#1

Sendung vom 10.03.2010

in XY-Hauptsendungen 04.02.2010 15:14
von XY-Webmaster • 298 Beiträge
Babenhausen: Doppelmord im Reihenhaus - Ein Fall voller Rätsel
Die Tochter blutüberströmt im Vorgarten, die Eltern ermordet im Haus. Ein Verbrechen schockt die Bewohner von Babenhausen, einem kleinen Ort in der Nähe von Darmstadt. Die Kripo hofft auf die Aussage der Tochter, die schwer verletzt überlebt. Doch als sie endlich vernehmungsfähig ist, erleben die Ermittler eine Enttäuschung.

Velbert: Entführt und beraubt - LKW-Fahrer bangt um sein Leben
Ein Mann fährt zur Arbeit. Als er sein Auto abstellen will, zerren maskierte Männer ihn in einen Lieferwagen und entführen ihn. Die Fahrt geht zu ihm nach Hause, wo die Täter Wertsachen erbeuten. Die Räuber haben ihr Ziel erreicht, doch für das Opfer ist das Martyrium noch nicht vorbei.

Raub in Einfamilienhaus – Pärchen überfällt Rentner
Abends um halb zehn klingelt es an der Haustür. Die Hausherrin sieht eine junge zierliche Frau draußen stehen und öffnet arglos. Plötzlich stürzt ein Mann herein und das Unheil nimmt seinen Lauf. Die Hausbewohner werden gefesselt, geschlagen und mit Schüssen in die Beine bedroht, falls sie ihr Geld nicht herausgeben.

Schock für Bankangestellte - Täter kehrt zurück
Ein bewaffneter Mann überfällt eine Bank. Obwohl sie Todesängste durchleidet, geht die Filialleiterin kurz nach der Tat wieder ihrer Arbeit nach. Doch vier Wochen später der nächste Schock: Wieder steht der Täter vor ihr. Und diesmal sind die Folgen viel gravierender ...

Schüsse auf dem Schrottplatz - Kripo jagt Räuber mit goldener Pistole
Ein Serienräuber hält die Polizei in Essen auf Trab. Immer wieder bedroht der Unbekannte seine Opfer mit einer auffälligen goldenen Pistole. Als er maskiert das Büro eines Schrottplatzes überfällt, wendet sich das Blatt gegen ihn. Plötzlich sitzt der Täter selbst in der Falle. Er beginnt, wild um sich zu schießen.

Freier als Sex-Bestie – Mordversuch an Prostituierter
Ein schüchterner junger Mann nimmt die Dienste einer Prostituierten in Anspruch. Er sieht aus, als könne er kein Wässerchen trüben. Doch das täuscht. Plötzlich hat er ein Kabel in der Hand und fällt über die Frau her.

Bombenalarm in der Bank – Täter fordert 30.000 Euro
Diesen Tag werden die Angestellten einer Sparkasse nicht so schnell vergessen. Plötzlich steht ein Mann in der Schalterhalle und legt einen Gegenstand auf den Tresen. Eine Bombe, behauptet er. Und was er will, macht er den geschockten Bankangestellten auch schnell klar: 30.000 Euro!

Studioregie: Utz Weber

Quelle: ZDF-Presse, e110.de
nach oben springen

#2

Re: Sendung vom 10.03.2010

in XY-Hauptsendungen 06.03.2010 10:01
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Der letzte der vorab angekündigten Fälle hat sich jetzt schon erledigt, die vorgesehene Sendezeit kann somit für einen anderen Fall aus dem "Vorratslager" der xy-Redaktion genutzt werden.

Quelle: Zwei Artikel aus dem Südkurier:

http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/markdorf/Bankraeuber-stammt-aus-Markdorf;art372484,4194974


http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/markdorf/Das-ZDF-wusste-gestern-schon-Bescheid;art372484,4194975
nach oben springen

#3

Re: Sendung vom 10.03.2010

in XY-Hauptsendungen 09.03.2010 12:30
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Auch der Berliner Poker-Überfall vom letzten Wochenende soll Thema sein.

Quelle: http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11749135/2242247/Zeugen-von-Poker-Ueberfall-in-Berlin-befragt-Noch.html
nach oben springen

#4

Re: Sendung vom 10.03.2010

in XY-Hauptsendungen 10.03.2010 20:47
von Heimo • 1.262 Beiträge
Erster!

