#1

Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 24.04.2011 22:02
von histokrat • 2 Beiträge
Hallo Krimifreunde,

suche gerade selbst Infos zu diesem Fall und muß zu meiner Überraschung feststellen, daß ich offensichtlich mehr weiß, als im gesamten Internet darüber zu finden ist.

Soweit ich mich an damalige Presseberichte und die XY-Sendung von 1981 erinnere war es so:

Es gab einen gewissen Alexander Becker aus Speyer, ein hochgefähricher Sexualstraftäter, der jahrelang unbehelligt im Rhein-Neckar-Raum sein Unwesen trieb. Keine Ahnung wieviele Straftaten bzw. Morde auf sein Konto gingen und der zu Lebzeiten nie überführt werden konnte. Er war Familienvater, fuhr einen VW Scirocco und wurde bereits Anfang der 80er Jahre des Mordes an seiner kleinen Tochter verdächtigt bzw. deshalb gesucht, konnte aber nicht ermittelt werden.

Erst nach seinem Selbstmord, keine Ahnung wann genau, könnte ca. 1982 gewesen sein, wurden seine Taten (ganz oder teilweise) geklärt. Darunter auch dieser Doppelmord an dem jungen Pärchen Anfang 1981 unter der Autobahnbrücke bei Mannheim-Sandhofen. Damals sah ich auch die besagte XY-Sendung wenige Monate nach der Tat und erinnere mich, daß in diesem Zshg. ein Opel Rekord D gesucht wurde, der zur Tatzeit mit hoher Geschwindigkeit über einen Feldweg rasend nahe des Tatortes gesehen wurde und dabei noch in einem Weidezaun hängenblieb.

Ermittelt und verurteilt wurde Beckers Mittäter, ein gewisser Raymond Rech, der die Aussagen machte. Zu diesem Zeitpunkt war Becker jedoch bereits tot (Selbstmord).

Demnach waren die beiden bewußt auf der Suche nach Opfern in der Nacht unterwegs und trafen dabei unter der Brücke ihre Opfer Gaby ? und Rainer Brodhäcker, die dort zu später Stunde ihre persönlichen Probleme besprachen (lt. XY). Den Aussagen zufolge wollten sie (beide oder einer von beiden) Gaby vergewaltigen, wobei Rainer B. sie vergeblich zu beschützen versuchte und von Becker umgebracht wurde. Darauf vergingen sie sich an dem Mädchen, um es anschließend ebenfalls zu ermorden.

Soweit meine Erinnerungen. Ich finde es schon sehr seltsam, daß über diesen Mordfall heute derart gemauert wird, obwohl die Presse damals über alle Einzelheiten berichtete. Ich glaube, da ist wohl viel Desinteresse und Bequemlichkeit der verantwortlichen Archivverwalter im Spiel! Enen politischen Geheimhaltungsgrund kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen.

Es ist auch total blödsinnig, nach Jahren wieder die Namen von Tätern zu verheimlichen (evtl. um Angehörige zu schützen), wenn sie seinerzeit überall in der Presse genannt wurden!

h.
nach oben springen

#2

Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 25.04.2011 21:55
von joannes • 2 Beiträge
Dank Histokrat fur die information uber diese fall. Weisst du auch wer es war
der auf die Brucke stand mit dem Seil? Und wem die rote Opel Record gehorte?
nach oben springen

#3

Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 26.04.2011 03:40
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Danke Histokrat für Deine Ausführungen und dass Du ein weinig Licht ins Dunkel in diesem Fall bringst.

Teile Deiner Schilderungen sind bekannt, jedoch die Tatumstände sind mir neu und kommen für mich sehr überraschend. Ich bin davon ausgegangen und so wurde mir von dritter Seite mitgeteilt, dass die beiden an diesem Abend etwas gesehen haben, was sie nicht hätten sehen dürfen. Belegen kann dies nicht.

Meine Bitte: Kannst Du etwas genauer werden und evt. auch eine Quelle nennen. Ein Name einer Zeitung, die ausführlich über den Fall berichtet hat, würde schon reichen. Dann hätten wir einen Ansatz für eine Recherche.

Und nochmals Danke für die Infos...
nach oben springen

#4

Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 27.04.2011 20:05
von histokrat • 2 Beiträge
Hallo,

neben der besagten XY-Sendung beziehe ich meine Informationen aus der in Heidelberg erscheinenden Rhein-Neckar-Zeitung, worin damals über den Fall berichtet wurde.

An nähere Einzelheiten erinnere ich mich heute leider auch nicht mehr. Vor allem würde mich interessieren, ob die in dem XY-Film gezeigten Beobachtungen (der Mann mit dem Seil, der davonrasende Rekord D) mit der Tat zu tun hatten, ferner wodurch der Fall letztlich aufgeklärt wurde und ob bzw. wozu der geständige Mittäter verurteilt wurde. Nehme an, daß er längst wieder auf freiem Fuß ist.

