#1

Sendung vom 24.09.2014

in XY-Hauptsendungen 12.09.2014 15:58
von vorsichtfalle • 687 Beiträge

Der Mord an einem kleinen Mädchen steht im Mittelpunkt der zweiten September-Sendung von Aktenzeichen XY ungelöst. 15 Jahre aufreibende Ermittlungsarbeit in einem Fall, der 1999 eine ganze Region in Aufruhr brachte. Die Ermittler setzen jetzt alles auf eine Karte - und die heißt: XY!

(1) Entführt und ermordet - Der grausame Tod eines Mädchens
Horrorszenario für alle Eltern: Ein Kind kommt vom Spielen nicht nach Hause zurück. Sofort werden Suchmaßnahmen eingeleitet, doch das Mädchen wird nicht gefunden. Monate später machen Spaziergänger in einem Wald dann eine schreckliche Entdeckung.

(2) Blutspur ohne Leiche - 57-Jährige in ihrer Wohnung ermordet?
Eine 57-jährige Frau verschwindet scheinbar spurlos. Doch als die Polizei die Wohnung der Vermissten genau unter die Lupe nimmt, entdeckt sie Blutspuren, die auf ein brutales Verbrechen hindeuten. Hat der Täter die Wohnung gereinigt, um keinen Verdacht zu erregen? Und wo ist die Leiche? Aus dem rätselhaften Vermisstenfall wird ein Einsatz für die Mordkommission

(3) Gefährliche Park-Route - Frau bei Kneipenbummel vergewaltigt
Nächtlicher Kneipenbummel in einer norddeutschen Kleinstadt. Um zum nächsten Lokal zu gelangen, nimmt eine junge Frau die Abkürzung durch den einsamen Stadtpark. Plötzlich taucht aus dem Dunkel ein Mann auf, fällt über sie her und vergewaltigt sie. Doch die Frau wehrt sich: sie packt den Mann an den Ohren und reißt mit voller Kraft daran. Mit solch schmerzhaftem Widerstand hat der Täter nicht gerechnet; er lässt von ihr ab und flieht.

(4) Mit einem Trick in die Wohnung - "Kriminalbeamte" überfallen junge Frau
Abends um acht klingelt es bei einer jungen Frau an der Haustür. Zwei Kriminalbeamte fordern Einlass. Gegen die Frau sei Anzeige erstattet worden. Es gehe um ein schweres Verbrechen. Die Frau fällt aus allen Wolken. Als die Männer sie festnehmen wollen und Kabelbinder herausholen, wird ihr klar: Hier stimmt was nicht. Doch da ist es bereits zu spät.

Außerdem: Der XY-Preis. Eine 21-Jährige Kunst-Studentin aus Hildesheim beweist als Einzige Courage und hilft einer 13-Jährigen. Die Schülerin ist Opfer einer Gruppe aggressiver Jugendlicher, die sie lautstark mit dem Tode bedrohen. Drohungen auf die andere Passanten leider nicht reagieren.


nach oben springen

#2

RE: Sendung vom 24.09.2014

in XY-Hauptsendungen 12.09.2014 16:17
von vorsichtfalle • 687 Beiträge

Was den ersten Fall betrifft, tippe ich auf den Fall Johanna Bohnacker, welcher in der Sendung vom 01.10.1999 als Studiofall behandelt wurde.

Beim zweiten Fall habe ich die Vermutung, dass es sich um den Fall Doris S. aus Oberhausen handelt.


nach oben springen

#3

RE: Sendung vom 24.09.2014

in XY-Hauptsendungen 12.09.2014 16:39
von vorsichtfalle • 687 Beiträge

Eigenlob stinkt zwar, aber wie ausdiesem (zweite Seite beachten) Artikel hervorgeht, ist es der Fall Johanna Bohnacker.


nach oben springen

#4

RE: Sendung vom 24.09.2014

in XY-Hauptsendungen 18.09.2014 17:39
von vorsichtfalle • 687 Beiträge

Möglichweise wird auch der Fall Lars Mittank Thema werden. Wurde auf der Facebook-Seite gepostet:

