#1666

RE: Rätsel 189

in XY-Fangemeinde 30.07.2017 16:05
von Oma Thürmann • 762 Beiträge

Hallo Uli,

seh ich wie du: Gedenk-, aber nicht Begräbnisstätte, muss also leider draußen bleiben.

Oma grüßt


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#1667

RE: Rätsel 189

in XY-Fangemeinde 01.08.2017 11:39
von XYmittendrin • 623 Beiträge

Hallo liebe Oma Thürmann,

hier sind 2 weitere Fälle im Zusammenhang mit Deiner Liste (Friedhöfe usw.)

Dezember 2002 FF1 Mord an Sybille Smeilus in Visselhövede. Bilder von der Aufbahrung von ihr mit ihrer Mutter und ihrem Bruder wurde noch aufgeklärt

August 2010 FF6 Raubüberfall auf ein Ehepaar bei Siegen. Das Ehepaar wird nach einer Beerdigung überfallen. Biler sieht man von der Beerdigung nicht, hast Du diesen Fall auch auf Deiner Liste liebe Oma Thürmann?

Bei weiteren Fällen fällt mir im Moment gar nichts mehr ein Vielleicht noch ein Tipps von Dir zB.

60ziger
70ziger
80ziger
90ziger
Butz Zeit
Rudi 2000ziger
2010ziger
wie viele Fälle in diese Auflistung hineinegehören.

Dir und allen XY-Rätselfreunden noch einen schönen sonnigen Tag von XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#1668

RE: Rätsel 189

in XY-Fangemeinde 01.08.2017 13:00
von Oma Thürmann • 762 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

den Raubüberfall aus Siegen habe ich nicht auf der Liste, weil die Beerdigung nicht im Bild ist.

Dein Fund des Mordfalls Sybille S. gibt den neuen Zwischenstand von 32:16.

Zur zeitlichen Aufteilung gebe ich gerne Hinweise:

1970er: 4 Fälle (davon 2 Mordfälle)
1980er: 2 Fälle (kein Mordfall)
1990er: 1 Fall (der letzte, bei dem es sich nicht um einen Mord- oder Vermisstenfall handelt)
2000er: 3 Fälle
2010er: 6 Fälle

Sommerliche Grüße aus der heißen Hauptstadt
OT


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#1669

RE: Rätsel 189

in XY-Fangemeinde 01.08.2017 13:22
von ug68 • 678 Beiträge

XY Filmfälle mit Friedhöfen, Begräbnissen, Trauerfeiern oder Grabstätten im Bild
(sowohl direkt im Filmfall oder auch davor bzw. danach)
Oma Thürmann´s Rätsel 189 (Stand 01.08.2017)

Bisher gefunden: 32 - Noch nicht gefunden: 16

Ede

XY 044 vom 03.03.1972; FF 1; Kripo Bremerhaven: Mord an Soldat Hans Heiko W.
Gleich am Anfang das Begräbnis mit dem Stahlhelm auf dem Sarg.

XY 057 vom 15.06.1973; FF 1; Kripo München: Mord an Rudolf P. in München
Stichwort Perlacher Friedhof. Der eine Täter konnte nach 30 Jahren festgenommen werden.

XY 059 vom 07.09.1973; FF 1; Kripo Stuttgart: Mord an Quanito K.
Da wäre noch der Spitzhackenmord: Dort wird mit dem Bild einer Beerdigung nach Tatbeteiligten gesucht.

XY 088 vom 02.07.1976, FF 2; LKA Wiesbaden: Scheckbetrug
Zuerst ein Schwimmbadparkplatz-Diebstahl in Solingen, und nicht das ganze Auto, sondern nur die darin befindlichen Schecks.
Und dann machte die Bande auch vor Friedhöfen nicht halt, wie im Film bei einem Trauermarsch zu sehen war. Wie Wolfgang erklärte,
nutzten die Diebe den Umstand, dass Trauergäste in der Regel ihre Taschen im Auto zurück lassen.

XY 113 vom 09.02.1979 (FF 1; Kripo Bad Homburg; Mord an Kaufmännischer Auszubildenden Eva N. (Taunuswanderung);
Da gibt es noch die Einleitung beim Filmfall „Taunuswanderung“. Dort werden in einer Serie Bilder des Opfers Eva-Maria N. gezeigt.
Das letzte Bild des Serie ist der Grabstein.....

