#301

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 05.07.2010 17:35
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Sendung 5.2.2004: Aktenzeichen XY...ungelöst im ZDF [06.02.2004]

XY GELÖST: FÜNF FÄLLE

Sendung vom 8. Januar 2004:

1) DIE KLEINE CAROLIN - Spektakulärer Fahndungserfolg nach Hinweis in XY.

2) FESTGENOMMEN am 2.2.: MARTIN DUWENSEE - der am Silvestermorgen in München eine Wirtin beraubt und fast totgeschlagen haben soll.

Sendung vom DEZEMBER 2001:

Die Leiche einer unbekannten Frau wurde in Garmisch-Partenkirchen auf der Straße gefunden.
Die Frau war vergewaltigt worden und zweimal überfahren. Anfang 2004 überschlugen sich die Ereignisse. Carabinieri setzten einen Vernehmungstermin bei der erwachsenen Tochter der Ermordeten an. Einen Tag davor wurde sie erschossen. Der Verlobte der Tochter wurde inzwischen festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Sendung vom JUNI 2001:

Mord an Brigitte Weigand.
Die DNA-Spuren eines Beteiligten führten zur sofortigen Identifizierung. Die Kripo informierte nicht über den schnellen Erfolg, um doch noch an den Komplizen heranzukommen. Bisher noch erfolglos. Vielleicht kann XY noch einmal helfen!

Sendung vom JANUAR 1992:
13 Jahre nach der Tat konnten Zielfahnder des LKA Niedersachsen einen 44-jährigen Mann in Mazedonien fassen. Er soll ins Walsrode einen 22-jährigen Mann erschlagen haben.
nach oben springen

#302

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 05.07.2010 17:35
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Sendung 5.2.04: Wieder großer Fahndungserfolg für XY: Roger Hagelganz stellt sich!! [18.02.2004]

XY-Redaktionsleiterin Ina-Maria Reize traf bei ihrer Nachfrage, ob und wie die Hinweise der Zuschauer weiter geholfen haben auf einen höchst erfreuten Kriminalhauptkommissar Klaus Stumm: "Raten Sie mal, wer gerade neben mir sitzt... Es ist Roger Hagelganz, er hat sich selbst gestellt. Das war eine schöne Überraschung am Morgen. Das war zwar nicht der Täter, nach dem ICH in XY gesucht hatte, aber den habe ich natürlich auch gerne in Empfang genommen."

Roger Hagelganz stellt sich der Polizei
Fahndungsdruck durch "Aktenzeichen XY... ungelöst" zu groß
Kriminalhauptkommissar Klaus Stumm von der Kripo Kornwestheim war am Donnerstag bei XY auf der Suche nach zwei mutmaßlichen Trickbetrügern, die einen Franzosen beinahe tot geschlagen hatten.
Auch in diesem Fall gab es hochinteressante Hinweise, deren Überprüfung noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Dass jetzt plötzlich Roger Hagelganz vor ihm stand, kommentierte Stumm entsprechend amüsiert.

Am Montag, dem 26. Januar, hatte sich Hagelganz, Mitarbeiter einer Stuttgarter Sicherheitsfirma, mit rund einer Million Euro abgesetzt. Das Geld soll er unbemerkt aus dem Geldtransporter entwendet haben, in dem er als Beifahrer unterwegs war. Seitdem wurde international nach Hagelganz gefahndet. In den Medien überschlugen sich die Spekulationen, dass sich Hagelganz mit dem Geld ins Ausland abgesetzt habe.

Am Donnerstag, dem 5. Februar, wurde in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" nach dem 41-Jährigen gesucht. Vier Tage später war der Fahndungsdruck zu groß geworden. Hagelganz, der sich noch immer im Raum Stuttgart aufgehalten haben muss, gab entnervt und sichtbar erschöpft auf.
nach oben springen

#303

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 05.07.2010 17:36
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Sendung 4.3.2004: Aktenzeichen XY...ungelöst [08.03.2004]

Fall 3: Kripo Stuttgart/Schorndorf und Berlin

Fünf Tage nach der XY-Sendung vom 5. Februar stellte sich Werttransport-Fahrer Roger Hagelganz der Polizei - der Fahndungsdruck war zu groß geworden. Doch der Fall ist damit noch nicht geklärt! Hagelganz gab an, auf der Flucht in Berlin gewesen zu sein. Er habe 500.000 €uro in Berlin-Tiergarten versteckt.

