#1

Sendung vom 11.05.2011

in XY-Hauptsendungen 11.05.2011 13:59
von vorsichtfalle • 691 Beiträge
Hier mal die Ankündigung zur heutigen Sendung:


"Verbrechen machen auch vor Prominenten nicht halt. Das belegt diese Folge der ZDF-Fahndungssendung. Eines der Verbrechensopfer in dieser Sendung: die Frau des Fußballprofis Ivan Klasnic, der einst für Werder Bremen spielte.

Schock für Fußballstar - Ehefrau wird ausgeraubt
Patricia Klasnic bringt ihre Tochter zu Bett und legt sich ebenfalls schlafen. Ihr Mann Ivan hält sich in England auf, wo er gerade einen neuen Profi-Vertrag abgeschlossen hat. Mitten in der Nacht wird Patricia Klasnic von einem Geräusch im Schlafzimmer geweckt. Sie denkt, ihre Tochter sei aufgestanden. Doch plötzlich steht ein fremder Mann vor ihr und zückt sein Messer ...

Gefährliche Tour - Taxifahrer von zwei Fahrgästen überfallen
Als ein Taxifahrer mitten in der Nacht auf offener Straße zwei Fahrgäste aufnimmt, ist ihm nicht ganz wohl dabei. Die jungen Leute verhalten sich merkwürdig. Und am Ziel angekommen, entpuppen sie sich tatsächlich als skrupellose Räuber. Nur knapp entkommt der Taxifahrer dem Tod ...

Realer Albtraum - Brutaler Sex-Täter lauert im Gebüsch
Die Polizei glaubt, im Alltag führt der Täter ein völlig unauffälliges Leben. Doch in der Nacht zeigt er sein anderes Gesicht. Dann legt er sich an dunklen Feldwegen auf die Lauer und wartet dort auf sein nächstes Opfer. Drei Frauen hat der Unbekannte bisher überfallen und brutal vergewaltigt. Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis er wieder zuschlägt ...

Familienvater verschwindet - Ein Verbrechen am helllichten Tag?
Ein 47-Jähriger trifft sich mit Freunden zum Kartenspielen. Am frühen Nachmittag verlässt er die Gaststätte. Kurz darauf wird der Familienvater noch einmal gesehen - in Begleitung von drei unbekannten Männern. Danach verliert sich seine Spur. Die Polizei vermutet ein Verbrechen. Wenige Tage zuvor hatte der Arbeitslose angeblich eine größere Geldmenge dabei ...

Raub in Juweliergeschäft - Inhaberin schwer verletzt
Eine Juwelierin steht allein im Laden. Plötzlich stürzt ein junger Mann herein, stößt sie brutal zur Seite, raubt Schmuck und verschwindet. Der Überfall dauert nur wenige Minuten und richtet keinen hohen Sachschaden an. Doch die Geschäftsfrau ist, ohne es gleich zu merken, schwer verletzt worden. Noch in der Nacht wird sie in die Notaufnahme eingeliefert - Lebensgefahr!

Außerdem: XY-Preis 2011
Dieser Fall ist schon nominiert und wird in der Sendung vorgestellt: Beherztes Eingreifen bei einem Überfall. Ein Zeuge verfolgt den Täter und führt die Polizei zu seinem Versteck."

http://www3.e110.de/index.cfm?event=page.detail&cid=140&fkcid=140&id=54127
nach oben springen

#2

Re: Sendung vom 11.05.2011

in XY-Hauptsendungen 11.05.2011 14:02
von vorsichtfalle • 691 Beiträge
Hallo!

Sehe gerade, dass ein fall aus meiner Nähe kurzfristig aufgenommen wird. Hatte schon davon gehört uns finde die tat recht mysteriös.

10.05.2011 | 15:00 Uhr
POL-OF: !!! W I C H T I G !!! Nachmeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen zum Pressebericht vom 10.05.2011

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

Zeugensuche via "Aktenzeichen XY" / Staatsanwaltschaft lobt 3.000 Euro aus - Gemarkung Rodgau

(hf) Was zunächst wie ein tragischer Verkehrsunfall aussah, ist nun ein Fall für die Staatsanwaltschaft Darmstadt - Zweigstelle Offenbach -, die Kriminalpolizei in Offenbach und auch für die Fernsehsendung "Aktenzeichen XY ungelöst" im ZDF geworden - dort soll das Geschehen in der Nacht zum 1. Mai 2011 dargestellt werden.

