#271

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 12.09.2015 14:10
von Ede-Fan • 586 Beiträge

Zu Rätsel 43:
In der 100. Sendung vom 07.10.1977 war der damalige Polizeipräsident von München im Studio und hat als Polizeipräsident der Stadt, in der das XY-Studio steht, ganz unföderalistisch im Namen der deutschen Polizei den Zuschauern für das reges Interesse und die Mithilfe gedankt.


nach oben springen

#272

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 12.09.2015 14:49
von Ede-Fan • 586 Beiträge

Im FF1 vom 05.11.1976 war der Hund "Wuschel" zu Gast im Studio, da die Ermittler den vermeintlich herrenlosen Hund einer unbekannten Toten zugeordnet haben und so auf eine Identifizierung hofften.

Es gibt noch einen weiteren Fall aus einer Alpenrepublik (Österreich oder Schweiz, nicht Bayern), in dem in der Folgesendung das Opfer eines Identitätsdiebstahls vorgestellt wurde, um es zu rehabilitieren. Ich weiß aber im Augenblick nicht, um welchen Fall es sich handelt.


nach oben springen

#273

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 13.09.2015 00:24
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Zitat von schildi im Beitrag #269
Hallo!
Hier nun Rätsel 43: In welchen XY-Folgen waren Studiogäste im Studio. Davon ausgenommen sind die Preisträger vom XY-Preis.
So denn, einen schönen Gruß von schildi



Hallo Schildi,

wenn ich mich richtig erinnere war Ede bei der Zweitauflage des tragischen "Ammerseekiste" Falls als Zu Gast bei Rudi.

nach oben springen

#274

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 13.09.2015 01:14
von bastian2410 • 1.543 Beiträge

Nr.43:

19.01.2001 Axel Schulz stellt sein Projekt "Kraft gegen Gewalt" vor

29.04.2004 Der Prinzensänger Sebastian Krumbiegel erzählt, , wie er einmal selbst Opfer eines Verbrechens wurde


Zwei Fälle, die wieder einmal nachdenklich machen, gerade im Hinblick auf das Anhalterunwesen." (Zitat Zimmermann FF 3 17.01.1986)
nach oben springen

#275

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 13.09.2015 04:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo!
Alle eure Antworten zu meinem Rätsel sind natürlich alle korrekt-darauf ein virtuellesan euch alle! Ich glaube, in der Sendung vom 04.06.1976 gab es zum ersten Mal einen Studiogast bei XY. In dieser Folge wurde eine etwas umständliche Namenskorrektur betrieben, weil ein Straftäter kurz vor der vorherigen Folge(07.05.1976) ein Verbrechen begangen hatte und dabei einen Namen verwendet hatte, der sich später als Falschname herrausstellte. Der echte Träger des Namens wurde zusammen mit einem Kriminalbeamten vom Wiener Sicherheitsbüro in das Aufnahmestudio Wien eingeladen und dabei wurde dann die Richtigstellung vorgenommen. 2 Passagen aus diesem Gespräch sind mir in besonderer Erinnerung geblieben:1.: Peter Nidetzky fragt, ob der Mann irgendwelche Probleme durch die XY-Sendung gehabt hätte, was der Mann verneint und meint, das die Leute, die ihn persönlich kennen, natürlich nicht mit den Verbrechen in Verbindung gebracht hätten.
2.: Der Kriminalbeamte vom Wiener Sicherheitsbüro stellt klar, das es sich bei den Namen, die Verbrecher benutzen, natürlich immer um Falschnamen handelt und die echten Träger vom den Namen natürlich nichts mit dem Verbrechen zu tun hätten.
In der Sendung vom 08.11.2002(die 350. XY-Folge) war dann Eduard Zimmermann nochmals zu Gast bei Rudi Cerne, um nach dem Mörder von Ursula H.(FF 1, 01.10.1982) zu fahnden.
In der Rudi Cerne-Zeit waren auch mindestens einmal ein Hund und auch einmal eine Katze zu Besuch im Studio. Natürlich unvergessen ist der Hund Wuschel in der Sendung vom 05.11.1976 und Ede sagt, so meine ich mich zu erinnern, sowohl in der Haupt-als auch in der Spätsendung, das man nicht mehr anrufen solle, um Wuschel bei sich aufzunehmen, den Wuschel hat ein neues(und zwar ein sehr gutes, wie Ede extra! betont) Zuhause gefunden.
So denn, einen schönen Gruß von schildi


