#31

Re[3]: Sendung vom 14.04.2010

in XY-Hauptsendungen 21.04.2010 02:12
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Laniol>Der Filmfall war definitiv am Flughafen Düsseldorf gedreht worden.

Gell, war also wirklich so. Ein MCDonald- Schild im FF hat mich auf diese Vermutung gebracht.

zur Sendung:

jetzt habe die Folge auch komplett gesehen. Alles schon gesagt in diesem Thread. Lobenswert!!!!

@an alle
ich weiß ja nicht, ob es 1 Woche nach der Sendung Ergebnisse gibt. Aber bitte dran denken: nicht hier posten, sondern einen neuen Thread aufmachen.

Und BITTE: auf die Qualität der Hinweise achten, nicht zu einem Fall 5 Zeitungsartikel mit 5 vermutlichen Tatverdächtigen präsentieren. Dann verlieren wir die Übersicht. Da aber überhaupt noch keine Vermutungen über mögliche Entwicklungen der FF gemacht wurden, mache ich mir keine Sorgen. (Dies nur nochmal am Rande) Auf euch ist ja Verlaß
nach oben springen

#32

Re: Sendung vom 14.04.2010

in XY-Hauptsendungen 21.04.2010 21:45
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Wirklich etwas verwunderlich, dass jetzt nach genau einer Woche die Aufklärungsquote der Sendung immer noch bei Null liegt, zumal die meisten Filme recht gut gemacht waren und teilweise auch recht markante Fotos/Phantombilder präsentiert wurden wie insbesondere zum Raubüberfall auf den Penny-Markt in Manderscheid: obwohl 10 Hinweise kamen, ist bisher keine heisse Spur dabei laut Trierischer Volksfreund:
http://www.volksfreund.de/totallokal/wittlich/kurz/Kurz-Manderscheid-Wittlich;art8138,2422010
nach oben springen

#33

Re[2]: Sendung vom 14.04.2010

in XY-Hauptsendungen 22.04.2010 00:32
von GrausigerFund • 67 Beiträge
xyzuschauerseit72>Schnee im August ist nun wirklich nicht neu, das hat Ede Zimmermann den Leuten doch schon in den 60ern erklärt.


Man hätte allerdings die Schneeberge beiseite räumen, den Schnee vom Auto, in dem der Azubi seinen Abendbedarf verstaut, fegen und die Darsteller und Statisten in den vielen Innenaufnahmen in weniger winterliche Kleidung stecken können - wenn man denn der Erinnerung der Zuschauer auf die Sprünge helfen wollte (und darum sollte es doch bei "XY" gehen).

Und etwas, das es bei Ede wohl nie gegeben hätte (es sei denn, um es den Zuschauern einmal zu demonstrieren): Der Moderator fragt mitten in der Sendung nach Zuschauerreaktionen und ist sichtlich überrascht, als ihm auf sein Bohren hin mitgeteilt wird, im Detail wolle sich die Polizei (noch) nicht dazu äußern. Was hat Herr Cerne erwartet: Daß während der laufenden Sendung, live, erzählt wird, welche Spuren gerade überprüft werden? Spuren, von denen zudem selbst die Ermittler noch nicht wissen, ob es überhaupt welche sind? Hat R.C. eigentlich registriert, was er da moderiert, oder gilt die berühmte - für mich absolut glaubwürdige - Rechtfertigung von Birgit Schrowange (sinngemäß): „Ich hab gar nicht gemerkt, was ich da vom Teleprompter abgelesen und in die Kamera gesprochen habe“?
nach oben springen

#34

Re: Sendung vom 14.04.2010

in XY-Hauptsendungen 22.04.2010 22:29
von Peter Poppy Köhler • 244 Beiträge
Grausiger Fund schrieb:

Und etwas, das es bei Ede wohl nie gegeben hätte (es sei denn, um es den Zuschauern einmal zu demonstrieren): Der Moderator fragt mitten in der Sendung nach Zuschauerreaktionen und ist sichtlich überrascht, als ihm auf sein Bohren hin mitgeteilt wird, im Detail wolle sich die Polizei (noch) nicht dazu äußern. Was hat Herr Cerne erwartet: Daß während der laufenden Sendung, live, erzählt wird, welche Spuren gerade überprüft werden?

Falsch: In den ersten XY-Folgen hat Ede auch mal zwischendurch bei Peter Hohl nachgefragt. Aber da die Erkenntnisse wohl ebenso wenig ergiebig waren wie heute, ist er wohl schnell davon abgekommen.
nach oben springen

#35

Re: Sendung vom 14.04.2010

in XY-Hauptsendungen 22.04.2010 22:42
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Was PPK sagt, stimmt.

Am besten aber waren die Sendungen, in denen der Peter Hohl völlig unaufgefordert angestürmt kam und den leicht genervten Ede stumpf unterbrach, um irgend etwas zu erzählen.

