#16

RE: 12.12.1969 FF3 (Kripo Wolfsburg) Vermisstenfall Martin Fabian

in Filmfälle 27.04.2018 16:17
von Thommy • 5 Beiträge

@aha

Woher weißt du, dass die Mutter noch lebt? Wenn ich deine Kommentare lese, scheint mir, dass du eventuell Informationen eines Insider hast. Ist das so? Im Internet findet man sonst nichts mehr darüber.

Gruß
Thommy

nach oben springen

#17

RE: 12.12.1969 FF3 (Kripo Wolfsburg) Vermisstenfall Martin Fabian

in Filmfälle 27.04.2018 16:51
von aha • 9 Beiträge

Deine Vermutung ist Richtig. Und Insider ist noch untertrieben.

nach oben springen

#18

RE: 12.12.1969 FF3 (Kripo Wolfsburg) Vermisstenfall Martin Fabian

in Filmfälle 27.04.2018 20:33
von Thommy • 5 Beiträge

@ aha
Da der Verdächtige ja tot ist wird dieser Fall wohl niemals mehr aufgerollt werden. Das wird nur gemacht, wenn man davon ausgeht, dass der Täter noch lebt. Wenn die anderen Kinder bei Pflegeeltern untergekommen sind bzw es ihnen gut ging, interessiert sich wohl auch niemand mehr dafür außer wir XY Freaks. Sie dürften ja heute auch als Mitte 50er hoffentlich gut im Leben stehen. Die Frage ist, ob die Mutter überhaupt noch Kontakt hat. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Kinder nicht gerade Interesse haben, mit der Mutter ein familiäres Verhältnis aufrecht zu erhalten, so wie sie sich verhalten hat.
Mich würde sehr interessieren in welchem Verhältnis Du zu den verwickelten Personen stehst? Ich habe Deinem Profil entnommen, dass Du 1963 geboren bist. Dann dürftest Du die ganzen Vorgänge ja auch nur als kleines Kind miterlebt haben. Aber natürlich kann ich verstehen, dass Du so etwas im Internet nicht nennen willst.
Gruß Thommy

nach oben springen

#19

RE: 12.12.1969 FF3 (Kripo Wolfsburg) Vermisstenfall Martin Fabian

in Filmfälle 20.05.2018 01:08
von aha • 9 Beiträge

Wurde wohl! Heißt, das es eine Vermutung aus dem direkten Umfeld ist. 2 der Kinder kamen aus der Schule und Martin war weg.
Der Radius konnte nicht so groß sein ihn .....!

nach oben springen

#20

RE: 12.12.1969 FF3 (Kripo Wolfsburg) Vermisstenfall Martin Fabian

in Filmfälle 20.05.2018 01:15
von aha • 9 Beiträge

In der Familie gab es noch mehr Opfer!
Grün, gelb, blau, Brandwunden und Narben. Ärztliche Gutachten. Und noch mehr...

nach oben springen

#21

RE: 12.12.1969 FF3 (Kripo Wolfsburg) Vermisstenfall Martin Fabian

in Filmfälle 20.05.2018 01:23
von aha • 9 Beiträge

Die Polizei hat Martin derzeit 1966 auch in den Pflege und Adoptionsfamilien der anderen Heyroth Kindern gesucht. Keine Zeugen, kein Täter. Nur Widersprüche!

