#46

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 06.11.2009 23:39
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
so, hier ist der dritte und letzte Teil aus dem Jahre 1981 bzgl. der Studiofälle

XY 138 vom 18.09.1981

SF 1: BKA Wiesbaden-Fahndung nach Christian Klar. Auf einen Radarfoto soll Chr. Klar geblitzt worden sein. Sofort nach der Sendung meldet sich der Fahrer. Es war ein Kölner Student, der in einen Radarfalle gerast war. Nach Klar wird in der Novembersendung mit einem aktuellen Foto gefahndet.

SF 3: Kapo Zürich-Entführung von einer 18-jährigen(Annika Hutter). Die Polizei zeigt ein Vergleichstück des Mofaanhängers, in welchen Annika gezerrt wurde. Zudem gibt es eine Personenbeschreibung

SF 6(Spätsendung): Kripo Nürnberg-Fahndung nach Peter M. Eine 23jährige Frau wird in Nürnberg erschossen. Peter M. stellt sich in Kopenhagen/Dänemark der Polizei. Nach der Auslieferung wird er jedoch von Zeugenaussagen entlastet und wird wieder auf freien Fuß gesetzt.

XY 139 vom 16.10.1981: SF 1: Kapo Zürich-Fahndung nach Rene Sch. alias "Peter Schuhmann. Raubüberfälle auf Geldtransporter, Beute insgesamt 900000 Franken, in der Folgesendung wird sein Komplize in Hagen gefaßt, nach Sch. wird mit neuen Fotos gefahndet.

SF 2: Interpol Wien-Fahndung nach Mann und zwei Frauen(alias Horst Egger, Sigrid Maassen und Marianne Kruse) Marianne Kruse wird als Elfriede H. identifiziert

SF 4: Kripo Erkelenz-Fahndung nach Douglas K. Er hatte beim Grenzübertritt zwei Zollbeamte durch Schüße z.T. schwer verletzt. Er war als Drogenkurierfahrer zwischen Deutschland und Holland unterwegs. Kl. wurde 11 Tage später in Neustadt a.d. Weinstraße gestellt und bei einem Schußwechsel tödlich getroffen.

SF 5: LKPA Hannover-Fahndung nach Jürgen Z. bittet Leute als Polizist oder Soldat um Kredite, mit dieser Masche seit 10 Jahren unterwegs. Bis in die Jan. Sendung wird nach ihm immer wieder gefahndet. Dann stellt er sich in Iserlohn den Behörden. Er hatte Angst, dass nochmal nach Ihm gefahndet wird in xy.(xy 02/82)

SF 6: Kripo Offenburg-Entführung und Mord an einem Arzt. (Dr. Karl- Heinz Welsche) Der Fall ist ungeklärt. Nach dem er in der Nacht zu einem Notfall gerufen wird, erhält seine Ehefrau Erpresseranrufe und eine Lösegeldforderung iHv 500000.
Artikel zu diesem Fall
http://www.baden-online.de/news/artikel.phtml?page_id=&db=news_lokales&table=artikel_ortenau&id=11357

XY 140 vom 13.11.1981
SF 2: LPD Stuttgart II: Fahndung nach Ferdinand A. Angestellter einer Bank, unterschlägt 1, 5 Mio DM. Flucht nach Düsseldorf, kurz vor der Verhaftung erhält A. eine Warnung und kann fliehen.

SF 3: Kripo Dortmund/Duisburg-Unbekannte Bankräuber. Beide werden identifiziert und in der Sendung 02/82 festgenommen. Ein Täter wird erst nach einem Schußwechsel gestellt

SF 4: BKA Wiesbaden-Fahndung nach Christian Klar, Brigitte Mohnhaupt und Gisela Dutzi. Die Lebensläufe von Klar und Mohnhaupt sind ja bekannt. Gisela Dutzi wird im März 1983 am Hbf Darmstadt verhaftet. Sie wird 1985 wg Unterstützung und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung zu 8 1/2 Jahre verurteilt

SF(Spätsendung) 5: Kripo Hamburg-Fahndung nach Gerhard V. Raubüberfälle in Hamburg; in der Folgesendung wird erneut nach ihm gefahndet (SF 5 Kripo HH); in der Jan. Sendung wird dann seine Festnahme mitgeteilt. Ebenfalls verhaftet wurde sein Komplize und Teile der Beute konnte sichergestellt werden.

XY 141 vom 11.12.1981
SF 1: Interpol Wien-Fahndung nach Wolfgang L. und Machiel W. Wolfgang L. kann in Griechenland verhaftet werden.

SF 2: Kripo Kassel-Fahndung nach Hartmut G. 150 Betrugsfälle; gibt sich als Vertreter der Firma Vorwerk aus und kassiert Vorschuß,
G. stellt sich in Dorsten

F 3: Kripo Karlsruhe Fahndung Marga B. Flucht aus der Klinik, hat noch 12 Jahre wg Totschlags abzusitzen; wird in Berlin festgenommen

SF 4: Kripo Hamburg-Fahndung nach Gerhard V. (siehe oben SF 5 aus der letzten Spätsendung.


so, liebe freunde, dass waren die Studiofälle aus dem Jahre 1981, solange diese bis Jan. 1982 aufgeklärt waren. 1982 folgt ein bißchen jetzt noch, ansonsten morgen. Ich hoffe, ich habe keinen Studiofall vertauscht etc., kann natürlich auch sein, dass ich ein Fall übersehen habe. Dann bitte berichtigen. Nehme auch gerne Verbesserungsvorschläge an, habe extra bei den meisten Fälle ein paar Zusatzinfos zugeschrieben.
Intensiv auf Quellensuche bin ich nicht gegangen, weil das schon ne ganz schöne Arbeit ist, alle Namen zu googlen etc. Nur die Fälle die auf einen anderen Portal diskutiert wurden und bei denen mir die Quellenangaben noch einigermaßen in Erinnerung waren, habe ich hinzugefügt. Würde mich freuen, wenn evt. Angaben ergänzt oder belegt werden. Viel Spaß
nach oben springen

