#31

Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 13.08.2009 23:38
von horoddd0 • 1 Beitrag
Hallo!
Diese Geschichte begleitet mich schon mein halbes Leben, denn ich habe in Gabys Nachbarhaus gewohnt und kannte sie daher. Ich habe diese Geschichte immer aus persönlichen Gründen verdrängt, möchte aber jetzt unbedingt wissen, was wirklich passiert ist. Über eine Info zum jeweiligen aktuellen Stand würde ich mich mehr als freuen, ich kann auch hier aus Mannheim gerne etwas zur Recherche oder so beitragen (bin vom 22.08.-14.09. in U.) Einige Dinge sind mir noch unklar: Soweit ich weiß ist Gaby am 28. August '64 geb. sollte also damals schon über 16 gewesen sein. Außerdem hat mir das zuständige Standesamt als Todestag den 1.3.81 genannt????
Gruß
nach oben springen

#32

Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 28.09.2009 18:02
von GrausigerFund • 67 Beiträge
Ich will ja nicht drängeln - schon weil ich gar kein Recht dazu habe -, aber: Was ist eigentlich aus der Absicht geworden, die Aufklärung dieses Falles zu recherchieren und damit die gesamte, mutmaßlich sehr gespannte XY-Gemeinde aufzuklären?
nach oben springen

#33

Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 29.09.2009 07:37
von Heimo • 1.277 Beiträge
Ich bin zwar dran an der Sache, aber meine Quellen schweigen immer noch.
nach oben springen

#34

Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 01.03.2013 19:05
von billie • 19 Beiträge
Hallo !
Heute möchte ich den Fall noch ein wenig ergänzen , denn dadurch wird klar, warum Infos darüber so schwer zu bekommen waren.

Im Archiv des Hamburger Abendblattes vom 30.08.1983 heisst es :
" Vater verbrannte im Auto : Drei Kinder verschwunden"- Zitat Ende

Ein 33-jähriger Mann hat in Tötungsabsicht sein Auto gegen einen Tanklastzug gelenkt und ist verbrannt. Die Kinder waren nicht im Auto! .......


Am 17.10.1983 schreibt das Hamburger Abendblatt:" Vermisste Kinder tot aufgefunden " -

Es wird berichtet, dass die beiden 11 und 6 Jahre alten Jungen aus Ludwigshafen vermutlich von ihrem Vater ...... mit einem Hammer erschlagen und in eine Kiefernschonung im Kreis Bad Dürkheim verbracht worden sind.
Dort wurden sie von Pilzsammlern gefunden.
Die 9-jährige Tochter wird noch vermisst.

Der mutmassliche Täter hatte seiner Frau telefonisch angedroht, sich und die Kinder umzubringen, falls sie sich von ihm trennen würde.

Diese wollte die Trennung, als ihr Mann ihr den Mord an dem jungen Liebespaar gestanden hatte. .....

Das alles ist eine schreckliche Tragödie und man versteht nun, dass
Infos, selbst bei Aktenzeichen xy, kaum noch zu bekommen sind.

Nicht nur, dass der mutmassliche Täter 2 Jahre sein Leben weiterlebte wie bisher, sondern dass er auch noch seine eigenen Kinder mit in den Tod nahm, ist unbeschreiblich.

Auf den eventuell beteiligten Mittäter finde ich keine Hinweise.

Gut, dass das Archiv des Abendblattes (bis zum Jahr 2000) momentan kostenlos ist, sonst wäre uns Hintergrundwissen verwehrt geblieben.

LG
nach oben springen

#35

Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 01.03.2013 22:08
von Heimo • 1.277 Beiträge
Es stimmen aber nicht die Vornamen für den Täter überein. Oben heißt er Alexander jetzt Ludwig.

Allerdings stützt es die Version vom User histrokrat. Ich hielt bisher die Variante für wahrscheinlich, dass die beiden jungen Leute Zeugen einer illegalen Transaktion wurden (Rauschgift oder Hehlerware) und deswegen aus dem Weg geräumt worden sind.

Da scheint jetzt ja langsam Licht in das Dunkel um die Geschehnisse um die Theordor-Heuß-Brücke zu kommen.


billie>Gut, dass das Archiv des Abendblattes (bis zum Jahr 2000) momentan kostenlos ist, sonst wäre uns Hintergrundwissen verwehrt geblieben.

Ja, das ist erfreulich. Schon in der Vergangenheit konnten wir das Archiv nutzen, um uns über den Fortgang und die Entwicklungen in anderen Fällen zu orientieren.

So haben wir aus dem Abendblatt erfahren, dass der Mord an der Arzttochter Merle S. geklärt ist. Umgekehrt mussten wir auch zur Kenntnis nehmen, dass der Mord an Manuela B. aus Lübeck und der Doppelmord an zwei Jungs aus Hamburg (Mümmelmannsberg) eben nicht geklärt ist, da die jeweiligen Verdächtigen vor Gericht freigesprochen worden sind.