"Bitte denken Sie daran! Wer uns nicht einschaltet, der kann uns nicht sehen!" (Schlußwort von Butz Peters aus der Sendung vom 06.10.2000)
"Er bestellt sich zwar ein Bier, aber trinken wird er es nicht mehr." (Sprechertext Wolfgang Grönebaum aus dem YOGTZE-Fall, FF 1, 12.04.1985)
"Die Kriminalität hat manchmal ein häßliches Gesicht." (Zitat von Ede aus der Sendung vom 11.12.1981 wegen einem schrecklichen Bild von einem unbekannten Toten)
nach oben springen

#276

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 15.09.2015 22:42
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Zitat von TheWhite1961 im Beitrag #235
Und ich setze noch - da ich die vorherigen Fragen leider nicht beantworten kann - die Frage Nr. 40 drauf.
Nennt mir Filmfälle in denen Autos vorkommen die ein Auslaufkennzeichen als KFZ-Kennzeichen haben?(Es gelten auch Kennzeichen die es inzwischen wieder gibt). .
Ich denke jetzt ist die Forumsgemeinde erstmal mit guten Fragen versorgt. Den Alfa Romeo Fall konnte ich übrigens trotz intensiver Suche leider nicht lösen.


Sendung 08.2.80 Mord an Sigrid G. BMW 1602 KAR-RR 22

nach oben springen

#277

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 20.09.2015 22:57
von northernstudio • 236 Beiträge

Es wird Zeit für eine Nadel im Heuhaufen: Ich zähle dabei auf Schildi und Oma T. In welchem Filmfall bringt eine Mutter ziemlich offenbar eine Puppe zu Bett? Viel Spass beim Rätseln. Kleiner Tipp noch. Die Babypuppe hatte so ziemlich den selben Haarschnitt wie Felix von der Sandmännchenserie "Felix und Schreischrat" (für die Spezis, die solchen Mist zufällig kennen).


"He Du, ah wattamall. I pin der Tokter Praun, kannscht du mir de Weg zun Weschtbahof zeiget? Dauert blos zeh Minuthabsautodabei...I must Medigamentet off da Bahn ruffbringa. I gebb diar zeh Moak wennmer mirhülsch..."
nach oben springen

#278

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 21.09.2015 01:05
von Oma Thürmann • 716 Beiträge

Die Babypuppe: 05.10.1984 - Omas Lieblingsschauspielerin Birgit Zamulo als Mordopfer Hannelore Z. aus Neumünster - bedauerlicherweise immer noch ungeklärt.


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#279

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 21.09.2015 01:12
von Oma Thürmann • 716 Beiträge

Mir fällt auch noch ein Rätsel ein, bei dem ich nicht einschätzen kann, ob es sehr leicht oder sehr schwer ist, müsste Nr. 45 sein:

Eine deutsche Band hat in einem ihrer Titel ein Tondokument verwendet, das in einem Aktenzeichen-Filmfall eine Rolle spielte, in der Sendung selbst allerdings nicht vorkam. Um welchen Fall, welche Band und welchen Titel handelt es sich?