Im Heidelberger Stadtarchiv sind sämtliche Ausgaben der RNZ auf Mikrofilm vorhanden. Dort steht auch ein Lesegerät zur verfügung, das nach Terminabsprache benutzt werden kann. Wenn man jedoch nicht ungefähr den Zeitpunkt der Veröffentlichung weiß, ist es eine endlose Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen, bis man den gesuchten Artikel gefunden hat.

Vielleicht möchte sich ja jemand die Zeit dafür nehmen.

Tschüß
h.
nach oben springen

#5

Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 28.04.2011 08:20
von Jiri Brei • 520 Beiträge
Wie Bastian richtig feststellt, ist dies nun eine weitere, neue Version zum Tatgeschehen...
Schade, dass Blofeld keine "Auftragsarbeiten" annimmt.

JB
nach oben springen

#6

18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 17.06.2009 06:37
von uschi • 132 Beiträge
Hallo,

anscheinend gibts zu diesem Fall noch keinen Thread, daher mache ich mal einen neuen auf.

Im Videoportal schreibt ein Nutzer dass dieser Fall geklärt sei - in der xywiki hat ein (anderer?) User ebenfalls geschrieben dass dieser Fall geklärt sei, und mir nach Rückfrage eine email des PP Mannheims weitergeleitet.

Aussage: "Zwei Täter wurden im Laufe des Jahres 1982 ermittelt und anschließend rechtskräftig verurteilt."

Klingt doch spannend oder?

lg
uschi
nach oben springen

#7

Re: 18/9/1981 - FF1 - Theodor Heuss Brücke

in Filmfälle 17.06.2009 08:38
von Heimo • 1.277 Beiträge
Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass hier über Fallklärungen gesprochen wird, die uns bislang nicht bekannt waren. Besonders hellhörig werde ich, wenn jemand etwas zu den Umständen zu berichten weiß, die zur Klärung führten.

Deswegen würde ich eine Klärung in diesem Film nicht als unmöglich ansehen, nur weil von uns noch keiner davon gehört hat. Als problematisch und wiedersprüchlich sehe ich jedoch die beiden Erklärungen dazu an.

Der eine behauptet, der Mörder habe seiner Frau im Jahre 1982 alles gebeichtet. Er drohte sie zu die gemeinsamem Kinder umzubringen, wenn sie sich an die Polizei wenden würde. Im MAi 1983 habe er sich und die Kinder umgebracht, weil die Frau die Scheidung wollte.

In der anderen Quelle bei XY wiki heißt es, dass 1982 zwei (!) Personen ermittelt wurden, die die Tötung zu verantworten hätten und auch verurteilt worden sind.

Diese beiden Erläuterungen können sicherlich nicht von der selben Person stammen und auch nicht beide zutreffend sein. Mindestens ein Informant liegt falsch.

Ich habe einem Vermelder dieser Nachricht geschrieben und um nähere Informationen gebeten
nach oben springen

#8

Re: 18/9/1981 - FF1 - Theodor Heuss Brücke

in Filmfälle 21.06.2009 20:19
von Manfred • 14 Beiträge
Ups, meine Wenigkeit hatte diese Meldung verbreitet. Ich hatte den aktuellen Sachstand in Mannheim angefragt und die Antwort erhalten, dass im laufe des Jahres 1982 2 Täter ermittelt wurden, welche auch rechtskräftig verurteilt wurden.

Ich bin auch noch in anderen Fällen am Ball und habe entsprechende Sachstandsanfragen verschickt. Sobald ich weitere Infos über die Fälle habe, werde ich diese im Forum posten.
nach oben springen

#9

Re[2]: 18/9/1981 - FF1 - Theodor Heuss Brücke

in Filmfälle 23.06.2009 13:39
von Meffert • 92 Beiträge
Manfred>Ups, meine Wenigkeit hatte diese Meldung verbreitet. Ich hatte den aktuellen Sachstand in Mannheim angefragt und die Antwort erhalten, dass im laufe des Jahres 1982 2 Täter ermittelt wurden, welche auch rechtskräftig verurteilt wurden.

Merkwürdig nur, dass Ede dieses IMO nicht in den Rückblicken erwähnt hat. Oder liege ich da falsch?
nach oben springen

#10

Re: 18/9/1981 - FF1 - Theodor Heuss Brücke

in Filmfälle 23.06.2009 20:16
von ArneGrieskram • 20 Beiträge
Hallo Manfred,
mich würde sehr stark weitere Details zur Aufklärung interessieren, weil mich dieser Fall immer sehr
stark bewegt hat. Ist der Fall "Theodor-Heuss-Brücke" nun tatsächlich geklärt? Und weißt du
was über die Hintergründe?
Wäre klasse, wenn du dich kurz melden könntest.
Viele Grüße
Arnie
nach oben springen

#11

Re: 18/9/1981 - FF1 - Theodor Heuss Brücke

in Filmfälle 23.06.2009 22:34
von Heimo • 1.277 Beiträge
Ich habe eine fremde Mail zur verfügung gestellt bekommt, bei der von offizieller Seite bestätigt wird, dass der Fall geklärt ist.

