#1621

RE: Rätsel 185

in XY-Fangemeinde 20.07.2017 18:44
von ug68 • 678 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

Ich habe durch Deine sachdienlichen Hinweisen jetzt einen Lösungsvorschlag für a):

Zwar habe ich einen kleinen weißen Wecker gefunden, nur passt der Text hier nicht so ganz wörtlich, dafür passen aber: Wecker, 80er, und 6:00 Uhr. Schon wieder war ein Hobby-Angler hier das Opfer und ich meine, hier könnte man durchaus auch von einem „Klassiker“ sprechen (auch wenn ich mich mit diesem Begriff in Zusammenhang mit einem Film über ein schlimmes Verbrechen immer etwas schwer tue):

XY 169 vom 05.10.1984; FF1; Kripo Itzehoe: Mord am Discounter-Filialleiter Herbert K.

Wolfgang leitete diese Szene mit den folgenden Worten ein: „Der Samstag Morgen, an dem Herbert K. seinen Sohn Sven mitnehmen will, beginnt mit einer kleinen Panne.“ Dann schreckt das spätere Opfer aus dem Schlaf auf und sagt erschrocken zu seiner bis dahin noch schlafenden und neben ihm liegenden Frau:

„D-Du, das ist schon 6, hast Du den Wecker nicht gehört?“ Wegen dieser kleinen Panne durfte Sven nicht mit. Herbert K. kam von dieser Fahrt leider nicht mehr zurück.

Gruß Uli.

nach oben springen

#1622

RE: Rätsel 185

in XY-Fangemeinde 21.07.2017 12:08
von XYmittendrin • 623 Beiträge

Hallo lieber Uli,
Riesengratulation und Respekt korrekte Antwort. Das mit "um Himmels willen schon 6:00 Uhr" habe ich mal so mit hineingebracht. Aber es ist ja dann auch wenn jemand verschlagen hat. Ich finde den Fall klasse gemacht aber auch sehr msyteriös .
Zu c) Schweizer Fall aus den 90zigern.
Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#1623

RE: Rätsel 185

in XY-Fangemeinde 21.07.2017 14:12
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Zitat von XYmittendrin im Beitrag #1622
Hallo lieber Uli,
Riesengratulation und Respekt korrekte Antwort. Das mit "um Himmels willen schon 6:00 Uhr" habe ich mal so mit hineingebracht. Aber es ist ja dann auch wenn jemand verschlagen hat. Ich finde den Fall klasse gemacht aber auch sehr msyteriös .
Zu c) Schweizer Fall aus den 90zigern.
Viele Grüße XYmittendrin


Yvonne Brändle????

nach oben springen

#1624

RE: Rätsel 185

in XY-Fangemeinde 21.07.2017 14:52
von XYmittendrin • 623 Beiträge

Hallo Thomas,
es ist nicht der Mordfall Brändle, es war auch kein Tötungsdelikt
sondern einen spektakulären Einbruchdiebstahl, wo auch viele Touristen hinkommen, Am Anfang des Filmes gibt es auch eine Führung durch das Gebäude.

Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#1625

RE: Rätsel 185

in XY-Fangemeinde 21.07.2017 15:00
von ug68 • 678 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

Danke für die weiteren Hinweise. Jetzt war es nicht mehr all zu schwer, auch die Lösung für c) zu finden:

XY 268 vom 02.09.1994 FF 2; Kapo Graubünden: Brutaler Raub in der Kathedrale in Chur. Klärung bei Butz in XY 308 vom 21.08.1998.

Es war der Wecker des Mesners Rudolf K., der dann schließlich das den Einbruch entdeckte und wegen der Frühmesse so früh raus musste. Wie ich auch übrigens heute und dann auch in den nächsten 4 Wochen. (aber nicht wegen Frühmesse sondern wegen der Arbeit ). Deshalb werde ich hier demnächst auch kürzer treten. Dann gibt es erst mal nicht mehr so viele Updates.

Zuvor möchte ich mich aber am Wochenende bei den Listen noch etwas austoben, vielleicht VW Käfer oder Busse, mal sehen was da noch drin ist, versprechen tu da erstmal nichts.

Dafür gibt es jetzt Rätsel 186:

Da ich ja bekanntermaßen gerne mit Bildern arbeite, hier wieder ein Bilderrätsel:

Rätsel 186

XY-R186.png - Bild entfernt (keine Rechte)

a) Was ist auf dem Bild aus einer Rudi-Sendung hier zu sehen
b) Welche Sendung war es und welcher Fall war das?
c) Auch in einer sehr alten Ede-Sendung erklärte dieser schon einmal den von mir in a) gesuchten Begriff. Welche XY-Sendung und welcher Fall war das?