XY 124 vom 18.04.1980; FF1; Mord an Gitarrenschülerin Heike G.
Am Anfang des FF sieht man die Beerdigung von ihr. Wolfgang flüstert dabei.

XY 128 vom 05.09.1980, FF 1, Kripo Kaiserslautern, Mord an Unbekannter (Animiermädchen)
Die Beerdigung des Mädchens wird gezeigt

XY 141 vom 11.12.1981 FF 3; Kripo Recklinghausen: Unbekannter verbrannter Toter.
In der Einleitung und in der Nachbesprechung sieht man das Grab des Toten auf dem Friedhof. Wolfgang spielt einen Kommissar

XY 162 vom 13.01.1984; FF 1; Kripo Offenbach: Der Tote, der noch lebt.
Bilder von der Beerdigung in Dietzenbach, bei der nicht, wie gedacht, Dietmar R. beigesetzt wurde und Manfred Spies hier mal nicht als Kommissar sondern als Offenbacher Staatsanwalt.
XY 162 vom 13.01.1984; FF 3; Kripo Koblenz: Mord an Propagandistin Ingeborg M.
Die damals noch unbekannte Tote wurde „ohne viel Aufhebens“ (Wolfgang) auf dem Friedhof von Rennerod beerdigt
und eine ältere Frau machte eine Beobachtung.

XY 174 vom 12.04.1984. FF 3; Kripo Aachen: Anhalter-Mordfall Angelika S. (Rockfabrik mit AC/DC)
In der Nachbesprechung ein Film von der Beerdigung. Traurige Bilder. Direkt fuhren einige junge Leute die dabei waren wieder per Anhalter. Bei der Beerdigung auch dabei Jakob von Thenen, damals Kriminalhauptkommissar und heute Bezirksbürgermeister von Aachen-Kornelimünster/Walheim.

XY 197 vom 10.07.1987; FF 1; Kripo Heppenheim: Mord an Jutta H. (Nogger-Eis im Waldbad Lindenfels)
Auch hier war ein Friedhof zu sehen, als eine Besucherin plötzlich durch einen Schrei von der Grabpflege aufgeschreckt wurde.

XY 230 vom 02.11.1990; FF3; Kripo Koblenz: Mord an Rentner Adolf W.
Im Film wurde gezeigt, wie er das Grab seiner Frau am Koblenzer Hauptbahnhof besuchte.

XY 299a vom 18.10.1997; Sondersendung Eduard Zimmermann - Meine größten Fälle
Exhumierung von Christoph K. in der Jubiläumssendung.

Butz

XY 313 vom 26.02.1999 FF 2; Kripo Hamburg: Mord an Herbert G.
Er filmt mit seiner Videokamera den Friedhof und das Grab seiner Frau.

XY 334 vom 23.03.2001; FF 1; Kripo Köln: Mord an Dr. Hans T. in Köln.
Sein Freund kommt etwas zu spät zu seiner Beerdigung. Danach ausführliches Gespräch mit dem Pfarrer.


Rudi

XY 342 vom 18.01.2002; FF 1; Kripo Böblingen: Mord an Tobias D. (Draußenkind)
Am Ende des FF fragt ein junger Mann auf dem Friedhof nach dem Grab des Opfers
XY 342 vom 18.01.2002; FF 4; Kripo Fulda: Mord an Karola S.
Man sieht zwar keinen Friedhof, aber in der Nachbesprechung redet der Kommissar von zwei Taten auf dem Friedhof von Fulda.
(Grabschändung und Einbruch in die lLeichenhalle)

XY 351 vom 06.12.2002; FF 1; Kripo Kripo Rotenburg/Wümme: Mord an 16 jähriger Schülerin Sybille S. in Visselhövede.
Bilder von der Aufbahrung von ihr mit ihrer Mutter und ihrem Bruder. Wurde noch aufgeklärt in der XY Sendung 421 vom 06.05.2009.