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#280

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 25.09.2015 20:01
von Golf November • 7 Beiträge

Bei Tondokument denkt man natürlich sofort an »Dagobert«. Es dürfte also Da-Da-Dagobert von Dr. No gewesen sein. Mal schauen ob ich zu alten Fragen noch was finde...

nach oben springen

#281

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 25.09.2015 20:34
von Oma Thürmann • 716 Beiträge

Famoser Treffer (obwohl ich an diesen Happen Kultur gar nicht dachte) und willkommen in der Gemeinde! Rätsel ist also weiter offen, es gibt eine weitere Lösung (besser gesagt mindestens eine; wer weiß, welche Überraschungen noch warten).

Kleiner Tipp: Die von mir gemeinte Lösung ist wesentlich düsterer, sowohl musikalisch als auch kriminalistisch.



Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

zuletzt bearbeitet 25.09.2015 20:40 | nach oben springen

#282

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 25.09.2015 20:54
von Golf November • 7 Beiträge

Dann fallen mir drei Fälle ein, wo ein Tonband eien Rolle spielt: Monsieur X, Ursula H., Jakob F... Aber was davon musikalisch verabeitet sein könnte: Keine Ahnung.

nach oben springen

#283

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 25.09.2015 21:48
von Oma Thürmann • 716 Beiträge

Von den drei genannten ist es keiner. Und wie gesagt: Das Tondokument wurde bei Aktenzeichen weder erwähnt noch präsentiert, möglicherweise weil es erst nach Ausstrahlung der Sendung entstand. Da bin ich mir allerdings nicht ganz sicher.


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#284

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 25.09.2015 22:21
von Golf November • 7 Beiträge

Das spricht für ein länger andauerndes Verbrechen - Ich tippe auf Entführung, Vermisstenfall oder einen Mord, bei dem länger Kontakt zum Täter bestand. Ich könnte schwören dass ich den Ausschnitt kenne - ich kann ihn nur grad nicht zuordnen. Ich werde mich ärgern wenn ich die Lösung sehe...

nach oben springen

#285

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 26.09.2015 19:51
von Oma Thürmann • 716 Beiträge

Für alle Interessierten (nein, ich denke an niemanden Bestimmten) hier mal eine Liste der mir bekannten Polizisten-Rollen von Leon Rainer - ohne Unterscheidung zwischem uniformiertem und zivilem Dienst

05.12.1975: Tödlicher Verkehrsunfall mit angeblichem Turnierpferd Carré d'As bei Lörrach
16.01.1976: Mord an Carmen F. bei Offenburg
11.03.1977: Mord an Würzburger Autohändler Franz S.
29.07.1977: Mordversuch an zwei Polizeibeamten bei Kfz-Kontrolle in der Nähe von Gießen
20.01.1978: Anschläge auf Bahngleise im Raum Karlsruhe und Freiburg ("Monsieur X")
12.05.1978: Mordserie in Hannover ("Sägemörder")
13.07.1979: Raubüberfall auf Geldtransport in Wiesbaden
09.11.1979: Mordversuch an Gastwirtin bei Einbruch nahe Heilbronn
05.12.1980: Mord an Näherin Gabriele M. in Backnang
23.01.1981: Mord an Ballettlehrer Reinhold R. bei Stuttgart
16.10.1981: Mord an Sabine B. und Liane H. bei Stuttgart
15.01.1982: Mord an Hehler Kurt R. in Köln
21.05.1982: Einbruch in Juweliergeschäft in Heidelberg
18.06.1982: Einbrüche in Aldi-Filialen im Raum Bochum und Oberhausen
02.12.1983: Einbrüche im Raum Bergisch Gladbach
11.05.1984: Banküberfälle in Stromberg im Hunsrück
11.01.1985: Mord an Schülerin Kerstin W. in Wolfsburg und vermisste Studentin Petra P.
10.05.1985: Einbrüche und Hehlerei in Niedersachsen
05.07.1985: Raubüberfall auf Geldtransport eines Einkaufsmarktes bei Ludwigshafen
17.01.1986: Mord an Anja F. und Anke S. bei Koblenz
08.05.1987: Mord an Sindelfinger Lehrer Dieter H. bei Singen


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Knudsen10
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1471 Themen und 18725 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de