#1

ca. 1974 Doppelmord im Breisgau - nicht bei XY

in Kriminalität 05.08.2012 11:28
von Mohnblume • 13 Beiträge

Ich suche einen Fall (s. o.), den ich einfach nirgends finde. Bei der Suche bin ich in Eurem Forum gelandet und habe gesehen, daß jemand hier auch ein Verbrechen aus dieser Zeit mit Eurer Hilfe gefunden hat.

Es handelt sich um einen (bestialischen) Doppelmord an einem Ehepaar in Freiburg (Breisgau), am hellichten Tag (ich glaube sonntags 14.00 Uhr) wahrscheinlich aus dem Jahr 1972 beim Spaziergang im Waldgebiet Schloßberg-Sternwald, liegt nahe zum Zentrum von FR. Der Fall hat mich nie losgelassen, ich war damals ca. 14 Jahre alt und ganz Freiburg war geschockt und in Aufruhr. Das Ehepaar wurde mit einer Axt erschlagen. Der Mann konnte zunächst fliehen, wurde von dem Mörder aber in den Wald verfolgt und ebenfalls ermordet. Sie hatten eine kleine Boutique am Ende der sog. Herrenstraße. Diese lag auch nicht weit weg von dem von Spaziergängern häufig und regelmäßig genutzten Waldgebiet. Sie hinterließen zwei Kinder. Der Fall wurde meines Wissens nie aufgeklärt und ich habe mich schon öfters gefragt, wieso aufgrund der inzwischen verbesserten DNA-Technik eine Suche nach dem Täter nicht wieder aufgegriffen werden kann. Wie die Spurenlage war, kann ich mich natürlich nicht erinnern. Auch das Motiv war völlig unklar. Es scheint eine Zufallsbegegnung gewesen sein. Was ich aber schon damals nicht verstanden hatte, wieso da niemand vorbeigekommen ist. Sonntags dort und bei schönem Wetter ist die klassische Spaziergehzeit. Mich hat das so nachhaltig beschäftigt, daß ich NIEMALS in dem eigentlich viel begangenen Gebiet alleine gegangen bin, geschweige denn gejoggt oder so was. - Obwohl diese Gegend dafür prädestiniert ist.

Vielleicht kann mir jemand von Euch weiterhelfen. Ich habe schon alles Mögliche recherchiert, aber nichts gefunden.

Vielen Dank von Mohnblume


zuletzt bearbeitet 10.12.2013 20:49 | nach oben springen

#2

Re: ich suche einen Fall aus den Jahren ca. 1972-1974

in Kriminalität 06.08.2012 09:17
von Haddock • 99 Beiträge
Hallo, Mohnblume - willkommen im Forum!

Der von dir beschriebene Fall wurde nicht bei XY behandelt - ich kann dir aber dennoch vermutlich etwas weiterhelfen.

Dieser Doppelmord war tatsächlich längere Zeit ungeklärt. Die Polizei zog sogar in Betracht, dass der Mörder im berühmten Akazienweg-Fall (Offenburg liegt ja nur etwa 60 km von Freiburg entfernt, und der dortige Fall ereignete sich nicht allzu lange danach) auch der des von dir angesprochenen Ehepaares sein könnte. Dies traf aber letztlich nicht zu.

Der von dir beschriebene Doppelmord wurde auf jeden Fall geklärt - allerdings erst so ca. 7 - 10 Jahre nach der Tat.

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe (im Internet habe ich darüber auch nichts gefunden), ist der Täter nochmals in dem Waldgebiet mit einem Sexualdelikt in Erscheinung getreten.
Irgendwann danach meldete sich die damalige Vermieterin dieses Täters und gab (Jahre nach der Tat!) an, dieser habe damals nach dem Doppelmord blutige Sachen mit nach Hause gebracht. So kam man dem Mann auf die Spur.

Das Urteil habe ich nicht mehr im Kopf - Tatursache für den Doppelmord war aber wohl ein versuchtes Sexualdelikt an der Boutiquenbesitzerin, welches der Mann zu verhindern versuchte, weshalb der Täter beide umbrachte.