XY 362 vom 08.01.2004; FF 2; Kripo Alzey: Raubüberfall auf Tankstelle in Schornsheim.
Gegenüber der überfallenen Tankstelle befindet sich der Friedhof von Schornsheim. Dem Pfarrer fiel ein silberner Pkw auf,
dessen Nummernschilder gestohlen waren. Auch zwei Fremde waren auf dem Friedhof und beobachteten die Tankstelle

XY 364 vom 04.03.2004; FF 5; Kripo Hamburg: Mord an Hans-Martin P.
Er trauert mit einem Mann am Grab seines Lebensgefährten

XY 411 vom 28.05.2008; FF 1; Kripo Gelsenkirchen: Mord an Arthur G. (Taxianrufe)
Zunächst sieht man ihm am Grab seiner Frau, wie er es pflegt. Am Ende des FF sein Kreuz auf dem Friedhof.

XY 420 vom 08.04.2009; FF 2; Kripo Zwickau: Mord an Heike W. von 1987.
Als ihre Eltern zum Grab gehen, sehen sie dort einen unbekannten jungen Mann.
Im Moment läuft ja noch der Prozeß. Ich bin jetzt sehr gespannt, ob man jetzt den richtigen Täter hat.

XY 423 vom 24.06.2009; FF 1; Kripo Frankfurt/Main: Mord an unbekanntem Mainmädchen.
Auch Szenen vom Grabstein der jungen Frau und Trauer der Polizei.

XY 449 vom 24.08.2011; Kripo Trier: FF 2; Lolita B. von 1981.
Michael erwähnte, dass der Friedhof nur wenige Kilometer von ihrer Wohnung entfernt liegt
und ein jugendlicher in dort in der Nähe ihre Schlüssel fand.

XY 453 vom 14.12.2011; FF 4; Kripo Darmstadt: Mord an Nilüfer G.
Eine schwarze Rose wurde auf ihrem Grab gefunden. Vermutlicher tiefer Hass das Motiv für den Mord bei Darmstadt.

XY 460 vom 04.07.2012; FF 4; Polizei Potsdam: Mord an unbekanntem Säugling
Bilder der Beerdigung des Mädchens, bei der auch verdeckte Ermittler dabei waren.

XY 462 vom 05.09.2012; FF 2; LKA Berlin: Mord an Jessika K. aus Berlin.
Da hat man auch das Grab von ihr gezeigt mit einem Wal (Free Willy der Film)

XY 467 vom 27.02.2013 Mord an Burak B. in Berlin.
In der Nachbesprechung sah man erst wie viele da um den jungen Mann getrauert haben.
Leider ist der Mord noch ungeklärt

XY 473 vom 04.09.2013; FF 4; Kripo Aachen: Mord an Hedwig R.
Auf dem Friedhof von Kerzenich in der Nähe ihres Hauses wurde das spätere Opfer am Sylvester-Tag 2012
am Grab ihres Mannes gesehen.

XY 508 vom 13.07.2016 FF 5; Kripo Bochum: Raubüberfall auf eine alte Dame in Bochum-Langendreer.
In der Nachbesprechung wird zur räumlichen Orientierung die unsägliche Pixelsuppe von Google-Earth verwendet und vermutet,
daß die Täter ihr Kfz auf dem Friedhofparkplatz abgestellt haben könnten.


zuletzt bearbeitet 01.08.2017 13:24 | nach oben springen

#1670

RE: Rätsel 189

in XY-Fangemeinde 01.08.2017 17:04
von sklink • 123 Beiträge

Hallo Oma Thürmann,

ich habe noch zwei Friedhofssichtungen aus dem laufenden Jahr.

Einmal aus der Sendung 516 vom 01.03.2017 der Mord an David Alejandro G. Am Ende des Filmes wird ein Bild mit dem Grabstein mit einigen Rosen vom Friedhof in Quito gezeigt.

Die andere Sichtung ist aus der Sendung 515 vom 08.02.2017 der Mord an Helmut H., der noch am Tattag das Grab seiner Frau besucht hat.

Viele Grüße aus der Hauptstadt in die Hauptstadt

sklink

nach oben springen

#1671

RE: Rätsel 189

in XY-Fangemeinde 01.08.2017 17:21
von Oma Thürmann • 762 Beiträge

Hallo sklink,

und wieder einmal ist ein Fall dabei, den ich übersehen hatte, nämlich der Mord an David Alejandro G.; den Fall Helmut H. hatte ich auf der Liste.
Die Mindestanzahl an Lösungen erhöht sich damit auf 49, neuer Zwischenstand ist 34:15.

