#16

RE: Sendung vom 08.01.2014

in XY-Hauptsendungen 09.01.2014 03:46
von bastian2410 • 1.543 Beiträge

sehr solide Sendung. Bin gerade im Urlaub und habe mir die Wiederholung im ZDF gerade angeschaut, hatte aber während der Wiederholung mal auf dieser Seite vorbeigeschaut und wollte mir die ersten Meinungen einholen.

Wie gesagt, eine durchschnittliche Sendung ohne große Höhepunkte und den üblichen Kritikpunkten. Besonders geärgert habe ich mich darüber, dass beim Überfall auf dem Supermarkt in Bisingen nicht der Originalname der Kette genannt wurde. Ich habe in Tübingen studiert und kenne das Kaff- da gibt es wirklich nur die B 27. Einheimische und Auswärtige benutzten die Bundesstraße für die Fahrt auf die Schwäbische Alb, zudem fahren viele Leute die B 27, wenn auf der A 8 mal wieder Stau ist... Daher wird die Bundesstraße auch viel von Nicht- Einheimischen benutzt. Daher verstehe ich nicht, warum der richtige Name der Kette nicht genannt wurde, wenn gerade von der Fahndung auch auswärtige Zeugen angesprochen werden sollen...
(by the way: es war ein LIDL- MARKT)

Interessant war der Fall Bonnie. Bzgl. des Geldes hatte ich genau die gleichen Gedanken wie Konrad... Das ist für mich die einzige Erklärung, warum bei ihm so viel Geld gefunden wurde. Für illegale Geschäfte hatte das Opfer mE nicht den Pep zu. Sehr interessant ist die Unfall- Theorie von Konrad. Auf die bin ehrlich gesagt beim Verfolgen des FF nicht gekommen. Durchaus nachvollziehbar, wohl aber unwahrscheinlich, weil idR auch Erstechen bei Skeletten auch nach längere Zeit ohne große Zweifel festgestellt werden kann...


Zwei Fälle, die wieder einmal nachdenklich machen, gerade im Hinblick auf das Anhalterunwesen." (Zitat Zimmermann FF 3 17.01.1986)
nach oben springen

#17

RE: Sendung vom 08.01.2014

in XY-Hauptsendungen 09.01.2014 11:53
von Steffel • 9 Beiträge

Ich fand die Sendung auch eher durchschnittlich.
Der Fall Bonnie ist wirklich sehr seltsam. Ich frage mich, warum mehrfach betont wurde, dass das Opfer betrunken war. Deswegen ist die Unfall-Theorie für mich auch nachvollziehbar. Auch wenn man die Stichverletzungen an einem Skelett nachvollziehen kann, können diese doch durchaus schon vor dem Tod vorhanden gewesen sein, durch einen Unfall etc. zu Lebzeiten oder eben bei dem Sturz in den Bach auf einem spitzen Gegenstand oder ähnliches, der dann zu dem Tod geführt hat.
Mit dem Geld bin ich mir gar nicht mehr sicher ob zweifellos feststand, dass es dem Opfer gehört hat.

nach oben springen

#18

RE: Sendung vom 08.01.2014

in XY-Hauptsendungen 09.01.2014 14:31
von Punker • 321 Beiträge

Circa 5,7 Millionen Zuschauer sahen die Ausgabe.
Das macht ungefähr 600.000 Zuschauer mehr, als bei der letzten Ausgabe.


nach oben springen

#19

RE: Sendung vom 08.01.2014

in XY-Hauptsendungen 09.01.2014 17:10
von Verbrauchermarkt • 10 Beiträge

Erst mal ein Hallo an die Runde, ich lese schon länger mit und habe mich endlich mal angemeldet.

#Bonnie:
Mir scheint der Unfall auch als die realistischte Erklärung. Denn wenn er auf dem Grundstück oder in der Nähe erstochen und dort in den Kanal geworfen worden wäre, hätte man doch wenigstens Blutspuren finden müssen. Wenn der Freund - wie im Film nicht explizit genannt, aber angedeutet wurde - direkt hinter ihm hergefahren ist, ist das Zeitfenster für das Aufnehmen eines Anhalters eher zu klein, das scheint mir zu vernachlässigen. Wenn es kein Unfall war, würde ich am ehesten auf den Freund als Täter tippen. Für allen anderen wäre das Zeitfenster sehr klein. Dazu kommt, dass ein möglicher Täter wahrscheinlich vom Freund überrascht worden wäre, weil er nicht erwartet hätte, dass um 4:30 morgens noch jemand vorbeikommt. Das ist aber rein spekulativ.
Interessant finde ich, dass nur das Auffinden des Personalausweises explizit genannt wurde, zur Bekleidung wurde nichts gesagt. Die 'Stichverletzung' könnte ja auch von einem Tier stammen, dass den Knochen angenagt hat.

