#16

Re: FF1 02.05.89 Mord an Wachmann und Prostituieren

in Filmfälle 10.08.2008 12:22
von Commodore • 19 Beiträge
Das ist ja interessant ! Ich wusste gar nicht das es zu diesem Fall so konkrete Tatverdächtige gab.

Auf der einen Seite scheint viel dafür zu sprechen das dieser Pumpgun-Ronnie den Mord an Roger verbrochen hat, doch wieso hat er dann auch Brigitte Hranka ermordet ?

Des weiteren würde das ja bedeuten, das die ganze Neonazi-Theorie falsch wäre....

Nunja, hinter die ganze Wahrheit wird man in diesem Fall wohl nie kommen, denn DNA Spuren dürfte es wohl keine geben...


P.S. Wird in der AZ von der Verhaftung von Pumpgun-Ronnie berichtet ? Wenn ja, könnte mir jemand die genaue Ausgabe nennen. Vielen Dank.
nach oben springen

#17

Re: FF1 02.05.89 Mord an Wachmann und Prostituieren

in Filmfälle 10.08.2008 21:24
von mcgarett • 22 Beiträge
Über das spektakuläre Ende von Pumgun-Ronnie findest Du ab 14. November 1988 Berichte in der Arbeiterzeitung. Warum Hranka ermordet wurde? Ganz einfach, weil sie eine wichtige Zeugin war, und die einzige, die vermutlich den Mörder von Roger identifzieren hätte können.

Noch ein Detail am Rande: Die Ermordung von Roger führte auch zu einer Reform in der Wiener Polizei. Jene kleinen Wachzimmer, die nur von einem Polizisten besetzt waren, wurden geschlossen.
nach oben springen

#18

Re: FF1 02.05.89 Mord an Wachmann und Prostituieren

in Filmfälle 10.08.2008 21:36
von Litzelwalchen • 113 Beiträge
mehr als frappant??? Das musst du mir erklären. Meinst du frappierend?
nach oben springen

#19

Re: FF1 02.05.89 Mord an Wachmann und Prostituieren

in Filmfälle 11.08.2008 11:01
von Commodore • 19 Beiträge
@ mcgarett : Somit existiert die Polizeiwache in Freudenau heute nichtmehr ? Oder wird sie nachts einfach nicht mehr bedient ?


Zu Hranka: Das er sie am schluss umbrachte da sie eine evtl. Zeugin darstellte ist mir klar. Was mir nicht einleuchtet ist der Mordversuch vom Oktober 1986. Aber vielleicht hat sie ja auch in seiner gegenwart geraucht...
nach oben springen

#20

Re[2]: FF1 02.05.89 Mord an Wachmann und Prostituieren

in Filmfälle 11.08.2008 11:47
von uschi • 132 Beiträge
Commodore>@ mcgarett : Somit existiert die Polizeiwache in Freudenau heute nichtmehr ? Oder wird sie nachts einfach nicht mehr bedient ?


Hallo Commodore,

das alte Wachzimmer "Hafen Freudenau", in dem der Mord an dem Polizisten verübt wurde, gibt es seit 1995 nicht mehr. Das "neue" Wachzimmer befindet sich aber in unmittelbarer Umgebung - in der Seitenhafenstrasse - und die gehört immer noch zum Hafengebiet Freudenau.

Woher weiss ich das? Hier stehts

lg uschi
nach oben springen

#21

Re[2]: FF1 02.05.89 Mord an Wachmann und Prostituieren

in Filmfälle 11.08.2008 11:51
von uschi • 132 Beiträge
Commodore>Zu Hranka: Das er sie am schluss umbrachte da sie eine evtl. Zeugin darstellte ist mir klar. Was mir nicht einleuchtet ist der Mordversuch vom Oktober 1986. Aber vielleicht hat sie ja auch in seiner gegenwart geraucht...

Wahrscheinlich stand er kurz vor einem wichtigen Wettkampf und sah durch das ständige Einatmen von Rauch seine Siegchancen schwinden. Kein Wunder dass er da durchdreht...
nach oben springen

#22

Re[2]: FF1 02.05.89 Mord an Wachmann und Prostituieren

in Filmfälle 11.08.2008 14:58
von kf1801
avatar
Litzelwalchen>mehr als frappant??? Das musst du mir erklären. Meinst du frappierend?