Doch: Das Geld ist verschwunden! Es gibt zwei Möglichkeiten: Hagelganz hat gelogen, das Geld ist anders-wo versteckt oder jemand anders hat es gefunden und mitgenommen. Wer hat Roger Hagelganz zwischen 27.1. und 10.2. in Berlin gesehen? Es ist eine hohe Belohnung bis zu 50.000 € ausgesetzt!!!
nach oben springen

#304

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 05.07.2010 17:36
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Sendung vom 1.4.2004: Aktenzeichen XY...ungelöst [02.04.2004]

XY gelöst:

Kripo Calw: 48-jähriger Serienbankräuber am 16.3. in Karlsruhe festgenommen! Am 4.3.2004 rief XY zur Mithilfe auf. Der immer mit Mütze und Sonnenbrille maskierte Täter war am 18. Dezember in Calw nicht maskiert! XY konnte erstaunlich gute Bilder zeigen. Der entscheidende Hinweis kam noch während der Sendung!

Kripo Coburg: Gertraude Gutberlet wegen Mord zu 12 Jahren und 4 Monaten verurteilt. Es war die ungewöhnlichste Fahndung bei XY - die Kripo suchte nach einem Fleischklopfer, der Tatwaffe in einem mehr als elf Jahre alten Fall

Kripo Aachen: Vergewaltiger Volker Berg aus Stolberg in Kolumbien verhaftet. Acht Monate lang blieben die Ermittler auf seinen Versen. Die Handschellen klickten in Cartagena!

XY-Update:

Kripo Heidelberg: Bankräuber, die sich nach einem Überfall entschuldigen, gibt es selten. XY hatte so einen Fall - es ging um sechs Überfälle in Baden-Württemberg und die Täter flüchteten immer mit dem Auto eines Angestellten und schicken Entschuldigungskarten. Die Tätergruppe ist nach wie vor aktiv! Sie treten in wechselnder Besetzung auf, zuletzt am 28. Januar 2004 in einer Sparkasse in St. Leon-Rot. Dabei ist es erstmals gelungen, zwei der Täter - einen Mann und eine Frau - mehr oder weniger unmaskiert zu fotografieren! Die Kripo hofft dringend, dass XY-Zuschauer helfen können! Phantombilder gibt es auch auf der Seite des BKA.
nach oben springen

#305

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 05.07.2010 17:38
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Aktenzeichen XY...ungelöst am 29.4. 2004 um 20.15: DIE FÄLLE [03.05.2004]

XY UPDATE:
Nach großen Fortschritten braucht die Polizei in zwei Fällen noch einmal Hilfe

Flonheim/Mainz:
Doppelmord an Elke und Helmut Thom
Wo ist der Tatverdächtige Kenan Kütük?Der Kripo Mainz ist es gelungen, im Fall dieses Doppelmordes einen Tatverdächtigen zu vermitteln. Kütük wohnte mehrere Monate zur Untermiete im Haus der Familie Thom. Wenige Tage vor dem Mord wurde er wieder in der Nähe gesehen. Als die Polizei ihn vernehmen wollte, tauchte er unter. Kenan Kütük ist 40 Jahre alt, 1.77 groß und kräftig. Er soll sich nach Frankreich abgesetzt haben.

Köln: Zwei Täter überfielen und beraubten eine alte Dame in ihrer Wohnung in Köln und misshandelten sie schwer. Einer der beiden Täter konnte inzwischen verhaftet werden, der zweite ist noch auf der Flucht.