Grüße zurück
Oma


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#1672

RE: Rätsel 189

in XY-Fangemeinde 01.08.2017 21:22
von sklink • 123 Beiträge

Hallo Oma Thürmann,

ich habe noch einmal mehrere verdächtige Fälle durchgeforstet und bis zu fünf neue Sichtungen von Gräbern und Friedhöfen gefunden.

1. Sendung 103 vom 20.01.1978 (FF1, Villa Marguerita): Der Kommissar geht am Ende des Films über den Friedhof in Marbella und sogar in einen dazugehörigen Autopsieraum.
2. Sendung 133 vom 20.02.1981 (FF2, Entführung zweier Mädchen): Der Vater eines der Mädchen wirft eine Tasche mit Lösegeld über eine Friedhofsmauer in Berlin-Mariendorf. Dort wird es vom Erpresser abgeholt. Vom Friedhof ist zwar nicht viel zu sehen, aber zumindest wird es erwähnt.
3. Sendung 462 vom 05.09.2012 (FF1, Heulmeisje): mehrere Friedhofssichtungen. Die unbekannte Tote vom Autobahnparkplatz De Heul wird zunächst anonym bestattet. Zehn Jahre später wird sie einer Vermissten zugeordnet, so dass die Familie einen Grabstein aufstellen lässt. Schließlich taucht die Vermisste wieder auf, vom Grabstein werden die Buchstaben entfernt.
4. Sendung 486 vom 24.09.2014 (FF1, Mord an Johanna B.): Am Ende des Filmes wird ihr Grabstein gezeigt. Name und Geburtsdatum stehen darauf; nicht aber der Tag des Todes, denn den kennt nur ihr Mörder.
5. Spezialsendung 507a vom 29.06.2016 (FF3, Vermisstenfall Annika S.): Ein Zeuge sieht im Jahr 2008, Jahre nach dem Verschwinden, eine Frau, bei der es sich um die Vermisste handeln könnte, am Grab ihres Vaters auf dem Friedhof in Kelkheim.

Und damit wieder viele Grüße zurück (quasi innerstädtisch)

sklink

nach oben springen

#1673

RE: Rätsel 189

in XY-Fangemeinde 01.08.2017 23:54
von Oma Thürmann • 762 Beiträge

Das sind sämtlich Treffer, sklink; und mir gibt ein wenig zu denken, dass ich den Berliner Entführungsfall nicht auf der Liste hatte, weil ich persönlichen Bezug zu ihm habe: Der Bruder einer der Entführten ging auf dieselbe Schule wie ich, und in der Umgebung der Dorfkirche Tempelhof, über deren Friedhofsmauer das Lösegeld geworfen wurde (nicht Mariendorf, wie im Sprechertext gesagt), bin ich aufgewachsen. Und an den Fall denke ich nicht, na ja. Also danke für den Fund!

Die Sondersendungen hatte ich aus, sagen wir, dogmatischen Gründen gar nicht berücksichtigt, was natürlich Unsinn ist. Denke also, wir sollten den Fall aus 507a mit in die Lösungen aufnehmen, was die Anzahl der Lösungen auf 51 stellt und das Gelöst-gesucht-Verhältnis auf 39:12.

Zur zeitlichen Verteilung der gesuchten Fälle:

dreimal 1970er (nur ein Mordfall)
zweimal 1980er (kein Mordfall)
einmal 1990er (Diebstahl)
je dreimal 2000er und 2010er (nur Mord- oder Vermisstenfälle)


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#1674

RE: Rätsel 189

in XY-Fangemeinde 02.08.2017 11:47
von sklink • 123 Beiträge

Hallo Oma Thürmann,

vielleicht kannst Du jetzt wieder einmal zwei Fälle aus Deiner Liste streichen. Ich habe die folgenden Funde gemacht:

1. Sendung 502 vom 20.01.2016 (FF1, Vermisstenfall Uta F.): Am Ende des Films wird ein Fahrrad an einem Gräberfeld entlang geschoben.
2. Sendung 509 vom 03.08.2016 (FF2, Mord an Domenico L., Isarmord): Vor dem Film werden Aufnahmen der Trauerfeier in Potenza gezeigt.