Ich werde weitere Recherchen ergreifen, um näheres herauszubekommen.

Dass XY-Fälle nicht als geklärt gemeldet wurden, ist nicht ungewöhnlich. Offensichtlich besteht keine Meldepflicht an die Redaktion. Mir fallen genügend Fälle ein, bei denen es keine "geklärt"Bemerkung gab (Akazienweg, Spukhaus, Merle, Drindl-Morde in München, wahrscheinlich auch die Nienburg-Serie,
nach oben springen

#12

Re: 18/9/1981 - FF1 - Theodor Heuss Brücke

in Filmfälle 25.06.2009 05:18
von ArneGrieskram • 20 Beiträge
und tatsächlich..gestern habe ich eine Mail der Kripo Mannheim bekommen. Der Fall wurde
ein Jahr nach dem Morden geklärt. Festgenommen wurden 2 Täter. Leider hat die
Pressestelle mir keine Einzelheiten verraten. ;-(
Aber das würde schon ganz arg interessieren. Dieser Fall hat mich schon immer bewegt.
Ich habe ihn damals als 11-jähriger in der xy-Sendung gesehen. Mal sehen, ob Heimo
was rausbekommt. Ich werde auch nochmals mit der Pressestelle Kontakt aufnehmen und
fragen, ob es noch die damalige Presseerklärung gibt oder wo man genaueres erfahren kann.
Grüße
Arnie
nach oben springen

#13

Re: 18/9/1981 - FF1 - Theodor Heuss Brücke

in Filmfälle 25.06.2009 13:52
von Heimo • 1.277 Beiträge
Mehr herausbekommen ist gut. Ohne eine nähere Eingrenzung, wann denn die Täter 1982 festgenommen worden sind, brauche ich bei einem Stadtarchiv gar nicht nachzufragen, ob Artikel diesbezüglich bestehen.

Mir bleibt wohl nichts übrig, als mich direkt an die Polizei zu wenden. Die werden zwar sicherlich skeptisch, wenn sie ständig auf die Sache angesprochen werden, aber vielleicht komme ich ja weiter.
nach oben springen

#14

Re: 18/9/1981 - FF1 - Theodor Heuss Brücke

in Filmfälle 25.06.2009 14:18
von Jiri Brei • 520 Beiträge
Bitte unbedingt am Ball bleiben.
Insbesondere die Motivlage war ja gemäß FF völlig unklar.
Sehr interessanter Thread!
Hat denn schon mal jemand bei Tante Google angefragt?

JB
nach oben springen

#15

Re: 18/9/1981 - FF1 - Theodor Heuss Brücke

in Filmfälle 25.06.2009 14:59
von Heimo • 1.277 Beiträge
Tante Google war nicht sehr auskunftsfreudig
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
14.1.1994 FF3 (Kripo Wuppertal [federführend], Kripo Mannheim, Kripo Frankfurt/Main) Raubüberfall auf Münzhändler/Verbranntes unbekanntes Mordopfer Theodor-Heuss-Brücke/Doppelmordfall Schellhaas
Erstellt im Forum Filmfälle von bd-vogel
19 28.07.2010 10:27goto
von natasza • Zugriffe: 4204
Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)
Erstellt im Forum Filmfälle von XY-Webmaster
28 23.02.2009 20:40goto
von bdvogel • Zugriffe: 5792
29.9.1995 SF 8 (Kapo Bern) Identifizierung einer unbekannten Kinderleiche (Der Fall Dennis)
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
2 16.11.2012 15:54goto
von bastian2410 • Zugriffe: 1317
Fahrkarte erhobener Daumen - die Anhaltermorde bei XY
Erstellt im Forum Filmfälle von Ludwig
63 23.09.2017 13:13goto
von XYmittendrin • Zugriffe: 15544
24.7.1981 SF5/18.9.1981 SF2 (Kapo Zürich) Entführungs-/Vermisstenfall Annika Hutter
Erstellt im Forum Studiofälle von vorsichtfalle
7 30.07.2012 15:42goto
von vorsichtfalle • Zugriffe: 2165
18.9.1981 SF 5/11.5.1984 SF 6 (Kripo Bremen) Fahndung nach Hermann Kieselhorst
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
1 13.09.2010 18:21goto
von bd-vogel • Zugriffe: 3086
18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Mord an der Theodor-Heuss Brücke am 01.03.1981
Erstellt im Forum Filmfälle von ArneGrieskram
6 25.03.2010 20:04goto
von bd-vogel • Zugriffe: 2349
Chronologische Filmfall-Konkordanz zu den HÖRZU-Downloads
Erstellt im Forum Filmfälle von bdvogel
0 23.02.2008 03:14goto
von bdvogel • Zugriffe: 2025
Fest oben: Chronologische Filmfall-Konkordanz zu den HÖRZU-Downloads
Erstellt im Forum Filmfälle von bdvogel
4 06.10.2017 16:46goto
von litex • Zugriffe: 6111

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Knudsen10
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1471 Themen und 18725 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de