#391

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 30.07.2010 14:49
von bd-vogel • 570 Beiträge
(Zur internen Verlinkung, damit es nicht untergeht und hier im Sammelthread präsent bleibt:
8.10.1993 Studiofall 1 )
nach oben springen

#392

Re[2]: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 30.08.2010 03:48
von bastian2410 • 1.566 Beiträge
xyzuschauerseit72>„Aktenzeichen XY...ungelöst“ am Mittwoch, 01.Oktober 2008 um 20.15 Uhr live im ZDF [29.09.2008]


xyzuschauerseit72>Kripo Stade, 29. Juli 2008: Der Jäger entdeckte im Maisfeld in Kakerbeck eine unbekannte Frauenleiche. Fest stand nur, dass die Frau ermordet wurde. Sie hatte keine Papiere, keine persönlichen Gegenstände an sich. Es gab nur eine Besonderheit: Die etwa 60-70 Jahre alte Frau trug eine Blusenjacke mit vier Sicher-heitsnadeln - eine zum Verschließen der Jacke, die anderen waren ins Innenfutter gesteckt.
xyzuschauerseit72>
xyzuschauerseit72>Eine XY-Zuschauerin wußte, es ist die pensionierte Lehrerin Verena J. aus Hamburg, 75 Jahre alt. Sie lebte alleine in ihrer Wohnung.
xyzuschauerseit72>Dann ging es Schlag auf Schlag. Die Kripo Stadt konnte eine langjährige Bekannte der Toten als Tat-verdächtige festnehmken. Sie ist 51 Jahre alt und hat bereits gestanden. Zu den Gründen schweigt sie. Habgier oder sogar Beihilfe zum Selbstmord sind laut Kripo Stade denkbar.

Die 52 Jährige Bekannte des Opfers wurde im Juni 2009 wegen Totschlags in einem minderschweren Fall zu einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilt. Seit Februar 2010 ist das Urteil rechtskräftig. Todesursache war übrigens eine Vergiftung aufgrund eines Medikamentencocktails und anschließendes Erwürgen.

Der Fall erregte durchaus Aufmerksamkeit, da es vorliegend evt. um Sterbehilfe ging. Zudem war das Opfer eine Persönlichkeit in Hamburg, sie war Nachfahrin einer Kaffee-Dynastie.

http://www.stern.de/panorama/urteil-vier-jahre-haft-fuer-totschlag-im-maisfeld-704675.html
nach oben springen

#393

Re[2]: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 30.08.2010 04:21
von bastian2410 • 1.566 Beiträge
xyzuschauerseit72>Aktenzeichen XY ... ungelöst vom 09. Dezember 2009 [04.12.2009]


xyzuschauerseit72>Sendung vom 10. Dezember 2008,
xyzuschauerseit72>Kripo Neubrandenburg: MORDVERSUCH AN EINER PROSTITUIERTEN
xyzuschauerseit72>Endlich wurde der Täter gefasst: Mehr als 400 Speichelproben wurden genommen, jetzt überführte eine Probe einen 23-jährigen Arbeitslosen als Mörder.

auch hier wurde vor kurzen ein Urteil gesprochen. Der Angeklagte wurde im Mai 2010 vom Landgericht Neuruppin wegen Mordversuch zu 6,5 Jahren verurteilt. Er hatte im Juni 2008 eine Prostituierte in Waren mit einem Messer niedergestochen und schwerverletzt. Die Frau konnte erst nach einer Not- OP gerettet werden. Das Gericht geht von Rache aus, der Angeklagte stellte den Vorgang als Unfall dar.

