#1

Fahndungen nach Terroristen + Kriegsverbrechern

in XY-Hauptsendungen 27.03.2010 22:05
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Die Sendung beschäftigt sich ja hauptsächlich mit "normalen" Morden, Raubüberfällen, Betrugsdelikten, Sexualstraftaten, Entführungen, Einbrüchen, Knastausbrüchen, Vermisstenfällen etc., doch darüber hinaus wurden in der xy-Geschichte immer mal wieder auch nicht alltägliche Fahndungen präsentiert, sei es nach Kriegsverbrechern/NS-Tatverdächtigen (eher selten) oder nach Terroristen (diverse Sendungen). Ich kann mich jetzt so aus dem Stegreif nicht daran erinnern, dass jemals eine solche Fahndung dank Zuschauerhinweisen zur Festnahme führte. Weiss ein User hier näheres?
nach oben springen

#2

Re: Fahndungen nach Terroristen + Kriegsverbrechern

in XY-Hauptsendungen 28.03.2010 23:15
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Ein paar NS- Verbrecher wurden auch in xy gesucht.

Aus dem Gedächtnis wurde in den 80igern nach dem "Wilhelm Tell von Auschwitz" gefahndet, Gottfried Weise(bürgerlicher Name) hatte im KZ versucht, Dosen von den Köpfen der Gefangenen zu schießen. Er floh vor Rechtskraft des Urteils, wurde aber später gefaßt.

Auch nach Aribert Heim wurde in den 80iger gefahndet. Er wurde nie gefaßt, soll 1992 gestorben sein.
nach oben springen

#3

Re: Fahndungen nach Terroristen + Kriegsverbrechern

in XY-Hauptsendungen 29.03.2010 10:03
von Moskito6 • 78 Beiträge
Ein überaus interessanter Beitrag!
Gibt es noch NS-Verbrecher die nicht verurteilt und am Leben bzw. untergetaucht sind?
Demjanjuk ist ja auch ein lebender Methusalem und ob Aribert Heim wirklich tot ist, weiß man nicht 100%:


http://www.focus.de/politik/deutschland/geschichte-nazi-jaeger-zweifeln-berichte-ueber-heim-an_aid_368789.html
nach oben springen

#4

Re: Fahndungen nach Terroristen + Kriegsverbrechern

in XY-Hauptsendungen 29.03.2010 14:01
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Da ein gewisser Prozentsatz unserer Gesellschaft 90, 100 oder noch älter wird, leben bestimmt noch irgendwo abgetauchte oder gänzlich unerkannt gebliebene NS-Täter. Die Frage ist, wie intensiv man heutzutage noch nach ihnen fahndet und inwieweit solche Leute überhaupt noch verhandlungsfähig sind.

Bezogen auf xy stellt man sich die Frage, warum in den 60er bis sagen wir mal 90er Jahren nur recht selten nach solchen Tätern gefahndet wurde.
nach oben springen

#5

Re[2]: Fahndungen nach Terroristen + Kriegsverbrechern

in XY-Hauptsendungen 29.03.2010 14:06
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
bastian2410>Ein paar NS- Verbrecher wurden auch in xy gesucht.

bastian2410>Aus dem Gedächtnis wurde in den 80igern nach dem "Wilhelm Tell von Auschwitz" gefahndet, Gottfried Weise(bürgerlicher Name) hatte im KZ versucht, Dosen von den Köpfen der Gefangenen zu schießen. Er floh vor Rechtskraft des Urteils, wurde aber später gefaßt.

bastian2410>Auch nach Aribert Heim wurde in den 80iger gefahndet. Er wurde nie gefaßt, soll 1992 gestorben sein.

