshalb so schnell, weil ich mir mal (so vor ca. 8 Jahren) die Mühe machte, aus den Ede-Sendungen die Filmfälle mit anschließender Besprechung einzeln bei mir auf dem Rechner abzuspeichern. Im Dateinamen habe ich dabei auch den Ort der zuständigen Kripo-Dienststelle verwendet. Ich suchte also wegen des Kennzeichens DA nach Darmstadt und hoffte einfach mal, dass es eben ein Fall aus der Ede-Zeit war. Dann schaute ich nur noch im Schnelldurchlauf die Filmfälle durch und kam so auf die Lösung.

Gegen die vielen XY-Experten hier bin aber ein Amateur, auch wenn ich jetzt auch schon seit 36 Jahren regelmäßig XY schaue. Mein verstärktes Interesse an Aktenzeichen begang mit der Entdeckung der alten Sendungen auf einem bekanntem Videoportal, dann folgten bald darauf das XY-Buch von Ummenhofer/Thaidigsmann und dieses tolle Forum hier.

Gruß Uli

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kassandra
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1476 Themen und 18761 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de