#47

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 07.11.2009 03:21
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Nachtrag zu den Studiofällen 1981:
XY 132 vom 23.01.1981
SF 2: Stadtpolizei Zürich-Fahndung nach Mico L. und Milos B. Mico L. wurde im Frühjahr 1981 in Italien verhaftet. Mitteilung in der Mai Sendung 82. In dieser Sendung wird erneut nach Milos B. gefahndet und ihm werden weitere Raubtaten in Kanton Zürich vorgeworfen.

XY 135 vom 29.05.1981
SF 4: Kripo Münster-Fahndung nach Bernhard T. Erneute Fahndung in der Juni Sendung 82 (SF 3 Kripo Münster). Gerät in eine Polizeikontrolle, schießt einen Polizisten nieder und flüchtet mit dem Polizeiwagen. Nach einer Verfolgungsjagd und Schießerei wird er von Polizeikugeln schwer verletzt, überlebt aber. (xy Sendung 09/82)

XY 139 vom 16.10.1981
SF 1: Kapo Zürich-Fahndung nach Rene Sch. Festnahme auf den Kanarischen Inseln (03/82)

SF 2: Interpol Wien-Fahndung nach unbekannt Scheckbrügrn (Horst Egger, Sigrid Maassn, Marianne Kurse)
eine Scheckbetrügerin wurde in Heppenheim a.d. Bergstraße verhaftet; Horst Egger als Walter G. identifiziert. (xy Sendung 3/82)
Festnahme vom Walter G. in der xy Sendung 1.10.82 in München bei dem Versuch eine Wohnung anzumieten.

XY 140 vom 13.11.1981

SF 2: LPD Stuttgart II: Fahndung nach Ferdinand A. Stellte sich selbst in Stuttgart (05/82)
nach oben springen

#48

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 07.11.2009 04:22
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
noch kurz die ersten Fälle aus dem Jahre 1982

XY 142 vom 15.01.1982
SF 2: Kapo Zürich-5 flüchtige Gewaltverbrecher: Francesco G., Marco Camenisch, Carlo G., Gianfranco L., Mario R.
Francesco G. wird nach einem Überfall in Brescia verhaftet, Carlo G. wird in Verona festgenommen (xy 5/82); Mario R. im Feb. in Mailand;
Marco Camenisch wird erst 1991 in der Toscana festgenommen, er hatte 1989 noch einen Grenzbeamten erschossen(Verurteilung für diesen Mord)
http://de.wikipedia.org/wiki/Marco_Camenisch

SF 4: Kripo Berlin-Fahndung nach Walid J., der einen Vietnamese erschossen hatte. Update in der Folgesendung und Fahnung mit aktuellen Foto.

SF 5: Landesgendarmerie Niederösterreich-Mord an zwei Männern-Autobahnrastätte. Raststätte Ybbs zwischen München und Wien, Tankstelleninhaber ermordet und mit der Waffe des Opfers dann auch noch einen Fernfahrer erschossen. Drei Einbrecher haben die Tat gestanden. Festnahme in Mai Sendung 1982 bekannt gegeben.

XY 143 vom 26.02.1982
SF 2: Kapo Thurgau-versuchter Mord an Landsmann. Fahndung Stanko S. Festnahme im Rotlichtviertel in Belgien.

SF 3: Kripo Mainz-Fahndung nach Heiratsschwindler( Rudolf H. alias Axel Henning) Weitere 100 Frauen haben sich als Opfer gemeldet. Der Gesuchte wurde an der Grenze Deutschland/Luxenburg festgenommen. Ein falscher Hinweis in diesem Fall führte zur Festnahme eines anderen Heiratsschwindlers, der Ähnlichkeit mit H. hatte.

SF 5: Kripo Mettmann-Flüchtiger Verbrecher Fahndung Hans Joachim D. Festnahme in der Folgesendung in Essen.

SF 6: LKA Düsseldorf-Fahndung nach Arzneimittelschwindler (Heinz H.) Festnahme in Arnheim/Holland. Der Gesuchte wollte gerade nach Spanien fliehen

XY 144 vom 23.04.1982
SF 1: Interpol Wien-Fahndung nach Franz L. Unterschlagung von PKW und Betrug zum Nachteil einer Bank, wurde durch einen anonymen Hinweis in Wien gefaßt.

SF 4: Fahndung nach Karl Richard W. Diebstahl von antiken Büchern, Festnahme in Werl, Kistenweise Diebsgut wurde sichergestellt. Beute 1, 5 Mio DM

XY 145 vom 21.05.1982
SF 1: Kapo Zürich-Fahndung nach Milos B, erneute Fahndung nach 01/81 (s.o) weitere Taten im Kanton Zürich

SF 4: LKA Hannover-Fahndung nach Heinrich U. Ex- Bürgermeister von Neuburg an der Kammel (damals riesige Unterschlagung im Amt ca.1974/5 siehe Artikel) Festnahme in Barcelona am 10. Juni 82
interessanter Artikel zur Amtszeit von U.
http://suche.abendblatt.de:8000/article.php?xmlurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1974%2fxml%2f19740925xml%2fhabxml740709_9280.xml&pdfurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1974%2fpdf%2f19740925.pdf%2fASV_HAB_19740925_HA_032.pdf

SF 5: Kripo Ravensburg-Fahndung nach Totschläger Peter F. alias Wallner. Update in der Folgesendung(Aufenthalt in Süddeutschland), Festnahme in einer Gaststätte in Braunschweig (07/82)

SF 6: Kripo Bonn-unbekanntes Mordopfer. Wurde in der Folgesendung identifiziert. eine 34 jährige 4fach Mutter aus Italien. Der Freund der Toten, Giuseppe S., wurde 4 Wochen später auf Sizilien verhaftet.

