#1591

RE: Rätsel 181

in XY-Fangemeinde 09.07.2017 03:30
von Oma Thürmann • 711 Beiträge

Mir fällt noch der Hamburger Makler Eberhard S. ein (Sendung vom 13.05.1983) und der legendäre Fall des Bordell-Besitzers Heinz W. aus Saarbrücken (Sendung vom 11.04.1986, schon wieder Günter Geiermann unter den Darstellern). Wenn man "Geschäftspartner" etwas weiter fasst, dann auch die beiden Vermissten Petra D. und Hans B. aus Hannover (Sendung vom 19.02.1988), die mutmaßlich von ihren Komplizen getötet wurden.


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#1592

RE: Rätsel 181

in XY-Fangemeinde 09.07.2017 03:58
von Ede-Fan • 583 Beiträge

Hallo Oma Thürmann,

das Ergebnis Deines Tips ist vermutlich genau anders als erwartet. Weder im Fall Eberhard S., noch bei dem Klassiker Heinz W. sind im Nachgang zu dem jeweiligen Filmfall Fragen zu den im FF als hochverdächtig dargestellten Personen gestellt worden. Muß leider als nicht zutreffend gewertet werden.
Dafür trifft der FF2 vom 19.02.1988 schon recht genau die Rätselfrage. Dazu von mir folgende OT-Frage: Bereichern Dirk D. und Jürgen S. bereits wieder unsere Gesellschaft?

nach oben springen

#1593

RE: Rätsel 181

in XY-Fangemeinde 09.07.2017 10:40
von XYmittendrin • 588 Beiträge

Hallo lieber Ede-Fan,
kann man auch diesen Fall dazu nehmen?
April 1990 FF3 Vermißtenfall Eberhard Henschel bei Kassel (doubiose Pharmageschäfte). Da standen ja glaube ich auch die Geschäftspartner unter Verdacht etwas mit dem Verschwinden zu tun zu haben.

April 1980 FF3 Vermißtenfall Hans Himmelsdörfer bei Passau (Analpabet) da hat allerdings sein Freund behauptet ihn umgebracht zu haben. wurde dann aber vor Gericht freigesprochen.


Nach weiteren Fällen werde ich noch ein bißchen weiterforschen. Wie viele hast du denn noch ungefähr auf deiner Liste.

Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren

zuletzt bearbeitet 09.07.2017 10:51 | nach oben springen

#1594

RE: Rätsel 181

in XY-Fangemeinde 09.07.2017 12:32
von Ede-Fan • 583 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

der von Dir genannte Fall Eberhard H. ist der letzte den ich auf meiner (kurzen) Liste hatte. In der Nachbesprechung zum FF wurde dann auch zu den Aktivitäten der mit Klarnamen genannten Geschäftspartner gefragt.
Der Fall Hans H. war nicht auf meiner Liste, da der Freund ja mehr Saufkumpan als Geschäftspartner war.

nach oben springen

#1595

RE: Rätsel 181

in XY-Fangemeinde 09.07.2017 18:18
von XYmittendrin • 588 Beiträge

Hallo liebe XY-Rätselfreunde,
hier Rätsel 182
diesmal gibt es auch wieder mehrere Antworten.
Ihr müßt dabei allerdings auf Kleinigkeiten achten
Kleidung
Halskette
Tasche
Wecker und vor allem Bücher
Denn ich suche nach Walt Disney Figuren insbesondere nach Micky Maus, Donald Duck und ihren Freunden und Verwandten.
Dabei sind auch ein großer Klassiker aus den 80zigern und 90zigern dabei
Viel Spaß damit denn für Donald und Micky ist man ja eigentlich nie zu alt
Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#1596

RE: Rätsel 182

in XY-Fangemeinde 09.07.2017 19:00
von ug68 • 657 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

Danke für Dein Walt Disney-Rätsel, ein Thema, das mir sehr gut gefällt. Was mir allerdings nicht so gefällt, dass dieses Rätsel evtl. nach einer langen Liste und einer Menge Arbeit für mich aussieht.