Suche aber mal ruhig weiter, vielleicht ist ja noch eine Klärung in den Lettern versteckt. Ich würde mir wünschen, dass der Fall nach dem vermissten Jungen MArtin F. aus der Nähe von Gifhorn (eine gelungene Verfilmung mit guten Sprechtertexten) geklärt werden konnte, habe aber noch nicht entsprechendes gefunden.
nach oben springen

#36

Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 02.03.2013 16:14
von billie • 19 Beiträge
Die Sache mit dem Vornamen ist beim Hamburger Abendblatt nicht mehr ungewöhnlich, da zum Schutz der Persönlichkeit (auch der Angehörigen) manchmal die Namen ganz weggelassen, verfremdet oder nur abgekürzt auftauchen.

Ich lese deshalb die Artikel stets als PDF-Doku auf der betreffenden Zeitungsseite nach. Eine Zeitungsseite kann man nicht ändern.

Bei aussergewöhnlichen Mordfällen (z.B. "Rhein-Ruhr-Killer" Frank G.)
wird die Zeitungsseite erst gar nicht freigegeben.

Recherchen sind auch schwierig, wenn der Täter erneut wegen schwerer Straftaten verurteilt wird. Da er offiziell einen neuen Namen annehmen kann, heisst er dann eventuell anders.

Z.B. heisst Ronny R. jetzt schon "Schulte" und der "Rosa Riese" aus Berlin hat eine Geschlechtsumwandlung hinter sich und trägt einen weiblichen Vornamen.

In den Fall Martin F. werde ich mich mal vertiefen.

LG
nach oben springen

#37

Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 17.07.2010 02:31
von bd-vogel • 570 Beiträge
Den meisten XY-Fans wird schon Eduard Zimmermanns Einleitung zu diesem FF unvergeßlich sein - auch wegen der Bemerkung, die Brücke habe "in ihrer Geschichte schon oft Schlagzeilen gemacht".

Nach dem hier behandelten Doppelmord kam noch ein weiteres Mal eine solche Schlagzeile hinzu: 1993 wurde bei einem Autobahnparkplatz in unmittelbarer Nähe der Brücke, auf der Mannheimer Seite, in einem Maisfeld eine verbrannte männliche Leiche gefunden; der Mann war offensichtlich erschossen worden. In XY wurde dieser Fall in FF3 vom 14.1.1994 behandelt, gemeinsam mit zwei anderen Verbrechen (Infos im dortigen Thread). Dabei zeigte Ede kurze Ausschnitte aus einem Polizeivideo, in dem auch die Theodor-Heuss-Brücke zu sehen ist.

Bernhard.
nach oben springen

#38

Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 20.09.2010 13:06
von billie • 19 Beiträge
Leider gibt`s hier immer noch nichts Neues zu lesen.
Ich schaue immer mal wieder herein, weil mir dieser Fall nicht aus dem Kopf geht.
Hat man diese Jugendlichen mit ihren Mopeds, die sich am Fusse der Brücke getroffen haben, eigentlich als Täter ausschliessen können ?
nach oben springen

#39

RE: Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 17.07.2013 14:43
von steven500 • 1 Beitrag

Hi horoddd0,

auch mich begleitet und quält diese grausame Geschichte seit über 30 Jahren. Ich kannte Gabriele gut (Spitzname Buddy) und suche nach Antworten. Ich habe den Verlust bis heute nicht richtig verarbeiten können. Vielleicht hast Du ja Lust mit mir in Kontakt zu treten das wir uns austauschen können. Beste Grüße


TS

nach oben springen

#40

RE: Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 13.04.2017 18:40
von Torsten • 1 Beitrag

Ich schreibe Drehbücher für Krimis und Thriller. Dieser Fall Mannheim interessiert mich sehr, daraus könnte man einen Spielfilm machen. Allerdings habe ich über diese Infos in dem Forum keine weitere Informationen. Kann mir jemand weiterhelfen. Ich muss wissen, wie sich der Fall weiterentwickelt hat und wie er geklärt wurde. Besten Dank, Torsten

nach oben springen

#41

RE: Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 18.04.2017 14:11
von Jiri Brei • 520 Beiträge

Zitat von Torsten im Beitrag #40
Ich schreibe Drehbücher für Krimis und Thriller.


Na prima, dann hast Du ja sicher einen Presseausweis?
Dann setzt Dich doch mit dem zuständigen Kommissariat und dem "Mannheimer Morgen" in Verbindung und bitte um Akten- und Archiveinsicht und eine Interviewmöglichkeit mit vertrauten Personen. Wenn Du mehr weist, als hier schon steht, lasse es uns wissen, denn "geben ist seeliger denn nehmen"!

JB


Mord verjährt nicht.
nach oben springen

#42

RE: Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 02.12.2017 13:22
von Heimo • 1.277 Beiträge

Hallo, nicht nur für @Torsten, sondern für alle habe ich endlich eine verlässliche Quelle gefunden, so dass wir definitiv sagen können, dass dieser Fall geklärt ist.