Wie gesagt: Gelöst wurde der Fall definitiv, nur in kleineren Details des hier Geschilderten mag ich mich irren.
nach oben springen

#3

Re: ich suche einen Fall aus den Jahren ca. 1972-1974

in Kriminalität 06.08.2012 21:28
von Mohnblume • 13 Beiträge
Hallo Haddock,
vielen Dank für diese Info, ich habe schon gedacht, ich kriege das nie raus. Ich bin froh und beruhigt, daß dieser Mensch doch noch gefaßt worden ist. Ich habe die Leute nicht persönlich gekannt, war aber mit meiner Mutter mindestens einmal in dieser Boutique und es hat mich damals so beschäftigt und berührt, ich mußte immer wieder an die beiden Kinder denken und es hat mich auch nachhaltig in meiner Vorsicht, mich in FR zu bewegen beeinflußt. Ich weiß nicht, wie gut Du Dich in FR auskennst, wenn ja, dann weißt Du z. B. daß es da den sog. Dreisamuferweg gibt, eine beliebte Joggingstrecke, gerade im hinteren Teil aber auch am hellichten Tag gefährlich. Joggen habe ich mich dann erst getraut, als ich im Schwarzwald wohnte, und da sogar allein im Wald, ohne mir irgendwelche Gedanken zu machen. An dem Unterschied habe ich dann erst richtig gemerkt, wie tief das saß.

Woher hast Du die Infos, die Du hattest? Ich habe google kreuz und quer und BZ-Archiv (Fehlanzeige, weil nicht so lange zurückreichend) und was weiß ich noch alles bemüht. 7-10 Jahre danach, das müßte dann ja schon 1979-82 gewesen sein. Wenn der Fall tatsächlich nicht in XY war - ich habe ihn dort auch nicht gefunden - dann ist es wohl auch schwer, da was dazu zu finden. Vielleicht kannst Du mir noch einen Tipp geben, wo ich noch mehr dazu finden könnte. Also theoretisch könnte ich den ganzen Jahrgang 1972 Badische Zeitung durchblättern (nur mal theoretisch gesehen), aber da finde ich ja auch nur die Ausgangsberichte und nicht, was daraus wurde. - Übrigens dachte ich auch, daß der Mord noch nicht geklärt sei, weil ich anläßlich meines zehnjährigen Abitreffens mit einem Klassenkameraden (der Karriere beim LKA gemacht hatte), das Thema kurz berührt habe, bzw. die Bemerkung fallen ließ, daß dieser Fall ja immer noch nicht geklärt sei, woraufhin er nickte. Das war aber erst 1987. - Kann aber natürlich auch sein, daß er dazu nichts sagen wollte, schien mir allerdings nicht so.

Von dem Akazienfall (ja, OG ist 60 km von FR) habe ich zwar gehört, aber ist mir im Moment nicht detailliert präsent, das muß ich nochmal nachlesen.

Ich danke Dir jedenfalls sehr für Deine Antwort.
Grüße von Mohnblume
nach oben springen

#4

Re: ich suche einen Fall aus den Jahren ca. 1972-1974

in Kriminalität 07.08.2012 11:16
von Haddock • 99 Beiträge
Hallo, Mohnblume -

gerne geschehen.

Die Infos zu dem Fall stammen von einem Bekannten, der bei der Polizeidirektion Freiburg arbeitet.
Die genauen Daten habe ich aber nicht mehr präsent (ich hatte den Fall geistig auch ein, zwei Jahre später als 1972 verortet).

Auf den Fall stieß ich durch das Buch "Morde vor der Haustür", in dem es um Verbrechen im Raum Südbaden geht (und an dem, glaube ich, auch Autoren des XY-Buches mitgewirkt haben). In dem Buch ist der Fall "Akazienweg" behandelt - und es gab eine kurze Bemerkung, dass die Polizei den Fall zunächst mit dem ungeklärten Doppelmord an dem Boutiquenbesitzer-Paar in Freiburg in Verbindung gebracht habe. Anlass dieser Vermutung war offenbar außer der räumlichen Nähe auch das ungewöhnliche Maß an Grausamkeit.