Der Fall liegt allerdings dem BGH zur Revision vor, das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.
nach oben springen

#394

Re[2]: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 30.08.2010 04:41
von bastian2410 • 1.566 Beiträge
xyzuschauerseit72>Aktenzeichen XY... ungelöst am 4. Mai 2006 um 20.15 Uhr im ZDF [11.04.2006]


xyzuschauerseit72>+++Kripo Landshut: Schwert-Mörder verhaftet! Im Mai 1999 wurde der Besitzer eines Fitnessstudios im bayerischen Abendsberg mit einem Schwert erschlagen. Unter dringendem Tatverdacht steht nun ein 27-jähriger Animateur aus dem Nachbarort. Er hatte einer Bekannten erzählt, den Mord begangen zu haben.

dieses Verfahren endet vor dem Landgericht Regensburg mit Freispruch im Mai 2007. Die Aussagen der der Hauptbelastungszeugin widersprach den festgestellten Spuren und dem gesicherten Tatablauf. Zudem hatte der Angeklagte für die Tatzeit ein Alibi. Der sogenannte Schwert- Mord von Abendsberg an Pit K. ist smit weiter ungeklärt.

http://www.mittelbayerische.de/index.cfm?pid=10009&pk=85693&p=1 (mit Fahndungsfoto)

http://www.tvaktuell.com/default.aspx?ID=846&showNews=82623&showSearch=361
nach oben springen

#395

Re[2]: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 30.08.2010 16:28
von bastian2410 • 1.566 Beiträge
xyzuschauerseit72>Freude bei Rudi Cerne und der gesamten Redaktion: Großer Fahndungserfolg für Aktenzeichen XY...ungelöst: [02.04.2007]

xyzuschauerseit72>Andreas S.(29) hat sich in Bilbao/Spanien gestellt. Er und sein noch flüchtiger Kumpel Jan Hertrampf werden verdächtigt, die 21-jährige Passauer Studentin Caroline B. (21) mit 27 Messerstichen brutal getötet zu haben.
xyzuschauerseit72>In XY-Sendung vom 22.2.07 wurde nach Andreas S. und Jan Hertrampf (19) gefahndet.
xyzuschauerseit72>Die europa-weit beachtete ZDF-Sendung schafft es immer wieder, vor allem auch im Ausland untergetauchteTäter unter hohen Fahndungsdruck zu setzen.
xyzuschauerseit72>Nach der Sendung am 11.Januar wurde zum Beispiel der in Südtirol lebende Münchner Bankräuber gestellt, verhaftet und inzwischen nach Deutschland ausgeliefert.
xyzuschauerseit72>
xyzuschauerseit72>Auch Andreas S. hielt - nach eigenen Angaben - dem psychischen Druck nicht mehr stand. Der 29-jährige meldete sich beim deutschen Konsulat im spanischen Bilbao und wurde von örtlichen Polizeibeamten festgenommen. Schon während der laufenden XY-Sendung kamen zahlreiche Hinweise zu den beiden Flüchtigen.
xyzuschauerseit72>
xyzuschauerseit72>S. hatte laut Angaben von Staatsanwaltschaft und Polizei seit zwei bis drei Tagen keinen Kontakt mehr zu dem zweiten Tatverdächtigen Jan Hertrampf, der sich vermutlich auch in Bilbao aufhält.

Jan Hertrampf wird zwölf Tage nach der festnahme seines Komplizen in San Sebastian/Spanien verhaftet.
Am 14. Februar 2007 war die Passauer Medienstudentin Caroline B. mit 27 Messerstichen tot in der Badewanne ihrer Wohnung aufgefunden worden. Der Tatverdacht fiel sofort auf die beiden jungen Männer, die sich seit Ende Januar bei ihr einquartiert hatten: Jan Hertrampf, eine Diskobekanntschaft aus ihrer Heimat in Hannover und dessen älterer Freund Andreas Stranninger.