An jenem 1. Mai befand sich der 49-jährige Lastkraftwagenfahrer aus Litauen, Vidas Maciulis, kurz vor 2 Uhr, als Fußgänger im Bereich der Tank- und Rastanlage Weiskirchen- Nord auf der Fahrbahn der Autobahn A 3, Fahrtrichtung Köln. Dort wurde er zunächst von einem BMW erfasst und nachfolgend von sechs weiteren Fahrzeugen, darunter auch einem Reisebus, überrollt und tödlich verletzt. Sein Lastkraftwagengespann war auf der Rastanlage Weiskirchen-Süd, Fahrtrichtung Würzburg, abgestellt. Nach den bisherigen Ermittlungen soll dem tödlichen Unfall eine Streitigkeit unter Lastkraftwagenfahrer auf der Raststätte vorangegangen sein. Der 49-jährige Lastkraftwagenfahrer soll sich Hinweisen zu Folge auf der Flucht vor bisher unbekannten Personen befunden haben. Zudem soll Herr Maciulis kurz vor seinem Tod noch ein Telefonat geführt haben, worin er miteilte, dass er von mehreren Personen verfolgt werde, die ihn umbringen wollten.

Die Kriminalpolizei hat am Montag (9. Mai 2011) eine intensive Absuche am Rande der A3 durchgeführt. Es wurden dabei auch Leichenspürhunde links und rechts der Autobahn eingesetzt, um Hinweise zu finden, die einen Aufschluss zu den Geschehnissen vor dem Unfall geben sollen. Es konnten Spuren gesichert werden, deren Auswertung und Zuordnung jedoch noch geraume Zeit in Anspruch nehmen wird.

Das ZDF wird im Rahmen der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY ungelöst" (Sendetermin: Mittwoch, 11. Mai, 20.15 Uhr) auch ein Bild des Vidas Maciulis zeigen und die folgenden Fragen der Kriminalpolizei Offenbach weitergeben:

- Wer hat in der Zeit von Samstag, 30. April 2011, bis Sonntag, 1.
Mai 2011, Kontakt zu Herrn Maciulis oder kann Hinweise geben,
mit wem er Kontakt hatte?

- Wer hat am 1. Mai, vor 2 Uhr, eine oder mehrere Personen am
Fahrbahnrand oder auf der Fahrbahn der Autobahn A3 in Höhe der
Raststätte Weiskirchen bemerkt? Insbesondere wird ein Autofahrer
gesucht, der dort eine Person angesprochen haben soll.

- Wer hat vor der genannten Zeit Streitigkeiten zwischen mehreren
Personen auf der Rastanlage Weiskirchen mitbekommen?

Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat und zur Ergreifung des oder der Täter führen, hat die Staatsanwaltschaft eine Belohnung in Höhe von 3.000 Euro ausgelobt. Die Zuerkennung und Verteilung der Belohnung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Belohnung ist nicht für Personen bestimmt, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.

Hinweise an die Kriminalpolizei Offenbach unter der Telefonnummer 069/8098-1234.

Hinweis: Ein Bild zu dieser Pressemeldung ist recherchierbar unter www.polizeipresse.de. Dort geben Sie bitte Ihre bei News-Aktuell registrierte E-Mail-Adresse ein oder: suedosthessen@news-aktuell.de

Offenbach, 10.05.2011, Pressestelle, Henry Faltin

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43561/2041696/polizeipraesidium_suedosthessen_offenbach




Viele Grüße
nach oben springen

#3

Re: Sendung vom 11.05.2011

in XY-Hauptsendungen 11.05.2011 20:44
von Heimo • 1.316 Beiträge
Ich sehe die Sendung erst später--- oder soll ich es ganz bleiben lassen?
nach oben springen

#4

Re: Sendung vom 11.05.2011

in XY-Hauptsendungen 11.05.2011 20:58
von Ludwig • 558 Beiträge
Hallo Heimo !
den ersten Fall muß ich auch noch nachholen, aber eine leichte Steigerung ist zu vermelden. Das liegt in erster Linie daran, dass die dargestellten Fälle etwas abwechslungsreicher als zuletzt sind. In aller Kürze: Die filmische Umsetzung ist solide, die Texte gut, die Fragen an die Zuschauer aber stark verbesserungswürdig.
einen schönen Abend noch,
Ludwig
nach oben springen

#5

Re[2]: Sendung vom 11.05.2011

in XY-Hauptsendungen 11.05.2011 21:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Heimo>Ich sehe die Sendung erst später--- oder soll ich es ganz bleiben lassen?