Natürlich meine ich frappierend. Ich habe mich halt mal verschrieben.
nach oben springen

#23

Re: FF1 02.05.89 Mord an Wachmann und Prostituieren

in Filmfälle 11.08.2008 15:29
von SimonF • 39 Beiträge
Hallo Leute!!!

Das Archiv der AZ ist ja wirklich eine wahre Goldgrube!!!

Weiss jemand, ob auch etwas über den Vermisstenfall Irene Hovorka (XY vom Okt. 1972, FF 1) und den Mord an Maria Kröpfl (XY vom Nov. 1985, FF !) darin zu finden ist bzw. kann mir jemand die relevanten Daten dieser Fälle nennen ???

Vielen Dank
nach oben springen

#24

Re: FF1 02.05.89 Mord an Wachmann und Prostituieren

in Filmfälle 11.08.2008 15:36
von Commodore • 19 Beiträge
@uschi : Danke für die Info. Diese Seite über die du das gefunden hast ist wahrlich interessant...


Was mich noch interessieren würde: Hat jemand aktuelle Bilder von den einstigen Tatorten die man Online stellen könnte ? Im Netz habe ich nich viel interessantes gefunden, kann es aber leider auch schlecht einordnen da ich mich in Wien überhaupt nicht auskenne... Aber wir haben ja auch Wiener unter uns...

P.S. Der Eintrag in "Tatorte Hautnah" ist ja nicht besonsonders aussagekräftig....

Gruss
nach oben springen

#25

Re: FF1 02.05.89 Mord an Wachmann und Prostituieren

in Filmfälle 11.08.2008 16:00
von mcgarett • 22 Beiträge
@commodore: Pumpgun-Ronnie hat im Prater immer sein Lauftraining absolviert. Vielleicht ist es dabei zu einer schicksalhaften Begegnung mit Hranka gekommen. Einen Psychopathen kann ja bald etwas erregen. Außerdem gab es auch ein Gerücht, er hätte irgendeine Bekannte unter den Damen vom Auto-Strich. Stand glaub ich auch irgendwann in der AZ. Vielleicht wollte er sich nur an irgendeiner x-beliebigen Prostituierten rächen.

@uschi: Eine erste Maßnahme war auch, dass Polizisten in den kleinen Wachzimmern ab dann immer zu zweit anwesend sein mussten. Danach wurden die Räumlichkeiten mit der Zeit geschlossen und durch größere Quartiere ersetzt.

Vielleicht habe ich am Wochenende Zeit und unternehme einen Spaziergang zum Freudenauer Hafen und schaue mir den Tatort hautnah an. Wenn man dort weitergeht, kommt man übrigens nach einiger Zeit zum "Friedhof der Namenlosen", einer weiteren interessanten Sehenswürdigkeit von Wien.
nach oben springen

#26

Re: FF1 02.05.89 Mord an Wachmann und Prostituieren

in Filmfälle 11.08.2008 19:41
von Commodore • 19 Beiträge
@mcgarett: Wenn du Zeit hast und ein paar Fotos von den Tatorten machen könntest wäre das echt klasse...
Von hier aus der Schweiz isses ein wenig schwierig schnell nach Wien zu kommen nur um zu sehen wies heute so aussieht...

Gruss
nach oben springen

#27

Re[3]: FF1 02.05.89 Mord an Wachmann und Prostituieren

in Filmfälle 12.08.2008 20:13
von GrausigerFund • 67 Beiträge
Commodore>>Zu Hranka: Das er sie am schluss umbrachte da sie eine evtl. Zeugin darstellte ist mir klar. Was mir nicht einleuchtet ist der Mordversuch vom Oktober 1986. Aber vielleicht hat sie ja auch in seiner gegenwart geraucht...

uschi>Wahrscheinlich stand er kurz vor einem wichtigen Wettkampf und sah durch das ständige Einatmen von Rauch seine Siegchancen schwinden. Kein Wunder dass er da durchdreht...



Stimmt! Als ich in den Achtzigern zur Schule ging, konnte man im Klassenzimmer immer riechen, wann Elternabend gewesen war. Noch ganz und gar nicht für die enormen Gefahren des Tabaks - welcher bekanntlich um ein Haar die gesamte Menschheit ausgerottet hätte - sensibilisiert, hatten nämlich die Eltern bei ihrem Treffen fröhlich gequalmt. Und die Lehrer auch.