Viele Grüße

sklink

nach oben springen

#1675

RE: Rätsel 189

in XY-Fangemeinde 02.08.2017 12:26
von Oma Thürmann • 762 Beiträge

Hallo sklink,

beides Treffer, aber von meiner (schlampig geführten) Liste kann ich nur einen streichen, weil ich den Fall Domenico L. übersehen hatte.

Neue Zwischenbilanz damit 41:11.

Viele Grüße
OT


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#1676

RE: Rätsel 189

in XY-Fangemeinde 02.08.2017 16:47
von sklink • 123 Beiträge

Hallo Oma Thürmann,

ich habe erneut zwei Fälle gefunden, von denen möglicherweise einer aus vorher erklärten dogmatischen Gründen nicht auf Deiner Liste ist:

1. Spezialsendung 494a vom 03.06.2015 (FF3, Vermisstenfall Peggy K.): Die Vermisste ging regelmäßig über den Friedhof und hat von den dortigen Gräbern Blumen für ihre Mutter mitgebracht.
2. Sendung 496 vom 15.07.2015 (FF1, Tötung eines Neugeborenen auf dem Rastplatz Bakumer Wiesen West): Eine Polizistin geht mit einem Pfarrer über den Friedhof. Sie sprechen dort über die Beisetzung des getöteten Kindes.

Viele Grüße

sklink

nach oben springen

#1677

RE: Rätsel 189

in XY-Fangemeinde 02.08.2017 17:08
von Oma Thürmann • 762 Beiträge

Exakt so ist es ;-)

Neuer Stand: 43:10

Die aktualisierte zeitliche Verteilung der 10 offenen Fälle:

1970er: 3 (1 Mord)
1980er: 2 (kein Mord)
1990er: 1 (Diebstahl)
2000er: 3 (Mord und Vermisstenfall)
2010er: 1 (Mord)


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#1678

RE: Rätsel 189

in XY-Fangemeinde 02.08.2017 22:42
von sklink • 123 Beiträge

Hallo Oma Thürmann,

ich hoffe, ich habe jetzt damit den letzten Fund in den 2010er Jahren gemacht. Gefunden habe ich einen Grabstein in der Sendung 443 vom 23.02.2011 nach dem FF3. Im Hintergrund wird ein Bild eines Grabsteins im Hintergrund gezeigt, und zwar für die Frau und die Töchter von Robert E., einem Cousin und Jugendfreund des Physiknobelpreisträgers Albert E., die am 03. August 1944 in der Villa 'Il Focardo' in Rignano sull'Arno von deutschen Wehrmachtssoldaten getötet wurden.

Viele Grüße

sklink

nach oben springen

#1679

RE: Rätsel 189

in XY-Fangemeinde 02.08.2017 23:04
von ug68 • 678 Beiträge

Da sklink heute so superfleißig war, muss das natürlich hier mit einer aktuellen Zusammenfassung der bisherigen Ermittlungsergebnisse belohnt werden.

XY Filmfälle mit Friedhöfen, Begräbnissen, Trauerfeiern oder Grabstätten im Bild
(sowohl direkt im Filmfall oder auch davor bzw. danach)
Oma Thürmann´s Rätsel 189 (Stand 02.08.2017)

Mindestanzahl an Lösungen: 53
Bisher gefunden: 43 - Noch nicht gefunden: 10

(XY 443 23.02.2011 noch nicht mitgerechnet, und deshalb, bis es die Oma abgesegnet hat, in hier noch in rot.)

Ede

XY 044 vom 03.03.1972; FF 1; Kripo Bremerhaven: Mord an Soldat Hans Heiko W.
Gleich am Anfang das Begräbnis mit dem Stahlhelm auf dem Sarg.

XY 057 vom 15.06.1973; FF 1; Kripo München: Mord an Rudolf P. in München
Stichwort Perlacher Friedhof. Der eine Täter konnte nach 30 Jahren festgenommen werden.

XY 059 vom 07.09.1973; FF 1; Kripo Stuttgart: Mord an Quanito K.
Da wäre noch der Spitzhackenmord: Dort wird mit dem Bild einer Beerdigung nach Tatbeteiligten gesucht.