Ich erinnere mich dunkel an eine weitere derartige Fahndung zu Ede Zimmermanns Farbfernseh-Zeiten: Er präsentierte Gebäude- und Gelände-Fotos eines wohl in Frankreich gelegenen Lagers und rief Zeitzeugen dazu auf, sich zu melden, die zu schlimmen Vorgängen dort im 2. Weltkrieg irgendwelche Aussagen machen könnten. Eine konkrete Personenfahndung war damit aber wohl nicht verbunden.
nach oben springen

#6

Re[2]: Fahndungen nach Terroristen + Kriegsverbrechern

in XY-Hauptsendungen 29.03.2010 14:06
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Moskito6>Ein überaus interessanter Beitrag!
Moskito6>Gibt es noch NS-Verbrecher die nicht verurteilt und am Leben bzw. untergetaucht sind?
Moskito6>Demjanjuk ist ja auch ein lebender Methusalem und ob Aribert Heim wirklich tot ist, weiß man nicht 100%:


Moskito6>http://www.focus.de/politik/deutschland/geschichte-nazi-jaeger-zweifeln-berichte-ueber-heim-an_aid_368789.html

schwierige Frage, wieviel NS- Verbrecher noch leben.

Also ziemlich gilt, dass ALOIS BRUNNER noch lebt. Auf seine Ergreifung sind 50000 Euro ausgesetzt, in Frankreich wurde er nach dem Krieg zum Tode verurteilt und 2001 nochmal zu lebenslang in Abwesenheit. wieviele Menschen er auf den Gewissen hat, ist unklar.

IWAN DEMJANJUK steht ja in München vor Gericht z.Zt.

Sören Kam lebt heute in Bayern. Er war ein SS- Mann in Dänemark und hatte dort Juden ins KZ gebracht. Nebenbei hatte er einen Reporter 1943 erschossen. Es h´gibt einen internationalen Haftbefehl, der aber in Deutschland nicht rückwirkend gilt. Dänemark fordert die Auslieferung, Deutschland lehnt ab.

SANDOR KEPIRO war an der Ermordung von 1200 Juden beteiligt. Lebte lange in Argentinien, lebt jetzt in Ungarn. Kann nicht mehr belangt werden, da ihm bei Rückkehr nach Europa strafrei zugesichert wurde.

KAROLY ZENTAI soll an Ermordung von Juden in Ungarn beteiligt werden. lebt in Australien, Auslieferung steht an.

KLAAS CARL FABER wurde wegen Mordes zum Tode verurteilt, später zur lebenslangen Haft. Floh Mitte der 50iger aus der Haft, lebt seitdem in Bayern. Kann nicht ausgeliefert werden nach Holland, weil er die dt. Staatsangehörigkeit besitzt.

MICHAIL GORSCHKOW wg Mordes an Juden in Weißrussland. Lebte lange in den USA, seit 2002 wieder in Europa, bis jetzt keine Ankalge.

HARRY MANNIL wegen mehrfachen Mord an Juden in Estland als Polizist. Ermittlungen eingestellt, lebt heute in Venezuela.

ein kleiner Überblick über die NS- Verbrecher, die noch am Leben sind. Sind aber keine xy- SF.

Es gibt übrigens eine Fahndungsliste für NS- Verbrechen, ausgestellt vom Simon Wiesenthal Center, genannt Operation Last Chance.
nach oben springen

#7

Re: Fahndungen nach Terroristen + Kriegsverbrechern

in XY-Hauptsendungen 29.03.2010 14:18
von Moskito6 • 78 Beiträge
Hallo bastian2410

Danke für die Info!
Ich wusste nicht, dass doch noch so viele von diesen Kriegsverbrechern mehr oder minder unbehelligt unter uns leben.
nach oben springen

#8

Re: Fahndungen nach Terroristen + Kriegsverbrechern

in XY-Hauptsendungen 29.03.2010 14:26
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Zur Frage der Verhandlungs-/Haftfähigkeit von greisen NS-Tätern findet sich auf dem bekannten Videoportal (einfach eingeben: Unser Gast: Ferdinand von Schirach) ein interessantes Interview mit einem bekannten Strafverteidiger und Buchautor, dessen Großvater übrigens selbst als NS-Täter 20 Jahre in Spandau inhaftiert war.
nach oben springen