SF 7: BKA Wiesbaden-Fahndung nach RAF-Terroristen(Chr. Klar, B. Mohnhaupt, Adelheid Schulz, Inge Viett) Lebenslauf von Klar und Mohnhaupt dürfte klar sein
Inge Viett war zu diesem Zeitpunkt bereits in der DDR untergetaucht, Festnahme 1990, 13 Jahre Haft wegen versuchten Mord
http://de.wikipedia.org/wiki/Inge_Viett
Adelheid Schulz Festnahme mit Mohnhaupt im November 1982 in Offenbach, mehrmals lebenslang

XY 146 vom 18.06.1982
SF 1: Kapo Solothurn-Mord an einem Polizisten Filmfall in der November Sendung. Geklärt. siehe Diskussion hier im Forum
SF 2: Interpol Wien-zwei Schmuggler vermisst-vermutlich ermordet. Suche nach Miloslav und Milojko P. aus Jugoslawien. Leichen wurden nie gefunden. Verurteilt wurde der Serientäter Egon H. (mindestens 4 Morde, wahrscheinlich 10). Eine Kontaktaufnahme zu den beiden Vermissten gilt als bewiesen.
Quelle:
http://www.serien-killer.com/000000968e11c0e2b/00000096910006601/53735996960b0a709/index.html

SF 3: Kripo Münster Bernhard T. wg Geiselnahme und Raub. Gerät in eine Polizeikontrolle, wird nach einer Flucht mit dem Einsatzwagen durch Polizeikugeln schwer verletzt(siehe Eintrag davor)

SF 5: Kripo Hamburg-Fahndung nach Doppelmörder Inam K.
Artikel zum Fall
http://suche.abendblatt.de:8000/article.php?xmlurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1982%2fxml%2f19820226xml%2fhabxml820103_6400.xml&pdfurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1982%2fpdf%2f19820226.pdf%2fASV_HAB_19820226_HA_003.pdf
Update in der Folgesendung: Auf der Zugreise nach Kopenhagen gesehen, Versteckt sich während der Zolkontrolle unter den Sitzen

SF 6: Kripo Offenburg-Mord an einem Arzt/Erpressung einer Ärztin: Nimmt Bezug auf Okt. 1981 (Mord Welsche); neuer Erpressungsversuch bei einer Ärztin (siehe oben Artikel)

XY 147 vom 16.07.1982
SF 1: Kapo Zürich-unbekannter Toter-aus einem Hotelzimmer auf Autos geschossen. Wird in Folgesendung identifiziert. 18jährige Junge aus Bonn.

SF 4: Kripo Friedberg Fahndung Rudolf K. versuchte Festnahme in Frankfurt/M durch SEK, begeht vor dem Zugriff Selbstmord (1.10.82)

F 5: Kripo Ludwigsburg Fahndung Stefan K, geflohen, saß wegen versuchten Polizistenmord, Festnahme in Amsterdam (1.10.82)

SF 6: Kripo Bielefeld-Fahndung nach Robert P., wird in einem Wald bei Dortmund gestellt, ihm gelingt jedoch die Fluch nach einem Schußwechsel, Festnahme dann in Frankreich.

so, der Rest kommt morgen(vielmehr heute). Ergänzungen, Belege, Verbesserungsvorschläge erwünscht.
nach oben springen

#49

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 07.11.2009 08:16
von Heimo • 1.288 Beiträge
Super Bastian. Dein Wissen zu den Fällen ist für das Forum sehr wichtig.

Ich habe angefangen, mit Hilfe des Buches von Ede die Studiofälle der Anfänge zu bearbeiten.,
nach oben springen

#50

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 07.11.2009 17:34
von Heimo • 1.288 Beiträge
Meine Einträge von den ersten drei Sendungen:

Landeskriminalpolizeiamt Hannover: Fahndung nach Betrüger (Handelsvertreter; Prozess anberaumt;
Inhaftierter Komplize streitet alles ab; vier Haftbefehle; wird in einer Gaststätte vermutet)

Kripo Düsseldorf: Überfall auf Juwelier (Rekonstruktionsfotos; Juwelier und seine Mutter werden gefesselt;
Opfer bleibt standhaft; Hut; Kommissar im Studio; eine Festnahme; „Der Kleine“ und „Der Alte“ sind flüchtig)
Kripo Wuppertal: Fahndung nach Mordverdächtigen (Mord am Autobahnrastplatz; Geplante Autoleihe?)

Kripo Düsseldorf: Fahndung nach Falschgeldhersteller (Blüten in den Handel bringen; Blüten im Abfalleimer;
Auto in Bremerhaven lassen; Warnung an Autoverleiher; Zahnlücke)
Kripo Bad Homburg: Fahndung nach Betrüger (Miete von PKW = Verkauf mit gefälschten Papieren; dicke Nase)

@ Bastian.
Ich habe das Ede-Buch für Klärungen bemüht. Hier brauchst Du, denke ich, keine Recherchen anzustellen.
nach oben springen

#51

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 08.11.2009 04:12
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
so, hier der Rest des Jahganges 1982:

XY 148 vom 03.09.1982
SF 1: Kripo Ravensburg-Raubüberfall mit Geiselnahme Fahndung nach Lothar P. Festnahme in Lyon

SF 2: Kapo Bern-Fahndung nach Betrüger alias Aenilso Rosafo. Festnahme in Norditalien, weitere Taten auch In Österreich, Festnahme in der Sendung 11/82

SF 6: Kripo Köln-Entführung von 8-jährigen Mädchen. Der Fall Nina v. Gallwitz. Bis heute nicht geklärt, die längste Entführung mit Lösegeldforderung in Deutschland, Freilassung nach 149 Tagen nach Zahlung von 1, 5 Mio DM. Später taucht Geld aus dem Lösegeld auf.