Es war grauenhaft
nach oben springen

#5

Re: Sendung vom 10.03.2010

in XY-Hauptsendungen 10.03.2010 20:55
von freemason • 87 Beiträge
Zweiter:
Was war das denn? Ich hatte zeitweise das Gefühl eine Comedy Sendung zu sehen!
nach oben springen

#6

Re: Sendung vom 10.03.2010

in XY-Hauptsendungen 10.03.2010 20:56
von Laniol • 130 Beiträge
Mein Fazit der Sendung:

Die ersten beiden Fälle fand ich sehr gut inzeniert.

Beim Schrottplatz-Fall:
Sehr gute Sprechertexte, die raue Stimmung dort wurde gut dargestellt, spannende Wiedergabe eines eigentlich recht alltäglichen Überfalls.

Zum Flughafenraub:
Ebenso sehr gute Sprechertexte (Stiller nächtlicher Flughafen, Wachleute...), gute Spannungsmusik ohne Klaviergeklimper, ruhige Kameraführung.

Recht gut für eine Fernsehfandung geeinget finde ich die Fahndung nach dem Sex-Täter im Raum Köln/Belgien. Ich denke dass sich dazu noch viele Personen bei der Polizei melden werden.

Wer braucht denn den Rubriktitel TOP-Fandung? Klingt wenig seriös in meinen Ohren.

Denn Rest der Sendung werde ich wohl recht schnell wieder vergessen...
nach oben springen

#7

Re: Sendung vom 10.03.2010

in XY-Hauptsendungen 10.03.2010 21:10
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Aus der Sicht von Spannung und Unterhaltung (viel Lokalkolorit aus dem Raum Rhein/Ruhr) recht gut gemachte Sendung, aber eigentlich soll es doch um die Aufklärung von Verbrechen gehen...

Komisch, dass es zu dem Sexualtäter mit sehr vielen Taten kein Phantombild gibt.

Komisch auch, dass man etliche (zuviele) Raubüberfälle zeigte, als wenn es keine anderen Delikte mehr geben würde.

Naja, wenigstens dürfte eine norddeutsche Claudia heute schlecht schlafen.
nach oben springen

#8

Re: Sendung vom 10.03.2010

in XY-Hauptsendungen 10.03.2010 21:15
von XY-Webmaster • 298 Beiträge
Auch wenn's makaber ist auszusprechen: Mit der Anzahl der Mordfälle steht und fällt auch irgendwie die Qualität der Sendung. Diesmal gab's "nur" Überfälle = Durchschnitt.

Auch wenn Dialoge und Sprechertexte zu loben waren - die Filmfälle gaben nicht viel her. Kleines Highlight: Flughafen Düsseldorf
nach oben springen

#9

Re[2]: Sendung vom 10.03.2010

in XY-Hauptsendungen 10.03.2010 21:37
von Laniol • 130 Beiträge
xyzuschauerseit72>Komisch, dass es zu dem Sexualtäter mit sehr vielen Taten kein Phantombild gibt.

In der Tat sehr merkwürdig.
nach oben springen

#10

Re[2]: Sendung vom 10.03.2010

in XY-Hauptsendungen 10.03.2010 21:40
von Laniol • 130 Beiträge
xyzuschauerseit72>Aus der Sicht von Spannung und Unterhaltung (viel Lokalkolorit aus dem Raum Rhein/Ruhr) recht gut gemachte Sendung, aber eigentlich soll es doch um die Aufklärung von Verbrechen gehen...

Ich sehe das allerdings recht eng miteinander verbunden. Eine Sendung, die schlecht gemacht ist, lockt auch weniger Zuschauer an und somit sinkt auch die Möglichkeit Verbrechen aufzuklären.
nach oben springen

#11

Re: Sendung vom 10.03.2010

in XY-Hauptsendungen 10.03.2010 21:54
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Sagen wir mal so: Wenn einige der heutigen Räuber geschnappt werden, haben sie bei xy alles richtig gemacht
nach oben springen

#12

Re: Sendung vom 10.03.2010

in XY-Hauptsendungen 10.03.2010 21:55
von Heimo • 1.262 Beiträge
XY-Webmaster>Babenhausen: Doppelmord im Reihenhaus - Ein Fall voller Rätsel
XY-Webmaster>Die Tochter blutüberströmt im Vorgarten, die Eltern ermordet im Haus. Ein Verbrechen schockt die Bewohner von Babenhausen, einem kleinen Ort in der Nähe von Darmstadt. Die Kripo hofft auf die Aussage der Tochter, die schwer verletzt überlebt. Doch als sie endlich vernehmungsfähig ist, erleben die Ermittler eine Enttäuschung.