Hier die Quelle: https://www.morgenweb.de/mannheimer-morg...id,1133903.html

Hinter diesem Link (für den man bezahlen müsste), ist der Verfasser in Kurzform auf die Fälle eingegangen, die sich in der Region um Mannheim ereignet haben und bei XY ausgestrahlt wurden. Dabei wurde über diesen Fall folgendes zusammengefasst:

"Eine 15-Jährige und ihr 16 Jahre alter Freund – beide aus Ludwigshafen – verschwinden am 23. Februar 1981. Zuletzt gesehen werden sie an der Theodor-Heuss-Brücke. Am Folgetag entdeckt die Polizei ihre Leichen. Ein Jahr später werden zwei Männer ermittelt, die zuerst den Jungen erschlagen und dann das Mädchen vergewaltigt und getötet haben. Einer der beiden – ein Serienstraftäter aus Speyer – nimmt sich später das Leben, sein Komplize wird zu zwei Mal lebenslänglich verurteilt. (her)

Ausstrahlung der Sendung: 18. September 1981, Status: aufgeklärt
"

Heute kann ich ja sagen, dass ich bei allmystery in einem Chat mit jmd vor mehreren Jahren gesprochen habe, der vorgab, in einem Gefängnis als Aufseher zu arbeiten und dabei einen der Mörder der beiden Personen betreut zu haben. Ich hielt die Angaben vom Chatpartner zwar für verlässlich - die Angaben stimmen mit der jetzt vorliegenden Informationslage überein - , aber habe darauf verzichtet, diese Informationen weiter zu reichen, da ich sie nicht mit einer Printversion nachweisen konnte.


zuletzt bearbeitet 02.12.2017 13:22 | nach oben springen

#43

RE: Re: 18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Theodor-Heuss-Brücke

in Filmfälle 02.12.2017 18:31
von Hilty • 30 Beiträge

Ist ja der Wahnsinn! Saubere Arbeit, Heimo! Vor allem alles Wesentliche kurz und knapp erläutert.
Den Artikel gibt es übrigens auch im Volltext bei Google zu bewundern....
(Zum Thema Verlässlichkeit bin ich allerdings bei dem letzten Abschnitt des Artikels zu FF1 der Sendung vom 22.02.1985 recht skeptisch, denn der Mord an Zoran S. gehörte zu den 27 Prüffällen, die die Staatsanwaltschaft in Heidelberg 2009 ausgrub und der wohl nie wirklich geklärt werden konnte - auch wenn es die darauffolgende Aprilsendung anders sah.)


zuletzt bearbeitet 02.12.2017 18:32 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
14.1.1994 FF3 (Kripo Wuppertal [federführend], Kripo Mannheim, Kripo Frankfurt/Main) Raubüberfall auf Münzhändler/Verbranntes unbekanntes Mordopfer Theodor-Heuss-Brücke/Doppelmordfall Schellhaas
Erstellt im Forum Filmfälle von bd-vogel
19 28.07.2010 10:27goto
von natasza • Zugriffe: 4204
Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)
Erstellt im Forum Filmfälle von XY-Webmaster
28 23.02.2009 20:40goto
von bdvogel • Zugriffe: 5792
29.9.1995 SF 8 (Kapo Bern) Identifizierung einer unbekannten Kinderleiche (Der Fall Dennis)
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
2 16.11.2012 15:54goto
von bastian2410 • Zugriffe: 1317
Fahrkarte erhobener Daumen - die Anhaltermorde bei XY
Erstellt im Forum Filmfälle von Ludwig
63 23.09.2017 13:13goto
von XYmittendrin • Zugriffe: 15544
24.7.1981 SF5/18.9.1981 SF2 (Kapo Zürich) Entführungs-/Vermisstenfall Annika Hutter
Erstellt im Forum Studiofälle von vorsichtfalle
7 30.07.2012 15:42goto
von vorsichtfalle • Zugriffe: 2165
18.9.1981 SF 5/11.5.1984 SF 6 (Kripo Bremen) Fahndung nach Hermann Kieselhorst
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
1 13.09.2010 18:21goto
von bd-vogel • Zugriffe: 3086
18.9.1981 FF1 (Ludwigshafen) Mord an der Theodor-Heuss Brücke am 01.03.1981
Erstellt im Forum Filmfälle von ArneGrieskram
6 25.03.2010 20:04goto
von bd-vogel • Zugriffe: 2349
Chronologische Filmfall-Konkordanz zu den HÖRZU-Downloads
Erstellt im Forum Filmfälle von bdvogel
0 23.02.2008 03:14goto
von bdvogel • Zugriffe: 2025
Fest oben: Chronologische Filmfall-Konkordanz zu den HÖRZU-Downloads
Erstellt im Forum Filmfälle von bdvogel
4 06.10.2017 16:46goto
von litex • Zugriffe: 6111

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Knudsen10
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1471 Themen und 18725 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de