XY 149 vom 01.10.1982
SF 3: Kripo Aachen-unbekannter Bankräuber. Wird in der Folgesendung identifiziert als Kurt F., neuer Überfall in Oberhausen, wird im wesentlichen Ausland vermutet.

SF 5: Kripo München-Entführung von einem 13-jährigen Jungen. Der Fall Sven Lehne. Die Täter begehen in diesem Zusammenhang auch Anschläge auf die U- Bahnen in München. Zwei Polizisten sterben bei der diese Fahndung bei einem Hubschrauberabsturz. Versteck des Jungen wird entdeckt, Festnahme eines Tatverdächtigen.
Quelle:
http://suche.abendblatt.de:8000/article.php?xmlurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1982%2fxml%2f19821027xml%2fhabxml821012_3343.xml&pdfurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1982%2fpdf%2f19821027.pdf%2fASV_HAB_19821027_HA_040.pdf
http://suche.abendblatt.de:8000/article.php?xmlurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1982%2fxml%2f19820925xml%2fhabxml820709_9437.xml&pdfurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1982%2fpdf%2f19820925.pdf%2fASV_HAB_19820925_HA_024.jpg
http://www.die-80er-jahre.de/2/chronik/1982/september/september_82.html

XY 150 vom 29.10.1982
SF 2: Polizeikommando Bern-3 flüchtige Verbrecher. Fahndung nach Patrice A., Maurizio A., Pietro Senis. Festnahme von Patrice A. und Maurizio A. nach einen weiteren Einbruch in Nizza

SF 5: Kripo Diez-Fahndung nach 5 flüchtigen Verbrechern. Klaus V., Winfried R., Robert H., Giovanni M., Giovanni D.
Robert H. stellt sich den Behörden, dies wird in der Folgesendung mitgeteilt.

SF 1: BKA Wiesbaden-Fahndung nach RAF-Terroristen. Nach der Festnahme von Klar, Mohnhaupt und Schulz wird nach Inge Viett, Ingrid Jacobsmeier, Henning Beer, Helmut Pohl und Gisela Dutzi gesucht.
Inge Viett war zu diesem Zeitpunkt schon in der DDR untergetaucht. Sie wurde 1990 festgenommen und zu 13 Jahren wg versuchten Mordes auf einen franz. Polizisten verurteilt. Sie war in 70igern mehrmals aus dem Gefängnis geflohen.
Übrigens: Vor zwei Woche(Okt. 2009) wurde Viett wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt zu 225 Euro Geldstrafe verurteilt
Artikel zu dem Fall:
http://www.bild.de/BILD/news/2009/10/22/ex-raf-terroristin-inge-viett/nur-zu-geldstrafe-verurteilt.html
Ingrid Jakobsmeier und Helmut Pohl werden am 2. Juli 1984 in Frankfurt/M verhaftet. Lebenslang für Pohl, 15 Jahre für Jakobsmeier
Henning Beer taucht auch in der DDR unter, wird im Juni 1990 in Neubrandenburg verhaftet. Er wird nach Jugendstrafrecht verurteilt und bekommt 6 Jahre. Zur Tatzeit war Beer höchstens 20 Jahre alt
Gisela Dutzi wird am 1.3.83 in Darmstadt verhaftet. 8 Jahre Haft

SF 6: Kripo Hamburg-Vermisstenfall-Vermißt wird Frau, Überfall und vermutlich Mord. Der Fall Käthe Rattermann. In der Sendung wurde bereits mitgeteilt, dass ein Tatverdächtiger festgenommen wurde. Harry M. wurde lebenslang verurteilt, ein Urteil aus der Kategorie "Mord ohne Leiche". Danach verriet der Täter das Versteck, die Suche wurde jedoch von den Behörden eingestellt. Sie wird auf einer Mülldeponie in Breitenfeld vermutet.
Quellen:
http://suche.abendblatt.de:8000/article.php?xmlurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1983%2fxml%2f19830429xml%2fhabxml830406_3334.xml&pdfurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1983%2fpdf%2f19830429.pdf%2fASV_HAB_19830429_HA_006.pdf
http://suche.abendblatt.de:8000/article.php?xmlurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1983%2fxml%2f19830421xml%2fhabxml830406_2277.xml&pdfurl=http%3a%2f
%2f87.230.59.37%2fha%2f1983%2fpdf%2f19830421.pdf%2fASV_HAB_19830421_HA_006.pdf

So, jetzt haben wir auch den Jahrgang 82 komplett. Das sind die Studiofälle, die bis Dez. 1982 aufgeklärt wurden. Danke schildi für die Angaben. Das war ne große Hilfe. Wäre schön, wenn du das weitermachen würdest. Ich konzentriere mich auf 80iger jetzt. Bis dene Bastian
nach oben springen

#52

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 08.11.2009 04:42
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
schnell ein Nachtrag:
XY 151 vom 26.11.1982
SF 4: LPD Stuttgart II-Fahndung nach Mörder Fahndung Peter K. Mord an einem Renter. Festnahme in der April Sendung 1983 in Paris. Auslieferung beantragt.
nach oben springen

