#1

02.07.1971 FF 3 (Kiel) Mord an Unbekanntem

in Filmfälle 09.01.2009 17:05
von Heimo • 1.373 Beiträge
Liebe Forengemeinde,

nun suche ich mal nach Hintergrundinformationen zu diesem Mordfall.

Bekanntermaßen wurde in einem Waldgebiet die skelettierte Leiche eines Unbekannten entdeckt, der längere Zeit nach der Ausstrahlung als Österreicher identifiziert werden konnte. Er war Schiffskoch und hatte mit einem Kollegen gerade abgeheuert.

Ich bin auf der Suche nach weiteren Hintergrundinfos. Ich habe schon die ganze Zeit in der Wiener Arbeiterzeitung geforscht, aber leider ohne Erfolg. Vielleicht kann da jemand helfen, ob sich online neben dem Artikel aus dem Hamburger Abendblatt auch noch andere Artikel finden lassen.
nach oben springen

#2

Re: 02.07.1971 FF 3 (Kiel) Mord an Unbekanntem

in Filmfälle 09.01.2009 18:02
von uschi • 132 Beiträge
Hallo Heimo,

frag doch mal den netten Wiener mcgarett - der hat vielleicht noch mehr Infos. In den Artikeln die mir vorliegen steht in etwa das was auch im Abendblatt drinsteht.

lg
uschi
nach oben springen

#3

Re: 02.07.1971 FF 3 (Kiel) Mord an Unbekanntem

in Filmfälle 09.01.2009 18:20
von Heimo • 1.373 Beiträge
Danke für den Tipp,
wenn ich nun auch noch wüsste, wie ich mit dem in Kontakt treten kann, würde ich auch tun...
nach oben springen

#4

Re[2]: 02.07.1971 FF 3 (Kiel) Mord an Unbekanntem

in Filmfälle 09.01.2009 18:27
von uschi • 132 Beiträge
Heimo>Danke für den Tipp,
Heimo>wenn ich nun auch noch wüsste, wie ich mit dem in Kontakt treten kann, würde ich auch tun...

Ich dachte als Moderator kann man das (musste man bei der Anmeldung hier keine email Adresse hinterlegen?). Egal, ich habe seine email Adresse - moechte die aber nicht öffentlich posten - wie kann ich dich denn noch erreichen?
nach oben springen

#5

Re: 02.07.1971 FF 3 (Kiel) Mord an Unbekanntem

in Filmfälle 09.01.2009 18:48
von Heimo • 1.373 Beiträge
Möglich, das ich das kann. Aber ich waeiß nicht, wie ich das anstellen soll...


Kennst Du Xiphophorus88 in einem Videoportal?
nach oben springen

#6

Re: 02.07.1971 FF 3 (Kiel) Mord an Unbekanntem

in Filmfälle 09.01.2009 23:31
von bdvogel (gelöscht)
avatar
uschi> Ich dachte als Moderator kann man das (musste man bei der Anmeldung hier keine email Adresse hinterlegen?).

Doch, muß man - aber zur Info: Auf die hinterlegten E-Mail-Adressen der XY-Forumsmitglieder haben ausschließlich die Admins (und nicht die Mods) Zugriff.

Bernhard.
nach oben springen

#7

Re: 02.07.1971 FF 3 (Kiel) Mord an Unbekanntem

in Filmfälle 13.01.2011 10:23
von Entlauber • 71 Beiträge
Moin,

in einem bekannten Videoportal wurde zu diesem Fall folgender Kommentar gepostet :
"Ein paar Nachforschungen in österreichischen Medien haben ergeben, dass der Fall offenbar doch geklärt wurde. Ein Mann aus? Gelsenkirchen gestand im September 1973 die Tat, es handelte sich um Raubmord."

Interessant für mich ist, dass ein Mann aus meiner Heimatstadt die Tat gestanden haben soll. Kennt jemand weitere Hintergünde zum Fall ?
nach oben springen

#8

Re[2]: 02.07.1971 FF 3 (Kiel) Mord an Unbekanntem

in Filmfälle 14.01.2011 01:54
von bastian2410 • 1.559 Beiträge
Entlauber>Interessant für mich ist, dass ein Mann aus meiner Heimatstadt die Tat gestanden haben soll. Kennt jemand weitere Hintergünde zum Fall ?

der Link von Heimo zum Abendblatt ist ja leider tot. Es gibt nur einen Artikel in dieser Zeitung zu diesem Fall. Mehr Infos zur Verurteilung etc. gibt es(von meinerseite) leider nicht. Vielleicht hilft dir ja der Artikel weiter bzw. ein anderer User kann mit diesen Infos mehr herauskriegen, da sowohl Opfer- als auch Tätername genannt werden.

