#46

Re: 28.5.2008 FF4 (Heilbronn) Polizistenmord (Fall Kiesewetter)/Neues vom "Phantom"

in Filmfälle 07.11.2011 15:08
von Oma Thürmann • 763 Beiträge
Die Dienstwaffe von Michèle K. wurde neben zwei Leichen in einem brennenden Wohnmobil bei Eisenach gefunden. Vermutlich steht der Fund in Zusammenhang mit einem Banküberfall in Eisenach und der Explosion in einem Haus in Zwickau. Bericht aus der Welt.
nach oben springen

#47

Re: 28.5.2008 FF4 (Heilbronn) Polizistenmord (Fall Kiesewetter)/Neues vom "Phantom"

in Filmfälle 07.11.2011 16:10
von bd-vogel • 570 Beiträge

(Stuttgarter Zeitung/Ticker)

Heilbronn/Eisenach - Mehr als vier Jahre nach dem ungeklärten Heilbronner Polizistinnenmord gibt es eine heiße Spur. Nach Informationen des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg sind in Eisenach in Thüringen die Dienstwaffen der im April 2007 in Heilbronn getöteten Polizistin und ihres seinerzeit schwer verletzten Kollegen gefunden worden.

Ermittlungen nach einem Banküberfall in Thüringen führten zu den überraschenden Funden. Die beiden mutmaßlichen Bankräuber waren kurz nach der Tat am Freitag tot in einem brennenden Wohnmobil gefunden worden, hieß es. Die Waffen, die den beiden Heilbronner Polizisten geraubt worden waren, lagen in dem ausgebrannten Wohnmobil, bestätigte das LKA entsprechende Informationen des Südwestrundfunks.

Die Polizei in Gotha habe die beiden Dienstpistolen sichergestellt und umgehend mit der Soko Parkplatz des Landeskriminalamts Kontakt aufgenommen. Die in Heilbronn ermordete Polizistin stammte aus Thüringen. Ob es einen Zusammenhang gibt zwischen Herkunft der Beamtin und dem Fundort der Waffen, ist offen.
nach oben springen

#48

Re: 28.5.2008 FF4 (Heilbronn) Polizistenmord (Fall Kiesewetter)/Neues vom "Phantom"

in Filmfälle 07.11.2011 16:21
von bastian2410 • 1.578 Beiträge
ziemlich spektakuläre Wende in diesem Mordfall. Danke für die Links. Sehr interessant.
nach oben springen

#49

Re[2]: 28.5.2008 FF4 (Heilbronn) Polizistenmord (Fall Kiesewetter)/Neues vom "Phantom"

in Filmfälle 07.11.2011 22:34
von bd-vogel • 570 Beiträge
bastian2410>ziemlich spektakuläre Wende in diesem Mordfall.

In der Tat - beinahe filmreif.
Fehlt nur noch, daß das Wohnmobil zuvor vielleicht in der Nähe eines Modellflugplatzes...

Bernhard.
nach oben springen

#50

Re: 28.5.2008 FF4 (Heilbronn) Polizistenmord (Fall Kiesewetter)/Neues vom "Phantom"

in Filmfälle 08.11.2011 10:24
von Punker • 460 Beiträge
Anscheinend ist eine Frau Namens SASANN im Fisier der Polizei.
Der Fall erscheint langsam immer undurchsichtiger; bei mir persönlich bestehen Zweifel, dass die beiden Bankräuber, die sich umgebracht haben, überhaupt etwas mit dem Polizistenmord zu tun haben. Die Waffe kann auch im Milieu rundgereicht bzw. weiter verkauft worden sein.

Schon vor 13 Jahren sollen sie als Mitglieder des rechtsextremen „militanten Thüringer Heimatschutzes“ Bomben gebaut und Anschläge geplant haben.
http://www.bild.de/news/inland/polizistenmord/ueberfallen-hier-zwei-polizisten-moerder-eine-bank-20888470.bild.html

2 Sokos suchen die große Unbekannte:
http://nachrichten.t-online.de/heilbronner-polizistenmord-polizei-sucht-die-grosse-unbekannte/id_51270286/index
nach oben springen

#51

Re: 28.5.2008 FF4 (Heilbronn) Polizistenmord (Fall Kiesewetter)/Neues vom "Phantom"

in Filmfälle 08.11.2011 14:26
von Punker • 460 Beiträge
Die Frau, die mit den beiden Bankräubern zusammen wohnte, hat sich der Polizei nun gestellt.
http://nachrichten.t-online.de/heilbronner-polizistenmord-frau-mit-den-drei-namen-stellt-sich/id_51283686/index

Nun werden die weiteren Ermittlungen zeigen, ob der Mord an der Polizistin aufgeklärt werden kann oder unter welchem Umständen die Waffe in die Hände der Bankräuber kam.
nach oben springen

