#31

Re: Sendung vom 09.06 2010

in XY-Hauptsendungen 11.06.2010 02:30
von bastian2410 • 1.560 Beiträge
Nach ein wenig googlen: Eine erfolgreiche Sendung war das ja wieder nicht, oder? Es wäre jetzt die dritte Sendung in Folge ohne wirklich heiße Spur. Mal abwarten, was noch kommt.
nach oben springen

#32

Re: Sendung vom 09.06 2010

in XY-Hauptsendungen 11.06.2010 08:18
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Ja, die bisherige Aufklärungsquote der diesjährigen Sendungen sollten wir lieber noch nicht berechnen.
nach oben springen

#33

Re: Sendung vom 09.06 2010

in XY-Hauptsendungen 11.06.2010 08:19
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
nach oben springen

#34

Re: Sendung vom 09.06 2010

in XY-Hauptsendungen 11.06.2010 09:13
von Jiri Brei • 548 Beiträge
Hi Bastian,
da Du ja noch nicht solange dabei bist , lass mich klarstellen, dass ich den Zweck der Sendung niemals in Frage gestellt habe, ganz im Gegenteil, für mich haben sich alle "künstlerischen" Ansätze, zu denen sich der eine oder andere Regisseur, Redakteur oder sonstige Mitwirkende verleiten lassen mag IMMER dem Zweck der Sendung unterzuordnen.
Das hat auch nichts mit einem "früher war alles besser"-Tunnelblick zu tun

Aber es hilft IMHO nicht, wenn Details und Fakten nicht gezeigt werden (z.B. Landkarte oder Schriftzug der Handschellen) oder der Zuschauer mit Szenensprüngen (FF1) verwirrt wird.
Da hatte der extrem dokumentarische Stil unter EZ und BP doch seine Stärken...

JB
nach oben springen

#35

Re: Sendung vom 09.06 2010

in XY-Hauptsendungen 11.06.2010 20:38
von TimonP • 12 Beiträge
nach oben springen

#36

Re: Sendung vom 09.06 2010

in XY-Hauptsendungen 15.06.2010 14:11
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
nach oben springen

#37

Re: Sendung vom 09.06 2010

in XY-Hauptsendungen 15.06.2010 16:13
von bd-vogel • 570 Beiträge
Ganz interessant die Passage aus einem der früheren Artikel der Aargauer Zeitung (das Dossier zum Fall ist hier abrufbar, danke Timon):

Im April wandten sich die Aargauer Ermittler an die «XY»-Redaktion. Und sie stiessen auf Interesse. Eine Redaktorin besuchte schliesslich das Polizeikommando in Aarau und liess sich vom zuständigen polizeilichen Sachbearbeiter informieren. Mit ihrem Wissen verfasste sie das Drehbuch für den Filmbeitrag, in dem das Verbrechen mit Schauspielern nachgestellt wird. «Wir konnten das Drehbuch durchlesen», so der Kripo-Chef, «mussten aber einige Änderungen verlangen.» Der Beitrag soll zwar interessant sein, müsse aber trotzdem zeigen, wie die Polizeiarbeit effektiv ablaufe.
Den Kurzfilm mit einer Polizistin und einem Polizisten in den Hauptrollen drehte die «XY»-Redaktion schliesslich auf einer Brücke in der Nähe von München. Im Aargau kam es zu keinen Filmaufnahmen.


Bernhard.
nach oben springen

#38

Re: Sendung vom 09.06 2010

in XY-Hauptsendungen 15.06.2010 16:55
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
nach oben springen

#39

Re[4]: Sendung vom 9. Juni 2010

in XY-Hauptsendungen 15.06.2010 21:24
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Joerg>>Noch eine Randbemerkung . Habe ich es bei dem Studiofall richtig gehört, dass die vermisste Frau 195 cm ist?! Das wäre ja extrem groß für eine Frau.

Nadine>Ja, das stimmt. Wir haben schon spekuliert, dass sie aus dem Fall keinen FF gemacht haben, weil sie keine Schauspielerin gefunden haben, die in etwa die gleiche Größe hat.

Hier hat Rudi Cerne sich in der Tat geirrt:

http://www.promiflash.de/aktenzeichen-xy/201006152115-panne-bei-aktenzeichen-xy
nach oben springen

#40

Re: Sendung vom 09.06 2010

in XY-Hauptsendungen 22.07.2010 16:22
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Im Mordfall Amtenbrink sorgen die sich hinziehenden DNA-Tests weiter für Schlagzeilen:

GÜTERSLOH
In Schlafshorts zum Speicheltest
57-Jähriger bedroht Kripobeamte mit Messer / DNA in Polizeizelle abgenommen

Hier gehts zu dem Bericht:

http://www.nw-news.de/lokale_news/guetersloh/guetersloh/3644409_In_Schlafshorts_zum_Speicheltest.html
nach oben springen

#41

Re[2]: Sendung vom 09.06 2010

in XY-Hauptsendungen 03.08.2010 17:09
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Zum Elmshorner Raubüberfall: Die Welt meldet heute, dass das Opfer mittlerweile verstorben ist und der Fall in der morgigen Sendung nochmals aufgegriffen werden soll:

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/regioline_nt/hamburgschleswigholstein_nt/article8793503/Aktenzeichen-xy-fahndet-nach-brutalen-Raeuberinnen.html
nach oben springen

#42

Re: Sendung vom 09.06 2010

in XY-Hauptsendungen 13.08.2010 11:51
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
nach oben springen

#43

RE: Sendung vom 09.06 2010

in XY-Hauptsendungen 08.01.2015 14:22
von vorsichtfalle • 691 Beiträge

http://www.aargauerzeitung.ch/aargau/zur...blenz-128601939

der Mord an Karl D. ist weiter ungeklärt


nach oben springen

#44

RE: Sendung vom 09.06 2010

in XY-Hauptsendungen 08.01.2015 20:21
von Oma Thürmann • 762 Beiträge

Interessanter Link zu einem rätselhaften Fall, danke!


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#45

RE: Sendung vom 09.06 2010

in XY-Hauptsendungen 09.01.2015 06:55
von Ede-Fan • 602 Beiträge

Hallo vorsichtfalle,

vielen Dank für den Link. Dieser mysteriöse Fall war schon immer interessant.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1608 Themen und 19656 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de