Da trifft es sich doch gut, dass ich noch 2 Wochen Urlaub habe, auch wenn ich da eigentlich anderes vor hatte, u. a. nämlich, diverse Lücken in den schon vorhandenen Rätsel-Listen, z. B. bei den VW-Bussen, und da besonders aus den 2000er-Jahren, zu füllen. Na ja, ich bin jedenfalls gespannt, wieviele Fällt wir hier zusammen bekommen.

Zwei Fälle fallen mir schon mal spontan ohne Nachschauen ein:

XYmittendrin´s Walt Disney-Rätsel 182 Bisher gefunden:

XY 200 vom 06.11.1987; FF 1; LGK Linz: Martina P., das Opfer im Mondseemord hatte im ersten Filmall der Jubiläums-Sendung ein Nachthemd mit Micky und Mini Maus an.

XY 297 vom 04.07.1997; FF 2; Kripo Bonn; Mord an 11-jähriger Claudia R.
Sie hatte im Film einen Wecker von „Duck Tales“ mit Onkel Dagobert.

Ob das jetzt die von Dir erwähnten großen „Klassiker“ sind, weiß ich aber nicht. Vielleicht kannst Du ja mal ungefähr andeuten, wie viele Fälle Du auf dem Zettel hast, das würde mich schon sehr interessieren. Wobei ich schon davon ausgehe, dass es einige, vielleicht sogar sehr viele sind.

Gruß Uli


zuletzt bearbeitet 09.07.2017 19:06 | nach oben springen

#1597

RE: Rätsel 182

in XY-Fangemeinde 09.07.2017 20:03
von ug68 • 657 Beiträge

Hallo XYmittendin,

Hast Du den Fall hier vielleicht auch auf dem Zettel?

XY 218 vom 08.09.1989; Morde an Alexandra S. und Christina B., die evtl. beide Opfer der „Bestie von Favoriten“ Herbert P. wurden.

Christina B. holte sich nach dem dem sie mit dem Bus von der Schule kam in einer Trafik, „also einem Tabak- und Zeitschriftengeschäft“, wie Isolde im Film extra für Nicht-Österreicher erklärte, noch ihr Micky Maus-Heft ab, nachdem ihre Großmutter ihr zum Geburtstag ein Abo geschenkt hatte. Aber nur der Mord an Alexandra S. konnte Herbert P. nachgewiesen werden. Er wurde zu 15 Jahren Haft verurteilt.

Gruß Uli

nach oben springen

#1598

RE: Rätsel 182

in XY-Fangemeinde 09.07.2017 22:41
von ug68 • 657 Beiträge

XYmittendrin´s Walt Disney-Rätsel 182, bisher gefunden (Stand 09.07.2017)

XY-200-FF1-Disney.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 200 vom 06.11.1987; FF 1; LGK Linz: Martina P., das Opfer im „Mondseemord“ hatte im ersten Filmall der Jubiläums-Sendung ein Nachthemd mit Micky und Mini Maus an.

XY-218-FF1-Disney.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 218 vom 08.09.1989; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Morde an Alexandra S. und Christina B.
Christina B. holte sich, nachdem sie mit dem Bus von der Schule kam, in einer Trafik (also einem Tabak- und Zeitschriftengeschäft, wie Isolde extra für Nicht-Österreicher erklärte) noch ihr Micky Maus-Heft ab. Ihre Großmutter hatte ihr noch zum Geburtstag ein Abo geschenkt. Evtl. wurden beide Opfer der „Bestie von Favoriten“, Herbert P., aber nur der Mord an Alexandra S. konnte ihm nachgewiesen werden. Er wurde zu 15 Jahren Haft verurteilt.


XY-243-FF2-Disney.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 243 vom 07.02.1992; FF 2; Kripo Bremen: Brutaler Raubüberfall auf altes Ehepaar in Bremen.
Die Polizei fand im Garten der Opfer eine pinkfarbene Sporttasche mit Micky Maus-Aufdruck und den mit Kuli auf die Tasche geschriebenen Satz: „Maja ich liebe dich“. Trotz des einmaligen Erkenunnungsmerkmales der Tasche konnte der Fall anscheinend leider nicht geklärt werden, zumindest ist mir von einer Klärung nichts bekannt.