nach oben springen

#20

RE: Sendung vom 08.01.2014

in XY-Hauptsendungen 09.01.2014 19:54
von schildi • 856 Beiträge

Hallo!
Ich war mit der Sendung zufrieden-ein solider Auftakt ins 47. XY-Jahr.
So denn, einen schönen Gruß von schildi


"Bitte denken Sie daran! Wer uns nicht einschaltet, der kann uns nicht sehen!" (Schlußwort von Butz Peters aus der Sendung vom 06.10.2000)
"Er bestellt sich zwar ein Bier, aber trinken wird er es nicht mehr." (Sprechertext Wolfgang Grönebaum aus dem YOGTZE-Fall, FF 1, 12.04.1985)

zuletzt bearbeitet 09.01.2014 19:55 | nach oben springen

#21

RE: Sendung vom 08.01.2014

in XY-Hauptsendungen 09.01.2014 22:27
von Punker • 321 Beiträge

Hinweise nach aktenzeichen xy- Ermittler gehen davon aus, dass 42 Jähriger erstochen wurde:
http://www.t-online.de/regionales/id_673...eichen-xy-.html


nach oben springen

#22

RE: Sendung vom 08.01.2014

in XY-Hauptsendungen 09.01.2014 22:31
von Punker • 321 Beiträge

So wurde die Sendung vom 08.01.2014 produziert (eine Bilderstrecke):
http://www.muensterschezeitung.de/bilder...e155807,4462676


nach oben springen

#23

RE: Sendung vom 08.01.2014

in XY-Hauptsendungen 11.01.2014 22:55
von Bubach • 28 Beiträge

FF1: Wie passt eine Leiche in diese Tasche?

Müsste schon zerstückelt sein. Doch das nieman erwähnt. Warum?


zuletzt bearbeitet 11.01.2014 22:55 | nach oben springen

#24

RE: Sendung vom 08.01.2014

in XY-Hauptsendungen 19.01.2014 22:36
von Ludwig • 523 Beiträge

Hallo zusammen,

auch ich attestiere der Sendung ein solides Niveau. Etwas weniger Geschrei beim Banküberfall hätte es auch getan, dafür wurden die Fahndungsansätze recht ordentlich präsentiert.
Ansonsten deckten die Filmfälle ein breites Spektrum ab, wobei diesmal des Beste zum Schluß kam: der Fall Hubert B.!
Wenig überzeugend dagegen der Studiofall mit der Messerstecherei vor einem Hamburger Cafe (bzw. Spelunke). Die Bilder der Überwachungskamera waren eher der Sensationsgier geschuldet. Darstellung von Ort (mit Foto), Datum, Zeit und Bildern der Tatverdächtigen incl. Personenbeschreibung hätten auch gereicht.

Viele Grüße
Ludwig


Hier hält aber auch der Bus zur Siedlung Muckensturm, den Anja benutzt, wenn sie bei Dunkelheit allein nach Hause kommt.
(Sendung vom 15.01.1988, Filmfall 1, Mord an Anja A.)
Ihr Interesse gilt, so wie das von Tausenden Gleichaltriger, heißer Musik und effektvoll ausgeleuchteten Discotheken.
(Sendung vom 06.04.1979, Filmfall 1, Sexualmord an Christiane "Kiki" M.)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Unser Walter – Spielserie über ein Sorgenkind (ZDF, 1974)
Erstellt im Forum Rund um XY von Oma Thürmann
4 17.07.2017 21:01goto
von Oma Thürmann • Zugriffe: 389
Vermisste Kinder in Thüringen
Erstellt im Forum Kriminalität von vorsichtfalle
0 13.01.2016 16:07goto
von vorsichtfalle • Zugriffe: 514
EXISTIERENDE THREADS zu einzelnen Verbrechen (Linkliste)
Erstellt im Forum Kriminalität von Heimo
0 11.01.2014 16:54goto
von Heimo • Zugriffe: 3995

Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: motorradkarlus
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1457 Themen und 18556 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de