XY GELÖST:

Aktenzeichen XY...ungelöst am 8.1.2004: Der Fall MAREIKE GOSZCZAK

Die Befürchtung, dass MAREIKE ermordet wurde, hat sich leider bestätigt. Ein Arbeitskollege hat gestanden, die junge Frau ermordet zu haben. Er führte die Polizei zu einem Waldstück bei Sulzbach-Rosenberg wo er die Leiche verscharrt hatte.
nach oben springen

#306

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 05.07.2010 17:39
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
AKTENZEICHEN XY...UNGELÖST vom 3.6.2004, 20.15 Uhr: DIE FÄLLE [03.06.2004]

XY UPDATE:

Berlin : Simone Sukowski ist tot
Die Kripo bittet erneut um Mithilfe: Das letzte Lebenszeichen war ein rätselhaftes Telefonat im April 2003, das Simone Sukowski mit einem Bekannten führte. XY spielt die O-Töne ein. Was danach geschah ist immer noch ungeklärt, doch die Kripo erhofft sich neue Hinweise von den XY-Zuschauern.

XY GELÖST:

Stein: Nach 28 Jahren
DER MORD AN 9-JÄHRIGEM JUNGEN IST GEKLÄRT! Harald Schestak aus Stein im Landkreis Fürth war zuletzt am 8. Mai 1976 gesehen worden - knapp drei Monate später fand man seine Leiche in einem Kornfeld im Kreis Fürth. Harald war einem Sexualverbrecher zum Opfer gefallen. Aufgeklärt wurde dieser Fall nun durch eine Frau, die seit vielen Jahren wusste, wer den kleinen Jungen umgebracht hatte. Solange der Täter lebte, hat sie sich nicht getraut, zur Polizei zu gehen. Nun ist der Mörder gestorben - die Akte wird geschlossen...

Mannheim:
DER MORD AN DER 16-JÄHRIGEN SUSANNE ERBE AUS MANNHEIM IST AUFGEKLÄRT

Susanne Erbe ist das Mädchen, das nach dem Besuch einer Freundin den Bus verpasste und dann mitten in der Nacht zu Fuß nachhause gehen wollte. Ihre Leiche wurde am nächsten Morgen in einem Gebüsch Nahe des Flugplatzes gefunden. XY zeigte den Fall im März dieses Jahres. Eine Besonderheit war, dass der mutmaßliche Mörder von einer Überwachungskamera aufgenommen worden war.
Im Juni 2004 erhielt die Kripo einen Hinweis auf einen Mann, den Susanne in einem Schwimmbad flüchtig kennen gelernt hatte.
Kriminaloberrat Fischer teilte nach der Verhaftung mit: "Einzelhinweise waren recht dürftig. Doch Susannes Mutter Sigrid Erbe hat von Anfang an die Ermittler 'gut unterstützt' und Informationen zugetragen." So kam der entscheidende Hinweis auch über diese Schiene. Die Mutter hatte im April mitgeteilt, dass Susanne im Februar in einer Mannheimer Discothek jemanden kennengelernt habe. Dieser Mann sei dann ins Polizeipräsidium gebeten und ausführlich befragt worden, auf diese Weise seien weitere Namen bekannt geworden. Im Mai schließlich sei Mario G. angehört und eine Speichelprobe gezogen worden, nach der Auswertung sei der 24-Jährige dann am Dienstagmorgen an seinem Arbeitsplatz in einer Lackiererwerkstatt festgenommen worden.
Mario G. hat die Tat auch inzwischen gestanden.
nach oben springen

#307

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 05.07.2010 17:39
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
AKTENZEICHEN XY...ungelöst am 05.08.2004, 20.15 Uhr im ZDF: DIE FÄLLE [04.08.2004]


XY GELÖST:

Böblingen:Traurige Gewissheit - Der 2-jährige Kevin ist tot.
In XY am 1. April 2004 wurde nach Kevin gefahndet. Seine Mutter wurde eine Woche vor ihm tot aus dem Neckar geborgen. Sein Vater steht unter dringendem Tatverdacht.

München: Anahit Lackerschmit in Armenien verhaftet
Sie soll im Dezember 2003 in München einen Schmuckhändler getötet und ausgeraubt haben. Nach der XY-Sendung im Februar 2004 stellte sich heraus, dass sich Anahit Lackerschmid in Armenien abgesetzt hatte. Sie wurde dort festgenommen.

Wiesbaden: Erfolg für BKA Wiesbaden - Holger Pfahls in Frankreich festgenommen
Nach dem ehemaligen Staatssekretär war auch in XY gefahndet worden.