Bericht über die Festnahme von Jan H. und Andreas Stranninger

http://www.mediendenk.de/index.php?AID=0000003297

http://www.mediendenk.de/index.php?AID=0000003283

Im 2008 Februar werden beide Angeklagten vor der Großen Jugendkammer des Landgerichts Passau verurteilt. Andreas St. kriegt wegen Anstiftung zum Mord eine lebenslange Haft, Jan H. wird nach Jugendstrafrecht zu 9,5 Jahren Haft verurteilt.

http://www.bürgerblick.de/index.php?AID=0000005440
nach oben springen

#396

Re[2]: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 30.08.2010 17:06
von bastian2410 • 1.566 Beiträge
xyzuschauerseit72>Aktenzeichen XY...ungelöst, 2. August 2007, 20.15 Uhr live im ZDF [09.07.2007]

xyzuschauerseit72>+++XY…gelöst

xyzuschauerseit72>Mord an Anamaria Negoita geklärt!

xyzuschauerseit72>Kripo Hof, 25. März 2006: Die Prostituierte Anamaria Negoita wurde in ihrem Apartment erschossen. Eine Kamera in ihrer Wohnung nahm den Täter auf. Jetzt wurde ein 45-Jähriger Deutscher festgenommen. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung, im fränkischen Pegnitz, fand die Polizei mehrere Schusswaffen, darunter auch die Waffe mit der Anamaria Negoita getötet wurde. Der mutmaßliche Mörder schweigt, daher ist das Motiv der grauenvollen Tat noch völlig unklar

Im September 2008 das Urteil vor dem Hofer Landgericht. Lebenslange Haft wegen Mordes aus Heimtücke. Eine Tötung aus Affekt, wie vom Angeklagten dargestellt, glaubte das Gericht nicht.

http://www.frankenpost.de/nachrichten/regional/ofrbay/art2389,901601
nach oben springen

#397

Re[2]: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 30.08.2010 17:17
von bastian2410 • 1.566 Beiträge
xyzuschauerseit72>Fahndungserfolg für Aktenzeichen XY: Kindesentführer Michael K. in Österreich gefaßt! [03.09.2007]

xyzuschauerseit72>Glückliches Ende einer Kindesentführung. XY-Zuschauer gaben die entscheidenden Hinweise. Der Vater wurde in Österreich geschnappt und die kleine Leoni ist wohlauf.
xyzuschauerseit72>Michael K. hatte seine 18 Monate alte Tochter Leoni entführt. Die Mutter machte sich große Sorgen, denn er gilt als Alkoholiker der zu Gewaltausbrüchen neigt. Nach der Aktenzeichen XY Sendung am 30.August 2007 gingen mehrere Hinweise von XY-Zuschauern ein, die Michael K. in Österreich gesehen hatten. In Rust am Neusiedeler See ging er dann einer Polizeistreife ins Netz. Er war alleine in seinem schwarzen Opel Omega mit Bielefelder Kennzeichen unterwegs. Die kleine Leoni hatte er bei einer Bekannten in Siegendorf gelassen. Leoni ist wohlauf und unverletzt.
xyzuschauerseit72>Michael K. hatte die Entführung vermutlich lange geplant. Am 30. Juni 2007 holte er Leoni ab um mit ihr in einen Safaripark zu gehen, brachte die Kleine aber nicht mehr zurück. Er legte mehrere falsche Spuren, mietete ein Ferienhaus in Ungarn, sprach gegenüber Freunden von einem Urlaub in den Niederlanden, setzte sich in Wirklichkeit aber ins österreichische Burgenland ab. Michael K. wurde mit internationalem Haftbefehl gesucht.

Urteil in Bielefeld wegen "Entziehung Minderjähriger" und Fahrens ohne Führerschein: 18 Monate auf Bewährung, sein Komplize Dennis K. erhielt eine Geldstrafe in Höhe von 1000 Euro.

http://www.nw-news.de/news/video_news_aus_owl/1994885_BIELEFELD_Bewaehrungsstrafe_fuer_Leonis_Vater.html?em_index_page=34
nach oben springen

#398

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 02.09.2010 00:58
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
Hier der Link zu einem gelösten Studiofall aus der Sendung vom 08.12.2005
http://saarland.sz-sb.de/Elias/detail_it.jsp?number=109

Link funktioniert nicht (Error message). Bitte ausbessern (BV. 2.9.10)
nach oben springen