#53

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 08.11.2009 05:28
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
XY 142 vom 15.01.1982
SF 2: Kapo Zürich-5 flüchtige Gewaltverbrecher: Francesco G., Marco Camenisch, Carlo G., Gianfranco L., Mario R.
Gianfranco L. wird in Genua am 15. Mai 1983 festgenommen, nach einen Überfall auf ein Postamt
nach oben springen

#54

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 08.11.2009 21:23
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
so, die Studiofälle von 1983 sind auch abgearbeitet wurden. Leider bin ich bei den Studiofällen auf das uns bekannte Viedeoportal angewiesen. Mir fehlen daher die Infos ersten beiden Sendungen, sodass ich zwar Ergebnisse zu einigen Fällen habe, aber nicht weiß in welcher Reihfolge die Fälle behandelt worden. Damit das nich das reinste Durcheinander wird, warte ich bis diese Sendungen online gesetzt werden, oder Mitglieder Infos zu diesen Studiofällen haben. Die Chronik fängt daher erst mit der April Sendung 83 an, teilweise auch mit Hintergrundinfos und Quellenangaben.
nach oben springen

#55

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 08.11.2009 22:37
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
xy Sendung 15.4.83

SF1: Interpol Wien Fahndung nach Georg D. (Betrug an Banken, Schaden 4. Mio Schilling)
SF2: Kripo Rüsselsheim: Drogenfund bei Groß Gerau in einem Waldstück (16kg Haschisch)
SF3: BKA Wiesbaden/Interpol Den Haag Fahndung nach Adriano M.: Díe Entführung der Hoteliergattin van der Valk (lebte in Konstanz, Scheine aus dem Lösegeld in Zürich aufgetaucht)

Gelöst: Festnahme bei einer Verkehrskontrolle in Süditalien

SF4: Kripo München Fahndung nach unbekannte Bankräuber (Beute 25000 DM)

Gelöst: Wird in der Folgesendung als Ernst T. identifiziert. Der Kollege (Jurist) stellt sich dann den Behörden in München

SF5: Kripo Hof/Saale Fahndung nach Bruno W. (3 Haftbefehle, Flucht aus dem Polizeigewahrsm, falsche Euroschecks)

Gelöst: Verhaftung 20 Minuten nach der Sendung in Markredwitz(bei Hof)

SF6: Kripo Frankfurt/M: Fahnung nach Rechtsterroristen Haupttäter Odfried H. (und Dieter Hans Peter F., Helge B., Wather K., Ulrich Tillmann

Gelöst: Odfried H. wird in 84 Paris verhaftet, dort wird ihm aus der Prozeß gemacht. 1987 wird er nach Deutschland ausgeliefert und bekommt 10 1/2 Jahre. Er wird Kronzeuge und sagt gegen Kameraden aus.
http://suche.abendblatt.de:8000/article.php?xmlurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1986%2fxml%2f19860605xml%2fhabxml860406_9759.xml&pdfurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1986%2fpdf%2f19860605.pdf%2fASV_HAB_19860605_HA_023.jpg
http://de.wikipedia.org/wiki/Odfried_Hepp

Walther K. wird 1983 in Frankfurt verhaftet und zu 13 Jahren verurteilt. Ein Tag nach der Verurteilung nimmt er sich das Leben.
http://de.wikipedia.org/wiki/Walter_Kexel

Viele der restlichen Gesuchten werden in Frankfurt und London verhaftet.
http://suche.abendblatt.de:8000/article.php?xmlurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1983%2fxml%2f19830222xml%2fhabxml830103_6060.xml&pdfurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1983%2fpdf%2f19830222.pdf%2fASV_HAB_19830222_HA_009.pdf

xy Sendung vom 13.5.83

SF1: Interpol Wien Fahndung nach Kurt P. (Einbruch, Sexualdelikte, Beute fast 4 Mio Schilling)
SF2: Kapo Aargau Fahndung nach Martin B. (Raubüberfälle, Haftbefehle in D und CH)
SF3: Kripo Wesel: Fahndung nach Gerhard F. (gefängnisausbruch, neuer Überfall in Wesel)

Gelöst: Festnahme in Hattingen, aufgrund Indizien in der Wohnung kann ihm der Überfall in Wesel nachgewiesen werden.

SF4: Kripo Hürth fahndung nach Hans Werner Sch. (7 1/2 Jahre Haft, Flucht aus dem Gefängnis, JVA- Beamter niedergeschlagen)

Gelöst: Festnahme in Köln, neuer Überfall in Köln mit einer Beute von ca. 1 Mio DM (Sendung 09/83)

SF5: Kapo Zürich Mord an Jacquline Lenherr (Fundort Fischerweg, Dirne)
SF6: Kripo Erlangen: Doppelmord an der Autobahn (zwei brennende Leichen, AB Würzburg- München, ital. Staatsbürger, Heirat 3.4.81)
Artikel zum Fall:
http://suche.abendblatt.de:8000/article.php?xmlurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1983%2fxml%2f19830502xml%2fhabxml830406_3755.xml&pdfurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1983%2fpdf%2f19830502.pdf%2fASV_HAB_19830502_HA_022.pdf

xy Sendung am 16.6.83

SF1: Interpol Wien: Fahndung nach Janez G. (Wirtschaftsdelikte, 20 Mio. Schaden)
SF2: Kapo Zürich: Mord an Gerhard H. (unbekannte Frau, blutverschmierte Kleidung)

Gelöst: in der Folgesendung wird berichtet, dass sich die Frau in Wien gestellt hat. Das Opfer wollte die Frau vergewaltigen. Die Frau hatte sich in Notwehr mit einem Messer verteidigt.