nach oben springen

#22

RE: 12.12.1969 FF3 (Kripo Wolfsburg) Vermisstenfall Martin Fabian

in Filmfälle 03.08.2019 19:16
von aha • 9 Beiträge

Lange ist es her. Es war grausam, in dieser Familie. Ab und zu möchte ich einfach vergessen, aber im Unterbewusstsein ist alles verborgen und tiefe Narben sind geblieben. Die Kinder wurden hin und her geschoben ( ins Heim, zurück ins grauen und wieder ins Heim) wie es grade passte. Sehr, sehr viel Alkohol und Gewalt gegen die Kinder (von Geburt an, Babys. Wehrlos, nicht gewollt, unschuldig). Sie trugen alle Farben, rot, gelb, grün und blau, Narben und Brandwunden. Von der Mutter oft, ihrem Vater (???) überlassen. Tage Wochen war sie aus dem Haus. Die Frage ist, war Herr Heyroth wirklich der Vater von Martin? Die Erlösung dieses Horrorfilms, dieses (Glück) hatten nur einige wenige der Kinder. Pflegeeltern, Adoption, weglaufen dem tot entkommen......, scheiß ein Dreck. Das Leben dieser Kinder war vorgezeichnet. Kinder zweiter Wahl, es entsteht nie die gleiche Bindung zu Adoptiveltern wie zu leiblichen Eltern. Ganz die Mutter oder der Vater, so was wird keiner sagen oder wird auch keiner dieser Eltern sagen" das muss sie/er von dir haben" Die Freude über ein Adoptivkindes (mit diesen Erfahrungen in so jungen Jahren) wird durch Verhaltensweisen und Ängsten der Kinder überschattet. Und schnell wird die Entscheidung in Frage gestellt. Na wenigstens gibt es Körperlich nicht mehr diese Form von Gewalt. Keiner will wirklich in der Vergangenheit graben oder darüber reden. Noch heute sitzt der Stachel tief. Ja, ich bin eins dieser Kinder. Deshalb weiß ich auch das es einen Scheiß Kerl weniger auf der Welt gibt und die Frau dieses Mannes noch lebt. Ich kann damit nicht umgehen. Qualvoll und viel früher hätte er sterben sollen. Sorry.

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
SF 1 05.12.1980 (Kripo Waldshut) Entführungsfall Eva St. (und Entführungs-/Mordfall Cornelia Becker)
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
0 24.03.2020 03:09goto
von bastian2410 • Zugriffe: 107
06.12.1991 FF3 (Kripo Karlsruhe) Mord an Manuela R.
Erstellt im Forum Filmfälle von Ede-Fan
0 10.01.2019 11:31goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 267
12.12.1969 - SF 5 (Kripo Koblenz) Mord an unbekanntem Kind
Erstellt im Forum Studiofälle von Oma Thürmann
6 12.10.2018 00:10goto
von Oma Thürmann • Zugriffe: 1233
12.09.1969 FF03 (Kripo Limburg) Mord an Unbekanntem ("Leichenteile eines Unbekannten")
Erstellt im Forum Filmfälle von vorsichtfalle
1 29.08.2014 21:04goto
von • Zugriffe: 811
12.12.1969 FF1 (Kripo Augsburg) Frauenmörder
Erstellt im Forum Filmfälle von blofeld
8 25.03.2010 19:36goto
von bd-vogel • Zugriffe: 2739
12.12.2012 FF2 (Kripo München) (= 6.11.1992 SF6): Doppelmordfall Vidovic/Marx
Erstellt im Forum Filmfälle von bd-vogel
0 22.01.2013 03:25goto
von bd-vogel • Zugriffe: 716
12.02.1993 (Kripo Hamburg) FF1 Kaufhauserpresser Dagobert
Erstellt im Forum Filmfälle von Aufnahmestudio Wien
0 01.06.2012 16:15goto
von Aufnahmestudio Wien • Zugriffe: 379
7.11.1980 SF 6 (Kripo Düsseldorf) Mord im Intercity "Toller Bomberg" (Mordfall Vesna Nasteva)
Erstellt im Forum Studiofälle von bd-vogel
13 01.11.2016 22:19goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 6413
8.12.2005 FF5 (Kripo Koblenz) Mordfall Fingerhuth
Erstellt im Forum Filmfälle von bd-vogel
1 09.12.2011 01:30goto
von bastian2410 • Zugriffe: 843

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1611 Themen und 19671 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de