Calw: Komplette Räuberbande endlich hinter Gitter
In der XY-Sendung vom 5. September 2003 wurde nach einem Bankräuber gesucht. Es stellte sich heraus, dass der Mann zu einer Bande gehörte. Alle sechs Männer sitzen nun in Haft.

XY GELÖST INTERNATIONAL:

Zürich: XY-Sendung vom März 2004 - Irene Heierlis Verschwinden aufgeklärt: Der Täter ist nun in Haft.

Dolomiten: XY-Sendung vom Februar 2004 - Eva-Maria Bornhäusers Leiche gefunden: Die 63-jährige verschwand spurlos bei einem Wanderurlaub in den italienischen Dolomiten. Dem Roten Kreuz, das die Umgebung noch einmal abgesucht hat, ist es zu verdanken, dass ihre Leiche endlich geborgen wurde und dass die Angehörigen nun Gewissheit haben.
nach oben springen

#308

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 05.07.2010 17:40
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
AKTENZEICHEN XY...UNGELÖST am 23.9.2004, 20.15 Uhr: DIE FÄLLE [01.09.2004]

+++Aufgeklärt+++ Fall aus Dillingen+++ Fahndung nach weiterem Opfer +++

Die mutmaßlichen Mörder des 15-jährigen Murat Yildiz sind gefasst. Der Junge war am 16. Juli tot aufgefunden worden. Das Phantombild, das am 5.8.04 bei XY gezeigt wurde, führte zu einem der Täter. Der 41-jährige aus Schwaben und sein 34-jähriger Komplize aus der Schweiz hatten ganz gezielt nach einem wehrlosen Opfer gesucht. Mordmotiv: „Die sexuelle Befriedigung bei der Tötung von Menschen".
Die Täter haben zugegeben, dass sie vor Murat einen anderen Mann umbringen wollten, der fliehen konnte. Die Kripo bittet diesen jungen Mann, sich zu melden - er war vor einigen Wochen als Anhalter im Raum Augsburg unterwegs!

OFFEN IST DESHALB AUCH DIE DRINGENDE FRAGE: Gibt es noch mehr Opfer???


+++Aufgeklärt+++ Fall aus Bremen+++ aufgeklärt +++

Rafiq Said Oraich wurde in Italien verhaftet. Er hatte sich in der Wohnung eines marokkanischen Studen-ten eingenistet, ermordete ihn und versteckte die Leiche in dem Bettkasten des Opfers.


XY GELÖST:

Berlin: Mörder von Hasan Kocaman 2 Jahre nach der Tat verhaftet.
Die einzige Spur, die der Mörder am Tatort hinterlies, war ein Fingerabdruck. Dieser Abdruck stimmt mit dem eines 23-jährigen, der vor kurzem wegen eines Drogendeliktes verhaftet wurde, überein. Er steht nun unter dringendem Mordverdacht

Bad Homburg: Christian Rossdeutscher hatte unter Drogeneinfluss einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem eine junge Mutter getötet worden war. Er saß deswegen in Haft, konnte nach Spanien fliehen. Dank der engen Zusammenarbeit zwischen spanischen und deutschen Beamten wurde er am 04. August gefasst.
nach oben springen

#309

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 05.07.2010 17:41
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
AKTENZEICHEN XY...UNGELÖST am 04.11.2004, 20.15 Uhr: DIE FÄLLE [03.11.2004]


+++Aufgeklärt+++ Fall aus Essen+++ Mörder von Sigrid Nebel verhaftet+++
Der Täter schlug Herrn Nebel bewusstlos, raubte die Schlüssel seiner Wohnung, überraschte dort Sigrid Nebel im Schlaf und tötete sie. Ein Hinweis aus der Bevölkerung brachte die Polizei auf die Spur eines 20-jährigen. Der Vergleich von DNS-Proben brachten den endgültigen Beweis seiner Schuld. Der Täter wurde in Polen gefasst und nach Deutschland ausgeliefert.

+++Aufgeklärt+++ Fall aus Berlin+++ Patrick Schneider ist endlich hinter Gittern+++
Er gab sich als Anwalt einer Kanzlei aus – spezialisiert auf den Verkauf insolvenzbedrohter Firmen. Zwischen 1998 und 2001 schaffte er Geldbeträge in Millionenhöhe auf die Seite. Den Auftraggebern blieb nichts.
Nach der Ausstrahlung in XY (August) hat sich der Gesuchte selbst gestellt: Der Fahndungsdruck war zu groß geworden!