Der Höhepunkt war einmal folgendermaßen:

Peter: Herr Zimmermann. Ich muss Sie unterbrechen, wir hatten gerade einen Anruf, und wir bitten den Anrufer, sich nochmal zu melden.

Ede: Um welchen Fall geht es?

Peter: Das möchte ich nicht sagen.

Ede: Und was hat der Anrufer berichtet?

Peter: Auch das möchte ich Ihnen nicht sagen. Aber es ist sehr wichtig.

Ede: Äh. Was wollen Sie ihm denn jetzt mitteilen?

Peter: Dass er bitte nochmal anruft.

Ede: Äh ja, äh, also, der Anrufer weiss jetzt aber hoffentlich, dass er gemeint ist?

Peter: Davon gehe ich aus, ja.

Ede: Äh ja, vielen Dank, Peter Hohl.

Peter: Danke vielmals.

nach oben springen

#36

Re[2]: Sendung vom 14.04.2010

in XY-Hauptsendungen 23.04.2010 04:30
von GrausigerFund • 67 Beiträge
Grausiger Fund schrieb:

Und etwas, das es bei Ede wohl nie gegeben hätte (es sei denn, um es den Zuschauern einmal zu demonstrieren): Der Moderator fragt mitten in der Sendung nach Zuschauerreaktionen und ist sichtlich überrascht, als ihm auf sein Bohren hin mitgeteilt wird, im Detail wolle sich die Polizei (noch) nicht dazu äußern. Was hat Herr Cerne erwartet: Daß während der laufenden Sendung, live, erzählt wird, welche Spuren gerade überprüft werden?

PPK>Falsch: In den ersten XY-Folgen hat Ede auch mal zwischendurch bei Peter Hohl nachgefragt. Aber da die Erkenntnisse wohl ebenso wenig ergiebig waren wie heute, ist er wohl schnell davon abgekommen.

Mich hat nicht nicht gestört, daß Cerne gefragt hat, ob und zu welchen Fällen schon interessante Hinweise eingegangen sind, sondern daß er über diese auch noch Genaueres wissen wollte - woraufhin ihn der Polizist aufklären mußte, daß solche Angaben nicht gemacht werden könnten. In meinen Augen wirkte der Moderator sehr überrascht, daß es solche "ermittlungstaktischen Gründe" gibt, also die Polizei z.B. in der Regel nicht in einer Livesendung detailliert ausplaudert, welchen Hinweisen und Spuren sie gerade nachgeht.
nach oben springen

#37

RE: Sendung vom 14.04.2010

in XY-Hauptsendungen 12.07.2016 12:45
von vorsichtfalle • 691 Beiträge

http://www.hr-online.de/website/fernsehe...cument_60177334

Spurensuche – der ungelöste Mordfall "Kofferraumleiche" in Offenbach


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
EXISTIERENDE THREADS zu einzelnen Verbrechen (Linkliste)
Erstellt im Forum Kriminalität von Heimo
0 11.01.2014 16:54goto
von Heimo • Zugriffe: 4428
04.08.2010 FF 2 (Kripo Neuss) Serien-Überfälle in NRW
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
1 19.07.2013 04:45goto
von bastian2410 • Zugriffe: 470
(Fast) ein Tabu: Nacktheit bei Aktenzeichen
Erstellt im Forum Rund um XY von Oma Thürmann
5 02.11.2015 15:39goto
von Oma Thürmann • Zugriffe: 2912
04.09.1992 Studiofall 1 (Kapo Solothurn) Schlafzimmerräuber
Erstellt im Forum Studiofälle von xyzuschauerseit72
2 02.09.2010 23:11goto
von bd-vogel • Zugriffe: 506
10.04.1992 SF 7 (Kripo Nürnberg) Fahndung nach einem unbekannten Bankräuber (später: Fall Stellwag)
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
6 23.03.2011 04:03goto
von bastian2410 • Zugriffe: 2738
9.4.1976 FF2 (Kripo Frankfurt/Main) Mordserie an Anhalterinnen und Prostituierten
Erstellt im Forum Filmfälle von bd-vogel
13 19.05.2016 15:28goto
von Heimo • Zugriffe: 4074
04.08.2010 FF 1 (Kripo Aachen) Mordfall Udo Schmitz
Erstellt im Forum Filmfälle von xyzuschauerseit72
23 14.06.2013 17:41goto
von bastian2410 • Zugriffe: 6844
Sendung vom 04.08.2010
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von XY-Webmaster
30 02.09.2011 12:41goto
von bastian2410 • Zugriffe: 2420
11.1.1985 Studiofall/Fall4 (Kapo Zürich) Fahndung nach Rauschgifthändler Reinhard L.
Erstellt im Forum Studiofälle von xyzuschauerseit72
2 13.08.2010 22:47goto
von xyzuschauerseit72 • Zugriffe: 1262

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jonathan
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1519 Themen und 19193 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de