SF3: Kripo Wuppertal Fahndung nach Ulrich Sch. (Bankraub)

Gelöst: Festnahme in Spanien an der Costa Blanca. Ebenfalls festgenommen wird seine Freundin, auch sie wird in Deutschland mit Haftbefehl gesucht.

SF4: Kripo Schweinfurt: Fahndung nach Hans G. (Betrug an Asylbewerbern, Jobversprechen in Australien gg Vorabzahlung)

Gelöst: Stellt sich in Berlin den Behörden (xy von 01/84)

SF5: Kripo Bremen/München zwei unbekannte Bankräuber

Gelöst im Fall Bremen: Bankräuber identifiziert als Jan Dieter G., Festnahme in Berlin, gesteht einen weiteren Überfall in Berlin.

xy Sendung von 8.7.83

SF1: Interpol Wien: Fahndung nach Udo K. (Versicherungsbetrug, Brandstiftung)
SF2: LKA Wiesbaden Terroristenfahndung der RAF (Henning Beer, Inge Viett, Günter Rausch, Ingrid Jakobsmeier und Helmut Pohl)

Gelöst: siehe Ausführungen oben. Günter Rausch stellt sich im Oktober 83 in Paris der dt. Botschaft.

SF3: Kripo Heilbronn unbekannter Bankräuber (schwäbischer Dialekt, Lederjacke mit Besonderheiten)
SF4: Sicherheitsbüro Wien Mord an Herbert K. (Kontaktanzeige, Frauenkontakte, roter Fiat verschwunden)

Update: der rote Fiat wird in Italien gefunden

SF5: Kripo München Fahndung nach Jerzy R., Adam U., Riccardo F. (Juwelierüberfall in München, ziemlich brutal, ein Schwerverletzung durch Hiebe mit der Maschinenpistole)

Gelöst: Adam U. wird in Hamburg gefaßt. Flucht per Auto, Polizei schießt auf die Reifen, der Täter verletzt sich am Bein
Quelle:
http://suche.abendblatt.de:8000/article.php?xmlurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1983%2fxml%2f19830829xml%2fhabxml830709_6785.xml&pdfurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1983%2fpdf%2f19830829.pdf%2fASV_HAB_19830829_HA_001.jpg

xy Sendung 2.9.83
SF1: Kripo München Mord an eine unbekannte Frau (Erwürgt, Englischer Garten, Akropolis-Express, Griechenlandreise, Sexualdelikt)

Gelöst: Das Mädchen wird als Hella O. identifiziert. Der Mord allerdings wird erst 2001 durch DNA gelöst. Der Täter, Bernd K, erhält wegen Mordes und Vergewaltigung lebenslang
http://www.welt.de/print-wams/article113670/Der_Moerder_behielt_ihren_Rucksack.html
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/473/364293/text/

SF2: Kripo Duisburg Fahndung nach Heinz Sch. (roter Toyota, Sozialurlaub genutzt zur Flucht)

Gelödt: Festnahme in Vreden, neuer Überfall wird ihm nachgewiesen

SF3: Kapo Aargau Fahndung nach Rene R. und Ali S. (Gefängnisausbruch, mit selbstgebauter Leiter über die Mauer)

Gelöst: Ali Sen wird im Elsass festgenommen, hatte einen Unterschlupf in Mühlhausen

SF4: Kripo Koblenz Fahndung nach Josef Lehnen (Wirtschaftsdelikte, Weinhandlung)

Gelöst: wird von Interpol Washington in den USA verhaftet.

SF5 Kripo Heppenheim: unbekannter Bankräuber
SF6: Kripo Bielfeld: Sachfragen zu einem Banküberfall ("Wer kennt dieses Auto")

so, dass war der erste Überblick über die Studiofälle aus dem Jahre 1983. Der zweite Teil folgt. Viel Spaß
nach oben springen

#56

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 09.11.2009 04:48
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
so, hier ist die Spätausgabe von xy. Der zweite Teil der Studiofälle 1983:

xy Sendung vom 7.10.83:
SF1 Interpol Wien Fahndung nach Gheorge P. (7köpfige Bande, greift mit Tränengas Frauen an, um diese zu berauben, Schaden 100000 Schilling)

Update in der Folgesendung: Der Gesuchte war unter falschen Name in Frankreich als Erntehelfer tätig.

SF2: Kapo Bern: Fahnung nach dem Ehepaar Raymond und Adelheid C. (Untreue, Filialeleiterin einer Bank, Kredite an nicht existierende Personen, Beute 5,6 Mio sFr)

SF3: Kripo Weiden: Mord an Ehefrau Albiüberprüfung(Internationale Messe in Frankfurt, Lufthansa- Flug nach Nürnberg, Ehemann in Haft)

Gelöst: Zimmermann sucht nach Zeugen, die den Ehemann, Werner N., auf einen Flug von Ffm nach Nürnberg gesehen haben. Dies geschieht nicht, er soll aber von drei Leuten in der Nähe des Ladens seiner Ehefrau gesehen wurden sein.
Das Schwurgericht verurteilt ihn lebenslang wegen Mordes. Tatmotiv war die Lebensversicherung. Bereits die erste Ehefrau war unter mysteriösen Umständes um Leben gekommen. Beim Föhnen in der Badewanne. Mord war nicht zu beweisen.#
Ein sehr interessanter Fall. Werner N. bringt sich übrigens 1987 in der Haft um:

http://www.oberpfalznetz.de/onetz/523804-118,1,0.html

http://suche.abendblatt.de:8000/article.php?xmlurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1984%2fxml%2f19840711xml%2fhabxml840709_1401.xml&pdfurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1984%2fpdf%2f19840711.pdf%2fASV_HAB_19840711_HA_028.pdf

http://suche.abendblatt.de:8000/article.php?xmlurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1984%2fxml%2f19840721xml%2fhabxml840709_2949.xml&pdfurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1984%2fpdf%2f19840721.pdf%2fASV_HAB_19840721_HA_024.pdf

