#1

15.01.1982 FF1 (Kripo Wetzlar) Vermißtenfall Heidelore Kuhlmann (später Mordfall)

in Filmfälle 20.01.2013 23:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Hallo!
In dem Thread "FF, deren Aufklärung nicht in XY bekanntgegeben wurde" hatte Heimo in einer Auflistung bekanntgegeben, das laut einem Buch von Ede der Fall geklärt sei. Das ist korrekt! In seinem Buch "Gib dem Verbrechen keine Chance-Ein Leitfaden für mehr Sicherheit"-erschienen 1989-wird auf den Seiten 40 und 41 über die Aufklärung von diesem Fall berichtet. Für alle diejenigen, die leider dieses klasse Machtwerk von Ede nicht besitzen, hier nun die genaue Textpassage zu diesem Fall:

MOTIV: KRANKHAFTE EIFERSUCHT
In die Schlagzeilen geriet der Fall als "Mord ohne Leiche". Gesehen wurde die 20jährige Heidelore K. zuletzt am 04. September 1981 auf der Fahrt mit ihrem Opel Ascona von ihrem Arbeitsplatz in Wetzlar zu einem Rendezvous mit ihrem Freund Uwe. Aber Uwe wartete vergeblich. So lieferte er der Polizei schließlich einen Hinweis auf Manfred R., den ehemaligen Freund von Hannelore. Der 26jährige Maschinenschlosser hatte die Trennung nie überwunden und in aller Öffentlichkeit gedroht:"Wenn ich sie nicht bekomme, bekommt sie keiner!"
Diese Drohung setzte er in die Tat um. Mehrere Zeugen sahen noch die Fahrzeuge von Täter und Opfer nebeneinander stehen. Danach war Heidelore K. spurlos verschwunden. Vier Tage später wurde ihr Fahrzeug am Frankfurter Hauptbahnhof entdeckt, im Inneren entdeckte man die Handtasche der Vermißten, außerdem Kampf- und Blutspuren. Die Polizei verdächtigte R., doch die Beweise reichten nicht aus. Erst als sich Anfang 1982 ein Autofahrer meldete, der den Verdächtigen am Tag des Verbrechens von Frankfurt nach Wetzlar mitgenommen hatte, schloß sich die Indizienkette: R. hatte nach einer Auseinandersetzung auf dem Parkplatz seine ehemalige Freundin erwürgt und anschließend ihr Auto in Frankfurt abgestellt. Die Leiche jedoch blieb verschwunden. Zwei Jahre nach dem Verbrechen, als Manfred R. im Juni 1983 rechtskräftig zu zehn Jahren Haft verurteilt war, führte er die Polizeibeamten in einen Wald bei Wetzlar. Dort hatte er seine ehemalige Freundin vergraben.

So die genaue Textpassage zu diesem Fall aus Ede`s Buch. Hier wird auch über die Aufklärung des Falles Reinhold R.-FF1, 23.01.1981-berichtet. Auch über diesen Fall werde ich in einem neuen Thread über die Aufklärung schreiben, fest versprochen!!!
So denn, einen schönen Gruß von schildi
nach oben springen

#2

Re: 15.01.1982 FF1 (Kripo Wetzlar) Vermißtenfall Heidelore Kuhlmann (später Mordfall)

in Filmfälle 22.01.2013 01:06
von bd-vogel • 570 Beiträge
Das ist der für viele Fans der Zimmermannschen XY-Ära aufgrund der minutiösen Verfilmung (geschildert aus Sicht der damaligen Fahnder) durch Kurt Grimm unvergeßliche "Opelblut"-Fall, der in der XY-Redaktion damals den Arbeitstitel "Conti-Parkplatz" trug.

Der Verdacht gegen den Ex-Freund der Vermißten (und wie sich nach der XY-Sendung herausstellte: des Opfers) wurde ja schon in der Sendung im Fimfall sehr deutlich thematisiert; da lagen die Fahnder damals also schon richtig mit ihrem Ermittlungsansatz.

Danke, Schildi, für die Darstellung der Fallklärung mit Quellenangabe, das ist eine schöne Ergänzung für unser kleines Fallarchiv hier, und natürlich ist es auch immer schön zu erfahren, daß brutale Verbrechen wie dieses hier aufgeklärt und gesühnt werden konnten.

Damals in der XY-Sendung erwähnte Ede übrigens direkt im Anschluß an den FF, der Name des Tatverdächtigen ("Manfred Reuter" im FF) sei geändert worden - dabei ist es dann offenbar auch in Edes Buch geblieben. Und so war es auch schon in dem Bericht von 1982, der über den Fall in der HÖRZU-Reihe "Tatort XY" erschien (#073 in den HÖRZU-Downloads).

Bernhard.
nach oben springen

#3

Re: 15.01.1982 FF1 (Kripo Wetzlar) Vermißtenfall Heidelore Kuhlmann (später Mordfall)

in Filmfälle 27.01.2013 05:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Hallo bd-vogel!
Vielen Dank für das Dankeschön nicht nur zu diesem, auch zu dem Fall Reinhold R.-FF 1, 23.01.1981. Ich habe es gerne gemacht, denn ich finde, wenn man etwas zu einem Fall weiß, dann sollte man es in diesem Forum bekanntgeben, damit wir alle etwas davon haben. Dafür ist das Forum schließlich da!
So denn, einen schönen Gruß von schildi
nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1631 Themen und 19786 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de