#1

Ungewöhnliche XY-Fälle

in XY-Hauptsendungen 07.02.2011 11:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Hallo, bei XY gab es ab und zu mal Fälle, die sehr ungewöhnlich waren. Hierzu zähle ich folgende Fälle: FF 3-05.12.1975-Fall Caree d´ As
FF 1-05.11.1976-"Wuschel"
oder auch einen Fall, wo es bei Rudi Cerne eine Fahndung nach einem Fleischklopfer gab-leider weiß ich im Moment nicht, in welcher Sendung dieser Fall behandelt wurde.

Weiß jemand noch mehr Fälle, die ungewöhnlich waren? Ich freue mich über eure Antworten. So denn, einen schönen Gruß von schildi
nach oben springen

#2

Re: Ungewöhnliche XY-Fälle

in XY-Hauptsendungen 07.02.2011 12:14
von vorsichtfalle • 667 Beiträge
Hallo!


Jetzt kommt es natürlich die definition von ungewöhnlich an....

Aber soweit ich weiß auch einmalig war Monsieur X vom 20.01.1978. Dahingehend ungewöhnlich, da das einzige mal ein solches Delikt behandelt worden war.

Kaspar Hauser ist natürlich auch ein ungewöhnlicher Fall gewesen. In dieserm Zusammenhang: gab es nicht auch noch später einen ähnliches Fall? Hier tauchte auch ein junger Mann ohne Papiere auf, den niemand kannte... Ob in diesem fall aber die geschichte stimmte weiß ich nicht mehr.


viele grüße
nach oben springen

#3

Re: Ungewöhnliche XY-Fälle

in XY-Hauptsendungen 07.02.2011 13:55
von peterhohl • 23 Beiträge
@vorsichtfalle
Schon in Sendung 029 (11.09.79) FF1 wurde nach einem Bundesbahn-Attentäter gefahndet.
Er hatte damals T-Träger auf die Schienen montiert, um Züge entgleisen zu lassen. Demnach war "Monsieur X" nicht der einzige XY-Fall, in dem es um Anschläge auf die Bahn geht.
nach oben springen

#4

Re[2]: Ungewöhnliche XY-Fälle

in XY-Hauptsendungen 07.02.2011 15:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar
peterhohl>@vorsichtfalle
peterhohl>Schon in Sendung 029 (11.09.79) FF1 wurde nach einem Bundesbahn-Attentäter gefahndet.
peterhohl>Er hatte damals T-Träger auf die Schienen montiert, um Züge entgleisen zu lassen. Demnach war "Monsieur X" nicht der einzige XY-Fall, in dem es um Anschläge auf die Bahn geht.
Genau, oder wie wär es mit dem Fall"Herbert der Säger". Dieser Fall wurde 1992 in XY behandelt. So denn, einen schönen Gruß von schildi
PS: @peterhohl Ich glaube, du meinst die Sendung vom 11.09.70 und nicht 11.09.79. Ich glaube, da hast du dich bei den Daten vertan.
nach oben springen

#5

Re: Ungewöhnliche XY-Fälle

in XY-Hauptsendungen 07.02.2011 18:36
von vorsichtfalle • 667 Beiträge
ok 1-0 für euch ;-)

evtl lieg ich auch hier falsch, aber gab es neben dem pferderipper vom januar 2004 noch einmal ein fall von tierquälerei ?


vg
nach oben springen

#6

Re: Ungewöhnliche XY-Fälle

in XY-Hauptsendungen 11.02.2011 23:44
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Äußerst ungewöhnlich war folgender Fall: Ein Mann entführt einen Autofahrer und will diesen auf einem Waldweg vergewaltigen. Aber das Opfer kann kurz vor knapp fliehen.

(Ich habe die konkreten Sendedaten leider grad nicht parat - Schildi, kannst Du das mal eben vervollständigen)
nach oben springen

#7

Re[2]: Ungewöhnliche XY-Fälle

in XY-Hauptsendungen 12.02.2011 15:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar
xyzuschauerseit72>Äußerst ungewöhnlich war folgender Fall: Ein Mann entführt einen Autofahrer und will diesen auf einem Waldweg vergewaltigen. Aber das Opfer kann kurz vor knapp fliehen.

xyzuschauerseit72>(Ich habe die konkreten Sendedaten leider grad nicht parat - Schildi, kannst Du das mal eben vervollständigen)
Puh, das ist aber eine schwere Nuß! Weißt du denn ungefähr, wann dieser Fall in XY lief? War es denn ein FF oder vielleicht ein SF? Also, zumindest die 1980-er kann ich ausschließen, denn ich kenne alle Sendungen aus diesem Jahrzehnt und dieser Fall ist mir in diesem Zeitraum unbekannt. Also mit dieser Frage bin ich leider überfragt.
So denn, einen schönen Gruß von schildi
nach oben springen

#8

Re: Ungewöhnliche XY-Fälle

in XY-Hauptsendungen 12.02.2011 17:22
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
@Schildi: Manchmal taugt die Suchfunktion der xywiki doch noch was. Auswendig hätte ich jetzt gesagt: ein Farb-FF, ca. frühe 90er Jahre. Aber es war am 04.05.2006 (FF 2): Überfall und versuchte Vergewaltigung eines jungen Mannes (Böses Täuschungsmanöver)
nach oben springen