SF4: Kripo Dortmund unbekannte Bankräuber (in 10min zwei Banken überfallen, 42000 DM Beute)

SF 5 Kapo Zürich Fahndung Marcus Graf (Mordversuch, Gefängnisausbruch)

Gelöst: Festnahme nach einen Handgemenge mit der Polizei in Basel

SF6: Kripo Düsseldorf Fahndung Jens Ulrich Kulik (Betrüger, Flucht aus der U- Haft, Betrug an Banken mit einem Schaden von 23 Mio DM)

SF7: LPD Karlsruhe Identifizierung einer Erpresseranrufe (Unternehmen in BaWü, Drohung mit Anschlägen auf die Familie)

Gelöst: Die Stimme wird identifiziert. Der 31jährige Versicherungskaufmann und sein Mittäter werden festgenommen.

xy Sendung 4.11.83

SF1: Kripo Düsseldorf 3 unbekannte Bankräuber (60000 Beute)

SF2: Interpol Wien Fahndung nach dem Betrüger Dr. Anton M. (Wirtschaftdelikte, mit Hilfe von einem Strohmann 12 Mio. Schaden, 3 1/2 Haft)

SF3: Kripo Dorsten Identifizierung einer Täterstimme (Juwelendiebstahl, bietet Opfer Rückkauf an)

Gelöst: Stimme wird identifiziert, nach den beiden Haupttätern, Hans Jörg D. und Peter K, wird mit Foto gefahndet. Beide stellen den Behörden im Januar (xy 01/84)

SF4: Kapo Zürich Fahndung nach Betrüger alias Fernand Davister (Wertpapierdepot mit falschen Papieren verkauft, Konto in London, Kontakte nach Kalifornien, Argentinen, Simbabwe)

SF5: Kripo Heilbronn fahndung nach Michael Steiner (Banküberfall, Beute 100000 DM)

Gelöst: Festnahme in einer Gaststätte in Crailsheim

SF6: Kripo Erding: unbekannter Bankräuber (als Anhalter PKW geraubt, Gewehr, mit geklauten KFZ Fahrt zur Bank)

SF7 Kripo Bonn Fahndung nach Alfred Lecki (ausbrecherkönig, Verwandlungskünstler)

Gelöst: Wird erst ein Jahr später in Köln verhaftet. Lecki ist unser Walter Stürm, Ende der 60iger wird die Fahndung nach Lecki zum absoluten Chaos, Unschuldige werden erschossen oder inhaftiert, weil sie Ähnlichkeit mit Lecki hatten. Werner Mauss faßt ihn in Alicante

http://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Lecki

xy Sendung vom 2.12.83
SF1: Kapo Basel Mord an einen Spanier (gut Spanisch sprechend, Kontakte zum Homomileu, unbekannte Nationalität)

SF2: Kripo Weilheim Fahndung nach George Sch. (Kindesentziehung eines 12jährigen Jungen, Vorstrafe wg sexuellen Mißbrauch)

Gelöst: Bereits in der Folgesendung wird der 12jährige Christian nach 5 Monaten Entführung unter falschen Namen auf einen Bauernhof in Tirol gefunden, neue Fahndung nach Sch. (wird aber in einer späteren Sendung auch gefaßt)

SF3: Kripo Trier Fahnung nach Hans Hüser (Schmugglerbande von Rauschgift, Haupttäter, Einführung von 1, 5 t Haschich)

SF4 Kripo Bremen Mord an einem Säugling (Mülltonne auf dem Parkplatz Arsten, Handtücher, Tattag 22.10.83)

SF5: Bundespolizei Wien: Fahnung nach Robert G. alias Klaus Pilch, Roman Sch. alias Josef Jobst und seinen Bruder Wolfgang Sch. alias Erwin Peck (banküberfälle, Bargeld, Goldmünzen, Beute 2, 5 Schilling)

SF6: Kripo Aachen Fahndung Hans Wegener (Banküberfall in Aachen, Beute 25000 DM)


So, dass waren die Studiofälle aus 1983, mit einem Geklärt- Vermerk, wenn diese Fälle bis Januar 1984 aufgeklärt waren. 1984 ist in Arbeit, kommt morgen, denn ab Dienstag ruft die Pflicht bei mir wieder, dass heißt die Nachtschichten fallen aus.
Viel Spaß.
nach oben springen

#57

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 09.11.2009 16:55
von CroqueGrec09 • 116 Beiträge
Also ... bastian das sei in erster Linie an dich gedacht - aber natürlich auch an alle Anderen:

Kannst Du vielleicht deine Ergebnisse für die SF-Netakte (oder auch alle anderen) auch in die Wiki einsetzen - und so zugänglich für alle machen?