Daraufhin habe ich mich bei dem Bekannten über den Freiburger Fall informiert - und mich wie du gefreut, dass er geklärt wurde.

Wo man sonst noch was über den Fall erfahren kann, weiß ich leider auch nicht.
Im Allgemeinen fiele mir außer dem Internet auch nur die Regionalzeitungen beziehungsweise die Anzeigenzeitungen der Region ein.

Ich werde demnächst nochmal bei dem Bekannten nachfragen, der derzeit in Urlaub ist.
Falls er mir das Datum des Haftbefehls oder eines Gerichtsverfahrens nennen kann (aus dem man dann das Datum der Berichterstattung annehmen könnte), poste ich es hier.

Schöne Grüße

Haddock

P.S.: Den Dreisamuferweg kenne ich aus meiner Freiburger Zeit ebenfalls als Jogging-Strecke...
nach oben springen

#5

Re: ich suche einen Fall aus den Jahren ca. 1972-1974

in Kriminalität 07.08.2012 19:02
von Mohnblume • 13 Beiträge
Hallo Haddock,
ja, hab gerade in Deinem Profil gesehen, daß Du dort FR als Wohnort angegeben hast.
Dann kennst Du Dich ja aus. Dreisamuferweg und so.
In puncto Jahreszahl war ich auch nicht mehr ganz sicher. Einerseits glaubte ich, in Erinnerung zu haben, daß ich 14 gewesen sei, andererseits hätte dann die Jahreszahl 1974, die ich eigentlich im Sinn hatte, nicht gestimmt. Irgendwo war jedenfalls eine 4 relevant. Insofern glaube ich eher, daß Du mit der späteren Jahreszahl recht hast. Bei mir war allerdings 1974 so viel los, daß ich dachte, na, das war doch bestimmt vorher. Ist aber insgesamt eher wahrscheinlich, daß es später war.

Den Akazienfall habe ich inzwischen nachgelesen, - ich hatte sogar den XY-Bericht gesehen, wie ich mich jetzt erinnerte. Auch der Horror. - Ich habe auch schon versucht, das Urteil vom Freiburger Doppelmord zu finden. Vor ein paar Jahren hatte ich mal eine super-web-Adresse, womit man Urteile nachlesen kann, leider hab ich die verloren, ich hoffe, daß ich sie noch wieder finde.

Danke jedenfalls für Deine Hilfe. Und den Buchtipp.
Und Grüße von Mohnblume.
nach oben springen

#6

Re: ich suche einen Fall aus den Jahren ca. 1972-1974

in Kriminalität 12.08.2012 12:34
von Haddock • 99 Beiträge
Hallo,

Ich habe nun nochmals mit dem Bekannten gesprochen: Der Doppelmord ereignete sich wohl wirklich 1974.
Zur Aufklaerung ließe sich noch ergänzen, dass der Mörder nach dem weiteren Sexualdelikt ein paar Jahre danach gegenüber dem Opfer den Stadtteil angab, in dem er wohnte. So konnte die Polizei zunächst die Vergewaltigung, nach weiteren Hinweisen dann auch den Doppelmord klären. Der Taeter saß seine Strafe wohl in der JVA Bruchsal ab.

Gruß Haddock
nach oben springen

#7

Re: ich suche einen Fall aus den Jahren ca. 1972-1974

in Kriminalität 01.09.2012 20:29
von Mohnblume • 13 Beiträge
Hallo Haddock,
ich bin erst jetzt wieder hier, hatte ziemlich viel mit Elternpflege zu tun, da die Hilfe abgehauen ist. Vielen Dank jedenfalls für die Info und fürs Fragen. Dann war es also tatsächlich 1974. Und der Mörder, ist der wieder frei? Weil Du geschrieben hast "saß" in der JVA Bruchsal ein.