#52

Re: 28.5.2008 FF4 (Heilbronn) Polizistenmord (Fall Kiesewetter)/Neues vom "Phantom"

in Filmfälle 08.11.2011 14:30
von Ludwig • 577 Beiträge
Die gesuchte Frau hat sich in Begleitung ihres Anwalts in Jena der Polizei gestellt. Auf ihre Aussagen dürfen wir gespannt sein.
Persönlich vermute ich ja, dass mit dem Tod der beiden Bankräuber zwei langjährige schwerstkriminelle Karrieren zu Ende gegangen sind. Daher wäre es auch kein Wunder, wären sie tatsächlich für den Mord an Michèle K. verantwortlich.
@Bernhard: Ob ein Modellflugzeugplatz in der Nähe des Wohnmobils ist, wage ich zu bezweifeln, aber vielleicht haben die Bankräuber (trotz der Euro-Ära) ja Fremdwährung erbeutet....

viele Grüße
Ludwig
nach oben springen

#53

Re: 28.5.2008 FF4 (Heilbronn) Polizistenmord (Fall Kiesewetter)/Neues vom "Phantom"

in Filmfälle 08.11.2011 14:54
von BorussenNici • 15 Beiträge
Hallo!

Laut Eilmeldung der Stern.de - Seite hält der Stuttgarter Generalstaatsanwalt Klaus Pflieger den Heilbronner Polizistenmordfall für aufgeklärt.

Spektakuläre Entwicklung der Ereignisse!

Viele Grüße

Nici
nach oben springen

#54

Re: 28.5.2008 FF4 (Heilbronn) Polizistenmord (Fall Kiesewetter)/Neues vom "Phantom"

in Filmfälle 08.11.2011 15:33
von bastian2410 • 1.578 Beiträge
in der Tat, der Polizistenmord von Heilbronn ist, wie Nici schon angedeutet hat, aufgeklärt. Die Süddeutsche berichtet dies unter Berufung auf die Generalstaatsanwaltschaft in Stuttgart .

http://www.sueddeutsche.de/panorama/nach-polizistinnenmord-von-heilbronn-komplizin-von-toten-bankraeuberin-stellt-sich-1.1183900

Sieh an, so schnell geht das. Vor einer Woche habe ich noch gedacht, der Fall ist nie aufzuklären. Man hatte nie eine richtige Spur zu den Polizistenmörder, dann die Geschichte mit den unreinen Wattestäbchen. Jetzt diese Wende.

Erneut ein spektakuläres Verbrechen aufgeklärt. Fügt sich nahtlos in die Reihe der aufgeklärten xy- Kriminalfälle des Jahres 2011 ein.
nach oben springen

#55

Re: 28.5.2008 FF4 (Heilbronn) Polizistenmord (Fall Kiesewetter)/Neues vom "Phantom"

in Filmfälle 08.11.2011 15:54
von BorussenNici • 15 Beiträge
Hallo!

Ich finde vor allem spannend, warum es die Polizisten getroffen hat.

Nur wegen den Dienstwaffen? Lohnt sich das?

Viele Grüße

Nici
nach oben springen

#56

Re[2]: 28.5.2008 FF4 (Heilbronn) Polizistenmord (Fall Kiesewetter)/Neues vom "Phantom"

in Filmfälle 08.11.2011 17:37
von calux • 58 Beiträge
bastian2410>in der Tat, der Polizistenmord von Heilbronn ist, wie Nici schon angedeutet hat, aufgeklärt. Die Süddeutsche berichtet dies unter Berufung auf die Generalstaatsanwaltschaft in Stuttgart .

Ich wäre noch etwas vorsichtig mit dieser Schlußfolgerung in diesem sehr verzwickten Fall. Man hat die Waffen der ermordeten Polizistin und ihres Kollegen gefunden, man hat zwei tote Bankräuber und eine Frau, die sich der Polizei gestellt hat und die mit der Angelegenheit offenbar etwas zu tun hat. Daraus auf eine Klärung des Falles zu schließen finde ich doch sehr voreilig und gewagt von der Generalstaatsanwaltschaft und von allen, die diese Aussage blind übernehmen.
nach oben springen

#57

Re[2]: 28.5.2008 FF4 (Heilbronn) Polizistenmord (Fall Kiesewetter)/Neues vom "Phantom"

in Filmfälle 08.11.2011 17:46
von Punker • 460 Beiträge
bastian2410>in der Tat, der Polizistenmord von Heilbronn ist, wie Nici schon angedeutet hat, aufgeklärt. Die Süddeutsche berichtet dies unter Berufung auf die Generalstaatsanwaltschaft in Stuttgart .

Diese Aussage halte ich, auch ohne weiter nähere Fakten zu kennen, für sehr gewagt und schließe mich Calux an.

In dem von Dir zitierten Artikel heißt es zudem:

"Die Generalstaatsanwaltschaft in Stuttgart hält den Fall nun für gelöst - der Innenminister warnt jedoch vor voreiligen Schlüssen."