#9

Re: Ungewöhnliche XY-Fälle

in XY-Hauptsendungen 12.02.2011 18:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar
@xyzuschauerseit72: Schön, das Du nun die unbekannte XY-Sendung mit dem entsprechenden Fall lokalisiert hast.
So denn, einen schönen Gruß von schildi
nach oben springen

#10

Re[2]: Ungewöhnliche XY-Fälle

in XY-Hauptsendungen 12.02.2011 19:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar
schildi>@xyzuschauerseit72: Schön, das Du nun die unbekannte XY-Sendung mit dem entsprechenden Fall lokalisiert hast.
schildi>So denn, einen schönen Gruß von schildi

Hallo, ich habe mir gerade die von xyzuschauerseit72 angesprochene Sendung(04.05.2006) online in dem bekanntem Videoportal angeschaut und fand den Fall mehr als ungewöhnlich. Da will ein Tramper(Männlich) Sex von dem Autofahrer(ebenfalls männlich!!!), der ihn freundlicherweise mitgenommen hat. Das habe ich noch nicht erlebt!
Die Einleitung von Rudi Cerne zu diesem Fall bringt es eindeutig auf den Punkt: Der nächste Fall ist selbst für die Polizei mehr als ungewöhnlich.
Vielen Dank xyzuschauerseit72 für diesen Fall! Genau das habe ich mit der Überschrift"Ungewöhnliche Fälle" gemeint.
So denn, einen schönen Gruß von schildi
nach oben springen

#11

Re: Ungewöhnliche XY-Fälle

in XY-Hauptsendungen 12.02.2011 20:52
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
Der Fall ereignete sich bei uns in Wiesbaden. Merkwürdigerweise hat man nicht viel über das ganze Geschehen in den hiesigen Zeitungen lesen können.
nach oben springen

#12

Re: Ungewöhnliche XY-Fälle

in XY-Hauptsendungen 26.02.2011 16:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Hallo, also ich glaube der "Einsteinfall" aus der Sendung vom 23.02.2011 können wir unter diesem Thema zählen. Es wird nach deutschen Soldaten gefragt, die vielleicht vor mehr als 60!!! Jahren gesehen haben, wie Angehörige von Albert Einstein in Italien erschossen wurden.
So denn, einen schönen Gruß von schildi
nach oben springen

#13

Re: Ungewöhnliche XY-Fälle

in XY-Hauptsendungen 02.04.2012 21:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Hallo!
Ich habe noch ein Beispiel: XY-Sendung vom 25.04.2003. Hier geht es um den letzten Fall, in den Rudi Cerne nach einem Fleischklopfer!!! fragt, denn mit einem Fleischklopfer wurde 1992 ein Mann in seiner Wohnung erschlagen. Leider weiß man aber nicht, wie dieser Fleischklopfer genau aussieht. Rudi Cerne bittet die Zuschauer um folgendes: Der Fleischklopfer wurde in den 1970ern zusammen mit einem Nudelholz verkauft und vielleicht gibt es noch jemanden, der beide Küchengeräte noch hat, damit die Kripo dann hoffentlich endlich weiß, wie der Fleischklopfer nun aussieht. Im Moment weiß ich leider nicht, ob sich jemand auf diesen ungewöhnlichen Fall gemeldet hat.
So denn, einen schönen Gruß von schildi

PS: In einer XY-Folge aus den 1980ern fragt entweder Ede oder Irene Campreger nach einem Pullover, der für einen Fall wichtig ist. Weiß jemand zufällig die Sendung? Ich meine mich zu erinnern, das der Fall entweder 1981 oder 1982 gezeigt wurde, aber ich bin mir nicht zu 100% sicher. Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand mir bei der Suche nach diesem Fall helfen könnte.
nach oben springen

#14

Re: Ungewöhnliche XY-Fälle

in XY-Hauptsendungen 04.04.2012 20:22
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
Hi Schildi!
Da ich die Sendung zufälligerweise vor ein paar Tagen auf dem bekannten Portal angeschaut habe kann ich Dir weiterhelfen. Es geht um einen Raubmord an einer 76 jährigen Rentenerin in Waldshut-Tiengen der in der Sendung vom 11.05.1984 vorgestellt wurde. Es ist der vorletzte Studiofall in der Sendung. Über eine Klärung des Falles weiß ich leider nichts.

Gruß Thomas
nach oben springen

#15

Re[2]: Ungewöhnliche XY-Fälle

in XY-Hauptsendungen 05.04.2012 15:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar
TheWhite1961>Hi Schildi!
TheWhite1961>Da ich die Sendung zufälligerweise vor ein paar Tagen auf dem bekannten Portal angeschaut habe kann ich Dir weiterhelfen. Es geht um einen Raubmord an einer 76 jährigen Rentenerin in Waldshut-Tiengen der in der Sendung vom 11.05.1984 vorgestellt wurde. Es ist der vorletzte Studiofall in der Sendung. Über eine Klärung des Falles weiß ich leider nichts.

TheWhite1961>Gruß Thomas
Hallo Thomas!
Vielen Dank für deine Hilfe-darauf ein . Das ist der Fall, den ich gesucht habe. Mir ist auch nicht bekannt, das der Raubmord aufgeklärt werden konnte. Ich meine, er ist noch immer ungeklärt.
So denn, einen schönen Gruß von schildi und wir sehen uns beim diesjährigen XY-Treffen in Landau.
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Koschi
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1472 Themen und 18680 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de