XY 088 vom 02.07.1976, FF 2; LKA Wiesbaden: Scheckbetrug
Zuerst ein Schwimmbadparkplatz-Diebstahl in Solingen, und nicht das ganze Auto, sondern nur die darin befindlichen Schecks.
Und dann machte die Bande auch vor Friedhöfen nicht halt, wie im Film bei einem Trauermarsch zu sehen war. Wie Wolfgang erklärte,
nutzten die Diebe den Umstand, dass Trauergäste in der Regel ihre Taschen im Auto zurück lassen.

XY 103 vom 20.01.1978; FF 1; Kripo Duisburg: Mord an einer Unbekannten (Villa Marguerita):
Der Kommissar geht am Ende des Films über den Friedhof in Marbella und sogar in einen dazugehörigen Autopsieraum.


XY 113 vom 09.02.1979 (FF 1; Kripo Bad Homburg; Mord an Kaufmännischer Auszubildenden Eva N. (Taunuswanderung);
Da gibt es noch die Einleitung beim Filmfall „Taunuswanderung“. Dort werden in einer Serie Bilder des Opfers Eva-Maria N. gezeigt.
Das letzte Bild des Serie ist der Grabstein.....

XY 124 vom 18.04.1980; FF1; Mord an Gitarrenschülerin Heike G.
Am Anfang des FF sieht man die Beerdigung von ihr. Wolfgang flüstert dabei.

XY 128 vom 05.09.1980, FF 1, Kripo Kaiserslautern, Mord an Unbekannter (Animiermädchen)
Die Beerdigung des Mädchens wird gezeigt

XY 133 vom 20.02.1981; FF 2; Kripo Berlin: Entführung zweier Mädchen:
Der Vater eines der Mädchen wirft eine Tasche mit Lösegeld über eine Friedhofsmauer in Berlin-Mariendorf. Dort wird es vom Erpresser abgeholt. Vom Friedhof ist zwar nicht viel zu sehen, aber zumindest wird es erwähnt.

XY 141 vom 11.12.1981 FF 3; Kripo Recklinghausen: Unbekannter verbrannter Toter.
In der Einleitung und in der Nachbesprechung sieht man das Grab des Toten auf dem Friedhof. Wolfgang spielt einen Kommissar

XY 162 vom 13.01.1984; FF 1; Kripo Offenbach: Der Tote, der noch lebt.
Bilder von der Beerdigung in Dietzenbach, bei der nicht, wie gedacht, Dietmar R. beigesetzt wurde und Manfred Spies hier mal nicht als Kommissar sondern als Offenbacher Staatsanwalt.
XY 162 vom 13.01.1984; FF 3; Kripo Koblenz: Mord an Propagandistin Ingeborg M.
Die damals noch unbekannte Tote wurde „ohne viel Aufhebens“ (Wolfgang) auf dem Friedhof von Rennerod beerdigt
und eine ältere Frau machte eine Beobachtung.

XY 174 vom 12.04.1984. FF 3; Kripo Aachen: Anhalter-Mordfall Angelika S. (Rockfabrik mit AC/DC)
In der Nachbesprechung ein Film von der Beerdigung. Traurige Bilder. Direkt fuhren einige junge Leute die dabei waren wieder per Anhalter. Bei der Beerdigung auch dabei Jakob von Thenen, damals Kriminalhauptkommissar und heute Bezirksbürgermeister von Aachen-Kornelimünster/Walheim.

XY 197 vom 10.07.1987; FF 1; Kripo Heppenheim: Mord an Jutta H. (Nogger-Eis im Waldbad Lindenfels)
Auch hier war ein Friedhof zu sehen, als eine Besucherin plötzlich durch einen Schrei von der Grabpflege aufgeschreckt wurde.

XY 230 vom 02.11.1990; FF3; Kripo Koblenz: Mord an Rentner Adolf W.
Im Film wurde gezeigt, wie er das Grab seiner Frau am Koblenzer Hauptbahnhof besuchte.

XY 299a vom 18.10.1997; Sondersendung Eduard Zimmermann - Meine größten Fälle
Exhumierung von Christoph K. in der Jubiläumssendung.