XY GELÖST:

Hannover: Der Räuber prahlte mit seiner Tat!
Am 29. Juli 2003 wurde die Kreissparkasse Hannover am Davenstedter Markt überfallen. Der Täter machte sich mit einer Beute von 100.000 Euro davon. Ein Jahr später,am 26. Juli 2004, stieß der 37 Jahre alte psychisch kranke Mann in Hannover eine 82-jährige Frau die Treppe hinunter und würgte sie. In Untersuchungshaft erzählte er den Ermittlern vieles aus seiner kriminellen Karrierre – unter anderem auch vom Raub am Davenstedter Markt...
nach oben springen

#310

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 05.07.2010 17:44
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
AKTENZEICHEN XY...ungelöst am 25.11.2004, 20.15 Uhr: DIE FÄLLE [24.11.2004]


XY GELÖST:

Wehr: Mord an - Die Beute: 300 Euro!
Die 58-jährige Verkäuferin aus Wehr wurde im Mai 2003 mit dem Gürtel ihres Bademantels erdrosselt. Die Beute des Täters: 300 Euro. Die Polizei nahm nach einer DNA-Reihenuntersuchung den Verdächtigen fest.

Speyer: Mord verjährt nie: 16 Jahre nach der Tat erhält der Mörder seine Strafe!
Eine 16-jährige hatte am Morgen des 21. Juni 1988 ihr Elternhaus verlassen, um in die Schule zu gehen. Dort kam sie nie an. Am nächsten Morgen fand die besorgte Mutter die Leiche ihrer Tochter in einem Kornfeld. Jetzt, 16 Jahre später konnte der Täter Dank der DNA-Datenbank des BKA festgenommen werden: Der 38-jährige Metzger war damals als Soldat in Speyer stationiert.

Mannheim: „Ausbrecherkönig“ Gheorge Axane wieder gefasst!
Die Flucht aus dem JVA-Mannheim hat „Ausbrecherkönig“ Gheorge Axane wieder nichts gebracht: Er wurde vor zwei Wochen im hessischen Heppenheim festgenommen.


XY UPDATE:

Nordhorn: „Dr. Antonio Gampa“ = Axel Kenzer
Bei XY am 23. September wurde nach „Dr. Gantonio Gampa“ gefahndet. Der Finanz-Betrüger hat über 100 Leute „aufs Kreuz gelegt“ und um rund eine halbe Million Euro gebracht. Nun kennt die Kripo seine wahre Identität und fahndet nach Axel Krenzer, 43 Jahre alt. Er ist bereits wegen Betrügereien vorbestraft. Die Belohnung: 1.000 Euro.
nach oben springen

#311

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 05.07.2010 19:48
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Aktenzeichen XY...ungelöst am 13. Januar 2005 um 20.15 Uhr: DIE FÄLLE [11.01.2005]

Die Kripo braucht Sie, die Öffentlichkeit! Ein Beispiel ist der FALL LEVKE. Levkes Mörder - mutmaßlicher Mörder - ist gefasst! Er stolperte über das taktische Konzept der Polizei, zu der auch eine massive Fernsehfahndung gehörte. Kurz nach XY im November 04 nahm die Kripo den 31-jährigen Marc H. fest. Er hat dem Druck nicht mehr standgehalten. Jetzt hat er auch den Mord an Felix ( gestanden...

XY GELÖST:

Köln: Die „Uni-Bande“, eine brutale Schlägertruppe, wurde geschnappt! Hinweise aus der Bevölkerung, auch von XY-Zuschauern, führten zur Festnahme zweier Verdächtiger. Es laufen Ermittlungsverfahren gegen ein Dutzend weitere Personen.

Nordhorn: Axel Kenzer alias „Dr. Antonio Gampa“ hat sich gestellt Der Finanz-Betrüger hat über 100 Leute „aufs Kreuz gelegt“ und um rund eine halbe Million Euro gebracht. Bei XY am 25. November gab die Kripo seine wahre Identität bekannt. Krenzer hat sich daraufhin gestellt und ein volles Geständnis abgelegt.