#399

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 02.09.2010 01:27
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
Und noch eine erfolgreiche Studiofahndung.(Sendung Sept. 1998 )
http://saarland.sz-sb.de/Elias/detail_it.jsp?number=148

Link funktioniert nicht (Error message). Bitte ausbessern (BV. 2.9.10)
nach oben springen

#400

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 02.09.2010 01:30
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
Auch im Juli 1998 wurde eine Studiofahndung kurz nach der Sendung erfolgreich beendet.
http://saarland.sz-sb.de/Elias/detail_it.jsp?number=176

Link funktioniert nicht (Error message). Bitte ausbessern (BV. 2.9.10)
nach oben springen

#401

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 02.09.2010 10:19
von bd-vogel • 570 Beiträge
TheWhite61, alle Links Deiner letzten 3 Postings hier in diesem Thread funktionieren beim Anklicken nicht. Bitte nochmal probieren, und/oder spezifizieren um was es genau ging (welche Fälle? Artikel aus welcher Zeitung von welchem Datum?)

Vielleicht hast Du auf interne Seiten verlinkt, die nicht sharefähig sind? (Kostenpflichtiger Bereich vielleicht oder so?)

Habe einstweilen Error-Hinweise in Deine Posts eingesetzt, die kann aber jeder Mod sofort wieder herausnehmen, sobald die Sache geklärt ist.

Antworte einfach hier, dann reparieren wir es, und unsre besprechungsmessages können wir hinterher wieder herausnehmen/löschen.

Viele Grüße & Danke für Deine rege Beteiligung in unserm Forum!
Bernhard.
nach oben springen

#402

Re[2]: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 04.09.2010 09:10
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
Das ist schade, daß der Link nicht funktioniert. Es handelt sich hier um den Studiofall 1 der Sendung vom 08.12.05(wurde leider von Lumi aus dem Videoportal inzwischen entfernt). Kurzinfo zu dem Fall: Ein 38 jähriger Juniorchef eines Handwerksbetrieb aus dem saarländischen Diefflen wurde nachts in seiner Wohnung erschossen. Er schuldete den 3 Tätern(2 Sizilianer, 1 Türke) Geld aus gemeinschaftlichen Drogengeschäften(dies wurde später dementiert) bzw. hatte 25000 Euro Schulden bei diesen durch seinen hohen Drogenkonsum. Die beiden Haupttäter wurden in erster Instanz wegen Toschlags verurteilt. Die Staatsanwalt ging daraufhin erfolgreich in Revisision. Das Urteil der zweiten lautete lebenslänglich. Der dritte Täter bekam wegen Beihilfe 6 Jahre. Im Archiv der Saarbrücker Zeitung Zeitung könnt ihr einiges darüber lesen. 2 Täter wurden kurz nach der XY Fahndung festgenommen. Den Schützen ereilte dieses Schicksal Anfang 2006 in Lyon/Frankreich.
nach oben springen

#403

Re[2]: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 04.09.2010 11:36
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
bd-vogel>TheWhite61, alle Links Deiner letzten 3 Postings hier in diesem Thread funktionieren beim Anklicken nicht. Bitte nochmal probieren, und/oder spezifizieren um was es genau ging (welche Fälle? Artikel aus welcher Zeitung von welchem Datum?)

bd-vogel>Vielleicht hast Du auf interne Seiten verlinkt, die nicht sharefähig sind? (Kostenpflichtiger Bereich vielleicht oder so?)

bd-vogel>Habe einstweilen Error-Hinweise in Deine Posts eingesetzt, die kann aber jeder Mod sofort wieder herausnehmen, sobald die Sache geklärt ist.

bd-vogel>Antworte einfach hier, dann reparieren wir es, und unsre besprechungsmessages können wir hinterher wieder herausnehmen/löschen.

bd-vogel>Viele Grüße & Danke für Deine rege Beteiligung in unserm Forum!
bd-vogel>Bernhard.