Butz

XY 313 vom 26.02.1999 FF 2; Kripo Hamburg: Mord an Herbert G.
Er filmt mit seiner Videokamera den Friedhof und das Grab seiner Frau.

XY 334 vom 23.03.2001; FF 1; Kripo Köln: Mord an Dr. Hans T. in Köln.
Sein Freund kommt etwas zu spät zu seiner Beerdigung. Danach ausführliches Gespräch mit dem Pfarrer.


Rudi

XY 342 vom 18.01.2002; FF 1; Kripo Böblingen: Mord an Tobias D. (Draußenkind)
Am Ende des FF fragt ein junger Mann auf dem Friedhof nach dem Grab des Opfers
XY 342 vom 18.01.2002; FF 4; Kripo Fulda: Mord an Karola S.
Man sieht zwar keinen Friedhof, aber in der Nachbesprechung redet der Kommissar von zwei Taten auf dem Friedhof von Fulda.
(Grabschändung und Einbruch in die lLeichenhalle)

XY 351 vom 06.12.2002; FF 1; Kripo Kripo Rotenburg/Wümme: Mord an 16 jähriger Schülerin Sybille S. in Visselhövede.
Bilder von der Aufbahrung von ihr mit ihrer Mutter und ihrem Bruder. Wurde noch aufgeklärt in der XY Sendung 421 vom 06.05.2009.

XY 362 vom 08.01.2004; FF 2; Kripo Alzey: Raubüberfall auf Tankstelle in Schornsheim.
Gegenüber der überfallenen Tankstelle befindet sich der Friedhof von Schornsheim. Dem Pfarrer fiel ein silberner Pkw auf,
dessen Nummernschilder gestohlen waren. Auch zwei Fremde waren auf dem Friedhof und beobachteten die Tankstelle

XY 364 vom 04.03.2004; FF 5; Kripo Hamburg: Mord an Hans-Martin P.
Er trauert mit einem Mann am Grab seines Lebensgefährten

XY 411 vom 28.05.2008; FF 1; Kripo Gelsenkirchen: Mord an Arthur G. (Taxianrufe)
Zunächst sieht man ihm am Grab seiner Frau, wie er es pflegt. Am Ende des FF sein Kreuz auf dem Friedhof.

XY 420 vom 08.04.2009; FF 2; Kripo Zwickau: Mord an Heike W. von 1987.
Als ihre Eltern zum Grab gehen, sehen sie dort einen unbekannten jungen Mann.
Im Moment läuft ja noch der Prozeß.

XY 423 vom 24.06.2009; FF 1; Kripo Frankfurt/Main: Mord an unbekanntem Mainmädchen.
Auch Szenen vom Grabstein der jungen Frau und Trauer der Polizei.

XY 443 vom 23.02.2011 nach dem FF 3.; LKA Baden-Württemberg: Morde an Nina, Cici und Luce E. im Jahr 1944
Im Hintergrund wird ein Bild eines Grabsteins im Hintergrund gezeigt, und zwar für die Frau und die Töchter von Robert E., einem Cousin und Jugendfreund des Physiknobelpreisträgers Albert E., die am 03. August 1944 in der Villa 'Il Focardo' in Rignano sull'Arno von deutschen Wehrmachtssoldaten getötet wurden.


XY 449 vom 24.08.2011; Kripo Trier: FF 2; Lolita B. von 1981.
Michael erwähnte, dass der Friedhof nur wenige Kilometer von ihrer Wohnung entfernt liegt
und ein jugendlicher in dort in der Nähe ihre Schlüssel fand.

XY 453 vom 14.12.2011; FF 4; Kripo Darmstadt: Mord an Nilüfer G.
Eine schwarze Rose wurde auf ihrem Grab gefunden. Vermutlicher tiefer Hass das Motiv für den Mord bei Darmstadt.

XY 460 vom 04.07.2012; FF 4; Polizei Potsdam: Mord an unbekanntem Säugling
Bilder der Beerdigung des Mädchens, bei der auch verdeckte Ermittler dabei waren.