Gruß Uli


zuletzt bearbeitet 21.07.2017 15:05 | nach oben springen

#1626

RE: Rätsel 185

in XY-Fangemeinde 21.07.2017 15:09
von XYmittendrin • 623 Beiträge

Hallo lieber Uli, Gratulation wieder für Dich korrekte Antwort.
Vor allem die Spannunsmusik war in dem FF der Hammer.
Es muß ja nicht bei jeder Frage immer Mord sein.
Ich halte mich erstmal bißchen zurück, weil ich möchte gerne in den nächsten paar Tage bei den Filmfälle (Anhaltermorde Fahrkarte mit dem Daumen bißchen auffrischen mit weiteren Fällen.

Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#1627

RE: Rätsel 186

in XY-Fangemeinde 21.07.2017 15:28
von sklink • 123 Beiträge

Hallo Uli,

diesmal ist es aber einfach mit Rätsel 186. Auf dem Bild ist das Punzzeichen eines überfallenen Juwelier und Goldschmied in Bochum-Wiemelhausen zu sehen, das die Form eines Tribals hat. Der Fall war der zweite Filmfall in der Sendung 430 vom 13.01.2010 und ist meines Wissens noch ungeklärt. Punzzeichen, wo kamen die denn noch einmal bei Ede vor...? Ich tippe mal ganz stark auf den dritten Filmfall in der ersten Sendung vom 20.10.1967 um eine Einbrecher- und Hehlerbande mit Wolfgang Grönebaum als Kommissar Heinemann, der sich den Versuchen eines Winkeladvokaten, Diebesgut zurückzuerlangen, erwehren muss. Zuständig war das LKA Düsseldorf, eines der Punzzeichen ("sitzende Katze") gehörte zu einem Berliner Juwelier. Zu welchem Juwelier das "große C" gehört, weiß ich nicht, das wurde auch nie aufgelöst.

Viele Grüße

sklink

nach oben springen

#1628

RE: Rätsel 186

in XY-Fangemeinde 21.07.2017 16:26
von ug68 • 678 Beiträge

Hallo sklink,

Was soll ich dazu noch groß sagen bzw. schreiben? Alles spitzenmäßig gelöst, und auch noch so wahnsinnig schnell, Gratulation und Riesenkompliment! Ich dachte echt, es wäre etwas schwieriger , so ganz ohne Hinweise.


Genau an die „sitzende Katze“ dachte ich auch bei der Frage nach den Putzzeichen. Ich habe jetzt mal wieder kein Rätsel vorrätig, falls jemand also noch eins hat, immer her damit.
Gruß Uli

nach oben springen

#1629

RE: Rätsel 186

in XY-Fangemeinde 23.07.2017 13:04
von XYmittendrin • 623 Beiträge

Hallo liebe XY-Rätselfreunde,
hier Rätsel 187

a) Kater Tarzan
b) T-shirt behind the sofa
c) Rasthof Herborn-Dollenberg
d) Vorhängeschloß YETI 8470

Viel Spaß wieder damit beim Rätseln und viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#1630

RE: Rätsel 187

in XY-Fangemeinde 23.07.2017 13:33
von ug68 • 678 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

Danke für Rätsel 187. Ich habe einen Lösungsvorschlag für Dich:

XY 214 vom 07.04.1989; FF 1; LKA Wiesbaden: Mord an Feinkost-Vertreterin Kerstin S.
Die Geschichte begann für die Polizei an der von Dir in c) gesuchten Rastanlage Herborn-Dollenberg, wie Ede in der Einleitung sagte. Sie war dann auch gleich am Anfang zu sehen.

Allen Rätselfreunden noch einen schönen Sonntag.
Gruß Uli.

nach oben springen

#1631

RE: Rätsel 187

in XY-Fangemeinde 23.07.2017 13:40
von XYmittendrin • 623 Beiträge

Hallo lieber Uli,
wieder ein Riesenkompliment an Dich das ging ja sehr schnell. Ich hätte mit eineer schwierigen Antwort gerechnet.
Alle anderen Fälle sind auch Frauenmorde wovon 2 geklärt sind.

Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#1632

RE: Rätsel 187

in XY-Fangemeinde 26.07.2017 15:00
von XYmittendrin • 623 Beiträge

Hallo liebe XY-Rätselfreunde,
hier nochmal ein paar kleine Tipps,
Kater Tarzan kam ziemlich am Anfang von Rudi
Das T-shirt ist eine niederländische Rockgruppe und in Holland ist auch die Tat passiert.
Das Vorhängeschloß kommt aus den 70zigern und befaßt sich mit zwei sehr jungen Mädchen


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#1633

RE: Rätsel 187

in XY-Fangemeinde 26.07.2017 16:33
von sklink • 123 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

das Aufnahmestudio Berlin hat sachdienliche Hinweise zu Deinen Rätseln erhalten. Mit diesen war es möglich, Lösungsvorschläge zu allen Rätseln zu erarbeiten.

Der Kater "Tarzan" gehörte der Managerin Gudrun W. aus Poing (FF2 vom 14.02.2013). Sie war in ihrer Wohnung ermordet und dann in ihre Badewanne gelegt worden. Im Oktober 2003 wurde in dem Fall ein arbeitsloser Münchener festgenommen, der von seiner Lebensgefährtin, die von der Tat wusste, verraten wurde. Er wurde zu einer Jugendstrafe von zehn Jahren verurteilt, außerdem wurde die sofortige Unterbringung in der geschlossenen Psychiatrie angeordnet. Im Jahr 2013 beging der Mann in einer Einrichtung in Straubing Selbstmord.

Das T-Shirt "Behind the sofa" gehört zum Mord an Kathy Th. (FF3 vom 07.07.1995). Sie war eine Südafrikanerin mit Hauptwohnsitz in den Niederlanden und befand sich auf Europareise. Für die Tat ist der Rhein-Ruhr-Ripper Frank G. verantwortlich, sie war sein erstes Opfer. Danach brachte er noch zwei Prostituierte und eine angeheiratete Tante um. Er wurde 1999 festgenommen und 2000 zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Außerdem wurde eine Therapie angeordnet, die er jedoch abbrach. Er hat den Wunsch geäußert, lieber lebenslang verwahrt zu werden.

Das Vorhängeschloss oder besser gesagt, der dazugehörige Schlüssel, wurde bei der Leiche von Arnhild U. aus Hamm gefunden. Dieser Fall wurde gemeinsam mit dem Vermisstenfall Monika F. aus Flossenbürg in FF1 vom 20.05.1977 vorgestellt. Soweit ich weiß, wurde Monika F. nie gefunden und der Mord an Arnhild U. nicht geklärt.

Soweit die eingegangenen Ergebnisse aus meinem Aufnahmestudio, viele Grüße

sklink

nach oben springen

#1634

RE: Rätsel 187

in XY-Fangemeinde 27.07.2017 12:42
von XYmittendrin • 623 Beiträge

Hallo lieber sklink,
Riesengratulation und -respekt für Dich wieder alles ganz genau richtig. Wahnsinnig wie viele Rätsel man bei den über 500 Sendungen stellen kann. einfach der Hammer.
da mir im Moment noch nichts weiter einfällt, überlasse ich Euch weider allen ein paar Rätsel. Sie können noch so schwierig und umfangreich sein . Ich freue mich einfach über jedes neue Rätsel.
Viele liebe Grüße aus dem Aufnahmestudio Büdelsdorf XYmittendrin

Hallo lieber Ede-Fan,
ich habe nochmal eine Frage an Dich
Bei deinem letzten Rätsel mit den Geschäftspartnern.Kann man eigentlich diesen Fall auch noch mit dazunehmen?
Dezember 1992 FF3 Mord an einem Ehepaar bei Passau. Da wurde ja auch nach einem Vermißten gesucht, der Arbeitskollege des Täters an dem Mord an dem Ehepaar. Vermutlich hat er ihn auch umgebbraucht und die Leiche wurde bist heute nicht gefunden.


Guten Abend , meine Damen und Herren

zuletzt bearbeitet 27.07.2017 12:49 | nach oben springen

#1635

RE: Rätsel 187

in XY-Fangemeinde 27.07.2017 21:30
von Ede-Fan • 602 Beiträge

Hallo lieber XYmittendrin,
vielen Dank dafür, daß Du mir diesen FF wieder in das Gedächtnis gerufen hast. Auch wenn ich mich schwer damit tue, diesen Fall als Lösung für Rätsel 181 anzusehen, muß ich mich fragen warum nicht? Schließlich sind die beiden Schwechater Experten anscheinend freiberuflich auf BAT-Basis (Bar auf Tatze) unterwegs gewesen und dürfen daher ruhig auch als Geschäftspartner und nicht nur als Saufkumpane anerkannt werden. Daher würde ich auch diesen Fall als Lösung gelten lassen, obwohl er nicht bei mir auf der Liste stand.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1608 Themen und 19656 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de