Mord nach 5 Jahren aufgeklärt
13.09.1973

Eigener Bericht - ASD Kiel, 13. September In zäher kriminalistischer Kleinarbelt Ist es der Mordkommission in Kiel gelungen, ein fünf Jahre zurückliegendes

Gewaltverbrechen aufzuklären. Der 25jährige Berliner Werner Stennulat steht unter dringendem Verdacht, Anfang 1968 den damals 21jährigen Helmut Machitka aus Wien erschossen und beraubt zu hahen. Das hat die Polizei mitgeteilt. Stennulat sitzt zur Zeit wegen einer anderen Straftat in einem südfranzösischen Gefängnis.

Die Arbeit der Mordkommission begann, als am 28. November 1970 in einem Gehölz im Kreis Segeberg die völlig skelettierte Leiche eines Mannes gefunden wurde. Alle Versuche, die Identität des Toten festzustellen, blieben ergebnislos. Die entscheidenden Hinweise lieferten Ende 1972 zwei Ärzte. Sie identifizierten ein Gebiß zweifelsfrei als das des vermißten Helmut Machitka, der zuletzt als Koch auf dem deutschen Frachter "Hülba" gefahren war. Die Mordkommission stellte fest, daß Machitka zusammen mit Stennulat auf einem Schiff gefahren war und am 26. Januar 1968 mit ihm gemeinsam abgemustert hatte. '

Quelle HH- Abendblatt 13.9.1973 (leider enthalten die Artikel immer viele Rechtschreibfehler, ich hoffe, ich konnte alle berichtigen).
nach oben springen

#9

Re: 02.07.1971 FF 3 (Kiel) Mord an Unbekanntem

in Filmfälle 14.01.2011 10:42
von Entlauber • 71 Beiträge
Moin,

Danke.
Scheinbar war der Gelsenkirchener doch ein Berliner.....
nach oben springen

#10

RE: 02.07.1971 FF 3 (Kiel) Mord an Unbekanntem

in Filmfälle 01.03.2020 16:56
von bastian2410 • 1.559 Beiträge

neue Info zu diesem Fall:

so wie es aussieht, waren an diesem Mord zwei Brüder beteiligt: Hans- Joachim und Werner St. Beide sollen zwischen 1966- 1968 zwei weitere Morde begangen haben.

- April 1966 haben sie einen jungen Mann in Gelsenkirchen erschlagen
- September 1967 Mord an einen Matrosen in Bottrop: dieser wurde auf einem Acker erschossen und ausgeraubt
- und eben der Fall Helmut Machitka im Januar 1968

Werner St. saß damals eine fünfjährige Haftstrafe in Südfrankreich wegen Raubes ab und wurde Anfang 1974 an Deutschland ausgeliefert.
Hans- Joachim St. wurde im September 1974 in Stuttgart in einem Stuttgarter Luxushotel festgenommen. Er lebte nach den Taten in London, ist jedoch mit einem gefälschten britischen Reisepass nach Deutschland eingereist und stieg mit seinem richtigen Namen zusammen mit seiner Frau im Hotel ab.

Werner St. legte in der U-Haft ein umfassendes Geständnis ab.

Ich hoffe, dass ich etwas über das Urteil bzw. den Prozeß herauskriege- ich bin dran
(Quelle: Weser- Kurier vom 20/21 September 1974


Zwei Fälle, die wieder einmal nachdenklich machen, gerade im Hinblick auf das Anhalterunwesen." (Zitat Zimmermann FF 3 17.01.1986)

nach oben springen

#11

RE: 02.07.1971 FF 3 (Kiel) Mord an Unbekanntem

in Filmfälle 02.03.2020 08:47
von ibbed • 23 Beiträge

Danke für die neuen Erkenntnisse, sehr interessant

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: CoDo123
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1569 Themen und 19568 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de