XY 462 vom 05.09.2012 FF 1; Polizei Utrecht: Mord an unbekannter Frau 1976; (Heulmeisje): mehrere Friedhofssichtungen.
Die unbekannte Tote vom Autobahnparkplatz De Heul wird zunächst anonym bestattet. Zehn Jahre später wird sie einer Vermissten zugeordnet,
so dass die Familie einen Grabstein aufstellen lässt. Schließlich taucht die Vermisste wieder auf, vom Grabstein werden die Buchstaben entfernt.

XY 462 vom 05.09.2012; FF 2; LKA Berlin: Mord an Jessika K. aus Berlin.
Da hat man auch das Grab von ihr gezeigt mit einem Wal (Free Willy der Film)

XY 467 vom 27.02.2013; FF 1; LKA Berlin: Mord an Burak B. in Berlin.
In der Nachbesprechung sah man erst wie viele da um den jungen Mann getrauert haben.
Leider ist der Mord noch ungeklärt

XY 473 vom 04.09.2013; FF 4; Kripo Aachen: Mord an Hedwig R.
Auf dem Friedhof von Kerzenich in der Nähe ihres Hauses wurde das spätere Opfer am Sylvester-Tag 2012
am Grab ihres Mannes gesehen.

XY 486 vom 24.09.2014, FF 1, Kripo Friedberg: Mord an 8-jähriger Johanna B. in Bobenhausen/Hessen
Am Ende des Filmes wird ihr Grabstein gezeigt. Name und Geburtsdatum stehen darauf;
nicht aber der Tag des Todes, denn den kennt nur ihr Mörder.

494a (Spezial „Wo ist mein Kind?“) vom 03.06.2015 FF 3; Kripo Bayreuth: Vermisstenfall Peggy K.
Die Vermisste ging regelmäßig über den Friedhof und hat von den dortigen Gräbern Blumen für ihre Mutter mitgebracht.

XY 496 vom 15.07.2015; FF 1; Kripo Cloppenburg: Tötung eines Neugeborenen auf dem Rastplatz Bakumer Wiesen West):
Eine Polizistin geht mit einem Pfarrer über den Friedhof. Sie sprechen dort über die Beisetzung des getöteten Kindes.

XY 502 vom 20.01.2016; FF 1; Staatsanwaltschaft Verden: Vermisstenfall Uta F.
Am Ende des Films wird ein Fahrrad an einem Gräberfeld entlang geschoben.

XY 507a (Spezial „Wo ist mein Kind?“) vom 29.6.2016; FF 3; Kripo Hofheim: Vermisstenfall Annika S.
Ein Zeuge sieht im Jahr 2008, Jahre nach dem Verschwinden, eine Frau, bei der es sich um die Vermisste handeln könnte,
am Grab ihres Vaters auf dem Friedhof in Kelkheim.

XY 508 vom 13.07.2016 FF 5; Kripo Bochum: Raubüberfall auf eine alte Dame in Bochum-Langendreer.
In der Nachbesprechung wird zur räumlichen Orientierung die unsägliche Pixelsuppe von Google-Earth verwendet und vermutet,
daß die Täter ihr Kfz auf dem Friedhofparkplatz abgestellt haben könnten.

XY 509 vom 03.08.2016; FF 2; Kripo München: Mord an Domenico L. (Isarmord):
Vor dem Film werden Aufnahmen der Trauerfeier in Potenza gezeigt.

XY 515 vom 08.02.2017, FF 3; Kripo Köln: Mord an Helmut H., der noch am Tattag das Grab seiner Frau besucht hat.

XY 516 vom 01.03.2017; FF 4; Kripo Berlin: Mord an dem spanischen StudentenDavid Alejandro G. in Kreuzberg.
Am Ende des Filmes wird ein Bild mit dem Grabstein mit einigen Rosen vom Friedhof in Quito gezeigt.

nach oben springen

#1680

RE: Rätsel 189

in XY-Fangemeinde 03.08.2017 13:30
von Oma Thürmann • 762 Beiträge

Hallo sklink,

den Fall Einstein hatte ich nicht im Blick, weil es ein Studiofall ist; aber ich denke, wir sollten da nicht streng sein und ihn aufnehmen.

Neue Bilanz also 44:10.

Vielleicht gebe ich demnächst noch konkretere Tipps zu den offenen Fällen, damit wir endlich dieses Friedhofsrätsel loswerden und Platz für Neues schaffen.

Oma grüßt


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1608 Themen und 19656 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de