XY-297-FF2-Disney.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 297 vom 04.07.1997; FF 2; Kripo Bonn; Mord an 11-jähriger Claudia R.
Sie hatte im Film einen Wecker von „Duck Tales“ mit Onkel Dagobert.

Gruß Uli

nach oben springen

#1599

RE: Rätsel 182

in XY-Fangemeinde 10.07.2017 12:26
von XYmittendrin • 588 Beiträge

Hallo lieber Uli,
herzlichen Glückwunsch , alle Fälle die auf meiner Liste sind genannt wurden.
Der Klassiker aus den 80zigern war natürlcih der Fall Posch..
Auch der Fall mit Claudia und DJ ist auch richtig.Und natürlich auch der Raubüberfall und der Fall Beranek.

Ich habe jetzt noch 5 Fälle auf meiner Liste.

Klassiker aus den 90zigern Donalds Onkel wollte richtig abkassieren.

Halskette 90zigern ebenfalls ein junges Mädchen

3 mal T-Shirts
aus den 80zigern,
aus Butz Zeit,
und aus Rudis zeit
2 mal junge Frauen und ein Kind sind das Opfer


Vielleicht kommt Ihr ja jetzt drauf. Falls ich noch was finden sollte trage ich es selber ein. Auch nochmal vielen herzlichen Dank wieder für die tollen Bilder

Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren

zuletzt bearbeitet 10.07.2017 12:33 | nach oben springen

#1600

RE: Rätsel 182

in XY-Fangemeinde 10.07.2017 13:19
von ug68 • 657 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

Danke für Deine sachdienlichen Hinweise zum Disney-Rätsel 182. Besonders hilfreich war natürlich der Tipp mit Donald´s Onkel, der richtig abkassieren wollte. Das hier müsste doch dann der Klassiker aus den 90ern sein, oder?
XY 253 vom 12.02.1993; FF 1; Kripo Hamburg: Kaufhauserpresser Arno F. alias „Dagobert“.

Da habe ich gestern wohl ein bisschen geschlafen, dass ich da nicht gleich draufkam...
Gruß Uli

nach oben springen

#1601

RE: Rätsel 182

in XY-Fangemeinde 10.07.2017 18:35
von XYmittendrin • 588 Beiträge

Hallo lieber Uli,
superklasse, natürlich war es der Fall Dagobert. War damals schon ganz heftig dieser Fall Es gab ja später auch mal einen Spielfilm dazu.

Bei dan 3 Mädchen noch fogende Tipps
Nur ein Anhaltermord
Zahnarztbesuch verpaßt
Irrfathrt am Abend.

Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#1602

RE: Rätsel 182

in XY-Fangemeinde 10.07.2017 23:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo XYmittendrin!
Dank deiner Tipps habe ich nun einen weiteren Fall gefunden: Zahnarztbesuch verpasst: 07.07.1989, FF 1, Kripo Ludwigshafen, Mord an Annette K.. Hier spricht im Film die kleine Schwester des Mordopfers mit einem Polizisten übers Telefon. Dabei trägt sie ein T-Shirt, auf dem Mickey und Minnie Maus zu sehen sind.
"Zahnarztbesuch verpasst" erklärt sich damit, das das Mordopfer zuerst nicht bei einem Sportfest von ihrer Schule erschienen ist und danach auch nicht einen Zahnarztbesuch wahrgenommen hat. Zum Glück konnte dieser Mord, ich meine so ungefähr 2004, aufgeklärt werden. Ich erinnere mich noch dunkel daran, das Rudi Cerne die Aufklärung bekanntgegeben hat.
So denn, einen schönen Gruß von schildi


"Bitte denken Sie daran! Wer uns nicht einschaltet, der kann uns nicht sehen!" (Schlußwort von Butz Peters aus der Sendung vom 06.10.2000)
"Er bestellt sich zwar ein Bier, aber trinken wird er es nicht mehr." (Sprechertext Wolfgang Grönebaum aus dem YOGTZE-Fall, FF 1, 12.04.1985)
"Die Kriminalität hat manchmal ein häßliches Gesicht." (Zitat von Ede aus der Sendung vom 11.12.1981 wegen einem schrecklichen Bild von einem unbekannten Toten)
nach oben springen

#1603

RE: Rätsel 182

in XY-Fangemeinde 11.07.2017 12:15
von XYmittendrin • 588 Beiträge

Hallo lieber Schildi,
Gratulation dazu wieder , genau den FF habe ich gemeint Auch ein trauiges Schicksal denn ihre Mutter hat sie ja schließlich im Kornfeld gefunden.