#9

Re[3]: Fahndungen nach Terroristen + Kriegsverbrechern

in XY-Hauptsendungen 29.03.2010 15:15
von schildi • 856 Beiträge
bastian2410>>Ein paar NS- Verbrecher wurden auch in xy gesucht.

bastian2410>>Aus dem Gedächtnis wurde in den 80igern nach dem "Wilhelm Tell von Auschwitz" gefahndet, Gottfried Weise(bürgerlicher Name) hatte im KZ versucht, Dosen von den Köpfen der Gefangenen zu schießen. Er floh vor Rechtskraft des Urteils, wurde aber später gefaßt.

bastian2410>>Auch nach Aribert Heim wurde in den 80iger gefahndet. Er wurde nie gefaßt, soll 1992 gestorben sein.

xyzuschauerseit72>Ich erinnere mich dunkel an eine weitere derartige Fahndung zu Ede Zimmermanns Farbfernseh-Zeiten: Er präsentierte Gebäude- und Gelände-Fotos eines wohl in Frankreich gelegenen Lagers und rief Zeitzeugen dazu auf, sich zu melden, die zu schlimmen Vorgängen dort im 2. Weltkrieg irgendwelche Aussagen machen könnten. Eine konkrete Personenfahndung war damit aber wohl nicht verbunden.
Stimmt, dieser Aufruf nach Zeugen wurde in der Sendung vom 20.02.1981 gebracht. In diesem Fall wurde nach Zeugen gesucht, die 1944 in einem Gefangenlager gesehen haben, wie französische Kriegsgefangenen erschossen wurden. Ich meine, es konnte keiner solcher Zeugen gefunden werden. So denn, einen schönen Gruß von Schildi
nach oben springen

#10

Re[4]: Fahndungen nach Terroristen + Kriegsverbrechern

in XY-Hauptsendungen 29.03.2010 15:27
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
bastian2410>>>Ein paar NS- Verbrecher wurden auch in xy gesucht.

bastian2410>>>Aus dem Gedächtnis wurde in den 80igern nach dem "Wilhelm Tell von Auschwitz" gefahndet, Gottfried Weise(bürgerlicher Name) hatte im KZ versucht, Dosen von den Köpfen der Gefangenen zu schießen. Er floh vor Rechtskraft des Urteils, wurde aber später gefaßt.

bastian2410>>>Auch nach Aribert Heim wurde in den 80iger gefahndet. Er wurde nie gefaßt, soll 1992 gestorben sein.

xyzuschauerseit72>>Ich erinnere mich dunkel an eine weitere derartige Fahndung zu Ede Zimmermanns Farbfernseh-Zeiten: Er präsentierte Gebäude- und Gelände-Fotos eines wohl in Frankreich gelegenen Lagers und rief Zeitzeugen dazu auf, sich zu melden, die zu schlimmen Vorgängen dort im 2. Weltkrieg irgendwelche Aussagen machen könnten. Eine konkrete Personenfahndung war damit aber wohl nicht verbunden.
schildi>Stimmt, dieser Aufruf nach Zeugen wurde in der Sendung vom 20.02.1981 gebracht. In diesem Fall wurde nach Zeugen gesucht, die 1944 in einem Gefangenlager gesehen haben, wie französische Kriegsgefangenen erschoßen wurden. Ich meine, es konnte keiner solcher Zeugen gefunden werden. So denn, einen schönen Gruß von Schildi

geanu. Am sogenannten D- Day (Invasion in der Normandie der Westalliierten) wurden in Caen fast 100 Gefangene ohne Urteil erschossen. Ich weiß nicht, ob sich Zeugen gemeldet haben, aber aufgeklärt werden konnte das Massaker nicht.
nach oben springen

#11

Re[2]: Fahndungen nach Terroristen + Kriegsverbrechern

in XY-Hauptsendungen 29.03.2010 19:04
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Moskito6>ob Aribert Heim wirklich tot ist, weiß man nicht 100%:
Moskito6>http://www.focus.de/politik/deutschland/geschichte-nazi-jaeger-zweifeln-berichte-ueber-heim-an_aid_368789.html