Wo ist der Fall eigentlich geblieben?
nach oben springen

#13

Re: Sendung vom 10.03.2010

in XY-Hauptsendungen 10.03.2010 22:27
von calux • 58 Beiträge
Was war das denn heute für ein Mist ?

Der einzige Fall, der in meinen Augen noch ganz brauchbar war war der Schrottplatz-Überfall (recht spannend in Szene gesetzt, wenn auch kaum vorstellbar, daß der Täter tatsächlich aus der Lage entkommen konnte).

Die anderen Fälle waren meiner Ansicht nach alle entweder schlecht oder sehr schlecht. Bei dem Sexualstarftäter besteht ja immerhin die Aussicht, daß sich noch etliche Opfer melden, so daß dieser Fall sicher zurecht gezeigt wurde. Man darf ja bei aller Kritik nicht vergessen, daß es hier in erster Linie um Verbrechensaufklärung und nicht um Unterhaltung geht.

Aber der Rest ? Alles schon 1000x so oder so ähnlich gesehen. Raubüberfall in der Wohnung, Raubüberfall im Laden, Bankraub, alle Täter ohne besondere Kennzeichen, alle Fälle ohne besondere Umstände, Videoaufnahmen auf denen nichts wirklich zu sehen ist... da ergeben sich keine neuen Ermittlungsansätze und besonders interessant/spannend ist es auch nicht.

Fazit: Das war wohl eine der schlechtesten xy-Sendungen die ich je gesehen habe. Schnell vergessen und "Haken dran", es kann nur besser werden.
nach oben springen

#14

Re[2]: Sendung vom 10.03.2010

in XY-Hauptsendungen 10.03.2010 22:47
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
calux>Fazit: Das war wohl eine der schlechtesten xy-Sendungen die ich je gesehen habe. Schnell vergessen und "Haken dran", es kann nur besser werden.


Es kann aber auch noch schlechter werden. Wenn sie z.B. mal einen Fahrraddiebstahl verfilmen. Und auch das würden sie bestimmt spannend und unterhaltsam hinkriegen.

Bei dieser Gelegenheit mal ein westfälisches auf unseren alten Ede, der sich bei der heutigen "banale Raube ungelöst - Sendung" mit Sicherheit im Grab umgedreht hat.
nach oben springen

#15

Re: Sendung vom 10.03.2010

in XY-Hauptsendungen 11.03.2010 01:55
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
also, ich habe heute den Fußball vorgezogen und mir die Champions League angeschaut. Passte gut, so konnte ich mir danach die Wiederholung auf ZDF Neo anschauen.

Also ich muß sagen, dass die ersten 45 Minuten sehr gut waren. Ich fand den FF 1 sehr gut dargestellt.

Auch die Fahndungsbilder vom Pokerüberfall im Berliner Hyatt fand ich sehr gut, auch wenn eine Identifizierung anhand dieser Bilder schwer sein wird.
Die Polizei gibt in den Medien an, den Tätern dicht auf den Fersen zu sein. Aber ich glaube, die haben so gut wie keine Spur in dem Fall. Das sagt mir irgendwie die Erfahrung.

Flughafen Düsseldorf war auch für mich ein Highlight.

Aber ich muss leider sagen. Ohne Mord fällt mir etwas in der Sendung. Da gebe ich meinen Vorrednern Recht. Obwohl ich trotzdem ehrlich erschrocken bin über Brutalität der Täter. Der Überfall auf die drei alten Leute hat das deutlich gezeigt. Aber ich sehe hier die meisten Aufklärungschancen. Ich glaube auch, dass das gesuchte Mädchen heute ne schlechte Nacht haben wird.

Fazit: ich fand die Sendung i.O., aber ich muß auch sagen, dass ich aufgrund des Fußballabend die Wiederholung mit der zweiten Flasche Wein des Abends angeschaut habe. Bin vielleicht nicht ganz objektiv heute.

Aber der Spruch der Sendung für mich als Düsseldorfer war natürlich: "Auf die FORTUNA". Damit wünsche ich euch heute ne gute Nacht.
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: motorradkarlus
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1457 Themen und 18556 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de