"Weiterhin ist für den 24.09.14 bei XY-Ungelöst ein Beitrag geplant. Der Beitrag wird von der Polizei begleitet, aber es steht noch nicht genau fest, ob er bis dahin steht. "


Zum Hintergrund des mysteriösens Verschwindens

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/bu...n-a-989060.html


nach oben springen

#5

RE: Sendung vom 24.09.2014

in XY-Hauptsendungen 19.09.2014 15:39
von vorsichtfalle • 687 Beiträge

Zitat von vorsichtfalle im Beitrag #2
Was den ersten Fall betrifft, tippe ich auf den Fall Johanna Bohnacker, welcher in der Sendung vom 01.10.1999 als Studiofall behandelt wurde.

Beim zweiten Fall habe ich die Vermutung, dass es sich um den Fall Doris S. aus Oberhausen handelt.





in er kommenden Sendung wird tatsächlich der Fall Doris Seyfarth behandelt

http://www.derwesten.de/staedte/oberhaus...-id9840613.html


nach oben springen

#6

RE: Sendung vom 24.09.2014

in XY-Hauptsendungen 22.09.2014 15:54
von vorsichtfalle • 687 Beiträge

Hier noch einmal eine Artikel zum Fall Bohnacker. Der Fokus wird auf die unbekannte Frau gelegt.

http://www.kreis-anzeiger.de/lokales/wet...na_14618064.htm


zuletzt bearbeitet 22.09.2014 15:58 | nach oben springen

#7

RE: Sendung vom 24.09.2014

in XY-Hauptsendungen 23.09.2014 15:46
von MSVFan • 33 Beiträge

Der Mord an der 84-jährigen Agnes N. aus Vlotho-Exter wird ebenfalls Bestandteil der Sendung sein. Wurde auch auf e110.de angekündigt...

Zitat
Tödliches Geheimnis - Rentnerin wegen Geldversteck ermordet?
Grausames Verbrechen an einer 84-jährigen, hilfsbedürftigen Frau: Am helllichten Tag wird sie in ihrem Haus brutal ermordet. Die Polizei ist sicher: Der Täter suchte Geld, das er in einem Geheimversteck vermutete. Doch wie kam er ins Haus? Einem Fremden hätte sein Opfer nie die Tür geöffnet …



Weitere Infos u.a. hier: Westfalen-Blatt

Zitat
Schaufenster hält stand – Aber Juwelenräuber lassen nicht locker
Nächtlicher Anschlag auf ein Juweliergeschäft: Die Bilder der Überwachungskamera zeigen zwei dunkle Gestalten, die mit Hämmern auf das Schaufenster einschlagen. Doch das Sicherheitsglas hält. Neun Tage später der Schock: Am helllichten Tag stürmen drei Männer herein und überwältigen eine Angestellte, die erst seit kurzer Zeit im Laden arbeitet. Die Unbekannten entkommen mit hoher Beute. Die Polizei ist überzeugt: Die Täter gehören zur selben Bande.



Der Juwelier-Überfall hat sich 2013 in Leverkusen ereignet: http://www.ksta.de/stadt-leverkusen/juwe...2,28480636.html


zuletzt bearbeitet 23.09.2014 15:47 | nach oben springen

#8

RE: Sendung vom 24.09.2014

in XY-Hauptsendungen 24.09.2014 21:08
von XY Chris • 16 Beiträge

Erster Film Fall...unglaublich...bester seit langer Zeit..... ich hab mich in die 80ger zurück gesetzt gefühlt. Unheimlich, spannend und sehr traurig...ich frag mich nur, ob diese Beobachtung mit der Frau, wirklichh andfest ist...jezt schau ich weiter.
LG


zuletzt bearbeitet 24.09.2014 21:10 | nach oben springen

#9

Phantombild zu Filmfall 1 (Johanna)

in XY-Hauptsendungen 25.09.2014 03:05
von Hilfefunktion • 22 Beiträge

Hallo,
ich habe gerade online den ersten Fall (Johanna Bohnacker) gesehen und hatte mittendrin einen Gedankenblitz. Wahrscheinlich ist das ziemlich weit hergeholt, aber es blitzte eben sofort im Kopf auf, als ich im Filmfall den Fahrer des Autos sah. Und ich möchte meinen Gedanken einfach mal mitteilen, darum habe ich mich hier angemeldet und hoffe, dass es ok ist, wenn ich das hier mache.
Irgendwie hat der Fahrer für mich Ähnlichkeit mit dem Phantombild, welches es zum Fall von Tristan Brübach herausgegangen ist. Als wäre der Mann da von der Seite bzw. von hinten abgebildet.