Die in dem Focusbericht angeführten ZDF-Recherchen kann man auf dem bekannten Videoportal als Film, gesendet 2009, sehen (darin auch ein Gespräch mit dem Sohn Heims), einfach eingeben:

Most Wanted Nazi - Das Geheimnis des Dr. Tod
nach oben springen

#12

Re: Fahndungen nach Terroristen + Kriegsverbrechern

in XY-Hauptsendungen 29.03.2010 21:03
von bd-vogel • 570 Beiträge
Zumindest in den "Dunstkreis Kriegsverbrechen" gehört m.E. noch Fall 11 (Studiofall; zuständig: Grenzpolizei Freilassing) aus der XY-Sendung vom 13.1.1995, in dem es um die Identifizierung eines unbekannten Mordopfers aus dem Bosnienkrieg geht, das wohl von gedungenen Leuten aus den eigenen Reihen umgebracht und angezündet worden war.

Zur Gedächtnisstütze: Das ist der SF mit Edes legendärer Einleitung zum Bosnienkrieg und dem dortigen Söldner(un)wesen ("Diese Menschen leben ohne Gesetz... sie töten nicht nur ihre Feinde, sondern für ein paar Dollar auch die eigenen Kameraden"), an dem auch Deutsche beteiligt waren, und mit der gruseligen Einblendung des Rücken-Tattoos des Mordopfers.

Bernhard.
nach oben springen

#13

Re: Fahndungen nach Terroristen + Kriegsverbrechern

in XY-Hauptsendungen 29.03.2010 21:57
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Stichwort Terroristenfahndungen:

Nach Meinhof + Nachfolgern aus den diversen RAF-Generationen wurde ja wiederholt bei xy gesucht.

Das könnte die Redaktion ruhig mal wieder machen, es sind ja noch diverse Taten der RAF (z.B. die Morde an Herrhausen in Bad Homburg und von Braunmühl in Bonn) nicht aufgeklärt sowie bekannte

http://www.bka.de/fahndung/personen/meistgesuchte/raf/index.html

wie unbekannte RAF-Tatverdächtige auf der Flucht.

Hierzu ein Link zu einem Artikel von Ex-XY-Moderator Butz Peters (zwar schon etwas älter, aber grundsätzlich noch aktuell):

http://www.welt.de/politik/article714557/Die_verschwundenen_Terroristen.html
nach oben springen

#14

Re: Fahndungen nach Terroristen + Kriegsverbrechern

in XY-Hauptsendungen 29.03.2010 22:13
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Außerdem erinnere ich mich an Fahndungen nach dem später abgeurteilten deutschen Rechtsterroristen/Neonazi Odfried Hepp und nach IRA-Mitgliedern (an einem der Anschlagsorte von denen, in Münster, fahre ich regelmäßig vorbei).

Zur Erinnerung hier eine Info zur IRA und deren "Aktivitäten" in Westfalen und Niedersachsen:

Das Jahr 1989
Blutiger IRA-Anschlag

Bei einem Attentat der nordirischen Untergrundorganisation IRA kommt vor der Friedenskirche in Unna-Massen die deutsche Frau eines britischen Soldaten ums Leben. Sie wird in ihrem Auto erschossen. Der Terrorist kann trotz Augenzeugenberichten unerkannt fliehen.

Wenige Stunden nach dem Attentat teilt die Irisch-Republikanische Armee in einem Bekennerschreiben mit, dass es sich um eine Verwechslung gehandelt habe. Ziel des Attentats sei eigentlich eine englische Angehörige der Rheinarmee gewesen.

Die britischen Streitkräfte hatten sich auf Terrorakte vorbereitet. Bereits im Juni hatte ein Bombenanschlag in Osnabrück erheblichen Sachschaden verursacht, und im Juli war in Hannover unter dem Wagen eines Soldaten eine Bombe explodiert. Der Mann wurde getötet, seine Frau und die drei Kinder überlebten das Attentat verletzt. Am 1. September waren in Münster zwei Soldaten aus einem Wagen heraus angeschossen worden.