Hallo Heimo!
Also, was soll man zu der Sendung sagen: Ich fand sie nicht so berauschend. Oder mit einer Schulnote zu sagen: Eine glatte 4 für mich-meine persönliche Meinung!

Am Ende gab es auch noch eine Panne: Auf einmal wurde auf die Sprecherin vom heute-journal übergegangen. Rudi kam nicht mehr dazu den Termin für die nächste Sendung bekanntzugeben, was ich natürlich sehr schade fand, da ich mich natürlich sehr auf die nächste Sendung freue.
So denn, einen schönen Gruß von schildi
nach oben springen

#6

Re: Sendung vom 11.05.2011

in XY-Hauptsendungen 11.05.2011 21:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Hallo!
Ich habe gerade auf der, so meine ich, recht bekannten Internetseite "e110" nachgesehen: Die nächste XY-Sendung soll am 15.06 ausgestrahlt werden. Als kleine Erinnerungsstütze: Nur ein paar Tage vor unserem XY-Treffen-17./18.06.
So denn, einen schönen Gruß von schildi
nach oben springen

#7

Re[2]: Sendung vom 11.05.2011

in XY-Hauptsendungen 11.05.2011 21:23
von CroqueGrec09 • 116 Beiträge
schildi>Hallo!
schildi>Ich habe gerade auf der, so meine ich, recht bekannten Internetseite "e110" nachgesehen: Die nächste XY-Sendung soll am 15.06 ausgestrahlt werden. Als kleine Erinnerungsstütze: Nur ein paar Tage vor unserem XY-Treffen-17./18.06.
schildi>So denn, einen schönen Gruß von schildi

Hallo!

Vielen herzlichen Dank; ich hatte die Sendung wie üblich aufgezeichnet und ließ den Rekorder dann nach der Panne auch durchlaufen - aber den Termin hatte ich logischerweise auch nicht mehr mitbekommen ...
nach oben springen

#8

Re: Sendung vom 11.05.2011

in XY-Hauptsendungen 11.05.2011 22:24
von Tobi89 • 2 Beiträge
Mein erster Beitrag. Hallo in die Runde

Die nächste Sendung ist am 15.06.11

Die zweite Sendung in Folge, in dem kein Filmfall um Mord handelt.
nach oben springen

#9

Re[3]: Sendung vom 11.05.2011

in XY-Hauptsendungen 11.05.2011 22:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar
schildi>>Hallo!
schildi>>Ich habe gerade auf der, so meine ich, recht bekannten Internetseite "e110" nachgesehen: Die nächste XY-Sendung soll am 15.06 ausgestrahlt werden. Als kleine Erinnerungsstütze: Nur ein paar Tage vor unserem XY-Treffen-17./18.06.
schildi>>So denn, einen schönen Gruß von schildi

CroqueGrec09>Hallo!

CroqueGrec09>Vielen herzlichen Dank; ich hatte die Sendung wie üblich aufgezeichnet und ließ den Rekorder dann nach der Panne auch durchlaufen - aber den Termin hatte ich logischerweise auch nicht mehr mitbekommen ...

Hallo!
Kein Problem, habe ich gerne gemacht.
So denn, einen schönen Gruß von schildi
nach oben springen

#10

Re: Sendung vom 11.05.2011

in XY-Hauptsendungen 12.05.2011 01:55
von Litzelwalchen • 113 Beiträge
Hey Ihr,

würde ja gerne etwas gutes sagen, aber das fältt mir wirklich nicht sonderlich leicht. Zu viel Show - zu RTLesk. Ich finde die Einwürfe der Redaktion, die Mister Cerne dann ausbaden muss, sehr sehr abenteuerlich bis deplatziert.

Der einzige Fall, der gute umgestezt wurde, ist der Taxi-Überfall.

FF Klasnic - schlimm, aber mit Sicherheit austauschbar. Soll wahrscheinlich Beachtung in anderen Medien finden. Schon geschenen - BILD berichtet
FF Kiel - klassischer Lückenfüller; schwer Vorstellbar, dass dieser Mensch keine Leichen im Keller hat
FF Messerstich - Na, ja...
FF Schmierfett-Vergewaltiger - Täter wird in Kürze wahrscheinlich ermittelt werden können.