Das hier meine ich:
Das ist das Phantombild aus dem Fall Johanna: http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/blob/35117282/1/data.jpg
Hier ist das Phantombild aus dem Fall Tristan: http://www.bka.de/nn_217822/DE/Fahndunge...hantombild.html

Also so die Stirn, die langen klatschigen Haare und das Kinn bzw. die Form der Wangen finde ich recht ähnlich...

Wäre lieb, wenn jemand etwas dazu sagen könnte. Irgendwie beschäftigt mich das jetzt.

Liebe Grüße

nach oben springen

#10

RE: Phantombild zu Filmfall 1 (Johanna)

in XY-Hauptsendungen 25.09.2014 13:18
von Jiri Brei • 528 Beiträge

Ich hatte auch ein déjà-vu:
Flesh-tunnel Vergewaltiger in Norddeutschland, da gab´s doch schon mal was...
Kripo Flensburg 11.4.2012

Viele Parallelitäten:
- Taten liegen nur wenige Monate auseinander
- Tatorte rund 100km voneinander entfernt
- Bezug zu einer Disko
- Starker Raucher umd die 30 (Glatze lässt älter wirken!)
- und natürlich der FLESH-TUNNEL im linken Ohr




http://www.shz.de/nachrichten/deutschlan...g-id285302.html
http://www.zdf.de/aktenzeichen-xy-...-un...y-35104162.html

JB


Mord verjährt nicht.
nach oben springen

#11

RE: Phantombild zu Filmfall 1 (Johanna)

in XY-Hauptsendungen 25.09.2014 14:49
von MSVFan • 33 Beiträge

Habe ich auch sofort dran gedacht, schon XY bzw. die zuständige Behörde informiert? @Jiri Brei

nach oben springen

#12

RE: Phantombild zu Filmfall 1 (Johanna)

in XY-Hauptsendungen 25.09.2014 17:03
von XY-Webmaster • 300 Beiträge

Hat inzwischen jemand die Dienststellen über diese Parallelen informiert? Meiner Meinung nach sind das sehr gute und wichtige Hinweise!

nach oben springen

#13

RE: Phantombild zu Filmfall 1 (Johanna)

in XY-Hauptsendungen 25.09.2014 17:18
von Jiri Brei • 528 Beiträge

"Warum ruft denn niemand die Polizei...?"

Ich habe eben, in der mir eigenen Bescheidenheit, den Hinweis mit dem flesh tunnel auf die Facebook-Seite von e110 gepinnt. Da bekommt man am ehesten zeitnah Rückmeldung und nicht gleich abendlichen Besuch vom KDD

JB
(ohne tunnels)


Mord verjährt nicht.
nach oben springen

#14

RE: Phantombild zu Filmfall 1 (Johanna)

in XY-Hauptsendungen 25.09.2014 18:23
von Hilfefunktion • 22 Beiträge

Ich habe nicht angerufen. Ich habe gepostet, weil ich mir sehr unsicher bin, ob ich Gespenster sehe oder das auch für andere schlüssig aussieht.
Bei Facebook bin ich nicht. Wenn, dann würde ich hier vor Ort mal zur Polizei gehen. Hab nur n bisschen Sorge, dass die unfreundlich reagieren und das ohne irgendwas abtun - habe leider eher schlechte Erfahrungen mit der Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Polizei gesammelt.
Oder kann man das irgendwie auch per Email bei der betreffenden Dienststelle machen?

nach oben springen

#15

RE: Phantombild zu Filmfall 1 (Johanna)

in XY-Hauptsendungen 25.09.2014 18:44
von Hilfefunktion • 22 Beiträge

Ich habe eine Mitteilung bei der hessischen Onlinewache ausgefüllt.
Danke für eure Rückmeldungen.

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: selinofell197
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1499 Themen und 18984 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de