In der letzten Zeit wurden die Soldaten und ihre Familien angewiesen, ihre Autos in Garagen zu parken und abends die Türen ihrer Wohnungen nicht mehr zu öffnen. Bei aller Vorsicht hatte man aber nicht mit einem erneuten Attentat auf offener Straße gerechnet.

Quelle: http://muensterlandzeitung.nahraum.de/tml1_de.0.html?article=6338&year=1989
nach oben springen

#15

Re[2]: Fahndungen nach Terroristen + Kriegsverbrechern

in XY-Hauptsendungen 30.03.2010 13:04
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
bd-vogel>Zumindest in den "Dunstkreis Kriegsverbrechen" gehört m.E. noch Fall 11 (Studiofall; zuständig: Grenzpolizei Freilassing) aus der XY-Sendung vom 13.1.1995, in dem es um die Identifizierung eines unbekannten Mordopfers aus dem Bosnienkrieg geht, das wohl von gedungenen Leuten aus den eigenen Reihen umgebracht und angezündet worden war.

bd-vogel>Zur Gedächtnisstütze: Das ist der SF mit Edes legendärer Einleitung zum Bosnienkrieg und dem dortigen Söldner(un)wesen ("Diese Menschen leben ohne Gesetz... sie töten nicht nur ihre Feinde, sondern für ein paar Dollar auch die eigenen Kameraden"), an dem auch Deutsche beteiligt waren, und mit der gruseligen Einblendung des Rücken-Tattoos des Mordopfers.

bd-vogel>Bernhard.

Auch wenn man wohl nichts mehr in dieser Sache gehört hat: Inhaftierte Männer, dann der Vorname "Heinz" und vor allem diese sehr auffallende Tätowierung - der Mann müsste doch eigentlich identifiziert worden sein.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
4.11.1977 SF1 Terroristen (Fallsuche)
Erstellt im Forum Studiofälle von krauser
4 01.02.2014 18:25goto
von krauser • Zugriffe: 373
10.9.1993 SF 6 (Kripo Fürstenfeldbruck) Fahndung nach einem unbekannten Bankräuber (Besenstielräuber)
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
2 24.02.2016 11:36goto
von Oma Thürmann • Zugriffe: 557
7.9.1990 SF 2 (Kripo Hamburg) Fahndung nach Andreas Leyendecker
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
3 03.07.2012 20:00goto
von Klient • Zugriffe: 2071
09.09.1988 SF 1 (Interpol Wien) Fahndung nach Udo Proksch und Hans-Peter Daimler: Die Lucona-Affäre
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
0 29.09.2010 00:01goto
von bastian2410 • Zugriffe: 1238
10.04.1992 SF 7 (Kripo Nürnberg) Fahndung nach einem unbekannten Bankräuber (später: Fall Stellwag)
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
6 23.03.2011 04:03goto
von bastian2410 • Zugriffe: 2590
20.2.2008 Studiofall ("Top-Fahndung", BKA Wiesbaden & FBI Boston/Mass., USA) Fahndung nach James J. Bulger
Erstellt im Forum Studiofälle von LD-X 733
1 14.08.2013 17:27goto
von bastian2410 • Zugriffe: 444
18.1.2002 Studiofall 3 (BKA Wiesbaden) Fahndung Holger Pfahls
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
2 16.07.2011 12:10goto
von bastian2410 • Zugriffe: 531
11.1.1985 Studiofall/Fall4 (Kapo Zürich) Fahndung nach Rauschgifthändler Reinhard L.
Erstellt im Forum Studiofälle von xyzuschauerseit72
2 13.08.2010 22:47goto
von xyzuschauerseit72 • Zugriffe: 1158
27.09.1985 SF 3 (Kripo Hamburg) Fahndung Karl Berling (Mord auf St. Pauli)
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
0 13.09.2010 18:18goto
von bastian2410 • Zugriffe: 1142

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Uhi
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1464 Themen und 18582 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de