#1

05.10.1984 FF 3 (Kiel) Mord an Hannelore Zscherper

in Filmfälle 27.07.2013 19:12
von MIRACLE • 21 Beiträge

Für alle, die es interessieren könnte: am 09. März 2009 jährte sich zum 25.Mal der Mord an der Neumünsteranerin Hannelore Z. Auf der Website vom shz Verlag ein Bericht dazu: Mord verjährt nicht
Der Bericht weicht vom FF ab oder der FF stellt es bewusst ein bisschen anders da.
Nun denn euch allen ein gutes und sicheres Wochenende. ;-)


zuletzt bearbeitet 06.12.2013 00:57 | nach oben springen

#2

RE: Sendung vom 05.10.1984 FF 3

in Filmfälle 27.07.2013 22:56
von Ludwig • 575 Beiträge

Hallo MIRACLE,

danke für den link zu diesem Artikel. Insgesamt ist die XY-Verfilmung aber recht faktengetreu; dass aus der Zeugin im Film ein Zeuge wird, dient ihrem Schutz: wenn sie ihn genau gesehen hat, muss man auch von der umgekehrten Möglichkeit ausgehen.
Zum Fall selbst: mein Bauchgefühl sagt mir, dass Frau Z. ihren Mörder gekannt hat, nur dass eben dieser Kontext unentdeckt blieb.

Viele Grüße
Ludwig


Hier hält aber auch der Bus zur Siedlung Muckensturm, den Anja benutzt, wenn sie bei Dunkelheit allein nach Hause kommt.

nach oben springen

#3

RE: Sendung vom 05.10.1984 FF 3

in Filmfälle 28.07.2013 20:06
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Habe mir den Filmfall in unserem wohlbekannten Onlinefernsehen 2 mal angeschaut. Dies war sicher ein Beziehungsdelikt, das geht auch aus der Nachbesprechung hervor. Der Täter war mit großer Wahrscheinlichkeit jener blonde "Bekannte" des Opfers der ja auch nicht aus der direkten Umgebung stammte, sondern wahrscheinlich aus Hamburg. Deshalb ist er wohl auch, trotz sehr guten Phantombildes, nicht ermittelt worden. Selten hatte in der XY Geschichte ein Mörder so viel Glück nicht erwischtt zu werden, dank zögerlicher Zeugen.


nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1606 Themen und 19652 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de