Speyer: Mord verjährt nie! Nach 16 Jahren konnte der Mörder von Annette Kochner - ein 38-jähriger Metzger - festgenommen werden! Er war damals als Soldat in Speyer stationiert... Die 16-jährige hatte am 21. Juni 88 ihr Elternhaus verlassen, um in die Schule zu gehen und kam nie an. Am nächsten Morgen fand die Mutter die Leiche ihrer Tochter in einem Kornfeld. Jetzt, 16 Jahre später wurde der Täter nach einem Treffer in der DNA-Datenbank festgenommen!

Dortmund: Gewalttäter Fehrat Curic in Eindhoven/NL festgenommen. Der in Dortmund wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilte Curic wurde durch Spezialeinsatzkräfte in Eindoven in den Niederlanden festgenommen. Der internationale Haftbefehl zeigt eine erschreckende Liste seiner Straftaten: Von Schutzgelderpressung über Raub bis zu Körperverletzung.

Berlin: Simone Sukowskis mutmaßlicher Mörder endlich verhaftet! Das letzte Lebenszeichen von Simone war ein Telefonat mit einem Bekannten in der Nacht zum 25. April 2003, in dem sie von ihrem neuen Freund schwärmte, der kurz zuvor einen Kiosk überfallen hatte. Die Polizei hat nun herausgefunden, dass es in dieser Nacht zu einem Streit zwischen dem Opfer und dem neuen Freund kam. Er endete für Simone tödlich.
nach oben springen

#312

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 05.07.2010 19:49
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Aktenzeichen XY...ungelöst am 10. März 2005, 20.15 Uhr im ZDF [08.03.2005]

XY GELÖST:

Fürth: Nach dem Blitzeinbruch bei einem Juwelier in Fürth versuchten es die gleichen Täter in der Schweiz. Dort gelingt es, einen der Räuber zu verhaften!

Düsseldorf: Falscher Steuerfahnder endlich entlarvt
Bereits im Jahr 2002 sorgte er als falscher Steuerfahnder für Angst und Schrecken in Nordrhein-Westfalen. In drei bekannten Fällen verschaffte er sich durch die falsche Identität Zugang in die Häuser wohlhabender Familien, überwältigte die Opfer und raubte sie in aller Seelenruhe aus. Insgesamt erbeutete der Täter mit dieser Masche mehrere hunderttausend Euro. Er wurde im Februar verhaftet.

XY UPDATE:

Stendal/Dolle: Es war wie im Film: 3 Millionen in 12 Minuten!
Nach der XY-Sendung vom 13. Januar gibt Zuschauer wertvollen Hinweis auf Tatfahrzeug. Die Kripo Stendal und Rudi Cerne bitten erneut um die Mithilfe der Zuschauer!

Nach dem unglaublichen 12-Minuten-Blitzüberfall auf einen Geldtransporter bei Dolle (zwischen Magdeburg und Stendal) am 10. März 2003 entkamen die Täter mit einer Beute von 3 Mio. Euro. Ein Wachmann wurde dabei schwer verletzt.
Nach der Sendung meldete sich ein Mann, der Angaben zum gestohlenen Tatfahrzeug – einem BMW – machen konnte. Das Auto wurde mit kaputtem Scheinwerfer in einer Garagenanlage an der Schütze-Straße gesehen, in der Nähe des Stendaler Bahnhofs. Der Scheinwerfer wurde repariert.

Die Kripo Stendal frägt: Wo wurde der kaputte Scheinwerfer Ende Februar 2003 ausgetauscht?
nach oben springen

#313

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 05.07.2010 19:49
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Aktenzeichen XY...ungelöst am 28. April 2005, 20.15 Uhr im ZDF [21.04.2005]

XY-GELÖST

Göppingen: Märklin-Bande gefasst

Frankfurt/M: Kaufhausräuber geschnappt

Hamburg: Vergewaltiger und Messerstecher stellt sich selbst, um sich und andere vor weiterem Überfall zu schützen

Goslar: Zigarettenkippe überführt Vergewaltiger nach 24 Jahren. Täter, damals 22 Jahre alt, gestand die Tat sofort.
nach oben springen