Anhalterfall kam aus der Schweiz
Irrfahrt mit dem Bus
Der Fall aus Rudis Zeit kam bei Butz auch schon als Studiofall

Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#1604

RE: Rätsel 182

in XY-Fangemeinde 16.07.2017 12:42
von ug68 • 657 Beiträge

Hallo XYmittendrin;

Danke wieder mal fürs Lob und ein für Dich zurück!

Mir fiel nur auf, dass bei der 2000er-VW Bus-Liste noch einige Lücken waren, d.h. einige Jahre gar nicht drin waren. Und da dachte ich mir, dass das eigentlich nicht sein kann und da noch einmal gefahndet werden sollte. So kam noch ein bisschen was zusammen Incl. den diversen andern „Nebenprodukten“ bzw. Entdeckungen.

Wo ich ich aber leider gar nicht weitergekommen bin, ist Dein aktuelles Rätsel. Deshalb hier noch einmal die bisher gefundenen Micky, Donald & Co. Fälle.

XYmittendrin´s Walt Disney-Rätsel 182 (Bisher gefunden; Stand 16.07.2017)

XY 200 vom 06.11.1987; FF 1; LGK Linz: Martina P., das Opfer im „Mondseemord“ hatte im ersten Filmall der Jubiläums-Sendung ein Nachthemd mit Micky und Mini Maus an.

XY 217 vom 07.07.1989; FF 1; Kripo Ludwigshafen: Mord an 16-jähriger Schülerin Annette K. aus Waldsee bei Speyer.
Hier spricht im Film die kleine Schwester des Mordopfers mit einem Polizisten übers Telefon.
Dabei trägt sie ein T-Shirt, auf dem Mickey und Minnie Maus zu sehen sind.

Auffällig: Der Polizist meldete sich beim Aufruf der Mutter nur mit „Polizei“. Ist ja auch im Prinzip richtig, aber hätte er sich hier nicht mit Dienststelle und Name melden müssen? z.B. „Polizei Schifferstadt, mein Name ist Y…“ ?

„Zahnarztbesuch verpasst“ erklärt sich damit, das das Mordopfer zuerst nicht bei einem Sportfest von ihrer Schule erschienen ist und danach auch nicht einen Zahnarztbesuch wahrgenommen hat.

XY-372-XYgeloest.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Aufklärung bei Rudi in XY 372 vom 13.01.2005.


Ich habe hier dummerweise mal versucht, den Namen der Darstellerin herauszubekommen. Die Ermittlungen erwiesen sich nämlich leider schwieriger als erwartet. Nachdem die Darstellerinnen aus dem Abspann dieser XY-Folge der Reihe nach ermittelt wurden, konnten so einige ausgeschlossen werden (die z. B. vom Alter her nicht passen konnten).

XY-202-FF3-A-Opitz?.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-217-FF1-A-Opitz?-Disney.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 202 vom 15.01.1988; FF 3; XY 217 vom 07.07.1989; FF 1.

Ich vermute, dass es sich bei der Darstellerin hier um Alexandra Opitz handelt, die mit zwei XY Auftritten gelistet ist.

Im ersten spielte sie in XY 202 vom 15.01.1988 evtl. im FF 3; Kripo Buchholz: Serie von Sexualverbrechen, eine der zwei Freundinnen des späteren dritten Opfers, die zusammen in einer „Sonntäglichen Tanzveranstaltung“ im Buchholzer Tanz-Zentrum waren. Und im Hintergrund lief dazu Michael Jacksons „Thriller“

Da aber zu einer Schauspielerin Alexandra Opitz leider keine weiteren Hinweise ermittelt werden konnten, würde sich der Autor über sachdienliche Hinweise der Schauspielerexperten, ob er mit seiner Vermutung hier richtig liegt, sehr freuen.