Ich würde es auch tun, aber ich bin auch mit anderen Projekten beschäftigt, sodass die Wiki in letzter Zeit etwas kurz kam ... (Schule ...)

lG
Cg09

EDIT: Ich habe schonmal 1980 als Schema vorgemacht - so könnte es aussehen ... habe die Monatsangaben mit Links gespickt. Eine Frage noch zur Oktobersendung: Meinst du mit Festnahme die Novembersendung (7.11.'80) oder die Dezembersendung (5.12.'80)? Der 5.11.'80 war nämlich ein Mittwoch - also kann da keine Sendung (zumindest nicht '80) gewesen sein ...
nach oben springen

#58

Re[2]: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 09.11.2009 19:27
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
CroqueGrec09>EDIT: Ich habe schonmal 1980 als Schema vorgemacht - so könnte es aussehen ... habe die Monatsangaben mit Links gespickt. Eine Frage noch zur Oktobersendung: Meinst du mit Festnahme die Novembersendung (7.11.'80) oder die Dezembersendung (5.12.'80)? Der 5.11.'80 war nämlich ein Mittwoch - also kann da keine Sendung (zumindest nicht '80) gewesen sein ...

die festnahme aus der oktobersendung war am 5.11.80. das ist das exakte datum der festnahme, mitgeteilt wurde das den zuschauern in der novembersendung am 7.11.

ich kann das mit wiki gerne machen, laß mich aber erst den 80iger jahrgang abarbeiten.
bei mir wird es zeitlich diese woche eng, weil ich ab morgen in die kanzlei muß und ab freitag auch 4 tage geschäftlich unterwegs bin.
nach oben springen

#59

Re[3]: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 09.11.2009 20:49
von CroqueGrec09 • 116 Beiträge
bastian2410>ich kann das mit wiki gerne machen, laß mich aber erst den 80iger jahrgang abarbeiten.
bastian2410>bei mir wird es zeitlich diese woche eng, weil ich ab morgen in die kanzlei muß und ab freitag auch 4 tage geschäftlich unterwegs bin.

Vielen Dank!

Natürlich, ganz wo und wie du möchtest. Halt dass ich nicht alles alleine eintragen muss ...
nach oben springen

#60

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 09.11.2009 21:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar
So hier sind die SF aus den ersten beiden Sendungen 1983:
XY 152 vom 14.01.1983
SF 1: BKA Wiesbaden-Fahndung nach Mann-Erpressischer Menschenraub
SF 2: Interpol Wien-Flüchtiger Verbrecher
SF 3: Kripo Karlsruhe-Untreue/Unterschlagung
SF 4: Kapo Genf-Bankbetrug
SF 5: Kripo Rüsselsheim-flüchtiger Betrüger
SF 6: Kripo Hof-Kindesentführung-Geklärt! Täter(EX-Ehemann und Vater von den Kindern) hatte die Kinder nach Südamerika entführt. Dort arbeitete der Täter in einem Urwalddorf als falscher Arzt. Erst 1986 konnte er verhaftet werden und nach Deutschland ausgeliefert werden. Selbstverständlich kamen die Kinder zu Ihrer Mutter zurück.
SF 7: Kripo München-Fragen zu einem Tatverdächtigen
SF 8: Kripo Hannover-unbekanntes Mordopfer(Frau)-Modellrekonstruktion-Identifiziert-Opfer galt seit 1977 als vermißt-Suche nach Zeugen

XY 153 vom 25.02.1983
SF 1: Interpol Wien-Betrüger
SF 2: Kripo München-Schutzgelderpressung
SF 3: Stadtpolizei Zürich-Mörder
SF 4: Kripo Frankfurt-Brandstiftung/Versicherungsbetrug
SF 5: Kripo Krefeld-versuchter Mord/schwerer Raub
SF 6: Polizei Linz-unbekannter Bankräuber
SF 7: Kripo Hamburg-flüchtiger Bankräuber
So, das ist nun eine grobe Inhaltsangabe über die beiden ersten Sendungen von 1983. Vielleicht kann ich in den nächsten Tagen noch ein paar Details zu den SF geben. Ich werde es versuchen, wenn es meine Freizeit erlaubt-bin auch berufstätig. Ich hoffe meine Auflistung ist in Ordnung so. Einen schönen Gruß von Schildi
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sammelthread: Projekt XY-Studiofälle
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von bdvogel
7 22.02.2008 18:11goto
von Lemmy • Zugriffe: 3472
Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)
Erstellt im Forum Filmfälle von XY-Webmaster
28 23.02.2009 20:40goto
von bdvogel • Zugriffe: 6196
16.1.2013 Studiofall 3 (Kripo Deggendorf) Vermißtenfall Georg Luxi
Erstellt im Forum Studiofälle von bd-vogel
7 21.04.2014 21:28goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 884
05.10.1984 SF5 (Kripo Bielefeld) Fahndung nach Bankräuber/Geiselnehmer Lothar H. (auch: 10.5.1985 SF5, Kripo Neumünster, und 18.7.1986 SF5, Kripo Frankfurt)
Erstellt im Forum Studiofälle von xyzuschauerseit72
1 17.12.2010 21:38goto
von bd-vogel • Zugriffe: 879
Sendung unbekannt - Eventuell Studiofall - Mordfall Ursula Scheiwe nach 22 Jahren geklärt
Erstellt im Forum Studiofälle von Entlauber
8 10.07.2010 08:25goto
von bastian2410 • Zugriffe: 7099
Fest oben: EXISTIERENDE Threads zu einzelnen Studiofällen (Linkliste)
Erstellt im Forum Studiofälle von bd-vogel
5 14.02.2013 00:56goto
von bastian2410 • Zugriffe: 5775
Die Netakte (tabellarische Auflistung aller Filmfälle)
Erstellt im Forum WICHTIG: FAQs und Infos von XY-Webmaster
0 25.09.2008 09:29goto
von XY-Webmaster • Zugriffe: 6780
Update/Nachträge/Korrekturen zur Netakte 2010
Erstellt im Forum Filmfälle von bd-vogel
36 21.11.2012 23:09goto
von bastian2410 • Zugriffe: 3559
Update Netakte 2008/2009
Erstellt im Forum Filmfälle von Heimo
179 26.01.2017 21:19goto
von Iqbalhillmann • Zugriffe: 29375

Besucher
1 Mitglied und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: selinofell197
Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1499 Themen und 18980 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de