Da es, wie wir heute wissen, Stunden (wenn nicht Tage oder Monate oder Jahrhunderte) dauert, bis ein Raum, in welchem einmal dem Teufel Tabak gefrönt wurde, dekontaminiert ist, wurden durch diesen Akt des Tabakterrorismus meine Bildungschancen enorm vermindert. Wäre nicht damals überall ungehemmt geraucht worden, könnte ich längst Vorstandsvorsitzender eines Daxunternehmens sein, Bundeskanzler oder Papst.

Sicher wird es daher jeder aufgeklärte, gesundheitsbewußte und nicht von der gemeingefährlichen Tabakindustrie und ihrer gigantischen Weltverschwörung manipulierte Mitbürger verstehen, wenn ich bewußte Eltern und Lehrer ausfindig mache und eliminiere. Strafe muß sein!

P.S.: Als ich sechzehn war, haben mich meine Eltern ein Gläschen auslecken lassen, aus dem Eierlikör getrunken worden war. Gemäß der steten Propa-, äh, Aufklärung in unseren Medien bin ich durch dieses unverantwortliche Verhalten Alkoholiker geworden (ich pflege mehrmals im Jahr Bier zu mir zu nehmen, manchmal sogar Wein oder Sekt). Da muß ich meine Pumpgun also noch mal nachladen. (Und für alle, die sich fragen, was das noch mit XY zu tun hat: Heute würde "Pumpgun-Ronnie" für seinen Rauchermord bestimmt nicht verurteilt, sondern eher noch gefeiert. Zumindest im intelligentesten Land der Welt - das, das sich dauernd so klug in geschickt geführte Kriege verstrickt und auch sonst für seine ungemein gesunde Lebensweise bekannt ist.)
nach oben springen

#28

Re[2]: FF1 02.05.89 Mord an Wachmann und Prostituieren

in Filmfälle 13.08.2008 09:58
von kf1801
avatar
SimonF>Hallo Leute!!!

SimonF>Das Archiv der AZ ist ja wirklich eine wahre Goldgrube!!!

SimonF>Weiss jemand, ob auch etwas über den Vermisstenfall Irene Hovorka (XY vom Okt. 1972, FF 1) und den Mord an Maria Kröpfl (XY vom Nov. 1985, FF !) darin zu finden ist bzw. kann mir jemand die relevanten Daten dieser Fälle nennen ???

SimonF>Vielen Dank

Simon,

also Vermisstenfall Hovorka: da finde ich erst was im März 1973, also ein Jahr nach dem Verschwinden dieser Dame. Aber nur einen kurzen Artikel, nichts Weltbewegendes. Glaube, Anfang März - weiß es nicht auswendig.

Maria Kröpfl: eine kleine Notiz am 19.4.1985.

Wenn dich der Fall Hovorka interessiert, ich kann dir empfehlen, dir das Buch "Spurlos" zuzulegen. Wurde von Kurt Tozzer und Günther Kallinger verfasst und behandelt die spektakulärsten Vermisstenfälle der Interpol (Verlag AREA).

Für Interessierte wird in dem Buch auch der Fall Gaum intensiv besprochen.
nach oben springen

#29

Re: FF1 02.05.89 Mord an Wachmann und Prostituieren

in Filmfälle 13.08.2008 14:29
von SimonF • 39 Beiträge
Hey, vielen Dank!!!

Auch für den Buchtipp!!!
Werde mir den "Schinken" zulegen!!!

LG

Simon
nach oben springen

#30

Re: FF1 02.05.89 Mord an Wachmann und Prostituieren

in Filmfälle 29.09.2008 18:39
von Commodore • 19 Beiträge
Hallo zusammen,

heute jährt sich der schrekliche Mord an Brigitte Hranka zum zwanzigsten mal. Wollte das hier mal anbringen, da wohl sonst keiner mehr daran denkt...

Obwohl man den Mörder offiziell nie gefasst hat, bin ich zu über 80% sicher das es "Pumpgun-Ronnie" (Johann Kastenberger) gewesen ist. Passt bestens vom Phantombild her, und der hatte nun wirklich ein Rad ab...Schade das man ihn nicht mehr fragen kann...

P.S. Das Buch "Der Räuber" ist nur bedingt empfehlenswert meiner Meinung nach, sehr langatmig...

Grüsse
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jordan16
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1472 Themen und 18683 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de