XY 218 vom 08.09.1989; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Morde an Alexandra S. und Christina B.
Christina B. holte sich nach dem dem sie mit dem Bus von der Schule kam in einer Trafik (also einem Tabak- und Zeitschriftengeschäft, wie Isolde extra für Nicht-Österreicher erklärte) noch ihr Micky Maus-Heft ab, nachdem ihre Großmutter ihr zum Geburtstag ein Abo geschenkt hatte. Evtl. wurden beide Opfer der „Bestie von Favoriten“, Herbert P., aber nur der Mord an Alexandra S. konnte ihm nachgewiesen werden. Er wurde zu 15 Jahren Haft verurteilt.

XY 243 vom 07.02.1992; FF 2; Kripo Bremen: Brutaler Raubüberfall auf altes Ehepaar in Bremen.
Die Polizei fand im Garten der Opfer eine pinkfarbene Sporttasche mit Micky Maus-Aufdruck und den mit Kuli auf die Tasche geschriebenen Satz: „Maja ich liebe dich“.
Trotz des einmaligen Erkenunnungsmerkmales der Tasche konnte der Fall anscheinend leider nicht geklärt werden, zumindest konnte ich diesbezüglich keinerlei Hinweise finden.

XY 253 vom 12.02.1993; FF 1; Kripo Hamburg: Kaufhauserpresser Arno F. alias „Dagobert“


XY 297 vom 04.07.1997; FF 2; Kripo Bonn; Mord an 11-jähriger Claudia R.
Sie hatte im Film einen Wecker von „Duck Tales“ mit Onkel Dagobert.



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hab ich Deine sachdienlichen Hinweise zu den noch fehlenden Disney-Fällen hier richtig zusammengefasst?

Halskette 90zigern ebenfalls ein junges Mädchen

2 mal T-Shirts
aus Butz Zeit,
und aus Rudis zeit

1mal junge Frauen und ein Kind sind das Opfer

Bei den 2 Mädchen noch folgende Tipps
Nur ein Anhaltermord, kam aus der Schweiz
Irrfathrt am Abend mit dem Bus.

Der Fall aus Rudis Zeit kam bei Butz auch schon als Studiofall

Dir und allen Rätselfreunden noch einen wunderschönen Sonntag aus dem zwar bewölktem, aber noch sonnigen Aufnahmestudio Ulm 2.
Gruß Uli.

PS: Hab noch was vergessen: Wenn ich mich recht erinnere, hatte schildi bei seinem Wasserleichen-Rätsel extra dazu geschrieben, dass er sich auf die Filmfälle beschränken möchte. Da sollten wir uns dann auch lieber daran halten und die Studiofälle vielleicht nur bei den Hunden und den diversen Fahrzeugen mit rein nehmen, oder was meint ihr dazu


zuletzt bearbeitet 16.07.2017 12:55 | nach oben springen

#1605

RE: Rätsel 182

in XY-Fangemeinde 16.07.2017 12:58
von XYmittendrin • 588 Beiträge

Hallo lieber Uli,
viele Dank wieder für Deine Nachricht,
hier noch ein paar konkrete Hinweise, mit denen dann die Micky/Donald Rätsel eigentlich geschlossen werden könntet.

90zigern FF junges Mädchen, ziemlich viele Busfahrten auf dem Heimweg wird kurz danach ermordet, Kette mit Micky in der Nachbesprechung

Butz Zeit Anhalterfall aus der Schweiz, Die Freundin des Opfers trägt ein Tshirt mit Minnie drauf.

Rudis Zeit Kind mit Micky-Donald-Tshirt war bei Butz noch Vermißtenfall Ende der 90ziger, FF erst rund 15 Jahre später VW Jetta spielte da eine Rolle

Vielleicht kommt Ihr ja jetzt drauf.

Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jordan16
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1472 Themen und 18683 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de