Das Buch, das Du mir empfohlen hast, war ein guter Tipp (ungeklärte Morde im Südwesten), ich habe einige der Fälle wiedererkannt. Der Tramperinnenmord (Waldkirch) lief hier in der BZ übrigens unter ihrem richtigen Vornamen, der war also offiziell. Im Buch ist er verändert. Das war genau die Strecke, auf der ich mit 16 einmal und nicht wieder getrampt bin, weil der Bus an mir vorbeigefahren ist trotz Haltestelle. War am hellichten Tag. Bin dann vor einer Kreuzung bei langsamer Fahrt abrupt aus dem Auto gesprungen, weil der mich plötzlich nicht mehr rauslassen wollte, der hatte zunächst eine andere Fahrtstrecke angegeben. Damals gab es zum Glück noch keine Zentralverriegelungen. Jedenfalls hatte ich großes Glück, a) daß ich so geistesgegenwärtig war und b) daß ich nur eine Schramme (dann Narbe) am Kinn davon getragen habe, das hätte übel ausgehen können, auch bei langsamer Fahrt.

Daß eine Freundin aus dem Ort hier ihre Tochter und deren Freundinnen immer auch nachts um ultimo was weiß ich wo in der Pampa immer abholt, kann ich jedenfalls gut verstehen und würde ich auch so machen.

Gruß von Mohnblume
nach oben springen

#8

Re: ich suche einen Fall aus den Jahren ca. 1972-1974

in Kriminalität 06.09.2012 21:39
von Haddock • 99 Beiträge
Hallo, Mohnblume!

Ja, soweit der Polizist wusste, ist der damalige Täter schon lange wieder aus dem Gefängnis draussen...

Aus diesem "Morde vor der Haustür"-Buch sind mehrere Fälle bei XY verfilmt worden - so auch der von dir angesprochene Tramperinnen-Fall nach Waldkirch, der in der September-Sendung 1995 kam. Da ist ja tatsächlich seit den fruehen 80er-Jahren eine richtige Serie an Tramperinnen-Morden rund um Freiburg geschehen, wobei ich in den letzten Jahren nichts von weiteren Fällen gehört habe.
Ich hoffe nicht, dass dich dein unangenehmes Tramp-Erlebnis damals mit dem Täter oder den Tätern konfrontiert hat... Wenn ich dich richtig verstanden habe, müsste das dann aber ja schon Mitte der 70er gewesen sein.
nach oben springen

#9

RE: ca. 1974 Doppelmord im Breisgau - nicht bei XY

in Kriminalität 13.11.2016 02:01
von Alexander2 • 2 Beiträge

Ich kann mich an diesen Fall auch noch gut erinnern , es war 1974 , und zwar am Himmelfahrtstag im Mai . Auch der Name des Ehepaares war in der ganzen Stadt bekannt , er begann mit S. Sie sollen mit einer Machete erschlagen worden sein , waren wohl auch im " gesellschaftlichen Leben " der Stadt in mancherlei Hinsicht bekannt . Ich habe in späteren Jahren noch malversucht , über diesen Fall im Internet etwas herauszufinden , bin aber erstmals in diesem Forum wieder darauf gestossen . Wenn ich mich noch recht erinnere , vermutete man damals auch einen möglichen Zusammenhang mit diversen Aktivitäten oder Geschäften des Ehepaares , so auch einen möglichen Racheakt .

nach oben springen

#10

RE: ca. 1974 Doppelmord im Breisgau - nicht bei XY

in Kriminalität 13.11.2016 13:22
von Alexander2 • 2 Beiträge

p.s. die Tat ereignete sich 1974 oder 1975 , und zwar an einem Donnerstag - Feiertag , entweder an Himmelfahrt oder an Fronleichnam .

nach oben springen

#11

RE: ca. 1974 Doppelmord im Breisgau - nicht bei XY

in Kriminalität 15.11.2016 10:43
von US • 2 Beiträge

Hallo,
vielleicht bin ich etwas spät dran mit einem Hinweis, aber in dem Buch von Kurz Lehr, Kriminalgeschichten aus Freiburg, steht dieser Fall detaillierter drin. Siehe: https://www.amazon.de/Kriminalgeschichte...g%20Kurt%20Lehr. Interessantes Buch, auch bei booklooker zu bekommen. Beste Grüsse.