Hallo Bernhard,

dafür gibts nichts zu danken, das mache ich doch gerne. Danken kannst Du Bastian, denn er hat mich durch seine Einträge in der Wiki inspiriert und wenn man so will mir auch dieses Forum schmackhaft gemacht. Leider kann ich über die anderen beiden Eintragungen nichts rausfinden, außer den beiden nicht funtionierenden Links. Ich hoffe ja das irgendwann mal wieder Sendungen ab 1998 aufwärts hochgeladen, dann kann ich auch besser recherchieren.

Viele Grüße sendet Dir Thomas
nach oben springen

#404

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 18.03.2011 19:17
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
Nächsten Dienstag beginnt vor dem Wiesbadener Landgericht der Prozess gegen Markus Wolf. Wegen seiner Erkrankung dauern die Verhandlungstage nur jeweils 4 Stunden. Mit etwas Glück(falls ich reinkomme) bekommt ihr von mir einen Bericht vom ersten Prozesstag geliefert.
http://www.setlist.fm/setlist/magnum/2011/fritzclub-im-postbahnhof-berlin-germany-5bd27b6c.html
nach oben springen

#405

Re[2]: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 18.03.2011 19:19
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
TheWhite1961>Nächsten Dienstag beginnt vor dem Wiesbadener Landgericht der Prozess gegen Markus Wolf. Wegen seiner Erkrankung dauern die Verhandlungstage nur jeweils 4 Stunden. Mit etwas Glück(falls ich reinkomme) bekommt ihr von mir einen Bericht vom ersten Prozesstag geliefert.
TheWhite1961>http://www.setlist.fm/setlist/magnum/2011/fritzclub-im-postbahnhof-berlin-germany-5bd27b6c.html

Das war leider der falsche Link, hier der Richtige!!!
http://www.wiesbadener-kurier.de/region/wiesbaden/meldungen/10340274.htm
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sammelthread: Projekt XY-Studiofälle
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von bdvogel
7 22.02.2008 18:11goto
von Lemmy • Zugriffe: 3656
Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)
Erstellt im Forum Filmfälle von XY-Webmaster
28 23.02.2009 20:40goto
von bdvogel • Zugriffe: 7042
16.1.2013 Studiofall 3 (Kripo Deggendorf) Vermißtenfall Georg Luxi
Erstellt im Forum Studiofälle von bd-vogel
7 21.04.2014 21:28goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 964
05.10.1984 SF5 (Kripo Bielefeld) Fahndung nach Bankräuber/Geiselnehmer Lothar H. (auch: 10.5.1985 SF5, Kripo Neumünster, und 18.7.1986 SF5, Kripo Frankfurt)
Erstellt im Forum Studiofälle von xyzuschauerseit72
1 17.12.2010 21:38goto
von bd-vogel • Zugriffe: 940
Sendung unbekannt - Eventuell Studiofall - Mordfall Ursula Scheiwe nach 22 Jahren geklärt
Erstellt im Forum Studiofälle von Entlauber
8 10.07.2010 08:25goto
von bastian2410 • Zugriffe: 8711
Fest oben: EXISTIERENDE Threads zu einzelnen Studiofällen (Linkliste)
Erstellt im Forum Studiofälle von bd-vogel
5 14.02.2013 00:56goto
von bastian2410 • Zugriffe: 6625
Die Netakte (tabellarische Auflistung aller Filmfälle)
Erstellt im Forum WICHTIG: FAQs und Infos von XY-Webmaster
0 25.09.2008 09:29goto
von XY-Webmaster • Zugriffe: 7066
Update/Nachträge/Korrekturen zur Netakte 2010
Erstellt im Forum Filmfälle von bd-vogel
36 21.11.2012 23:09goto
von bastian2410 • Zugriffe: 3847
Update Netakte 2008/2009
Erstellt im Forum Filmfälle von Heimo
179 26.01.2017 21:19goto
von Iqbalhillmann • Zugriffe: 31514

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1611 Themen und 19671 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de