#314

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 05.07.2010 19:50
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Aktenzeichen XY...ungelöst am 2. Juni 2005 um 20.15 Uhr im ZDF [30.05.2005]

XY GELÖST

Hof: Mörder von Elfriede Beilhack entlarvt

München: Überfall auf Straubinger Gebrauchtwagenhändler - Mittäter gefaßt

XY UPDATE

Köln: Am 9. Juni 2004 explodiert in Köln-Mülheim eine Bombe und verletzt 22 Menschen zum Teil sehr schwer. Die Kripo Köln hat mit Hilfe einer Zeugin ein Phantombild erstellt. Die Polizei hofft nun auf zahlreiche Hinweise der XY-Zuschauer!
nach oben springen

#315

Re: Projekt Studiofall-Netakte

in Studiofälle 05.07.2010 19:51
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Aktenzeichen XY...ungelöst am 30. Juni 2005 um 20.15 Uhr im ZDF [21.06.2005]

XY GELÖST

Bremerhaven/ Dresden: Serien-Vergewaltiger endlich geschnappt! +++

Bei dem ersten groß angelegten Gen-Test in Bremen ging der Polizei ein Serien-Vergewaltiger ins Netz, der von 1998 bis 2003 mindestens neun Frauen in Bremerhaven vergewaltigt oder sexuell genötigt haben soll. Er hatte alle Frauen in ihren Erdgeschoss-Wohnungen überrascht und bedrängt. Der Täter – ein 35-jähriger Krankenpfleger- wurde Anfang Juni in seiner Dresdner Wohnung festgenommen

XY UPDATE

Kempten: Die Suche nach PATRIK STOPP geht weiter.
Seit 14.6.2004 ist er spurlos verschwunden. Jetzt tauchte sein Motorrad, eine Suzuki Typ 600 GSX R in metallic-blau und silber in Polen auf!! Patriks letztes Lebenszeichen war eine SMS aus Dippols-walde bei Dresden nahe der tschechischen Grenze.
Aktenzeichen XY und die Kripo Kempten hoffen nach dem Auftauchen des Motorrades nun noch einmal auf die Hilfe der XY-Zuschauer – besonders auch im benachbarten Ausland!!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sammelthread: Projekt XY-Studiofälle
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von bdvogel
7 22.02.2008 18:11goto
von Lemmy • Zugriffe: 3656
Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)
Erstellt im Forum Filmfälle von XY-Webmaster
28 23.02.2009 20:40goto
von bdvogel • Zugriffe: 7042
16.1.2013 Studiofall 3 (Kripo Deggendorf) Vermißtenfall Georg Luxi
Erstellt im Forum Studiofälle von bd-vogel
7 21.04.2014 21:28goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 964
05.10.1984 SF5 (Kripo Bielefeld) Fahndung nach Bankräuber/Geiselnehmer Lothar H. (auch: 10.5.1985 SF5, Kripo Neumünster, und 18.7.1986 SF5, Kripo Frankfurt)
Erstellt im Forum Studiofälle von xyzuschauerseit72
1 17.12.2010 21:38goto
von bd-vogel • Zugriffe: 940
Sendung unbekannt - Eventuell Studiofall - Mordfall Ursula Scheiwe nach 22 Jahren geklärt
Erstellt im Forum Studiofälle von Entlauber
8 10.07.2010 08:25goto
von bastian2410 • Zugriffe: 8711
Fest oben: EXISTIERENDE Threads zu einzelnen Studiofällen (Linkliste)
Erstellt im Forum Studiofälle von bd-vogel
5 14.02.2013 00:56goto
von bastian2410 • Zugriffe: 6621
Die Netakte (tabellarische Auflistung aller Filmfälle)
Erstellt im Forum WICHTIG: FAQs und Infos von XY-Webmaster
0 25.09.2008 09:29goto
von XY-Webmaster • Zugriffe: 7064
Update/Nachträge/Korrekturen zur Netakte 2010
Erstellt im Forum Filmfälle von bd-vogel
36 21.11.2012 23:09goto
von bastian2410 • Zugriffe: 3839
Update Netakte 2008/2009
Erstellt im Forum Filmfälle von Heimo
179 26.01.2017 21:19goto
von Iqbalhillmann • Zugriffe: 31497

Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1608 Themen und 19656 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de