Wie die (bisherige Fahndungs-)Geschichte in diesem Fall zeigt: Vorsicht ist die Mutter in der Porzelankiste!
nach oben springen

#58

Re[3]: 28.5.2008 FF4 (Heilbronn) Polizistenmord (Fall Kiesewetter)/Neues vom "Phantom"

in Filmfälle 08.11.2011 20:30
von bastian2410 • 1.578 Beiträge
Punker>Wie die (bisherige Fahndungs-)Geschichte in diesem Fall zeigt: Vorsicht ist die Mutter in der Porzelankiste!

absolut richtig. Andere Printmedien drücken sich zwar etwas zuversichtlicher aus, aber natürlich haben Punker und Calux absolut Recht. Meine Einschätzung, dass das Gangstertrio auch die Polizistenmörder sind, ist voreilig und beim jetzigen Ermittlungsstand (noch) etwas gewagt. Noch fehlt der eindeutige Beweis für eine Täterschaft.

habe mich etwas blöd ausgedrückt- Sorry
nach oben springen

#59

Re: 28.5.2008 FF4 (Heilbronn) Polizistenmord (Fall Kiesewetter)/Neues vom "Phantom"

in Filmfälle 08.11.2011 20:30
von Ludwig • 577 Beiträge
Hallo zusammen !
Grundsätzlich bin ich ja auch skeptisch, die Aufklärung eines Falles ohne endgültige Beweise als gegeben zu betrachten, aber in diesem Fall dürfen wir optimistisch sein:
- Jemand in einer derart exponierten Position wie der Stuttgarter Generalstaatsanwalt Klaus Pflieger wird sich kaum zu einer derartigen Aussage hinreißen lassen, wenn die Gefahr besteht, später zurückrudern zu müssen. Und, außerdem, Ihr kennt das ja alle (und es ist ja auch zutiefst menschlich): die besten Nachrichten verkündet der Chef immer selbst....
- Es sind nicht nur die Dienstwaffen, sondern auch die anderen seinerzeit entwendeten Gegenstände aus dem Besitz der Polizisten gefunden worden, so z.B. die Pistolentaschen, die Handschellen und die Gürtel (Radio SWR 1, Thema des Tages).

Auf den Aussagewillen und das Gedächtnis der verhafteten Beate Z. bin ich gespannt! Wenn man mal unterstellt, dass sie und die beiden toten Bankräuber über 13 Jahre lang in der Illegalität und von kriminellen Aktivitäten gelebt haben und für einen derartigen "Lebensunterhalt" zu dritt wenigstens 10.000Euro pro Monat zu veranschlagen sind, dann ergibt sich ein Finanzbedarf über die Zeit hinweg von ca. einer Mio. Euro, der sich bestimmt nicht mit dem Einsammeln von Pfandflaschen decken ließ. Lassen wir uns mal überraschen....

Über das Motiv für den schnellen Suizid von Uwe B. und Uwe W. habe ich ja schon gerätselt. Vermutlich haben sie irrigerweise, aber zum Glück angenommen, keine Chance auf eine weitere Flucht mehr zu haben, andererseits aber keine Aussicht mehr gehabt, angesichts ihrer schweren Verbrechen auch nur noch eine Minute ihres Lebens in Freiheit verbringen zu können.

Auf alle Fälle ein großer Erfolg für die Polizei, mit dem auch ich angesichts der unglücklichen Vorgeschichte nicht mehr gerechnet habe. Was wohl morgen bei XY als update gesendet wird????

einen schönen Abend, und lasst Euch das schmecken !
Ludwig
nach oben springen

#60

Re: 28.5.2008 FF4 (Heilbronn) Polizistenmord (Fall Kiesewetter)/Neues vom "Phantom"

in Filmfälle 09.11.2011 02:17
von LD-X 733 • 121 Beiträge
Noch online: Fahndungsaufruf der sächsischen Polizei nach der inzwischen festgenommenen Frau:

http://www.polizei.sachsen.de/pd_sws/7076.htm
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)
Erstellt im Forum Filmfälle von XY-Webmaster
28 23.02.2009 20:40goto
von bdvogel • Zugriffe: 7194
Sendung vom 15.11.2007
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von bdvogel
0 05.02.2008 19:40goto
von bdvogel • Zugriffe: 2177
28.4.2005 FF3 (LKA Hamburg) Mordfall Plate
Erstellt im Forum Filmfälle von bd-vogel
0 27.08.2010 00:05goto
von bd-vogel • Zugriffe: 1133
Fest oben: EXISTIERENDE Threads zu einzelnen Studiofällen (Linkliste)
Erstellt im Forum Studiofälle von bd-vogel
5 14.02.2013 00:56goto
von bastian2410 • Zugriffe: 6694
XY-Fälle in komprimierter Form 1 (Übernahme)
Erstellt im Forum Filmfälle von XY-Webmaster
10 07.11.2018 23:02goto
von Punker • Zugriffe: 5630

Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1630 Themen und 19783 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de