nach oben springen

#12

RE: ca. 1974 Doppelmord im Breisgau - nicht bei XY

in Kriminalität 15.11.2016 10:45
von US • 2 Beiträge

Noch ein Nachtrag - der Fall ereignete sich im Juni 1976. Ein Fussballkollege von mir wohnte in der Nachbarschaft des Ehepaares und kannte die Kinder. Es war wohl am Tag des EM-Halbfinales Deutschland- Jugoslawien an der EM 1976.

nach oben springen

#13

RE: ca. 1974 Doppelmord im Breisgau - nicht bei XY

in Kriminalität 15.11.2016 20:22
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

[quote=US|p998313784]Noch ein Nachtrag - der Fall ereignete sich im Juni 1976. Ein Fussballkollege

Randnotiz:
Ein leider in Vergessenheit geratenes Fussballepos. Ich habe das Spiel am Fernsehen live gesehen. 60 Minuten wurden die Deutschen nahezu an die Wand gespielt. Die Einwechslungen brachten die Wende. Hier eine schöne bzw. aus seiner Sicht nicht so schöne Erinnerung von Branko Oblak an dieses Spiel
.http://www.11freunde.de/interview/jugosl...finale-von-1976


zuletzt bearbeitet 16.11.2016 19:14 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Unser Walter – Spielserie über ein Sorgenkind (ZDF, 1974)
Erstellt im Forum Rund um XY von Oma Thürmann
4 17.07.2017 21:01goto
von Oma Thürmann • Zugriffe: 773
04.12.1992 FF3 (Regensburg) Doppelmord an Ehepaar und Vermisstenfall Franz O.
Erstellt im Forum Filmfälle von Heimo
0 22.03.2014 20:40goto
von Heimo • Zugriffe: 1008
Aus der XY-Gefriertruhe: Filmfall-Review 1 - 07.06.1974, FF 1: Mord an Paul S., zuständig: Kripo Offenbach
Erstellt im Forum Filmfälle von Tatort
0 13.02.2008 22:17goto
von Tatort • Zugriffe: 1227
10.07.1970 FF1 (SB Wien) - Doppelmord im Lebensmittelgeschäft ("Löwa-Markt"; Mordfall Bischof/Kirchmeier)
Erstellt im Forum Filmfälle von mcgarett
13 15.02.2011 13:22goto
von xyzuschauerseit72 • Zugriffe: 1836
Fälle, deren Aufklärung nicht in XY bekanntgegeben wurde
Erstellt im Forum Filmfälle von Heimo
25 02.02.2013 21:20goto
von Paul Schremser • Zugriffe: 9925
11.04.2012 FF3 (Kripo Koblenz) Doppelmord in Koblenz-Horchheim (= 6.6.2012 SF1)
Erstellt im Forum Filmfälle von xyz
56 29.04.2018 08:45goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 11295
RE: 29.10.1982 FF3 (Kripo Ludwigshafen) Disco-Doppelmord (
Erstellt im Forum Filmfälle von bdvogel
3 26.10.2013 04:32goto
von Thrashangel • Zugriffe: 4816
9.1.1987 FF1 (Essen) Doppelmord an Rentnerehepaar & 4.5.1990 FF3 (Itzehoe) Doppelmord an zwei alten Personen im Tabakladen
Erstellt im Forum Filmfälle von Commodore
9 06.03.2014 23:48goto
von derralf • Zugriffe: 2272
23.3.2006 FF3 (Kripo Bielefeld) Doppelmord an Militaria-Händler und Gattin
Erstellt im Forum Filmfälle von Himmelsdorfer
3 07.05.2010 23:24goto
von xyzuschauerseit72 • Zugriffe: 2044

Besucher
2 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Schnappderwurst
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1489 Themen und 18906 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de