Ausreichend (-) wäre meine wohlwollende undabschließende Bewertung.

Korrektur: Wird ne glatte Vier, weil der Litauer auf der Autobahn mich ein wenig an den YOGTZE-Fall erinnert hat.
nach oben springen

#11

Re: Sendung vom 11.05.2011

in XY-Hauptsendungen 12.05.2011 02:12
von Mercutio • 83 Beiträge
Wenn man mal von den grundsätzlichen Kritikpunkten absieht, die nunmal leider Bestandteil des neuartigen Konzepts sind, könnte man wohlwollend sagen, daß es eine Steigerung zur letzten Sendung war.

Immerhin war die Auswahl der Fälle recht ausgewogen, auch wenn kein Mordfall dabei war.

Insgesamt fand ich die Filmfälle für heutige XY-Verhältnisse gar nicht mal so schlecht.

Die erste Häfte der Sendung war die deutlich stärkere.
nach oben springen

#12

Re: Sendung vom 11.05.2011

in XY-Hauptsendungen 12.05.2011 07:07
von Joerg • 175 Beiträge
ohne nun auf die einzelnen Filmfälle ins Detail einzugehen, würde ich die Sendung in die Kategorie "es geht so" einordnen.
Spätestens seit gestern Abend 21.45 Uhr sollte ich nun entgültig wissen, warum mein Vater mich immer wieder dazu ermahnt hat, wenn die Zeit knapp wird, unwichtige Dinge erst einmal beiseite zu legen (siehe hier Besuch des Personensuchhundes).
nach oben springen

#13

Re[2]: Sendung vom 11.05.2011

in XY-Hauptsendungen 12.05.2011 15:43
von Rickybaby1977 • 299 Beiträge
Joerg>Spätestens seit gestern Abend 21.45 Uhr sollte ich nun entgültig wissen, warum mein Vater mich immer wieder dazu ermahnt hat, wenn die Zeit knapp wird, unwichtige Dinge erst einmal beiseite zu legen (siehe hier Besuch des Personensuchhundes).

Nix da!!! Lotty und ich sind da ganz anderer Meinung!!! Von mir aus könnten die den Polizeihund jede Sendung als Co-Moderator einstellen. Das wär bestimmt superlustig. Ich denke da so an Dinge wie vollgeseiberte Sakkos, mit der Leine eingewickelter Rudi , umgestoßene Bürostühle mit Kommissaren drauf und runtergeweldelte Papierstöße auf den Schreibtischen. Endlich mal was los in der Bude!!!

Love & Peace Ricky & Lotty
nach oben springen

#14

Re: Sendung vom 11.05.2011

in XY-Hauptsendungen 12.05.2011 19:05
von Laniol • 130 Beiträge
Was soll man zu der Sendung sagen. Anschauen, dann bald wieder vergessen.

Spannendster Fall wäre bei guter Umsetzung wohl der Autobahn-Raststätten-Fall auf der A3 geworden. Schade, dass er nicht verfilmt wurde.

Interessante Szene: Cerne versucht es mit "trendigem" englisch für Bezeichnung für einen Polizeihund. Darfhin der Polizist: "Bei uns in Bayern heißt das einfach Personensuchhund" Sehr gut!

Überflüssig mal wieder das Interview mit dem neuen Innenminister.
nach oben springen

#15

Re: Sendung vom 11.05.2011

in XY-Hauptsendungen 12.05.2011 21:23
von Ludwig • 558 Beiträge
Hallo Laniol,
für eine Verfilmung des letzten Studiofalles war die Zeit sicherlich zu kurz, aber was hätte das für ein gruseliges highlight sein können... schon bei der Vorstellung einer Grimm'schen Umsetzung gefriert mir fast das Blut in den Adern ! Vor vielen Jahren gab es einen ähnlichen Fall: die Taxifahrerin Nevenka M., die bei der Flucht vor ihrem Peiniger von einem LKW überfahren wurde (Sendung vom 13.6.1980, FF 1). Und ein derartiger Kracher würde eine ganze Sendung retten.

einen schönen Abend
Ludwig
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: djcaptaintom
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1517 Themen und 19161 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de